Dr.Prütteklütt

Mitglied
  • Content count

    25
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

30 Excellent

About Dr.Prütteklütt

  • Rank
    Themenstarter

Personal Information

  • Wohnort
    Königswinter
  1. Heute gabs ne Wiechers Domstrebe für hinten und ein paar Bilder von Montag dieser Woche, die erste Runde dieses Jahr :-)
  2. Ausgang Fuchsröhre Sommer 2018

  3. Eingang Karusell Sommer 2018

  4. Wo ist der (gefällt mir nicht) Button? Sowas habe ich bei einem Volvo 5 Ender noch nicht gesehen sondern nur beim ST150 Fiesta. Deinem Auto und Dir gute Besserung!
  5. Heute hab ich die Hinterachse auf Focus MK1 ST170 Bremse umgebaut. Ich hab nach sehr langem suchen die Original Bremssattel Halter aus einem Auto das geschlachtet wurde gekauft und diese abgeschliffen und neu lackiert, zudem mit neuen Führungsbolzen und Staubschutz Manschetten von TRW ausgestattet. Ich werde jetzt mal beobachten ob der Lack hält, ansonnsten gehen die zum strahlen und pulvern weg. Vorher Serie 250mm Nachher 280mm
  6. Tatsächlich ist ja 2018 das neue Modell Mk8 rausgekommen und der hat wie meiner auch wieder eine Starrachse. Das wird sich in dem Preissegment wohl nie ändern :-)
  7. Naja ist halt wie beim Clio, Megane und so mit Starrachse auch, war dass mal anders?
  8. Es gab noch ein Paar Sturzplatten für die HA von DNA Racing.
  9. Okay, meine hat keine Manschetten sodas es wohl zu vernachlässigen wäre. Probleme werden sich wenn noch zeigen, bekannt ist mir aber nichts. Danke schonmal Herr Fox
  10. Hallo zusammen, Hat jemand Erfahrung oder kann mir etwas zu Titan Hitzeschutzblechen z.B von Girodisc sagen? Ich weiß nur von einer Person mit einem Megane RS aus dem Freundeskreis der mir sagte das er nicht sagen könnte ob es jetzt bei ihm was gebracht hätte oder nicht, er fährt sie jedoch weiterhin. Ich bin mit dem Gedanken am spielen mir solche zuzulegen, preislich spielt sich das um 95€ ab für meine Bremsanlage. Die Frage ist ob das sinnvoll ist oder einfach quatsch. Es soll ja die Wärmeübertragung an den Sattel speziell an den Kolben und die Bremsflüssigkeit dahinter verringern. Gruß Marcel.
  11. So schaut alles montiert aus :-)
  12. Das mit Strada = DS2500 weiß ich nicht, hab ich noch nichts drüber gehört. Jedenfalls waren alle unzufrieden mit den Belägen. Die DS Uno bin ich nicht selbst gefahren sondern das wurde mir von einem Freund berichtet der die gleiche Tarox Bremse auf dem Fiesta ST fährt. Mit einer der Gründe eine andere Bremse als Serie zu verbauen war das ich erstens alles was ging aus dem Serien Sattel rausgeholt habe was möglich war, dieser aber einfach grottig ist, und zweitens die Auswahl an Belägen und Scheiben seeeeehr mau und dadurch auch der Preis der Teile einfach unrealistisch sind weil der Markt zu klein ist. Der Sattel und die Scheiben der Serienbremse werden nur beim Fiesta ST Mk7 und beim B-Max verbaut. Die Bremse hat funktioniert jedoch wenn vor mir was passiert wäre und ich eine Vollbremsung hätte machen müssen würde ich ins leere treten und das ist mir einfach zu unsicher. Ich bin mit dem Auto jetzt schon sehr schnell unterwegs, die Bremse war bis jetzt der Faktor der mich nicht schneller gemacht hat weil ich einfach kein vertrauen mehr hatte. Auf ST 170 Bremse umbauen tuen viele z.B in England aber das ist mir TÜV technisch schon wieder zu unübersichtlich... Ich denke ich muss jetzt sowieso erstmal rumprobieren mit Belägen um da was pasendes zu finden was zu meinem Fahrstil passt, dass ist ja auch immer unterschiedlich. Grundsätzlich ist jetzt aber reichlich Reserve in der Bremse was mich schon mal ruhiger fahren lässt :-)
  13. Ja das stimmt wohl. Es sollte sich schon noch gut dosieren lassen, wobei auch vorne die Belagwahl wichtig ist. Ferodo DS Uno z.B war zu viel des guten. Ich werde wohl mit den Endless ME20 anfangen was nach meiner Recherche eine gute Wahl sein sollte. April wenn das Auto angemeldet ist gehts zu Raeder Motorsport zum eintragen der Räder was noch nicht passiert ist und der Bremse. Danach wird dann nochmal die Bremsflüssigkeit erneuert und die Tarox Serienbeläge durch vernünftige ersetzt. Mit dabei waren Tarox Strada welche aber grottig sein sollen :-)
  14. Naja was ist schon nötig, ich habe ein paar Leute im Bekanntenkreis die die gleiche Bremse auf dem gleichen Auto fahren und sehr zufrieden sind. Zur Auswahl standen die Tarox und die VMaxx wegen Teilegutachten. Die VMaxx kam aber nie in Frage da mir die Qualität und die Erfahrungen der Besitzer nicht gefallen haben. Ich bin mit den F2000 Scheiben schon immer sehr zufrieden gewesen und ein anderes Kit mit z.B 4 Kolben Sattel gibt es nicht außer die Vmaxx. Zudem ist die Auswahl an Belägen einfach riesig für den Tarox B30-6 Sattel :-) Und Geld für eine Stoptech oder dergleichen auszugeben ist für das Auto und die Belastungen die nicht so hoch sind wie bei schweren Autos die auch noch viel schneller sind einfach sinnlos. Zudem bin ich kein Zeitenjäger, ich fahre weil es mir Spaß macht und Abwechslung vom Alltag gibt. Die Hinterachse ist Serie, funktioniert sehr gut. Gewicht ist Hinten bis auf den Tank auch nicht mehr vorhanden da viel entfernt wurde, man muss eher aufpassen mit welchen Belägen man fährt um hinten nicht zu überbremsen. Elektrodenabstand ändere ich von Serie 0.80mm auf 0.70mm herunter damit fuhr ich bis jetzt am bessten und hatte keine Probleme mit Aussetzern oder so. Die Software die ich fahre ist recht aggressiv was Zündwinkel (ab 98 Oktan) und Ladedruck (1.6Bar) angeht, da kommt es schnell zu Problemen. Was anders als Serien Zündkerzen ist auch unfahrbar weils es nicht funktioniert.
  15. Heute ist die neue Bremse gekommen, vlt schaffe ich es am Sonntag alles einzubauen.