thorsten.r35

Mitglied
  • Content count

    130
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by thorsten.r35

  1. Hey sehr cool, freut mich! Ich habe über meine Firma gebucht, also nicht privat im Berghof Hotel 17 Piepenborn, 33039, Nieheim Das ist 6km vom Bilster Berg entfernt. Will da auch nur Abends schlafen und morgens entspannt was frühstücken. Privat in Hotels übernachten geht nicht überall, weiß auch nicht wie das grade da ist. Entweder buchst du auch „dienstlich“ oder fragst mal nach, ob ein Test vor Ort ausreicht. Ich seh die Ansteckungsgefahr in einem Einzelzimmer mit eigenem Bad wo man getestet sein muss eher gering, daher hab ich da auch kein schlechtes Gewissen. In der Hamburger U-Bahn ist das Risiko deutlich höher :D Würde mich freuen, wenn man sich sieht. Ich vermute die Gruppen werden aber strickt getrennt. Vielleicht haben wir Glück und landen in der gleichen :-) Dann gibts aber keine Fotos, höchstens OnBoard Videos :P
  2. Dann werde ich in 3 Wochen am Bilster Berg also zur Sicherheit nicht vorher am Daisys Diner essen :D Dann muss wohl ein Brot und eine Banane reichen ;-) Ich freu mich auf die Buckelpiste :P
  3. Wenn ich durch Hamburg fahre werde ich in 30 Minuten mehrfach an Ampeln angesprochen wie cool der GTR ist, oder es werden Daumen gezeigt. Ein GTR kommt irgendwie immer positiv an :-)
  4. Ja beim 2. mal hinsehen hast du schon recht :D
  5. Huhu, ich habe mich auch recht stark mit dem Thema auseinander gesetzt seit einem Jahr. Habe mir Trichter besorgt die unter dem Auto im Wind stehen: Was ich mich aber bei deinen „Schaufeln“ frage ist, warum man direkt nach oben raus geht ohne richtig Staudruck auf zu bauen. Also rein Strömungstechnisch knallt der Fahrtwind nun zwar voll auf deine Schaufel, aber wird kaum nach oben in das Rohr gezwungen. Also es entsteht kein richtiger Staudruck, wie bei einem Trichter der erst nach dem Auffangen der Luft nach oben weg knickt und damit die Luft nach oben „zwingt“. Bei dir kann sie vor der Öffnung nach links und rechts entweichen. Rein Platztechnisch und was den Bauraum angeht ist deine Lösung wirklich top und wird vermutlich auch funktionieren. Allerdings wird der Luftdurchsatz nicht so groß sein wie ein Sammler/Trichter der nach vorne schaut und die Luft kanalisiert. Bitte nicht negativ aufnehmen, ich wollte nur etwas konstruktive Kritik äußern Hoffe das ist erwünscht :-)
  6. Hallo Rene, da hast du völlig Recht! Man kann die OEM Getriebeölpumpe für die Vorwärmung zum Wasserkreislauf mit nutzen, aber die ist dafür nicht ausgelegt und könnte kaputt gehen. Daher habe ich eine elektrische Ölpumpe auf dem Vorderachsträger verbaut. Die habe ich danach noch mit Hitzeschutz umwickelt, da darüber die Downpipe verläuft. Entkoppelt habe ich sie auch und ich musste einen passenden Adapter für meine Achse bauen, damit ich dort nicht boren brauche. Ich habe vorhandene Löcher genutzt. Die Pumpe ist aktuell über einen versteckten Schalter im Innenraum aktiv. Werde die aber über die Öltemperatur (über 100 Grad) aktivieren, wenn ich dafür Zeit habe im Winter.
