Bastor

Mitglied
  • Content count

    106
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

112 Excellent

About Bastor

  • Rank
    Hobby Racer

Personal Information

  • Wohnort
    Oberhausen
  1. https://www.rheinpfalz.de/lokal/pfalz-ticker_artikel,-fünf-verletzte-bei-unfall-auf-nordschleife-des-nürburgrings-_arid,5387386.html Das mit dem Rückstau war letztens auch schon bei ner gelbphase im schwalbenschwanz/kleines Karussell… die Schlange stand bis Anfang Bellof S und man kam da fast ungebremst angeflogen. Ich hatte ich noch geglaubt das wäre der Rückstau für die Ausfahrt 😂😂😂 Es ist teilweise einfach schon wahnsinnig voll. Wäre auch schön, wenn die sich mal was überlegen würden bzgl der Ausfahrt am Devils Diner. Dass da vom Ausgang her nicht links rum gefahren werden darf, sondern jeder über den scheiss Parkplatz geschleust wird… 😵‍💫
  2. Gefällt mir innen leider auch überhaupt nicht mehr. Das Amaturenbrett ist einfach nicht gut gemacht - sehr wellig laminiert. Sieht aktuell so leider etwas „zusammengeschustert“ aus. Auch die präsente Anbringung des Seitenspiegel Bildschirm in der Mittelkonsole jetzt 😕 Warum wurde das AIM nicht richtig in den Tachoslot eingefügt - jetzt ist die Kuppel dahinter immer noch vorhanden, aber überflüssig. Dann hätte man das direkt weglassen können. Ein bisschen prototypenbau irgendwie. Aussendesign allerdings echt sehr geil 👍🏼 mal was neues :-)
  3. Die Felgen mit den schleifspuren / riefen kannst du in den Müll schmeißen. Die anderen Felgen die weder Unwucht/Höhenschlag oder anderes aufweisen nach eigenem Gewissen weiter verwenden. Ich hab selbst die protrack schon nach einem Einschlag wieder drauf gehabt - keine Probleme gehabt. 🤷🏼‍♂️ Wenn an der Felge nichts ist und auch nichts messbar - wozu dann? bei den anderen indiskutabel eigentlich - siehe Bilder oben … sowas will man sich wohl ersparen. 🫣😵‍💫
  4. Fast volles Programm - schrieb ich ;-) Wenn du den Wagen Live gesehen hast, dann wohl maximal bei Matthias ? Oder das eine mal als ich am Ring war die Tage wieder. Sonst im aktuellen Stand ja nicht groß unterwegs gewesen leider, wegen der Probleme mit der Lithiumbatterie … *würg Und da halt mit mir paar Kosmetischen Fehlteilen … leider hat das Elektrik Problem (das schließt die Suche nach der Ursache ein) viiieeell Zeit und nerven in Anspruch genommen, bis auf das ich den Kabelbaum sogar ein zweites Mal halb demontiert hatte. Die letzten Wochen und Monate lag deshalb die Laune im Keller, als das ich dann für Embleme und Spaltmasse einstellen null Zeit und Bock hatte mehr. 🤮 Und wenn Matthias von MKR nicht einfach mal die Batterie gewechselt hätte, wäre ich vermutlich immer noch auf der Suche. Aber bzgl Gewicht am M2C: Ich hab noch kein Carbon heckdeckel, würde noch mal 8-10kg sparen. Aktuell ist noch eine Aluminium Haube verbaut - kommt jetzt auch ne Alpha-N Carbon Haube noch - bleibt auch unlackiert - sind am Ende noch mal 5-6kg (nur Haube) + Aerocatch … kp was die Halter, Scharniere und Zug wiegen .. 