BlackForest

Mitglied
  • Content count

    13
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

21 Excellent

About BlackForest

  • Rank
    Themenstarter

Personal Information

  • Wohnort
    Karlsruhe
  1. Grüß dich aus der Pforzheimer Ecke ;) Werden ja immer mehr aus der BW-Ecke hier... Da fährt man sich sicher mal über den Weg..
  2. Sitze sind super, auch jeder der bislang drin gesessen ist, war begeistert. Der Rev 2 (L/XL) ist halt schon verhältnismäßig breit und auch hoch, also eher für etwas breitere Menschen gedacht. Daneben sieht ein Sparco Sprint wie ein Kindersitz aus. Habe einige Bekannte mit Pole Positions und von den Abmaßen und Bequemlichkeit nehmen die sich kaum etwas...
  3. Da muss definitiv nichts zurückgerüstet werden :D Dafür ist es schon zu spät, hab auch sogut wie alles im Interieur schon verkauft... Aber ja, eventuell werden im nächsten Winter noch ein paar Halter und Bleche im Heck entfernt, fällt einem irgendwie erst auf, wenn man es auf den Bildern sieht.. Die Teermatten habe ich bewusst drin gelassen, ist so schon laut genug. Werde maximal noch die Türverkleidungen in GFK ersetzen, wobei ich nicht weiss, wie das mit den Seitenairbags in der Tür ist... wie gesagt, die Priorität liegt erstmal auf dem fahren.. ;) Fand den Compact auch immer furchtbar, inzwischen hat er seine Fangemeinde, und mit M-Paket sind die eh sogar recht selten.. Da kann man ihn echt ansehen. Ich hab den Teppich vorne noch komplett drin, bis direkt an den Sitz (da hört der vordere Teil des Teppichs ja original auf). Nur zur Mittelkonsole hab ich ihn abgeschnitten, sieht man auf dem Bild von rechts. Auch die MiKo ansich musste ich wegen dem Shifter kürzen.
  4. ...so, sogut wie alles durch repariert, alle Kabel isoliert und sauber verlegt und das erste mal im Freien, inzwischen auch endlich zugelassen... bin jetzt schon ein paar km gefahren und bin dermaßen begeistert... Das Auto läuft wie ein Neuwagen und es fährt sich dermaßen stabil, muss echt sagen, dass das ST XTA eine super Wahl war. Werde das Fzg. nächste Woche an Schneider Motorsport (Hier bei Pforzheim, fährt selbst M240i-Cup und VLN mit mehreren Fahrzeugen) abgeben, er stimmt mir das Fahrwerk in eine Grundeinstellung ab bzw. vermisst es und trägt alle Teile ein samt neuen TÜV. Würde ja rein optisch gerne noch ein Stück tiefer, die Radhäuser schlucken die 9x17 et30 mit 5er platten mit den 225/45 erstaunlich gut weg.. Werde da definitiv auf 235/40 gehen wenn die abgefahren sind... Nach dem TÜV werde ich dann auf ATE PowerDisc rundum mit Ferodo DS2500 samt Stahlflex umbauen.. dann gehts das erste mal im Mai dann an den Ring mit dem Compact. Dann steht nur noch evtl. ein neues Lenkrad auf dem Plan für die Saison, ansonsten erstmal FAHREN! ;) Soll ja auch Low Budget bleiben.. Hier noch ein paar Bilder, inzwischen find ich die Compacten echt ansehnlich :D Und in den Foren/Instagram findet man langsam immer mehr von den Compact als Tracktools...
  5. Servus aus Pforzheim, Calw ist ja ganz die Nachbarschaft ;) Bin mir sicher, man fährt sich diese Saison mal über den Weg... Schöner Z4... bin auch gespannt, was du da im direkten Vergleich zum 987 sagst...
  6. Wow, sowohl technisch, als auch optisch absoluter Traum! Macht sicher Laune! Schöne Umbauten und perfekte Rad-Reifenkombination... P.S.: Dir fehlt ne Ventilkappe