  7. Hi! Können uns gern mal für ein paar Bilder treffen, wenn du Lust hast. Da kann ich nie genug von haben :D Fahre dafür am liebsten in den Hafen, oder vielleicht kennst du ja ne schöne Location? Nur falls du mal Lust hast und das Wetter passt ;-) Das mit den Kurven stimmt schon aber fürs nächste Jahr ist ein Rennsport Fahrwerk (4-Wege) geplant, damit wird es dann auch in den Kurven schwerer :D Weiterhin viel Spaß beim Kurven jagen! Meld dich gern per PN
  8. Hi Moritz und willkommen :-) Wo aus Hamburg kommst du denn? Ich komme aus Horn. Ich hatte auch erst überlegt in Meppen zu fahren am letzten WE, weil 2 Freunde von mir auch da waren, aber die Strecke ist für meinen Brummer bisschen klein. Das macht mir einfach nicht so viel Spaß. Bin lieber in Oschersleben/Lausitzring/Bilster Berg/Nürburgring Warst du schonmal in Dänemark (Padborg)? Da fahre ich jedes Jahr hin. Ist zwar auch ne kleine Strecke aber die Leute sind einfach toll da! Kannst ja mal bei RSG SH reinschauen ;-) Gruß, Thorsten
  9. Ich bin da ja primär nicht auf Zeitenjagt dort. Will die Strecke mal erleben und habe mir schon ohne Ende Onboards angesehen um mir ein realistisches Ziel von 2 Minuten zu setzen. Die Cup2 funktionieren laut einieger guter Quellen nicht so gut auf dem Bilstein Fahrwerk, deswegen werde ich im Juni auf die OEM Dunlop wechseln um dann nochmal zu fahren für einen Vergleich. Reicht ja schon oft, wenn sich das Auto sicherer anfühlt um schneller zu werden ;-) Ich hoffe aber auch mit etwas übung im Laufe des Tages auch unter 2 Min. zu kommen, wäre jetzt aber auch nicht enttäuscht, wenn es nicht klappt. Hauptsache es hat Spaß gemacht und ich kann auf eigener Achse heim :D Auf Strecken wie Lausitzring, oder Oschersleben fühle ich mich schon sehr heimisch, da versuche ich mich inzwischen auch zu verbessern. Dort hatte ich auch die thermischen Probleme mit dem Getriebeöl bei über 30 Grad Luft. Ich will mit dem GTR nicht groß eskalieren bezüglich Rundenzeiten, sondern ihn thermisch dauerfest bekommen, damit ich maximal lange fahren kann, aber das hatte ich ja schonmal erwähnt :-) Der Bremsenkühlungstest steht dann demnächst auch an.
  10. Ich war da noch nicht. Mein Ziel ist erstmal 2 Minuten und dann mal schauen was noch geht [emoji4]
  11. Moin zusammen. Kleines Update. Ich habe jetzt eine Billet Getriebeölwanne verbaut für den Anschluss an meinen Ölkühler in der Front. Rücklauf geht in den Einfüllanschluss oben am Getriebe. Ende Mai auf dem Bilster Berg wird das dann mal getestet :-)
  12. laptimer

    Hört sich sehr ähnlich zum racechrono Pro an. Da kann man die Videofunktion am Handy aber checken. Also ob die Aufnahme gestartet wurde. Übernimmt Harrys Laptimer auch die Videofiles von der GoPro über die App? Oder muss man die mit einem PC aufs Handy übertragen?
  13. Ach wie lieb, vielen Dank, das freut mich! Ich bringe meinen in 2 Wochen zu ihm! Lohnt sich der Umstieg auf Stahlflex? Gern auch per PN ;-)
  14. Also „wieder“ ein GTR :D Glückwunsch und alles Gute!!!
  15. Wäre schön, wenn ihr hier ein paar Bildchen hoch laded, würde mich freuen :-) Bei mir gehts erst im Mai in Zandvoort los. Kann es kaum erwarten, dass die Saison startet ;-)
  16. Hi Lars, you dont have to be a member. I think for you it is easyer to join via padborgpark itself. I joined with a german organisation to drive there: www.rsg.sh But I think thats only in german.