2kg?! Auspuffanlage Milltek … mit einer Akrapovic gingen noch mal 10-15kg runter. Dann ist das Amaturenbrett „Serie“ - wenn auch kein NBT mehr drin etc. und natürlich noch Klimaanlage. (Im Innenraum am Amaturenbrett lassen sich allerdings nur ganz wenig KG sparen, wenn überhaupt und Klimaanlage bleibt auch) Vorne könnte man durch Ersatz der Streben der Brace etc noch 5kg rausholen. Wenn man es drauf anlegt sicher noch 5kg durch andere Halter seitliche Kühler. Hinten das Heckblech raus und Carbon Ersatz - Batterie verlegen und Kabel einkürzen. Das würden noch mal 10-15kg bedeuten. Ich hatte ihn bei 1410KG mit etwas über halben Tank ohne Fahrer, mit Öl und co. Und wie gesagt, wenn man die obigen Sachen runterrechnet noch kommt man noch „gut“ an die 1370kg… für alles darunter müsste es mindestens Schalter sein und weiter runter nur als Ur-M2, wegen Abgasstrang und fehlenden Kühlerpaketen. Also bleib ich dabei - 1370kg sind echt Limit und alles darunter wäre schon Erklärungsbedürftig 😀
  5. Ireco Zelle wiegt 56kg Mit den aufgezählten Sachen kommt man knapp an 1400 bzw. knapp unter 1400kg. ich bin das fast volle Programm jetzt gefahren ;-) Alles was beim Comp noch drunter geht mit DKG ist dann entweder trickserei mit Betriebsmittel oder Schalter, oder whatever. 1370 halte ich noch für gut machbar / realistisch mit DKG als Comp. Alles drunter wäre prove it or it didnt happen
  6. Nicht gleich so empfindlich ;-) Kränkeln bezieht sich aber trotz allem darauf, das der N55 eben deutlich schneller Probleme entwickelt bei Leistungssteigerungen. Das sollte gar keine Pro/Contra N55/S55 Provokation sein. Bei prozentual gleicher Leistungssteigerung hat der S55 halt nicht die Kühlungsprobleme, aber dafür ggf. andere mit den Kats ;-) Ist halt die Frage, ob das überhaupt was bringt. Egal welcher Motor jetzt. Dem Meili seine Zeiten mitm S54 zeigen deutlich, dass es an der Leistung nicht liegen kann. "bmwthree" (oder wie sie auf Insta heissen) haben mit ihrem Vollumbau auch die Sub7 nicht geknackt, genauso wie der Schirmer bisher nicht mit dem M2. Und da alle zusätzlich noch Leistunggesteigert sind mit teilweise 550-580PS kommt zwangsläufig die Frage auf, ob das einfach nicht zuviel Leistung ist, um noch schnell zu fahren damit. Alles über 275er Breite vorne soll auch außer Lenkkräfte keine Vorteile mehr bringen. Die Achsstände sind ausgereizt und Fahrzeuggewichte bewegen sich im Maximum bereits bei 1350-1400KG - mehr geht da einfach nicht. Zumindest nicht, ohne das es wirklich Affenteuer wird. Ich würde lieber weniger Leistung fahren.
  7. War kurz am stutzen, weil ich noch von einem Competition gehört habe, der Kühlungsprobleme hat. Aber das ist ja hier nen M2 mit Comp Front ... ;-) Schade, dass der N55 hier doch kränkelt. Schon ne Turbowindel drauf ? Krümmer gewickelt wäre vllt. noch ne option. Aber die Lüftung ist schon ne gute Lösung.
  8. Zumindest beim M2C liegen die Schnorchel der Ansaugung direkt dahinter. Der CS Racing zieht die 3. Bremsbelüftung für den Bremssattel daraus. Ist 50mm Anschluss. Die Lippe unten hat ja theoretisch auch anschlüsse schon ;-)
  9. Wenn dann spontan. Wären von mir 2h fahrt.