  7. Gerne ;) In 2 Wochen ist TÜV-Termin, bin gespannt ob das so reibungslos verläuft wie angekündigt. Ja bzgl. der "225/235"-Thematik bin ich auch noch unschlüssig. Aktuell habe ich auf den Motec ja normale freigegebene Hankook Ventus in 225/45 drauf, jedoch sind fast alle Semis/UHP wegen der steiferen Flanke in 225/45 nicht für 9x17 freigegeben. Hier sind nur die 235/40 freigegeben.
  8. Bilder müssten eigentlich gehen? Lade sie sonst nochmal übers Forum hier hoch.. Bin sehr zufrieden, hatte ihn ja zuvor bei nem Bekannten im E36 gefahren und war ebenfalls begeistert. Die Verarbeitung und die verwendeten Materialien sind absolut hochwertig... Habe den V3 mit dem versenken Knopf für den Rückwärtsgang. Ein Verschalten ist quasi nicht mehr möglich.. die Gänge kannst du komplett mit Gewalt reinziehen. Hab hier noch im Stand ein Video von ein paar Schaltvorgängen.. Shifter war hier noch nicht 100% eingestellt und das restliche Spiel kommt vom Schaltstangenlager vorne am Getriebe. Während der Fahrt sind die Schaltvorgänge natürlich noch etwas "smoother"..
  9. Fahrwerkstechnisch bin ich auf ein ST XTA mit verstellbaren Domlagern gegangen.. Das ganze soll eben noch ein wenig Alltagstauglich bleiben, da ich außer HHR/NBR auch hauptsächlich im Schwarzwald unterwegs sein werden, daher auch alles TÜV-Konform... Dazu kamen im Zuge dessen noch Aerocatch Verschlüsse dran. Ob mans braucht? Eher nicht - ich finds trotzdem cool ;) Vor einigen Wochen sind mir durch Zufall noch bei Ebay-Kleinanzeigen neue Motec Ultralight in 9x17 ET30 über den Weg gelaufen, es gibt wohl nur 20 Sätze davon und der Preis war fast unverschämt günstig. Werde das ganze wohl mit 235/40 Federal RSR fahren, aktuell sind noch gebrauchte 225/45 Hankook verbaut. Von den Platzverhältnissen passt das ganze erstaunlich gut unter die Compact-Kotflügel. Im Innenraum kam inzwischen noch ein wenig Carbon dazu, allerdings auch eher zweckmäßig und low-budget ;) Aktuell verlege ich den Kabelbaum noch neu und isoliere alles neu, sodass die sichtbaren Kabel ein wenig schöner aussehen... Als nächstes stehe ich vor der TÜV-Abnahme... Sollte aber wohl alles problemlos klappen, und dann geht es an die Bremsen. Geplant sind Power-Discs mit Ferodo DS, das soll ja wohl recht gut mit der großen E46 Bremse funktionieren, was man so liest..., nehme da aber auch gerne Tips an ;) Probrake Stahlflex und ATE 200 Bremsflüssigkeit sind schon bestellt. Werde am We mal wieder ein paar aktuelle Bilder im Freien machen, wenn das Teil auf eigenen Rädern steht ;)
  10. Hallo, möchte hier auch mal kurz meinen E46 Compact vorstellen, ist jedoch nichts wildes und noch mitten im Umbau. Vllt hat ja doch der eine oder andre noch einige Tips oder Hinweise.. Basis ist ein 2001er E46 325ti Compact, so gut wie nackt, außer Teilleder. Mir wars recht, keine PDC, kein Xenon, für mich umso besser... Das Fzg. war ein scheckheftgepflegter Langstreckenwagen und ist (man glaubt es kaum) zu 100% rostfrei. Nicht mal eine Blase hab ich irgendwo gefunden. 270tkm gelaufen, Verschleißteile waren nahezu alle fast neu und er fuhr sich bei der Probefahrt dermaßen gut, dass ich max. 120tkm vermutet hätte. Preis war <2000€ ;) (Die Preise sind aktuell echt stark am fallen für die Glubschaugen, trotz eigentlich solider Technik.. ) Sollte einfach ein Low-Budget Spaßauto sein zum ein wenig zügig zu fahren mit Hecktrieb... naja.. ihr kennt es ja, wie es meist endet ;) So habe ich ihn dann im Herbst letzten Jahres aus dem Nachbardorf geholt.. Am selben Tag hab ich dann noch angefangen, das gute Stück mal ein wenig leichter zu machen... ist echt wahnsinn, wie schwer manche