thorsten.r35

Mitglied
  • Content count

    130
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by thorsten.r35

  1. Also ich habe die Traktionskontrolle immer auf „R“ Modus. Das bedeutet er lässt einen gewissen Schlupf zu und regelt nicht voll rein. Ich habe die auch bewusst nicht ganz deaktiviert, damit ich in solchen Situationen noch eine Chance habe. Durch Allrad ist es aber schon möglich mit Lenkwinkel aufs Gas zu gehen. Durch diese Bodenwellen ist es allerdings eine andere Nummer, da hast du Recht! Ich bin ja auch vorher schon gut im Gas gewesen an der Stelle und habe es einfach versucht auszureizen. Das gehört in meinem Augen einfach dazu. Kann natürlich in die Hose gehen :-) Ich seh ja selber, dass die TCS Lampe ein Feuerwerk abfeiert, wenn ich fahre, aber lieber so, als den Kahn voll weg zu werfen auf einer Strecke mit so wenig Auslaufzone.
  2. Da hat vieles zusammen gespielt. Ich glaube das waren 150 km/h? Jedenfalls werde ich da bei der Geschwindigkeit von der bodenwelle stark ausgehebelt und bei dem Tempo hätte ich nicht voll aufs Gas treten dürfen. In der Runde vorher kann man ja sehen, dass ich noch vorsichtiger war. Aber man tastet sich ja ran. Dass es aber so heftig wird hatte ich nicht erwartet. Bodenwellen sind immer tückisch!
  3. Uiuiui, auch abenteuerlich dein Ausritt :D Gut gerettet ;-)
  4. Ich hatte tatsächlich ne ersatz Unterhose mit, weil ich ne Nacht im Hotel war :P Dein Videolink geht bei mir leider nicht und das Bild ebenfalls nicht :-(
  5. Auf jeden Fall :D
  6. Hallo zusammen, ich wollte mal in die Runde fragen wer den Tag auch da ist? Werde vermutlich einen Tag eher anreisen. Hier ist die Veranstaltung: https://tc-motorsport-events.de/events/trackdays/trackday-am-24-05-2021-auf-dem-bilster-berg Ich werde in meinen Pausen die Zeit nutzen und Fotos machen, also wer welche möchte gern melden. Es sei denn wir fahren in der gleichen Gruppe :D Gruß, Thorsten
  7. Ja, eine Sekunde dachte ich auch, das wars. Zum Glück konnte ich schnell genug und richtig reagieren. Hatte nochmal in den Rückspiegel geguckt, ob der 370Z weit genug weg war wegen Steinschlägen. War alles gut :-) Bin danach ja direkt wieder auf den Pinsel :D Aber das gehört dazu, wenn man schnell sein will. Leider ist die Mausefalle sehr hart, wenn man Fehler macht. Das schüttelt mich da echt hart durch wie man an der Kameraführung erkennen kann. Vielleicht fahre ich dort auch noch eine falsche Linie am Ausgang. Leider merkt man wirklich wie der Wagen in den Kurven nach außen getragen wird. Da fehlt einfach sturz und der Cup2 ist auch nicht optimal für das OEM Bilstein Fahrwerk. Das sagen dir alle. Vorne rechts ist er fast auf 0mm Profil ganz außen, so sieht der da eigentlich nicht aus. Jetzt gibts erstmal neue Dunlop runflat. Sind zwar schwerer, teurer und schneller runter radiert, aber gehen wohl nochmal 2 Sek. schneller. Achso und gewogen habe ich auch mal mit mir als Fahrer und etwas über halb vollen Tank: Ist nahezu OEM Angabe glaube ich. Ich habe ja bisher auch nur ne Carbon Heckklappe, passt also. Wurde gratis vom Veranstalter angeboten. Tolle Sache :-)
  8. Ich bin zurück vom Bilster Berg mit einem heilen Auto und einer 1:59 Zeit. Alles perfekt! Das einzige Problem sind die Cup2 mit dem serien Bilstein Fahrwerk. Sonst wäre sicher noch mehr drin gewesen. Der Wagen läuft ansonsten wirklich perfekt! Bremse top! Keine Hitzeprobleme, sogar Getriebeöl blieb nach 25 Minuten immer unter 110 Grad bei 20 Grad Luft. Ohne Kühlung ging die Temperatur rasend schnell auf 122 Grad (6 Minuten). Allerdings musste ich nach 20 Minuten kämpfen mal durchpusten, weil ich jetzt der begrenzende Faktor bin. Das ist echt ein Kampf auf der Strecke mit diesen Hügeln! Ich hätte den Koffer auf fast weg geschmissen, aber konnte ihn zum Glück noch fangen. Wer sich das antun möchte kann ja mal rein schauen ;-)
  9. Ja ich fand auch, dass Gruppe 2 sehr fair gefahren ist. Klar gibt es hier und da mal einen Dreher, aber das gehört dazu, wenn man grezen austestet :-) Der Tag war wirklich die Reise wert! Top organisiert! Hier sind meine Bilder von Gruppe 1,3 und bisschen 4 https://www.dropbox.com/sh/hrtlshcbhw6ew1i/AADpGY-MPOGVAX4dxDigUVCAa?dl=0
  10. Beim deutschen Model 3 Performance ist doch die größere Bremse dabei? Kann man sich zumindest so konfigurieren. Oder gibt es 3 größen? Von Niko hier aus dem Forum weiß ich, dass er mit seinenem Performance mit 100% Reku auf dem Ring fast garnicht bremsen muss. Ich sehe die Reku auch als unbedingt notwendig! Da muss man einfach lernen, effektiv mit zu fahren. Als weiteres Tuningpotenzial sehe ich eine bessere Kühlung des Motors, damit man länger auf 100% Leistung fahren kann. Ähnlich wie beim Verbrenner, wo das Öl irgendwann zu heiß wird. Auch ein größerer Kabelquerschnitt für die Umrichterleitungen wäre bestimmt Sinnvoll. Freu mich dich Montag mal live damit fahren zu sehen. *sarkasmus an* Hast du einen Ersatz Akku mit, oder gibts am Bilster Berg ne Ladestation? :D *sarkasmus aus* Gruß, Thorsten
  11. Also nach ca. 20 km Druck ab lassen finde ich jetzt nicht so wild. Die Frage ist wie stark sich dieser bis zum nächsten Stint reduziert. Wenn man eine Stunde Pause hat muss man sicher wieder aufpumpen. Bei 30 Minuten sollte der Druck noch ausreichen. Ich muss mit 2,6 Bar fahren. So fahre ich auch kalt los. 3,1 Bar sind für Cup 2 kein Problem. Da liegen die etwa, wenn ich ab lasse. Je nachdem wie lange der Stint dann noch geht muss ich nochmal etwas ab lassen. Wie schon zu Beginn gesagt muss das jeder mit sich aus machen. Mit Akkukompressor in meinen Augen aber echt schnell erledigt. Die 3 Minuten in der Box nehme ich gern in kauf für den optimalen Luftdruck :-)
  12. Ich bin mal gespannt wie er sich am Montag macht [emoji4] Da wir ja alle getestet sind kann man sich ja vielleicht mal gegenseitig mit nehmen (mit Maske). Würde mich jedenfalls wirklich interessieren wie der so geht. Mein GTR ist ja auch in 3 Sekunden auf 100, aber das Ansprechverhalten von deinem Tesla ist ja unschlagbar! Das lineare Drehmoment macht sich auf dem Track natürlich besonders gut, da man es sehr gut kontrollieren kann! Vielleicht sieht man sich ja. Fahre den grauen Nissan GTR ;-) Gruß, Thorsten
  13. Ich bin Gruppe 2 Nr. 59 :-)
  14. Dann hätte man aber einen Vergleich von Semis bei Nässe stellen sollen. Es geht hier immerhin um Semis und nicht um Straßenreifen. Ich bin auch etwas verwirrt gewesen, was der Test hier soll. Ein Thema mit Regenreifen für den Track wäre da passender gewesen, da kann man dann diskutieren und jeder findet es wieder.
  15. helm

