Vanquish

Mitglied
  • Content count

    32
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

46 Excellent

About Vanquish

  • Rank
    Themenstarter
  • Birthday 08/20/1978

Personal Information

  • Wohnort
    Fulda

Recent Profile Visitors

198 profile views
  1. Herzlich wilkommen, schöner F20! Auf dem Bilster Berg wird man sich bestimmt das ein oder andere Mal treffen.
  2. Dast ist natürlich sehr bitter und man sieht wie unterschiedlich da entschieden wird. Mein E46 war auch mit Käfig, Semislicks, 3,5° Sturz, Leergeräumt, Schalensitze,....und es gab keinerlei Probleme. Ich denke man sollte sich im Fall der Fälle nicht auf die Vollkasko verlassen und das "Tracktool" auf jeden Fall so wählen, dass es einen finanziell nicht ruiniert wenn es plötzlich weg ist.
  3. Eigentlich ist es ganz einfach. Man muss sich nur das Kleingedruckte in seinem Vertrag anschauen. Steht dort jegliches Befahren von Rennstrecken ist nicht versichert, auch nicht zum Vergnügen oder Touristenfahrten, dann zahlt deine Vollkasko, falls vorhanden, deinen eigenen Schaden nicht. Alle Fremdschäden werden aber von deiner KFZ-Haftpflicht übernommen. Steht nur die Klausel mit der Höchstgeschwindigkeit dann sollte sie zahlen. Wird sich aber evtl. estmal sträuben und den Schaden nicht einfach bezahlen. Dann bleibt nur der Weg über den Anwalt und im Fall der Fälle das Geld vor Gericht einklagen. Wie das Gericht dann entscheidet ist natürlich offen. Ich hatte bei einem Trackday (Fahrtraining ohne Erziehlung einer Höchstgeschwindigkeit auf dem Bilster Berg) schon einen Totalschaden von meinem M3. Der Schaden war binnen einer Wochen von der Vollkasko abgewickelt in bezahlt worden.
  4. Ob die Kaskoversicherung bezahlt steht in den AGB/Kleingedrucktem. Die Haftpflicht zahlt auf jeden Fall alle Fremdschäden, könnte dich bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz aber in Regress nehmen - sprich sie holt sich das Geld bei dir wieder. Dieser Regress ist aber bis max. 5000,-€ gedeckelt. Im Einzelfall (wenn du zum Beispiel besoffen bist und auch noch Fahrerflucht begehst) könnte es bis zu 7500,-€ sein. Davon gehe ich aber auf Nordschleife eher nicht aus. Also egal was passiert, finanziell ruinieren wird es einen nicht.
  5. Schon neue Reifen? Wir sehen uns am 08.07. am Ring. Ich komme mit meinem weißen 125d F21. Hoffentlich passt das Wetter.
  6. ja ich, Gruppe 3, Nr. 75. Wetter soll gut werden.
  7. Hallo, vor einem Jahr habe ich auch meinen E46 M3 am Bilster Berg in die Leitplanke pilotiert und stand genau vor dem gleichen Problem. Aufbau oder Verkauf und neues Auto. Ich habe mich gegen eine Reparatur entschieden und mir einen Cayman gekauft, weil ich keine Lust mehr hatte permanent nur am schrauben, reparieren und optimieren zu sein. Ein Porsche ist vom Konzept einfach schon ein Sportwagen und muss nicht erst dazu umgebaut werden. Der M3 hat leergeräumt und mit Käfig natürlich mehr Rennwagenemotionen geweckt, aber der Cayman macht auch sehr sehr viel Spaß und ist extrem schnell. Noch dazu ist die Gefahr eines Abfluges durch die Fahrhilfen natürlich deutlich geringer. Ich würde es wieder so machen. Grüße Heiko
  8. ja genau! Grüße Heiko
  9. Ich auch! Mit neuen Reifen 🤘🏁💪💪 Bis Montag!
  10. Heute mit Fahrbach Motorsport mal das Alltagsauto, den BMW F21 Diesel Automatik für die Piste gequält.
  11. Ja, ich bin dabei.
  12. Sehr gerne, bis zum nächsten Mal!
  13. Sehr flott unterwegs gewesen! Respekt
  14. War das ein weinroter E36 mit Kennzeichen .....328 ?
  15. https://m.youtube.com/watch?feature=share&v=z5HdlyEbyCw