Colin

Mitglied
  • Content count

    6
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

8 Neutral

About Colin

  • Rank
    Neuling

Personal Information

  • Wohnort
    Österreich
  1. Autoslalom in Linz auf Focus RS MK2 (Serie, 888R´s) Ford Focus RS MK2 - YouTube
  2. WRX STI / kplt. Serie / Winterreifen Subaru WRX STI Trackday Wachauring - YouTube
  3. Hallo, war am 18.4. das erste Mal auf einem echten Ring unterwegs. Sehr beeindruckend wie schwierig es ist eine Linie zu finden. Video ist vom letzten Stint. 2 mal auf Start - Ziel den 5. nicht richtig rein bekommen. Aber sonst keine Probleme. KFZ habe seit ca. 1500km, ist kplt. original, Normale Pirelli P7, Bremsen sind keine Ahnung wie alt. Ich glaube des Zurückschalten vor Fahrerlager von 5 in 4 ist nicht nötig. Werde probieren in 5 lassen. Fahrerlagerkurve Ausgang zurück in 4-3. Oder auch nur in die 4 und dann rund auf Zug durch die Schikane und Start - Ziel.
  4. OK, danke. Werde es so machen. Wenn Wetter sicher schön bzw. Wechselhaft angekündigt nehme ich die 2. Für fix schlechtes Wetter auf Uni. Hin und zurück und ggf. Bei starkem Regen - sonst 052 beim Rennen. Tippitoppi jetzt weiß ich wenigstens wofür das Urlaubsgeld draufgeht 🤣🤪
  5. Hi, ja habe immer 2 Sätze. Jetzt zur Anfahrt einen AD08R aber mit dem gewinnst keinen Blumentopf.... Idee wäre: V70a 245/40/17 (für trocken und nur Rennen) UND 235/45/17 A052 (für Anfahrt und Regen). Habe aber auch noch eine 18" Felgengarnitur liegen. Zahlt sich das aus bzgl. Fahrdynamik mit 235/40/18 zu den oben stehenden 17-ern? Habe da meine Bedenken wegen Gewicht der Räder. Die Schmiede BBS in 17 ist mind 3kg leichter als die 18 und der Reifen wird wohl auch noch schwerer sein.... Was sagt ihr zu Uniroyal RainSport - den fahren einige als Regenreifen, oder sind Conti6 auch bei stehendem Wasser besser?
  6. Hallo, bin neu hier im Forum und habe gleich mal eine Frage zum A052. Ich fahre mit einem Evo 7 in der Serienklasse Autoslalom und bin vor der Entscheidung ob V70a oder A052 Grund: Bin mit dem V70a (K60 = TW 50) im trockenen sehr zufrieden. Bei einem Rennen war es wirklich nur feucht, da heat er auch top funktioniert. Aber beim letzten Rennen war stärkerer Regen. D.h. das Wasser ist leicht gestanden, Straße war nass. Dabei hat der V70a nicht mehr gefunzt und noch dazu ist einer mit neuen A052 und Evo 9 der sonst einiges langsamer ist, deutlich schneller gewesen. Das ist/war ein Weckruf, dass dies eine ganze Meisterschaft entscheiden kann. Habe schon gelesen, dass der der 052 im nassen gut funzt. Frage ist für mich nur, ob und wieviel der A052 länger braucht um im trockenen zu funzen. Danke für die Hilfe