All Activity

This stream auto-updates   

  1. Today
  2. Update: Teermatten hinten entfernt mit Heißluftfön Abschleppschlaufen angebracht Gesendet von meinem WAS-LX1 mit Tapatalk
  3. Yesterday
  4. Dash-Leitungen schwer ? Was ist besser: eine verschraubte, gut zu lösende Schraubverbindung, die in jedem Fall sicher ist-Scheuerschutz, drucksicher ec. Oder ein Gummischlauch mit Schlauchschelle. und alle Überläufe, Entlüftungen ec. Von Öl und Wasser sowie Benzin werden bis ans Heck verlegt. Ich will weder Kühlwasser oder Öl unter den Rädern, am Unterboden oder am Auspuff haben. Geschweige denn Feuer. Soviel sollte mir Sicherheit wert sein. Das ist bei Rennwagen auch üblich.
  5. Da will ich gern noch hin, aber jetzt nicht. Um wirklich Gewicht zu sparen, müsste ich dann eigentlich den orig. Rennwagen kopieren.
  6. Ich werde das Gewicht +/- halten können. Was ich an einigen Stellen gespart hab, kommt durch Andere Sachen wieder hinzu. Also mach ich mir da keine Illusionen. 1350-1400kg werden es bleiben. Dafür mit einer wesentlich höheren Performance gegenüber das Jahr 2015. Wenn ich z.B. In Dijon eine 1.38 mit ,,schmalen Rädern,, (9,5x18 und 10,5x18)und Toyo R888 265er/315er, ohne aerodynamische Hilfsmittel und durchschnittlichen Bremsen, orig. Federn und leicht verbesserten Stossdämpern, mit 1450kg , 5,7 Liter V8- 550NM und 435PS gefahren bin, sollten jetzt locker 1.25-1.27 möglich sein. Das mit aerodynamische Hilfsmittel ( Flügel, Splitter, Diffusor) , ,,breiten Rädern mit Slicks,, (11x18 und 13x18),( mit 305er / 330er), sequenziellem Getriebe, grösseren Bremsen, Race-Gewindefahrwerk, sowie reinem Rennmotor: 7,1 Liter V8 - 850NM und 700PS. Wenn ich mich im ersten Testjahr gut mit dem Auto anstelle, sollte das möglich sein. Es wird sich zeigen....... um gut Gewicht zu sparen, müsste ich die komplette Karosserie in Carbon kopieren, am Rahmen viel ausschlachten und gleichzeitig mit Rohrrahmen versteifen, die Alu-Träger vorn und hinten unten neu in Stahlprofil bauen ec. Dann könnte ich gut 250Kg sparen. Dazu muss ich aber das ganze Auto komplett schlachten und ganz von vorn anfangen. Dann werde ich in 5 Jahren noch nicht fertig sein. Original......
  7. hey, danke fürs wilkommenheissen!! Freue mich unter gleichgesinnten zu sein ;)))))
  8. Herzlich Willkommen hier im Forum . Toller Wagen Gruß Michael
  9. Herzlich Willkommen hier im Forum. Man kann mit Semis anreisen mache ich auch mit meinem z.B zum Bilster Berg sind es 300 KM. Klar wenn es regnet sollte man halt nicht schneller als 100 Km/h schnell fahren. Überlege auch einen 2. Satz anzuschaffen. Gruß Michael
  10. Es gibt oben einen Link über den Bildern (auf Italienisch): alle Fotos vom Auto für 50€. Das ist ganz okay finde ich. Die Bilder aus dem Nahbereich sind okay und scharf, aber etwas zu dunkel. Die Fotos aus der Ferne (der Gute hat wohl kein richtige Tele) sind so lala...
  11. Die Federrate an der VA beträgt 160N/mm, an der HA 120N/mm.
  12. Supi [emoji106] Hat schon jemand die Unterlagen gemailt bekommen? Vielleicht sollten wir für den Tag ne WhatsApp Gruppe erstellen. Dann können wir uns darüber finden
  13. Ich bin ebenfalls dabei! Scheinbar trifft man an dem Tag dann den einen oder anderen hier aus dem Forum 👍🏼
  14. Yeah, bin nachgerückt
  15. Unfassbar was du da baust... mal ne Frage, wie viel soll die Vette am Ende den wiegen ? auch wenn du super viel aus Carbon machst sind ja die ganzen Schläuche, Dash Verbinder ect- sicher auch schwer..