Teile sind, z.b. alleine die Lehne der Rücksitzbank mit ~11kg, und das Reserverad mit gut 12kg. In Summe kamen dabei schon gute ~70kg zusammen... Dann kam schnell etwas Ernüchterung, der Kat war undicht, was sich als riesen *")"&)§"* herausstellte, E46-Fahrer wissen vermutlich, wovon ich spreche.. Naja, im selben Zuge gleich großen Motorservice gemacht samt Ölwechsel von Motor/Getriebe... Eigentlich wollte ich mich zunächst auf Fahrwerk, Bremsen und Räder beschränken, aber irgendwie musste es innen dann doch etwas Clubsportiger sein. Von Pleie gabs nen Schraubbügel (Qualität übrigens wirklich extrem gut, Lieferzeit naja.. ;) ), 2 neue Sparco Rev 2 von privat aus 2. Hand, Wiechers Konsolen... Optisch gab es noch das M-Paket außen dazu, ebenfalls gebraucht von nem Schlachter. Finde das macht extrem viel aus beim Compact. Dazu Domstreben vo/hi von Wiechers im Angebot und 2 OMP 3 Zoll 4-Punkt-Gurte, welche bei Amazon im Angebot waren :D Sollte ja Low-Budget sein... Da ich bei nem Bekannten mal einen IRP-Shifter gefahren bin und dermaßen begeistert war, musste ich noch bei Ebay-Kleinanzeigen im Herbst-Sale einen dazu ordern ;) Zusammen mit ner Carbonplatte für ein paar Euro sieht das ganze ganz gut aus finde ich... Das Schaltgefühl ist dermaßen gut, da hat sich jeder Cent gelohnt!
  11. Servus, auch aus (fast) Karlsruhe ;) Viel Spaß!
  12. Ja, die Fahrwerke passen 1:1, ist dieselbe Bodengruppe. Was viele vllt auch nicht wissen, dass der Compact denselben Radstand wie Coupe, Limo und Touring haben, aber sogar fast 100kg leichter ist als z.b. die Limo. Vor allem in England ist der Compact auch ein beliebtes Tracktool, in Deutschland leider noch recht selten (vermutlich auch der Optik wegen :D ). Dabei findet man gute 325ti hier bereits um 2000-3000€...
  13. Hallo zusammen, bin seit geraumer Zeit stiller Mitleser und will mich kurz vorstellen... Mein Name ist Marco, bin 31 und komme aus der Ecke Karlsruhe, also am Rande des Schwarzwalds (Wie mein Nickname schon verrät ;) )... Seit ich 17 bin komme ich irgendwie von dem Autovirus nicht los, zunächst mit div. älteren VWs der 80er und 90er und seit neuestem mit heckgetriebenen Bayern. Da ich als Ing. in der Gesamtfahrzeugerprobung recht viel im Auto unterwegs bin und auch auf div. Testgeländen und Strecken, habe ich mir letztes Jahr die Aufgabe gemacht, das "rohe" Fahrkönnen auch privat etwas zu verbessern, ohne großartige Regelsysteme oder elektrische Helfer - Hauptsächlich am Nbg-Ring und Hockenheim. Auf meiner Suche nach erschwinglichen Hecktrieblern mit simpler Technik erwiesen sich 3 E36 als echte Leichen (Rost, überall Öl, 7. Hand, usw ihr kennt das ja..) Verzweifelt hab ich dann schon nach Kombis geschaut, bis ich auf den E46 Compact gestoßen bin. Leichter als das Coupé, Simple Technik, 6 Zylinder, wieso auch nicht... Ok ok, über die Frontscheinwerfer lässt sich streiten, aber muss ja nicht schön sein, sondern schnell. :P Hab dann für 2000 Euro meine Basis erstanden, ein 325ti mit knapp 270tkm, scheckheft, alles neu gemacht und 100% rostfrei.. Fuhr/fährt sich dermaßen gut, dass ich die KM fast nicht glauben konnte. Aktuell stecke ich gerade mitten im Aufbau: Alle Öle, Vanos, M-Paket Stoßstangen nachgerüstet, Fahrwerk ST XTA, alles in PU gelagert, ATE Powerdiscs mit Ferodo DS, Sparco Rev 2, Pleie Schraubbügel, IRP Shifter, Wiechers Streben vo/hi, OMP Gurte 3", 235 40 17 Semis usw... wie gesagt, low-budget.. Werde evtl. bei Gelegenheit mal einen Umbauthread aufmachen...