5 Beiträge in diesem Thema

Hey Zusammen,

wie ist eure Meinung zur Thematik Time Attack Germany? Hat schonmal jemand an einem Lauf teilgenommen und kann von seinen/ihren Erfahrungen berichten?


Es scheint mir nach einer guten Möglichkeit neben Trackdays etwas mehr Rennsportluft zu schnuppern und sich evtl. auf "größere" Rennen/ Meisterschaften vorzubereiten. Ja, die RCN wäre sicherlich auch eine Möglichkeit die auf die Beschriebung passt, jedoch fehlt mir zumindest dazu das passende Auto.
 

Egal was ihr zu sagen habt, sagt es!:1310_thumbsup_tone1:

 

bearbeitet von therealmoffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich lese da mal mit sehr intressant

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

toll gemachtes Video, klingt in jedem Fall interessant.

Kenne "Time-Attack" vom Slovakiaring, ist in jedem Fall eine gute Sache. Die Fahrzeuge die dort dabei sind sehen aber weit radikaler hergerichtet aus als nur "Clubsport"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Coole Veranstaltung.

Ich war letztes Jahr zum Finallauf in Hockenheim und 2015 im Rahmen vom Reisbrennen am Eurospeedway zum fotografieren dabei.

2015 wars ja glaub noch rein für Japanische Autos. Letztes Jahr war es dann offen für alle.

Hab leider vom Organisatorischen was das fahren angeht nich wirklich viel mitbekommen. Die Schlange in Hockenheim zum anmelden war recht lang und zwischendurch gingen wohl kurz die Aufkleber für die Startnummern aus.
Aus Fotografen Sicht war's ne geile Veranstaltung, schöne vielfalt an Autos und auch alles schön zugänglich(Box, Boxengassen). Bei den meisten war auch oft Zeit und Lust da für ne kurze Plauderrunde. 

Zwischendurch war dann immer freies fahren. Wenn ich's noch richtig im Kopf hab auch sehr fair was den Preis betrifft.

Schade dass für dieses Jahr der Hockenheimring nicht wieder im Kalender steht. Wäre gern wieder dabei gewesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich fahre jetzt schon das zweite Jahr Time Attack und muss sagen, für den Preis ist es Klasse. Es geht auch sehr familiär zu und man hilft sich untereinander. Was die Fahrzeugumbauten angeht gilt das typische von  ...     bis. Fahrzeugklassen heißen : Pocket Rocket, Club, Pro, Extreme und Supercars/Superlights. Während der Tracktime sind verschiedene Klassen gleichzeitig auf der Strecke, kann man vorstellen wie beim 24h Rennen. Schnell mit langsam und langsam mit schnell. Am 28.10. Ist das Saisonfinale und auch die European Time Attack Challenge am Nürburgring. Kommt doch einfach vorbei, schaut es euch an oder fahrt selbst als Gaststarter mit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden