Seventyeight

Mitglied
  • Content count

    49
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Seventyeight

  1. Ganz tolles Auto. Super schön anzusehen! Viel Spass damit
  2. Ich bin eigentlich mit Rennsport aufgewachsen. Mit 10 Jahren die ersten Kartrennen, danach Autorennen und seit mehreren Jahren in der Langstrecke unterwegs. Mir wurde als Kind IMMER schlecht beim Autofahren. Immer! Auch heute, Beifahrer sein und auf dem Handy rumdrücken z.B., geht gar nicht.. Unsere Stints sind auf maximal 2h begrenzt vom Reglement her und in den Anfängen hatte ich danach immer heftige Kopfschmerzen, die lange andauerten, übel wurde mir aber nie wenn ich selber gefahren bin. Ich habe irgendwann mal rausgefunden, dass ich auf gar keinen Fall Kaffee trinken darf am Renntag, das ist irgendwie ein No-Go. Und unheimlich viel Wasser (nicht Coke oder Fanta usw..) tut auf jeden Fall gut. Anfangs hatte ich immer Bedenken, dass ich dann dringend pinkeln muss (muss man übrigens immer wenn man sich anschnallt ) aber das schwitzt man so schnell raus, das ist eigentlich kein Thema.. Mein Tipp: Kein Kaffee - sehr viel Wasser vorher!
  3. hui, das sieht wirklich ziemlich genial aus!
  4. Hello, Wie bei der Vorstellung versprochen hier ein paar Daten zum Fahrzeug: M2 LCI Swiss Performance Edition von Ende 2017, Handgerissen, knapp 22'000km gelaufen Beruflich bin ich, da meine grössten Kunde aus dem VW Konzern stammen, komplett an diese Fahrzeuge gebunden. Da mich da aber wirklich gar nichts begeistert hab ich nun als "Projekt" einen M2 angeschafft. Ich konnte das Auto letztes Jahr relativ günstig erwerben, da der Vorbesitzer Zwillinge bekam und für Ihn der M2 nicht mehr in Frage kam. Glück für mich, die "Swiss Performance Edition" hat schon jeglichen Carbon-Krempel angebaut, so dass ich mir um das Exterieur keine Gedanken mehr machen muss, mir gefällt der Wagen auch so wie er ist Natürlich gab es einige Umbauten, die sich so nach und nach eingeschlichen haben, einiges ist noch nicht fertig, anderes wird sicher noch folgen: -2x Recaro Pole Positions mit tiefer Konsole -CAE Shifter -AK Datendisplay von Burkhart -Stahlflex Bremsleitungen -Ankerbleche aus Carbon von Burkhart -Endless Bremsbeläge vorne -Öhlins Road and Track Fahrwerk (wird gerade eingebaut) -Wiechers Clubsportbügel (wird gerade eingebaut) -Millway Domlager (folgen im Sommer wenn die CH Zulassung endlich da ist) -HJS Downpipe Das Auto ist hinten leergeräumt und ein Clubsportteppich ist eingezogen, wobei ich noch nicht sicher bin ob der auch rausfliegt und ich einfach alles leermache.. Nächster Schritt wäre dann der Verbau einer anständigen Bremskühlung. Hier bin ich bisher von keiner Lösung so richtig überzeugt, falls also jemand einen guten Vorschlag hat - immer her damit Und zum Schluss noch ein paar Bildchen von dem Hobel.
  5. Vielen Dank für den Tipp!
  6. Alles klar, danke für den Tipp! Ich habe kalt hinten so 1.75 und vorne 1.80 reingemacht (wobei mein 15 Jahre altes Manometer de evtl. auch nicht mehr soo genau ist). Die Fehlermeldung habe ich auch gesehen, nur leider konnte ich die irgendwie nicht wegklicken oder hätte länger warten sollen bis der Druck da ist. Klassischer Anfängerfehler halt, war noch nie mit einem Strassenauto auf dem Track Weiss jetzt aber durch diverse Inputs hier woran es liegt also beim nächsten Mal passiert mir das sicher nicht wieder Und ich Depp habe damals noch überlegt zwischen den ME22 und MX72.. dachte wenn ich das Auto mehr auf Landstrasse fahre wäre der MX72 sicher ideal.. War halt ne doofe erste Hauptprobe Der Belag sieht halt lustigerweise wirklich aus wie neu, ich kann gerne noch Fotos davon machen.
  7. Das sieht aber auf der anderen Seite genau gleich aus und sollte kein Riss sein.
  8. Das kann gut sein. Man sieht halt auf der Scheibe (die ich schon gepostet habe) recht gut diese einzelnen Flächen, das kommt doch sicher entweder vom ABS oder vom ESP? Wäre halt schon cool zu Wissen, ob die Bremse ohne die Eingriffe gehalten hätte. Aber eigentlich sagen alle Nein, daher glaube ich das jetzt
  9. Nene so hab ich das auch nicht verstanden. Mir ging es mehr darum Fahrer/Beifahrer (+80kg+85kg), also komme ich auf ein Gewicht (das Auto wiegt leer genau 1500kg gem. Amt) von total 1665kg wegen der Belastung. Die Zeiten sind dann auch nach kurzer Zeit wirklich ins Hoffnungslose abgedriftet in den Nachmittags-Turns, das macht dann keinen Spass mehr.. Ich schiebe halt dem ESP wirklich auch ein wenig die Schuld in die Schuhe, ich hab einfach nicht geschnallt, dass dies mit den unter 2.0Bar in den Reifen nicht ausschaltbar ist, respektive dass der Luftdruck die Fehlerquelle war. Ich denke mal mit ausgeschaltetem ESP wäre die Belastung evtl. etwas weniger gewesen für die Bremse.. Trotzdem komme ich wohl nicht um ein Upgrade rum, da ich das Auto eigentlich schon einfach einsetzen möchte ohne mir dauernd Gedanken um die abrauchende Bremse machen zu müssen. Wahrscheinlich werde ich den "Kompromiss" mit der Stoptech ST60 auf der Vorderachse gehen. Die Nutzung liegt halt sicher immer noch bei 80% öffentliche Strasse..
