M3-Weber

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    24
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

28 Excellent

Über M3-Weber

  • Rang
    Themenstarter

Personal Information

  • Wohnort
    Datteln
  1. Wenn du die Taste einmal kurz drückst und ESP aktiviert lässt ist es besser. Hat mir der Traktionskontrolle zu tun. So hast du noch den Sicherheitsanker und nicht mehr soviel Regeleingriffe.
  2. Die Nachbarstadt ist auch vertreten , cool. Gruß zurück
  3. Die ersten Runden im Jahr 2018 sind absolviert und die Begeisterung ist immer noch groß. Das Auto macht sehr viel Spaß und vermittelt totales Vertrauen. Auf der normalen Straße hat der Shifter schon Spaß gemacht aber auf der Rennstrecke noch viel mehr. Die Investition hat sich total gelohnt. In den Osterferien und am letzten Samstag habe ich einige schöne Runden drehen können. Besonders Samstag war traumhaftes Wetter und morgens war super zu fahren. Zur richtigen Zeit kann man auch bei den Touris wahnsinnig viel Spaß haben. Hier noch ein paar Schnappschüsse
  4. Hallo. Ich bin einer von denen die einen E90 330i als Ringtool fahren. Ich kann den Wagen nur empfehlen. Habe ein Vorfacelift der ja auch noch den unproblematischeren Motor hat. Läuft sehr zuverlässig und der Motor zieht gut durch und hat kein Ölverbrauch oder dergleichen. Meiner Frau hatte ich vor geraumer Zeit ein E46 330i Cabrio als Schönwetterauto geholt. Auch wenn man die beiden Autos aufgrund des Gewichts nicht eins zu eins vergleichen kann, ist schon zu merken, dass der E90 Motor spritziger ist. Auch wenn der Motor des E46 auch absolut top ist. Vom Gewicht behaupte ich mal dass da auch kein großer Unterschied ist. Ohne großen und kostspieligen Aufwand betrieben zu haben liegt meiner einiges unter 1400 kg. Kannst dir ja mal die Vorstellung des Autos anschauen. Gruß Thomas
  5. Danke für die Info. Da hab ich schonmal eine Hausnummer was die Kosten angeht.
  6. Nein, hab da noch keinen Preis oder dergleichen. Hab mal in diversen Foren gefragt aber keinen Preis erhalten. Tobi meinte dass es beim E9X AG nicht so günstig sein wird weil es original ja auch keine gab. Da ich bisher auf der NOS keine großen Traktionsprobleme habe und ich den Performancegewinn sehr gering einschätze, hab ich das erstmal nach hinten verschoben, der Shifter war mir wichtiger. Wenn es akut wird, werde ich mal Driftflo aus dem M-Forum kontaktieren, der ist da wohl der richtige. Ich denke dass es den Fahrspaß erhöht, reizt mich auf jeden Fall. Hast du in deinem eine Sperre?
  7. Hi Michael. Habe noch gar nicht alles ausprobiert aber die Möglichkeiten sind schon immens. Neben Wasser und Öl, wird auch die Abgas und Ansauglufttemperatur angezeigt. Desweiteren Lambdawerte, Leistung und Drehmoment, reale Geschwindigkeit, G-Kräfte usw. Muss mich da morgen mal durchklicken und kann dann noch ergänzen. Finde es echt super und preislich auch eine andere Hausnummer als das Awron.
  8. Die letzten Wochen stand das Auto bei Ring-Tobi und am Montag habe ich es abgeholt pünktlich zum Saisonstart. Hab ja beim letzten Beitrag von einem Shifter geträumt und diesen jetzt erfüllt :-) Durch einen netten Kollegen hier bin ich zu einem schönen Shifter gekommen, absolut top das Teil. Tobi hat ihn eingebaut und was soll ich sagen, jetzt weiß ich warum alle so einen Knüppel haben möchten. Hätte nie gedacht, dass es den Fahrspaß so dermaßen erhöht. Bin total begeistert und die Investition hat sich echt gelohnt. Da es mich schon immer beim AG E9X genervt hat, dass es noch nicht einmal eine Temperaturanzeige gibt, musste ein weiteres Upgrade her. Ich hab mich für das AK-Motion Datendisplay entschieden und auch das war eine gute Wahl. Einfache Menüführung und zeigt alles an was man braucht. Tobi hat für den AG sogar noch was schönes gebaut für den Öldruck und auch dieser wird nun angezeigt. Auch die Leistungs- und Drehmomentangaben passen ziemlich gut. Da der Vorbesitzer mit dem Wagen auf dem Leistungsprüfstand war, wusste ich wie viel Leistung er hat. Hab das auf der Rückfahrt mal getestet und der Maximalwert lag bei ca. 265PS, passt also ganz gut und ist eine schöne Spielerei. Desweiteren hat Tobi noch die Ölwannendichtung erneuert, einige Fehlermeldungen behoben, defekte Sensoren getauscht, die Schläuche der Bremsbelüftung erneuert weil diese schon etwas gelitten hatten und den Wagen einmal komplett durchgecheckt und alle Flüssigkeiten gewechselt. Den Plan noch etwas Gewicht zu verlieren und eventuell die Klima auszubauen mit allem drum und dran haben wir erstmal verschoben. Budget ist ja auch begrenzt und im letzten Jahr war ich zwischendurch auch schon froh nach ein paar Runden die Klima anmachen zu können wenn es so heiß war und ich auf Abkühlfahrt war. Somit steht dem Saisonstart nichts mehr im Weg und die Vorfreude ist groß. Wünsche allen ein knitterfreies Jahr und viel Spaß
