Guku47

Mitglied
  • Content count

    24
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

29 Excellent

About Guku47

  • Rank
    Themenstarter

Personal Information

  • Wohnort
    Deutschland
  1. Habe noch ein wenig rumgegoogelt...unter anderem schrieb mir ein Kumpel das im Tesla Forum auch darüber diskutiert wurde. Dort war auch ein Auszug einer Firma die mit Hilfe für Eintragungen dafür geworben hat. Sie schreiben dazu etwas auf ihrer Facebook Seite ....RHD Speedmaster .....für die die es interessiert ..... @r20832 wär cool wenn du dich meldest wenn du was weißt......
  2. Hallo zusammen, hat jemand von euch davon gehört das wenn man PU Buchsen fährt, angeblich die Betriebserlaubnis erlischt ? Angeblich hat man beim TÜV Rheinland entschieden das diese nicht mehr erlaubt bzw. eintragungspflichtig sind..... Weiß jemand was genaues ? Ist das eine "Ente" die durchs Netz geistert oder braucht der TÜV noch mehr Bürokratie ?
  3. Ich weiß nicht ob es nur mir so geht aber ich habe das Gefühl das JEDER meint sich vom Preissteigerungskuchen etwas abknapsen zu müssen.....ja, es ist vieles teurer geworden aufgrund Energie, Corona, etc. etc. Was ich aber schlicht zum Kotzen finde ist das fast jede Branche egal ob stark, wenig oder gar nicht betroffen meint, auf den Zug mit aufspringen zu müssen. Sicherlich wird auch der Ring in dem ein oder anderen Sektor Mehrkosten habben, das steht aber in keinem Verhältniss zu den Erhöhungen und vor allem welche Orga da momentan zu geboten wird ....
  4. Bin in ganz vielen Punkten deiner Meinung....wenn man 300 Runden plus fährt kann ich das verstehen und dann sind 300 Euro mehr grundsätzlich ok.....bei mir würde es sich wahrscheinlich so gerade ausgehen mit dem was ich geplant hatte. Finde aber den nächsten Sprung auf 3000 Euro mehr als happig. WENN die Gegebenheiten, die du, ich und viele hier bemängeln dann behoben würden, könnte man es sich glatt überlegen.... Aber momentan glaube ich da nicht drann.....auch wenn es immer noch, wenn man viel fährt die günstigste Möglichkeit ist.....da geht mir Qualität eher vor Quantität und ich investiere das Geld lieber in den ein oder anderen Trackday.... Die km langen gelb Phasen und das Chaos nerven mich dann zu dem Preis schon zu sehr
  5. Ich hatte tatsächlich auch, nachdem ich meine Umbauten "durch" habe für 2023 über eine Jahreskarte nachgedacht. War mir aber aufgrund dem was dieses Jahr abging eh unsicher.....Aus reiner Profitgier ständig total überfüllte Schleife, so das man auf der Döttinger Höhe im Stau steht um wieder runter zu fahren. Auf der GP Strecke werden ständig gemischte (Auto/Motorrad) Stints gefahren - es wäre für beide Seiten schöner getrennt zu fahren....dann hat man aber ja weniger Masse pro Stint , also weniger Kohle. Letztlich summierte sich zu diesen Punkten dann noch die extreme Preiserhöhung 2200 vs 3000 Euro (wenn man nicht bis Mitte Januar kauft) find ich persönlich frech.....gestiegene Kosten hin oder her... ich müßte mich schwer vertun, aber das was auf der Webside steht "Erste Preiserhöhung seit 6 Jahren" stimmt auch nicht. GP Kurs ist definitiv in den letzten 3 Jahren erhöht worden..... Habe es auch mit Kumpels diskutiert - lange Rede kurzer Sinn - ich werde keine kaufen
  6. Kurze Frage zu dem Thema.......Distanzscheiben sollten ja, so wie ich hier mehrfach gelesen habe einen Zentrierring haben um zum einen zu zentrieren, zum andern Kräfte auf die Radbolzen zu vermindern. Meist sind diese ja aus Alu und haben den Zentrierring drann. Weiß jemand was von dem Durchstecksystem von ST Suspensions ? Dort wird zur Zentrierung ein "Kunstsstoffadapter zum durchstecken verwendet. Schützt und zentriert ein Kunststoffring genausogut ? Dadurch das er ja fest umschlossen ist, sollte er sich eigentlich ja gleichmäßig anpassen und somit die Radbolzen auch schützen, oder ? Hab mich ein wenig blöd ausgedrückt aber ich denke ihr wißt was ich meine......
  7. So sieht es aus.....
  8. Tolles Projekt....bin mal gespannt ob es bei den "wenigen" Änderungen die du dir vorgenommen hast bleibt..... oder ob es nicht wieder "ausartet"....
  9. Da bin ich voll und ganz deiner Meinung....mit einem leistungsstarken Fahrzeug hinter der Kurve schwups vorbeizuziehen ist gar kein Thema....genau das ist es was ich bei manchen (glücklicherweise wenigen) bemängele. Die haben es so eilig, das du dich am Besten mit deinem Fahrzeug in Luft auflöst.......wenn du aber griptechnisch limitiert bist, kannst du eben nicht mal einfach so in ner Kurve Platz machen.... Die mit den leistungsstarken Fahrzeugen die dir auf der Geraden wegziehen und dir in der Kurve ständig im Weg stehen gibt es natürlich auch....nervt auch, finde ich ist aber nicht so gefährlich wie jemand der meint dir in den Kofferaum fahren zu müssen oder aber dich von der Ideallinie drängt.... Da schließt sich halt der Kreis wieder....Mehr Miteinander von beiden Seiten und schon wäre es entspannter........
  10. Ich finde es müßten alle wieder "entspannter" sein.....Meiner Meinung nach hat jeder die Berechtigung dort zu fahren (Touristenfahrten) da jeder dafür auch bezahlt.... Ich gehöre mit einem Fiesta leistungsmäßig sicherlich zu den langsameren dort oben. Viele dort streben immer schneller, höher, weiter an (sowohl von der Leistung, der Performance und auch des eigenen Könnes ) so das der Unterschied immer gravierender wird. Soll ja auch jeder so wie er meint. Was mich aber nervt, sind die, die einen Leistungsüberschuß von gefühlten ü 200 PS haben und dich dann willenlos anblinken. Ich persönlich mache immer Platz und behaupte auch den Rückspiegel immer im Auge zu haben und vorausschauend zu fahren..... Aber, was viele nicht bedenken, - hatte es letzte Woche wieder -, das wenn ein kleineres Fahrzeug für dessen Verhältnisse - zb. in der Kurve am Flugplatz auf der Ideallinie ist, diese nicht mal einfach so verlassen kann da die Haftung der Reifen, Fahrwerk u.ä garantiert limitierter ist als von nem GT3, M4 o.ä. Wenn du dann noch hektisch angeflitscht wirst, dir derjenige fast im Kofferraum hängt und versucht sich dann noch neben dich zu setzen, hört die Fairneß auf. ... Das hat leider in den letzten 2 Jahren gefühlt zugenommen..... und da sollte wieder ein wenig mehr Miteinander herrschen.
  11. Wirklich schade, schaue mir gerne Beiträge über den ST an, wie zb. die von dir, @Dr.Prütteklütt und @r20832 (aber er hat seinen ja auch verkauft, wobei der neue Wagen auf den Bildern toll aussieht ) weil ich selber einen ST fahre und es toll finde wenn auch mit diesen Autos was gemacht wird. Ich selber habe an meinem eher gemäßigt und nicht so radikal umgebaut , verfolge solche Projekte aber gerne. Trotzdem alles Gute bei neuen Projekten
  12. Ja, ich fahre vorne die Tarox Corsa, da diese in Kombi mit der Anlage eingetragen wurden und somit zugelassen sind. Für meine Fahrkünste reichen die vollkommen, da ich noch weit von den Zeiten einiger hier im Forum entfernt bin.....da ich fast auch nur NOS fahre und GP Strecke sehr selten, hält sich auch der Verschleiß absolut in Grenzen ....allerdings habe ich zusätzlich für eine Kühlung durch die Nebler gesorgt.....aber die hast du ja schon
  13. Eventuell liegt es ja doch an der Temperatur...... zu heiß ? Vielleicht harmonieren die Beläge nicht mit der Scheibe .....Hast du andere Bremsflüssigkeit und/oder Stahlflexleitungen ? Ich fahre die EBC Yellowstuff hinten ( habe hinten nur die Scheiben und die Beläge geändert.) Vorne habe ich auf eine größere Tarox Anlage umgebaut. Ich bin mit der Kombi zufrieden....... Es ist ja wie Henning schrieb, hinten hast du beim Mini (genau wie ich beim Fiesta) kaum Gewicht..... An der Vorderachse würde ich die Yellowstuff auch nicht fahren, da ich aus meinem Bekanntenkreis auch von starkem Verschleiß gehört habe....
  14. Ich hätte da mal eine Frage, bin ja im Gegensatz zu den alten Hasen hier, was die Performance und das Know How angeht noch grün hinter den Ohren. Ich fahre aufgrund das meine Bremsanlage geändert wurde und es ansonsten von den Felgen her nicht gepasst hätte rundrum 15 mm Spurplatten.(zentriert). Ich habe allerdings kein leistungsstarkes Tracktool (Fiesta ST), zudem bin weit von euren NOS Zeiten entfernt. .Macht es dann irgendwie Sinn, die Bolzen nach einem gewissen Zyklus pro aktiv zu tauschen ? Oder checkt ihr die einfach zwischendurch mal auf Verfärbungen ggf. sogar kleine Einriße o.ä ?