Bleckeder

Mitglied
  • Content count

    94
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

157 Excellent

1 Follower

About Bleckeder

  • Rank
    Hobby Racer

Personal Information

  • Wohnort
    Bleckede
  1. Moin Zusammen, nachdem ich leider meinen M4 CS ( https://www.trackdayforum.com/index.php?/topic/1463-bmw-m4-cs-ganz-am-anfang/&page=1 ) im Januar verkauft habe (das Auto war einfach zu schade als Ringtool und ehrlich gesagt waren mir die Kosten am Schluss auch einfach zu hoch), hatte ich eigentlich erst mal nicht vor wieder ein Ringtool zu kaufen. Auch Besuche an der Nordschleife waren erst mal nicht geplant. Im Zuge eines Familienurlaubes in der Eifel, sind wir dann natürlich doch zur Nordschleife gefahren. Kaum dort war direkt wieder das unbeschreibbare Ringfeeling da und nach 2 Runden mit der gesamten Familie im BMW 530E Hybrid war klar: "Ein Leben ohne Ringtool ist möglich, aber sinnlos" Also musste wieder ein Auto her und die Marke stand auch sofort fest, natürlich geht nur BMW. Aber welcher: E30 zu schade, E36 oft zu teuer für das was man bekommt, Rost und optisch nicht meins, E46 nicht schlecht, aber halt die Hinterachsaufhängung, E90 fand ich schon immer schön - hatte ich als E91 B3 Alpina und finanziell noch machbar. Also machte ich mich auf die Suche nach einem 325i oder 330i. Preislich wollte ich für das Basisauto so 5.000-6.500 Euro ausgeben (also 330i konnte ich dafür erst gar keinen finden) und diesen komplett mit meinem Sohn umbauen, so dass ich mit etwa 13.000 Euro für ein fertiges Ringtool rechnete. Leider ist das Angebot hier im Norden nicht sehr groß und so richtig konnte mich nix begeistern. Aber auf meiner Beobachtungsliste war schon länger ein 335i welcher im November 2021 zum Ringtool umgebaut worden war. Der Preis war mir allerdings mit 17.500 Euro etwas zu hoch. Nach etwas Zeit sank der Preis auf 16.990 und nach kurzer (naja etwas längerer) Diskussion beschloss ich das Auto anzuschauen, welche 400 km von mir entfernt war: Hier mal die Eckdaten: Baujahr 2007 / 216.000 km / TÜV neu Leistungssteigerung auf 420 PS Großer Ladeluftkühler SEHR großer Ölkühler Wasserkühler neu Kupplung vom 550i Einmassenschwungrad ST-XTA Fahrwerk M3 Querlenker vorn, alle anderen Lenker neu M2 8x18 und 8,5x18 Felgen mit Federal 595 Sparco Pro 2000 Sitze mit Sabelt Gurten Wiechers Clubsport Bügel Schaltwegverkürzung Bremse neu mit Trackdaybelägen und Stahlflex und Bremsenkühlung M3 Sytle Frontschürze GT-4 Flügel Nach einer sehr eindrucksvollen Probefahrt und Besichtigung inklusive Bühnencheck war ich mir ziemlich sicher, dass ich das Auto will, aber das Ganze hatte einen Haken, bis auf Fahrwerk und Räder war nichts eingetragen. Also noch mal deutlich am Preis verhandelt und schließlich zugeschlagen. Jetzt am Samstag das Auto abgeholt und ich bin noch immer begeistert. Leistung, insbesondere das Drehmoment ist brutal. Fahrwerk ist ok, wenn auch noch etwas weich. Sitze sind enger als meine Recaro waren, aber passen noch ganz gut und sind auf Langstrecke bequem. Einmassenschwungrad ist brutal laut am rasseln (Besitzer hat auch noch die Dämmung am Getriebetunnel entfernt...) aber Kupplung ist dafür sehr schön. Ölkühler funktioniert top. Jetzt steht das gute Stück erst mal in der Garage und wird über Winter fertig gemacht. Auf der Liste steht: Innenraum komplett leer machen Getriebedämmung am Unterboden wieder einbauen Frontschürze neu lackieren lassen 2 neue Hinterreifen Klima befüllen Türverkleidung neu machen Auspuffgummis neu machen Seiten- und Kopfairbags sowie Gurtstrammer auscodieren lassen UND das WICHTIGSTE - die Eintragungen machen lassen. Und hier mal ein Anliegen. Ich suche noch ein paar Sachen: (Material-) Gutachten für den GT-4 Spoiler Gutachten für die Wiechers Sitzkonsolen Eine Mustereintragung für Sparco 2000 Sitze im E90 Einen guten Codierer in der Nähe von Hamburg oder Berlin der die Airbags raus codieren kann Sollte jemand von Euch mir damit weiterhelfen können, dann wäre ich sehr dankbar, dann können das Auto und ich ab nächstes Jahr wieder auf die Nordschleife. Gruß Michael
