CZ4A

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    23
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Good

Über CZ4A

  • Rang
    Themenstarter
  • Geburtstag 14.03.1987

Personal Information

  • Wohnort
    Schönebeck
  1. Das ist soweit richtig. Aber verglasen kann er auch, durch ständig zu sanftes bremsen wie im Alltag üblich bzw. falsches bremsen mit einem Rennbelag. Wenn das bei euch so funktioniert ist das vollkommen i.O.
  2. Weil es nen Rennbelag ist und man die im Alltag mal schnell verglasen kann. Wenn das bei euch funktioniert, ist es ja gut. Ich baue lieber um. Geht bei meiner Endless Bremsanlage halt auch schnell. Wenn ihr gute Erfahrung damit gemacht habt, passt es ja. Ist halt auch gut zu wissen dass es funktionieren kann. Möchte aber auch anmerken, dass ich nur 1- Max.2 mal im Monat Strecke fahre. Wohne ja leider zu weit weg von der NOS und anderen Strecken bei denen man täglich/wöchentlich fahren kann. In Oschersleben geht es halt nur bei Trackdays oder Arenatrainings mit festem Datum.
  3. Naja, das ist eben schwer zu sagen. Auf der Strecke halten die RS29 definitv länger als die Serienbeläge :-D Aber das ist eben nichts für den Alltagsgebrauch. Kann man machen....muss/sollte man aber nicht. Bleibt jedem selbst überlassen.
  4. Rennbeläge wie den RS29 würde ich grundsätzlich nicht auf der Straße fahren. Die verglasen dann wenn du Pech hast. Halten tun sie bei normaler Beanspruchung natürlich länger aber bringt eben nix wenn sie verglasen. Kann man zwar wieder wegschleifen aber muss ja nicht sein. Lieber nen anständigen Belag für Straße und einen für Strecke. Kompromiss: Auf der Straße max. nen Endless ME20/22. Den kannst auch auf der Strecke noch ganz gut fahren. Reine Rennbeläge wirklich nur auf Strecke. Meine Endless CC43 fangen auch erst ab 300°C an, richtig zu funktionieren. Für Straße absolut scheisse.
  5. Was für Beläge? Rennbeläge oder sportive?
  6. Achso OK. Kannte ich noch nicht. Bei den MX72 brauchst sowas eh nicht, die machen keine Geräusche. Habe auch schon Pagid RS29/19 gefahren und war zufrieden. Aber nur auf Strecke. Preis/Leistung völlig i.O. Ich muss aber sagen, dass ich meine Endless Beläge direkt aus Japan selbst importiere und für nen MX72 ODER CC43 etc. nur 205 Euro (inkl. Versand) + Zoll und Märchensteuer zahle^^
  7. Wozu sind denn die Gewichte da? Habe sowas noch nie gesehen Also die Qualität sollte damit nix zutun haben....habe noch keine Beläge von Endless mit solchen Gewichten gehabt. Fahre MX72 auf Straße und CC43 auf Strecke. Noch nie Probleme gehabt und die Beläge machen was sie sollen.
  8. Das Problem kenne ich auch. Die inneren (Außenseite) Achsmanschetten bei meinem Evo haben auch Fett verloren. Habe erstmal andere Schellen verbaut. Mal schauen ob die das ganze dicht halten. AWD Fahrzeug...
  9. laptime-performance

    Endless Beläge sind auch Endless haltbar wenn man den richtigen Belag für seinen Einsatzzweck kauft. Die kosten mehr als vergleichbare aber mir ist es das Geld wert. Klare Empfehlung für Endless Produkte!
  10. laptime-performance

    Kannst du mir mal einen Preis nennen für: Padshape code: RCP052 und dem CC38 (ME22) Belag
  11. Hallo und willkommen von einem anderen Evo Fahrer :-)
  12. Gut, dass ist dann verständlich für mich. Mit dem letzten Absatz hast du recht. Sowas sollte eigentlich dann erlaubt sein. Aber gut, dann hat sich meine Frage erübrigt. Danke euch
  13. Ok?! Hm....aber Helm ist außer bei Touris Pflicht. Widerspricht sich das nicht etwas?
  14. Hallo @ all Ich habe bisher immer einen normalen Motorradhelm zum fahren genutzt und mir erst kürzlich einen Tourenwagenhelm mit H.A.N.S. Anschlüssen besorgt. Bisher habe ich nicht soviel Wert auf meine eigene Sicherheit gelegt, was ich mittlerweile aber überdenke. Wer von euch fährt (ausserhalb von Rennveranstaltungen) mit einem H.A.N.S. System? Damit meine ich Touristenverkehr NOS oder Rennstreckentrainings/Trackdays. Die Gefahren ohne H.A.N.S. mit Helm und 4/6Punkt Gurte sind mir bekannt. Geht mir wirklich nur mal darum zu erfahren ob ihr sowas nutzt oder nur mit Helm fahrt.
  15. http://www.motorsportarena.com/Automobil/Selbst-erleben/Arena-Training/Arena-Training.html Da steht alles dazu. Vorher anmelden ist immer gut. Ab und zu geht es auch noch vor Ort....wenn wenig los ist.