Fabian

Mitglied
  • Content count

    5
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

8 Neutral

About Fabian

  • Rank
    Neuling

Personal Information

  • Wohnort
    Filderstadt
  1. Hei, von mir gibts jetzt auch mal wieder ein Update. Nach den ersten zwei Ring besuchen war mir klar das ich bessere Reifen brauchen, also habe ich mir einen Satz Michelin Pilot Sport Cup2 gekauft. Das war natürlich ein deutlicher Sprung nach vorne was das Grip Level angeht aber auch von den Nass-Eigenschaften der Reifen war ich echt überascht, normale Autobahnfahrten sind da kein Problem. Vor letztem Samstag wo ich ich am Ring war gab es dann noch ein paar Umbaumaßnahmen. Um etwas mehr Sturz zu bekommen habe ich die Domlager vom E36 M3 3.2 Seitenverkehrt verbaut, was sich nochmal sehr positiv für den Kurvengrip und die Stabilität ausgewirkt hat. Das Auto ist jetzt etwas übersteuernder. Ebenso ist die Rücksitzbank inclusive der Teermatten darunter und im Kofferraum rausgeflogen. Da mir das nackte Blech nicht so ganz gefallen hat habe ich eine Clubsport ähnliche Abdeckung für die Rücksitzbank gebaut, ist schön leicht und sieht nicht schlecht aus. Ohne die Abtrennung zum Kofferraum wirds jetzt auch schön laut Da es ja am Samstag doch recht voll war und es einige Sperrungen gab sind es nicht so viele Runden gewesen, dafür haben die umso mehr Spaß gemacht, anbei mal ein paar Bilder. Hab mal eine Runde mit der GoPro aufgenommen: Ende September gehts wieder an die Norschleife, die Vorfreufe steigt schon :)
  2. Hei, ich hab auch einen E36 328i auf dem fahr ich die BBS RK001 in 8x17 ET38 mit einem Michelin Pilot Sport Cup 2 in 225/45. An der Vorderachse geht es sogar ohne Spurplatten ist aber schon sehr knapp und hängt vom Fahrwerk (Federdurchmesser) ab. Mit 5mm Scheiben sollte es gar kein Problem sein. Habe auch schon 10mm Spurplatten drauf gehabt, das geht auch ohne das ich kontakt mit dem Kotflügel hatte, Fahrwerk sollte dann halt nicht zu tief geschraubt sein. An der Hinterachse hab ich aktuell keine Scheiben drauf da ich keine umgelegten Kanten habe und der Michelin auf der 8J Felge doch sehr bauchig ist. Innen ist kein Problem vom Schleifen her. Bei umgelegten Kanten müssten 5mm eventuell sogar 10mm Platten ohne Schleifen gehen. Bezüglich Reifen würde ich auf jeden Fall Gleichbereifung nehmen, macht das Fahrzeug sehr neutral beim Eigenlenkverhalten. Ich finde den Cup 2 bis jetzt einen super Reifen, hat kalt (im Alltag) schon mehr Grip als ein normaler Sportreifen und wenn er warmgefahren wird steigert sich das nochmal deutlich bei echt geringem Verschleiß.
  3. Danke :) hat aktuell 166.500km. Ja, vorerst möchte ich nur rückgängige Umbauten machen, da er mir auch etwas zu schade zum leerräumen ist. Im Winter wird er sowieso in der Garage bleiben. 😁
  4. Hei, ja ist das Originale BMW Alpinweiß 3, soweit ich weiß noch der Erstlack.
  5. Hallo zusammen, nachdem ich jetzt schon eine Weile still mitlese wollte ich mich auch mal vorstellen. Ich heiße Fabian komme aus Filderstadt (direkt am Stuttgarter Flughafen) bin 23 Jahre alt und studiere Fahrzeugtechnik. Die Leidenschaft zu Autos habe ich glaube ich schon seid ich 10 Jahre alt bin und ich das erste Mal bei der DTM am Norisring war. Über einen Arbeitskollegen im Praktikum bin ich dann vor zwei Jahren zum Driften gekommen und habe den instabilen stabilen Fahrzustand zu beherrschen gelernt. Nach dem ersten Tag, wo ich mal ein paar versuche auf dem E36 des Kumpels machen durfte waren mir zwei Sachen klar 1. Ich brauch auch so ein Drift Auto und 2. Am besten ein E36 :D Zum driften gehen wir immer nach Weeze, kennt vielleicht der ein oder andere, die bewässerte Strecke ist super da sich der Reifenverschleiß in Grenzen hält. Es hat sich dann ergeben das ein anderer Kollege seinen Mercedes 202 mit welchem er bis dato gedriftet ist verkaufen wollte. Also habe ich nicht lange gezögert und zugeschlagen. Dann war ich also Besitzer eines Mattschwarzen Mercedes 202 C280 mit geschweißtem Diff., welchen ich dann ein Jahr lang gefahren bin. Das Auto war nicht mein Daily, sondern nur das „Spaß Auto“, als Daily fahren ich einen VW Passat 3B. Jedoch hatte der Mercedes nach einem kleinen Abflug beim Driften ein ziemliches Loch im Schweller und es hätte sich nicht mehr gelohnt das und noch ein paar andere Sachen für den TÜV zu machen. Somit habe ich den im März wiederverkauft. Jetzt wollte ich unbedingt einen E36. Ein Arbeitskollege hatte einen und ich habe ich so lange bequatscht bis er mir das Auto verkauft hat. Da war er also mein Alpinweißes E36 328i Coupe in absoluter Basis Ausstattung. Leichter hätte man einen E36 werksseitig wahrscheinlich nicht Ausstatten können, keine Fußmatten, kein Radio, kein M-Paket, keine Klimaanlage und Basis Stoffsitze. Der Vorbesitzer hatte schon einige Sachen gemacht wie: M-Paket nachgerüstet Sportsitze eingebaut TA-Technix Fahrwerk -> Fahrdynamisch nicht der Hammer aber geht PU-Lagerung der kompletten VA und HA Wärmebehandelte Brembo Bremsscheiben mit Belägen 25% Sperrdifferential Dickere Stabis vom M-Fahrwerk Neue Kupplung von Sachs BBS RK001 Felgen Ich habe jetzt auch schon ein paar umbauten gemacht und werde auch noch weitere machen, mal schauen wo die Reise hin geht. Class2 Heckspoiler (Nachbau von EL-Tuning) GT-Ecken TA-Technix Endschalldämpfer PMC Shifter In Planung sind auch noch ein paar Sachen, auch aufgrund von Erfahrungen/Empfehlungen hier aus dem Forum Reifen, wahrscheinlich Michelin Pilot Sport Cup2, da ich aktuell noch auf Achse die 330 km anreise Fahrwerk -> KW Clubsport Recaro Pole Position Sitze Nachdem ich die Nordschleife nur von Rad am Ring mit dem Rennrad kenne, war ich jetzt schon zwei Mal mit dem E36 oben und war natürlich total begeistert. Hab glaub gestern (13.06.2020) auch den ein oder anderen hier aus dem Forum oben gesehen. Anbei noch ein paar Bilder von den Autos und so wie der E36 aktuell dasteht: Hoffentlich trifft man sich mal am Ring und kann eine Runde zusammen fahren :)