    Ich fahre einen Jethelm von Sparco mit Hans-Anschluss. Schupps haben wir schon 3 Varianten bei 3 Personen :D Ich glaube auch, dass es unbedingt getestet werden muss, da jeder eine etwas andere Kopfform hat. Der eine passt besser bei schmalen Köpfen, der andere bei runden. Große Ohren kleine Ohren. Ich denke, dass es alles eine Rolle spielt und es nicht den perfekten Helm für alle gibt :-( Gibts keine Shops mit Rücksendung? Sandler z.B.?
  16. Hier müsste es gehen: https://tc-motorsport-events.de/events/individualsport-trainings-und-testfahrten/trackday-am-24-05-2021-auf-dem-bilster-berg
  17. Kein Problem, das mit dem Preis kann sein. Am Lausitzring hat das Super Plus letztes Jahr 2,80€ gekostet, da will ich garnicht wissen was „racing fuel“ wert ist ;-) Ich werde wohl (wie fast immer) noch 40l Ultimate in 2 Kanistern mit bringen. Das Leid, wenn man unbedingt auf Ultimate mappen wollte :D Danke für eure Infos! Vielleicht sieht man sich ja am 24.!
  18. Das kann nicht sein, weil auf der offiziellen homepage Super Plus extra gelistet ist:
  19. Weiß jemand wie viel Oktan das „Racing Fuel“ an der Automaten Tankstelle hat? Ist das Ultimate?
  20. Ich werde auch ein paar schöne Fotos machen, wenn ich nicht fahre. Ich habe ein Teleobjektiv und Weitwinkel dabei. Bin also für alles ausgerüstet. Habt ihr gute Spots für mich, die ich zwischen den Stimts einfach erreichen kann? Würde euch gern ein paar nette Fotos eurer Schätzchen gönnen! Ich könnte mir bei der Schikane vor der langen Graden gut was vorstellen, aber kenne mich da leider garnicht aus, was die Fußwege an geht. Gerne ein paar Tips raus hauen! Gruß, Thorsten
  21. Für Fahrzeuge mit Heckmotor gibt es extra Anhänger bei denen die Achse weiter zurück liegt. Aber die kosten bestimmt auch wieder mehr. Bei 100 ist es vermutlich kaum zu spühren, aber der CW Wert eines Porsches rückwärts ist bestimmt schlechter als vorwärts, oder? :D
  22. Made my day! Danke für die Info ;-)
  23. So ein Ankerblech hätte ich gern für den Nissan GTR, ein Traum :D Sieht tip top aus!
  24. Mal sehen wie es weiter geht. In Meppen war grade erst ein Trackday. Hängt vielleicht mit den Möglichkeiten der Trennung der Fahrerlager zusammen? Lassen wir uns überraschen.
  25. Bitte nicht. Mein 1. Trackday in Zandvoord wurde schon abgesagt dieses Jahr [emoji3525]