  16. Normalerweise bietet er auch alle Fotos eines Fahrzeuges für 50,- Euro an. Wer also viele Fotos will ist so günstiger dran. Schöne Grüße Stefan
  17. Ja geil! Der Gute war richtig fleißig ;) bei 10€ pro Foto muss man sich aber gut überlegen welches es wert ist finde ich... danke für den Link!
  18. Danke @Gizmo:). Ein besseres Fahrwerk hätte ich noch gerne, aber bin mir noch nicht sicher welches. H&R Clubsport soll ja funktionieren und ist sogar relativ preiswert. Aber diese Saison reicht das noch. Genau, Motor ist ein N52B30 und mit identischer Hardware, daher reicht eine Optimierung der Software. @PePe92 Ach klar, dir folg ich auch. Hab deinen 1er auch schon mal wo stehen sehen. Bist du öfters am Ring unterwegs?
  19. Im Zroadster Forum wird diese Tage auch noch eine Lösung dokumentiert. Stehe mit einem Mitglied in Kontakt, der wohl eine gute Möglichkeit für den N52 ausgetestet hat und damit zufrieden ist. Es soll ein ausführlicher Bericht mit Fotos folgen. Bin gespannt. Ansonsten ist Phils Weg ja schon mal der richtige Ansatz [emoji106]
  20. Last week
  21. Danke! Ja Öltemperatur kommt vom Thermostatgehäuse. Gestern auf der Probefahrt gabs noch ein kleines Problem aufgrund eines defekten O-Rings. Aber ist alles wieder tutti. Da kommt ein neuer Adapter dran und dann wird der O-Ring durch einen richtigen Dichtring ersetzt.
  22. Ja genau, war damals an den Rampen. Der ist auch weiterhin in Nürnberg zu sehen, da der neue Besitzer auch in Nürnberg wohnt. Bin mittlerweile auf einem M135i umgestiegen. Instagram: black_m135i Ja genau, ist ein N52 und somit identisch zum 130i und nur durch andere Software gedrosselt.
  23. Servus Felix, toller Hobel mit bereits sehr sinnvollen Modifikationen Du schreibst 130i+ Software...ist der 25er Motor "ident" zum N52, bzw. ist es gar ein N52 mit softwaretechnischer Drosselung?
  24. Servus im Forum. Toller Flitzer der 130i und in deiner Ausführung wirkt er wie ein richtiger Sleeper, top.
  25. die Carbonplatte sieht toll aus, sehr edel.
  26. ich wollte am 17. Pan fahren, leider Dienstreise Bin dann am 8.8. beim Fiala Event am Slovakiaring...aber Post innerhalb AT geht ja auch flott und kost weniger als ein Espresso
  27. sehr cooles Video, wie wahr...vor allem der Satz: "sucht euch ein anderes Hobby" hahaha
  28. @PePe92Haben wir uns damals bei den Rampen getroffen? Wie ist dein Instagram nochmal? Glaube hab deinen 1er auch schon öfters gesehen hier in der Umgebung. Und ja die Aufkleber kommen runter :D. War halt ne Phase.. @chrisloLeider muss ich noch auf eigener Achse im Moment anreisen, da der Zweitwagen nicht so viel Ziehen kann und der Focus RS meiner Freundin uns definitiv zu schade ist :D. Daher brauche ich noch etwas Restkomfort bei 400km zum Ring. Am meisten wurmt es mich jedoch, dass ich keine richtigen Semis fahren kann, weil's mir zu gefährlich ist, falls ich bei der An-/Abreise in einen Starkregen gerate. Überlege nächstes Jahr evtl einen Zweitsatz am Ring einzulagern.. Andererseits ists dann blöd, wenn ich mal wo anders hinwill... Aber irgendwann kommt schon der Radikalumbau, ist halt ein ewiger WIP :D. Laut Heigo ist der Bügel auch erweiterbar zum FIA-Käfig, halte mir alles offen :).
  1. Load more activity