der_8auer

Mitglied
  • Content count

    5
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

21 Excellent

About der_8auer

  • Rank
    Neuling

Personal Information

  • Wohnort
    Esslingen
  1. Teil 2 Neues Lenkrad (Luisi) und Brennsport Lenkstockhebel verbaut. Ankerbleche vorne von RPMD, hinten leicht bearbeitete originale zur Bremsenkühlung verbaut. Neue Radlager und Naben, vorne, hinten Handbremse neu, die war vergammelt. Im gleichen Zug vorne auf die 300mm Bremse umgebaut, und hinten von massiven Scheiben auf innenbelüftete. Alle Kolben, Dichtungen und Führungen an den Bremssätteln neu. Bremsbeläge vorne PFC08, hinten PFC Carbon-Metallic, mit ATE Scheiben rundum. Dann noch einen guten Satz BBS RC304 bekommen. Und das alles in einer kleinen Garage 😬 Wird Zeit für eine Halle...
  2. Hallo zusammen, möchte euch meinen E36 vorstellen. 325i Limousine Bj. 1991, mit exakt 88.097 km, zu einem damals guten Preis bekommen. Der Vorbesitzer hatte bereits etwas Hand angelegt, es war geplant GLP damit zu fahren, ist aber nur einmal damit gefahren. Leergeräumt inkl. Teermatten entfernt Bilstein B14 Stahlflex-Bremsleitungen Bastuck-Auspuffanlage 2 Satz Federal 595 RS-R in 205/50 R15 Außerdem gab es noch 2 König-Schalensitze zum Kauf dazu, die ich direkt weiterverkauft habe. Hier ein Bild von der Abholung am 01.09.2018. Daheim (bzw. in Omas Garage) erst einmal die Aufkleber runter, gelüftet und richtig gereinigt. Das Auto stand leider 2 Jahre unbewegt draußen, die Gurte und Sitze hatten schon Stockflecken. Auf die Schnelle noch Türverkleidungen aus Kunststoff gebaut, wollte eigentlich 2018 noch zum TÜV... Leider kam dann alles etwas anders... Da das Rückfahrlicht nicht funktioniert hat, wollte ich den Schalter am Getriebe dafür tauschen. Mit dem Wagenheber hoch und Unterstellböcke hin, zur Sicherheit. Da lag ich dann unten, als auf einmal verdächtige Geräusche aus der Schwellerrichtung kamen... und das ganze Auto einige cm auf den Böcken gelandet ist. Das Ergebnis nach ca. 30min sah dann leider so aus. Alle 4 Wagenheberaufnahmen waren fertig und ich hatte riesige Löcher im Schweller. Beim Kauf ist das leider nicht aufgefallen, da wir die Limo mit eine Scherenhubbühne zum Auffahren von unten angeschaut hatten. Schweller wurde bereits an mehreren Stellen geschweißt und sehr großzügig mit Unterbodenschutz versehen. Zum Glück hat sich ein Arbeitskollege angeboten neue Schweller einzuschweißen. Das hat sich dann immer wieder verschoben und verschoben... Kurz danach hat mein anderer E36 (320i Touring) den Geist aufgegeben, von dem dann die M-Technik Frontschürze, Heckschürze, Schwellerblende, Gurte und Sitze übernommen. Mittlerweile hatte ich einen Wiechers Schraubkäfig bestellt, mit Flankenschutz, Kreuz mit Knotenblechen und H-Strebe. Nach fast 5!! Monaten hatte sich mein Kollege dann endlich auch einmal bewegt und den BMW abgeholt (es war bereits Februar 2019). Anfang April 2019 war dann tatsächlich EINE Seite fertig.. Anfang Juli 2019 konnte ich ihn dann tatsächlich mit frischem TÜV abholen. Noch die Trittbleche und Feuerlöscher montiert, und es konnte losgehen. Die ersten Runden am Ring unbeschadet überstanden, davon habe ich leider keine Bilder. Teil 2 folgt... Auf Instagram könnt ihr den Aufbau weiter verfolgen, Benutzername: der_8auer
  3. Danke 🙏 Nein, mein Nick kommt von meinem Nachnamen 😅
  4. Leider nicht meiner, 😬 gehört einem guten Freund. Aber ist ein super Auto, wird auch täglich richtig genutzt (Garten- und Landschaftsbau)
  5. Hallo zusammen, nachdem ich lange Zeit nur mitgelesen habe, will ich mich dann auch mal vorstellen. Mein Name ist Andy, 28, und komme aus dem Kreis Esslingen. Anfangs war ich noch mit meinem S3 auf Tuningtreffen und mehreren Fahrtrainings. Das hat mir dann sehr bald nicht mehr gereicht, der Audi musste weg. Nach mehreren Monaten der Suche, habe ich mir dann einen Traum erfüllt. Es ist ein Cayman S, Bj.2009 (987.2) mit ziemlich guter Ausstattung (PDK, Vollleder, Keramikbremse etc.) geworden.😍 Damit habe ich dann auch meine ersten Runden auf dem Nürburgring gedreht, und wollte mehr. Der Porsche musste dann einige Trackdays und etliche Runden Nordschleife und Hockenheimring ertragen. Irgendwann war ich dann an einem Punkt angelangt, an dem ich mehr wollte. Das Auto war in einem gutem Zustand, und ich tat mir schwer das gesamte Interieur auszubauen. Außerdem sind die Unterhaltskosten bei entsprechender Bewegung auf dem Track nicht gerade niedrig. Deshalb habe ich mich schweren Herzens dazu entschlossen den Cayman zu verkaufen. Zu dem Zeitpunkt hatte ich bereits einen E36 Touring für den Alltag, und ab und zu beim Driften. Es hat auch nicht lange gedauert, und ich habe einen weiteren E36 angeschafft. 325i Limousine, Bj. 1991, mit 88tkm. Der Vorbesitzer hatte bereits angefangen das Auto für die GLP umzubauen. Er ist genau 1x damit gefahren, und konnte dann aus beruflichen Gründen nicht mehr. Die Vorstellung des E36 werde ich die Tage noch extra machen. Auf Instagram könnt ihr den Aufbau weiter verfolgen, Benutzername: der_8auer Der E36 Touring ist mittlerweile einem E91 320i LCI gewichen. Grüße Andy