  2. Moin, sind die Ankerbleche von Burkhard. Habe mir die Trichter passend mit 63mm drucken lassen, somit passt der Schlauch an beiden Enden. Wenn die Bleche gegen den Querlenker stoßen, dann mal links gegen rechts tauschen. Dann sollte es passen.
  3. Moin, hier mal ein Buch Tip von mir, wenn auch in Englisch. Habe das Buch selbst und es sind viele gute Idee zu einer platzsparenden Werkstatt drin. Und eines sollte Dir klar sein, egal wie groß Du baust, es wird immer zu klein sein. https://www.amazon.de/Setting-Home-Car-Workshop-modification/dp/178711208X
  4. Moin zusammen, ich bin auf der Suche nach einem Coach mit welchem ich meine Fähigkeiten auf der Nordschleife weiter verbessern kann. Ich habe bislang ca. 100 Runden auf der Nordschleife hinter mir, inkluisve dem Nordschleifen XL Training und zwei Trackdays. Inzwischen fühle ich mich auch einigermaßen wohl auf der Strecke, wobei mir klar ist, dass man sich dort nie zu sicher fühlen sollte. Dennoch gibt es noch immer viele Stellen, an denen ich keine wirkliche Ahnung habe wo der Bremspunkt liegt und in den schnellen Abschnitten gehe ich relativ früh vom Gas. Von daher denke ich mal, dass mir ein 1:1 Coaching helfen könnte hier noch sicherer zu werden. Jetzt gibt es ja mehrere Firmen die so etwas anbieten und ich wollte mal Euere Tipps und Erfahrungen dazu hören. Gruss Michael
  5. Bremsenkühlung hat in Gross Dölln perfekt funktioniert. Kein Fading, keine verzogene Scheiben, Temperatur absolut im grünen Bereich. Und kaputt ist auch nix gegangen. Bin also absolut zufrieden mit der noch kleinen Lösung.
  6. Sieht wohl wirklich so aus, das ich mir einen 18“ Satz mit richtigen Semis kaufen muss.
  7. Ja Sturz natürlich. Das waren gerade mal 30 Runden Groß Dölln. Meine Frage ist jetzt. Habe ich einen so ungesunden Fahrstil oder ist irgendwas am Fahrwerk total bescheiden eingestellt?
  8. Moin, ich war gestern in Gross Dölln auf dem Trackday, vor allem um meine Bremsenkühlung zu prüfen. Die funktioniert spitze, aber leider habe ich noch immer Probleme mit meinen Cup 2. Die Außenseite fährt jetzt durch mehr Spur nicht mehr ab, dafür fräst sich eine der Profil Rillen schräg ab und zwar die die erste von außen gezählt. Ich hoffe man erkennt es auf dem Bild. Was kann das sein? Habe ich die Reifen einfach überfahren?
  9. Ja die Trichter sind aus dem 3D Drucker von @Apetri
  10. Moin, die Trichter stammen vom Forumsmitglied @Apetri . Schreib ihn an, wenn Du auch welche brauchst.
  11. So mein Bremsenumbau ist fertig. Endless Beläge, Fischer Stahlflex, Motul Bremsflüssigkeit und die komplette Bremsen Kühlung sind verbaut. Am 25.10. werde ich das Ganze in Groß Dölln ausprobieren. Danke nochmal an @Apetrifür die tollen Trichter aus dem 3D Drucker.
  12. So mein Bremsenumbau ist fertig. Endless Beläge, Fischer Stahlflex, Motul Bremsflüssigkeit und die komplette Bremsen Kühlung sind verbaut. Am 25.10. werde ich das Ganze in Groß Dölln ausprobieren.
  13. Perfekt. Danke für die Antwort.
  14. Moin, kann mir jemand sagen, wieviel Meter Schlauch ich brauche beim BMW M4 mit den Trichtern an den Querlenkern. Langt ein Meter für beide Seiten oder soll ich lieber zwei Meter bestellen?
  15. Ich finde auch das ist klasse geworden. Roter Innenraum mit roten Käfig hätte meiner Meinung nach langweilig ausgesehen.