  9. Hallo Michael, ich habe die 6 Kolben Performance-Bremse ja an meinem E90 330i verbaut und bin sehr zufrieden in Kombination mit Hawk HT10 und Bremsbelüftung. Habe allerdings keinen Vergleich zur originalen beim 330i weil die Performance beim Kauf schon verbaut war und ich weiß nicht wie groß der Unterschied ist. Bisher keine Ermüdungserscheinungen gehabt und Biss ohne Ende. Bin die ganze Saison durchgefahren mit einem Satz Beläge, somit ist der Verschleiß echt OK. Gruß Thomas
  10. Im Moment geht die Tendenz aber erstmal dazu Kohle für einen Shifter locker zu machen. Mal schauen was das alles so kostet. Ich brauch so einen Knüppel
  11. Danke Dir :-)
  12. Hab es schon in einem anderen Thread gefragt, versuche es hier auch nochmal. Mit was für Kosten muss man bei einem 330i für eine Sperre rechnen? Ist der Unterschied wirklich so groß? Eher für das Fahrgefühl oder wirklich Performance? Einen großen Traktionsverlust oder so habe ich im trockenen ehrlich gesagt nie großartig gespürt. Klar merke ich beim Umstieg auf den M3 dass der eine Sperre hat aber ist auch schwer zu vergleichen weil es unterschiedliche Autos sind.
  13. Hallo. Hab mir jetzt auch mal deinen 330i nochmal genauer angeschaut. Er ist echt schon gut aufgebaut mit tollen Komponenten. Das Gewicht ist top dafür dass du einen Käfig hast. Meiner wiegt noch mehr und hat nur nen Bügel. Da sieht man mal was noch so geht. Da haben wir noch Arbeit vor uns. Wie bist du mit der Bremse zufrieden? Schonmal Ermüdungserscheinungen gehabt auf irgendeiner Strecke? Da bin ich bei meinem echt sehr zufrieden. Eine Sperre würde mich auch reizen. Mit was für Kosten muss man da so rechnen bei einem 330? Den Unterschied würde ich gerne mal testen mit und ohne Sperre.
  14. Natürlich entscheidet viel der Fahrer, gerade auf der Nordschleife. Ich kratze mit dem 330 an der 8.10 er Marke und mein Bruder, der die erste Saison unterwegs war 2017, hatte eine ähnliche Bestzeit wie du. Ich habe mich am ersten Tag in der Saison in den 330 gesetzt und gleich in der ersten Runde nach einer Aufwärmrunde ungefähr eine 8:22 oder so reingebrannt. Ich bin jetzt nicht der schnellste aber ich habe schon mittlerweile etwas Streckenkenntnis und das Auto hat gleich auf Anhieb Vertrauen vermittelt. Mit deinem ist das auch möglich und sogar noch mehr weil deiner schon viel radikaler aufgebaut ist. Mach dir kein Stress, langsam rantasten. Mein Bruder hatte auch angefangen mit über 9 min. Als ich 2015 meine erste Runde mit dem seinerzeit noch komplett originalen M3 nach 10 Jahren Abstinenz gefahren bin, lag ich auch nur knapp unter 9 min. Dann ging es zügig runter und das Fahrwerk mit dem Sturz und die Semis haben dann nochmal ordentlich was gebracht. Das wichtigste: Alles heile lassen
  15. Ja, da hat die M-GmbH schon eine gute Basis gebaut. Wobei ich sagen muss, dass die reine Differenz der Autos etwas geringer ist als die Differenz der beiden genannten Rundenzeiten aber wird schon im Bereich knapp unter 20 Sekunden sein. Der E90 ist schon vom Gewicht stark modifiziert, aber vieles fehlt noch und der Unterschied bei den Sturzwerten ist z.B. auch sehr gering, der 330 hat knapp unter 3°. Hätte da auch gerne viel mehr und hab mich da auch schon schlau gemacht, geht aber nicht so einfach, muss einiges geändert werden. Ist eben ein AG und kein M. Den Cup2 sehe ich auch etwas stärker als den Federal und Sperre fehlt auch noch. Somit kann der M3 trotz dem Gewicht auch in den Kurven ganz gut mithalten. Kann man bei Racechrono in Kombination mit 10Hz GPS ja ganz gut vergleichen. Aber wie bereits geschrieben, auch unser E90 ist mit dem passenden Fahrer gut für sub 8 und wenn man dann noch weiter optimiert ist da noch mehr Luft nach oben.