  17. Im in Padborg at the 25th of september. Thats a trackday from www.rsg.sh Maybe there is someone of you :-) Viel Spaß im April wünsche ich eurer Truppe, vielleicht gibts ja ein pasr Bilder hier? :-)
  18. Ja, die Preise für Kats gehen in den letzten Jahren auch immer weiter hoch, weil Rhodium so teuer geworden ist. Da steckt zwar nicht viel drin, aber es ist einfach 16 mal wertvoller als Gold…
  19. Ich habe ja einen Screenshot der Analyse-Ansicht meiner App geschickt (weiter oben). Da kann man sich alle OBD, GPS und Handydaten einblenden, wie man möchte. Man erkennt deutlich die Bremspunkte und Bremskraft auf der Karte. Gaspedalstellung ist auch zu sehen, Querbeschleunigung usw. Finde das für eine 10€ App schon wirklich gut! Teuer sind nur die ganzen Geräte wie GPS, Kameras, OBD Dongle… Würde trotzdem gern mal einen Erfahrungsbericht zum deinem Gerät sehen. Gibt es da schon Videos?
  20. Ich nutze ja auch RaceChrono. Mit meiner alten GoPro habe ich auch manchmal Probleme. Ich habe noch eine GoPro hero 7 Black. Mit der verbindet sich die App super. Man muss aber dafür auch vorher das handy mit der GoPro koppeln. GPS geht immer problemlos. OBD habe ich grundsätzlich immer stecken, manchmal muss ich den ziehen und neu stecken. Video/Ton und die OBD-Daten muss man leider handisch synchronisieren, da dort bei mir immer 0,5s Versatz existiert, aber wenn man weiß wie das in der App geht dauert das 2 Minuten. Preis/Leistung echt unschlagbar finde ich. Gibt es denn bessere Alternativen, die das alles können, die nicht 1000€ kosten?
  21. Und was spricht gegen die üblichen verdächtigen? Eigentlich ist das Coaching der einzige Punkt der interessant ist. Kannst du dazu noch etwas weiter ausholen? Ich nutze RaceChrono Pro mit einem 10 Hz GPS, eine 4k GoPro, OBD2 Bluetooth Dongle und habe somit alle interessanten Daten und kann mir die als Overlay platzieren: Grob überschlagen hat mich das alles mit Kameras 450€ gekostet und ich bin sehr zufrieden damit, weil ich das alles in der App schneiden und konvertieren kann. Alle Telemetriedaten wie G-Kräfte (quer/längs), Drehzahl, Gas-/Bremspedalstellung werden aufgezeichnet und man kann die sich übereinander legen.
  22. Geil, schaue vorhin so die Highlights vom Ring gestern und sehe da deinen GTR. Dachte nur, dass ich den irgendwo mal gesehen habe :D Sehr geil!
  23. Da habe ich auch eine Bestätigung von Michelin, dass ich bis 3 Bar auf der Autobahn fahren darf, besonders bei über 300. Sonst kann es passieren, dass sich der Reifen durch die Fliehkräfte von dem Felgenhorn löst bei unter 2 Bar. Unwarscheinlich, aber theoretisch bei über 300 wohl möglich. Unangenehme Vorstellung…
  24. Das ist nicht zufällig Ryobi? Da habe ich 5 Geräte, alle mit dem selben Akku, top! Klar ist der Akku Kompressor nicht der schnellste, aber ich bin auch nicht auf der Flucht beim aufpumpen :D Bei mir braucht jedes Rad etwa eine Minute für ~0,4 bar. Mir reicht das vollkommen und man muss sich keinen Kopf um zu wenig Druck machen nach einem Trackday, wenn man mit normaler Luft fährt. Kostet 70€ das Teil ohne Akku und kann sogar Luftmadratzen aufpumpen :-)
  25. Jungheinrich kommt nicht aus Hamburg, sondern Norderstedt, ich bin bei STILL(+Linde) ;-)