  10. Schön dich auch mal persönlich kennengelernt zu haben :-) Bremse sah gut aus - werd meine Entscheidung dahingehend nicht bereuen. An welcher Stelle bist du denn aufgesetzt am Diff? @Shena Das Problem wird sein, dass das Aktive Diff Management mit dem ICM (Integrated Chassis Management) verbunden ist. Das hängt halt am Flexray mit dem DSC, ICM und GHAS etc. pp. Weil das ICM aktiv am Diff rumsteuert, mit den vorhanden Daten des Fahrzustands. Die anderen Fehler dürften was anderes sein - deine Abgasklappe dürfte zumindest auf einer Seite nicht mehr gehen :-) Da ist sicher nen Stecker ab. Dann der EGS PT Can Fehler - das ist am Getriebe.
  11. Abartig ! Die Geometrie und Fahrwerk vom e36 gepaart mit nem S54 und dann ne 7:05 mit Aussicht auf Sub7 .... Keine ahnung, aber das ist einfach krank gut. Bin schwer aufs Video gespannt ... Wenn man die damaligen Zeiten von auto motor sport ranzieht e36 M3 für die volle Runde (8:35) und den damaligen Reifenverhältnissen ... abzüglich 30-40 Sekunden für das Stück Döttinger von Bridge to Bridge. Und der Zeit vom E46 M3 CSL von 7:50 - respektive vllt. 7:20 ohne die Gerade auf die volle ... mutet das hier schon absurd an, Meili :-) Dagegen hat der M4 im Standardtrim auch seine 7:52 im Supertest gefahren, respektive vllt. ne 7:20 - auf Standardpneus, ohne Umbau und allem ;-) Allesamt sehr schnell, keine Frage. Aber am Ende des Tages macht der Fahrer den Unterschied und nen Christian Gebhardt ist kein Vollzeit Profifahrer... der so Zeiten mit Serienfahrzeugen fährt. Ich finds krass - die Zeiten am Ring werden immer schneller und bei den teilweise herrschenden Verkehr nicht immer vertretbar. Mittlerweile kann man ja nur noch Morgens oder abends wirklich schnell unterwegs sein mit halbwegs freier Bahn. Die 11 Uhr Sperrung lässt nie auf sich warten und den Tag über sind einfach zuviele Gelbphasen, oder Blockaden - so ist zumindest mein Eindruck gewesen diese Saison.
  12. Koch Chemie Green Star funzt auch super. Bin auch so pflegemuffel. verdünnt in einer Sprühflasche kommt man Jahre damit aus.. einsprühen, kurz einwirken lassen und drüber mitm Lappen - weg.
  13. Witzig, so unterschiedlich die Wahrnehmung. Bin den A052 selbst nicht gefahren, aber als Mitfahrer einige Runden im M346 und kann zwar zustimmen, was Grip und Fahrverhalten angeht (wobei ich kein Vergleich zum Direzza habe, sondern mit dem Trofeo oder Nankang vergleichen kann). Komfort ist mir drittrangig. Druck und Temperaturverhalten: Wir hatten hier absolut keine Probleme und war positiv überrascht. Mit 2,1/2,0 los - dann nach erster Runde ca. 2,9 und nach erfolgter Korrektur war das alles im Rahmen geblieben und auch nach 6 Runden hat sich nichts groß verändert. Fand den Reifen auch relativ stabil im Gripniveau. Leider auch scheisse teuer geworden, weshalb der jetzt auch keine "günstige alternative" zum Trofeo mehr darstellt. Der 265 Trofeo liegt bei 350EUR und der A052 grad auf die schnelle auch schon bei 400?! Dann ist der Trofeo vorne ...
  14. Wundert mich überhaupt nicht. Waren im gleichen Stint unterwegs … was da die Tage wieder an Shiwshow unterwegs war/ist… naja. Highlight war dann glaub ich die Motorradgruppe die ganze 30sekunden bis zum Lenz gebraucht haben und Stintabbruch. 🤡
  15. Naja, war auch der Grund für mich, auf 295 Square zu gehen / schielen. Aber durch die Bank war bzw. ist die Resonanz, dass der M2 damit nicht schneller würde. Soll auch nicht das Thema hier sein jetzt. Dachte der F87 hat auch Probleme bzgl. der programmierung.