  10. Mit Beifahrer auf dem Sitz, entsprechenden Reserven und Michelin Cup2 so um die 2.02./2.03. War meistens mit eingeschaltetem ESP unterwegs (weil ich den Mist mit den unter 2.0 Bar nicht kannte, das hat der Bremse sicher nicht geholfen!) Hab aber bestimmt 1000 Runden in Hockenheim mit diversen Rennwagen in diversen Serien absolviert, also Bremse sicherlich nicht grundsätzlich "falsch". Vergleichsfahrzeuge gab es leider kaum, ausser einem TTRS, der 10 Sekunden langsamer war aber auf der Geraden irgendwie in einer anderen Liga spielt Alles andere war deutlich schneller, weil Rennwagen oder Suptersportwagen.
  11. Hi, Die Batterie habe ich auch auf dem Schirm für den M2. Anlernen muss es die Werkstatt mit Diagnosegerät nehme ich an? Welches Ladegerät verwendet man dazu?
  12. Das ist eine gute Frage. Der Schlauch und die Ankerbleche sind von Burkhart (da möchte ich noch den telefonischen Support loben, da ich zu dumm war die Ankerbleche richtig zu installieren). Daher gehe ich davon aus, dass die 54cm so passen, nachgemessen habe ich nicht
  13. Hio, Für alle die es interessiert, hier wäre noch ein Foto meiner Bremsscheibe nach +-6 Stints in Hockenheim. Die Beläge (Endless MX72) haben quasi 0 Abnutzung. Die Geräuschkulisse ist jetzt mehr Güterzug als Sportgerät.
  14. Der Sound ist auch echt Gold für die Ohren
  15. Hier mal noch 2 Bilder vom Trackday am 31.03. in Hockenheim (Qualität naja..) War ganz spassig mit den ganzen Cup Porsche / GT3 und LMP3
  16. Bin den GT3/GT3RS viel gefahren und ja, ich finde etwas besseres kann man sich für den Track einfach nicht kaufen. Damit fährt man einfach zur Strecke, ist sauschnell und fährt wieder heim, ohne Probleme! Gute Wahl, viel Spass damit
  17. Mega.. Obwohl mir das Schwert vorne ein Bisschen "zu viel" ist
  18. Wir nehmen die Bremse dann nach Ostern mal auseinander und schauen, was das Problem ist. Ich kann dann gerne Fotos von den Belägen einstellen. Abnutzung optisch hält sich auf jeden Fall sehr in Grenzen, da hätte ich Schlimmeres erwartet. Gehe davon aus, dass es die Spur etwas verstellt hat, verhält sich beim Rennwagen ja genau gleich, darum vermisst man gefühlt alle 10 Minuten Braucht man um die Lager einzubauen spezielles Werkzeug? Hört sich interessant an auf jeden Fall.
  19. Guten Morgen, Besten Dank für die Antworten. Wenn ich das bloss früher rausgefunden hätte Wenigstens ging die Automatik nicht in den langsamen Modus.. ..weil ich keine habe Naja, jetzt muss ich mal rausfinden was die Ursache für die üblen Geräusche ist, dann sehen wir weiter.
  20. Guten Abend, Heute habe ich in Hockenheim das erste "Roll-Out" mit dem kleinen BMW absolviert. Dazu habe ich vorher noch die Endless MX72 Beläge eingebaut und den Ladeluftkühler von DO88. Ich habe wirklich sehr viel Erfahrung auf Strecken rund um die Welt mit verschiedenen Rennwagen, allerdings tatsächlich noch nie ernsthaft ein Serienfahrzeug (ausser Cayman GT4 und GT3/GT3RS aber das ist eine andere Welt!) mit Strassenreifen über eine Strecke pilotiert. Darum war ich um so neugieriger, wie sich der M2 mit den paar Mods schlagen wird. Der Morgen verlief ganz gut, Temperatur war auch ziemlich kühl, vielleicht 10-12 Grad anfangs. Bremse hat keine Probleme gemacht in den 3x 20 Minuten Turns, Pedaldruck war gleichbleibend. Reifen bin ich anfangs mit viel zu viel Druck gefahren, später korrigiert. Nachmittags wurde es deutlich wärmer, meine App zeigte 24 Grad an. Im 6. Turn hat dann die Bremse ordentliche Geräusche gemacht und der ganze Vorderwagen vibriert wie bekloppt, dazu steht das Lenkrad minimal (vielleicht 2-3 Minuten) nach rechts. Da der Tag eh fast zu Ende war, habe ich dann zusammengepackt und mich auf den Heimweg gemacht. Mein grösstes Problem war, dass ich das ESP nicht wirklich ausschalten konnte und der Wagen auch den Sport+ Modus nur selten geschluckt hat. Irgendwie konnte er den Reifendruck nicht richtig resetten, hat eine Fehlermeldung ausgegeben und mich dann immer wieder in Comfort zurückgeworfen, was natürlich ziemlich mühsam ist, weil die ESP Lampe sozusagen dauerhaft leuchtet, immer eingegriffen wird und auch die Leistung extrem spät freigegeben wird. Das hat mich ziemlich genervt, evtl. könnte ein Sensor beschädigt sein? Anbei noch Bilder von der Bremse und den Reifen nach 6 Turns a ca. 20 Minuten. Die Reifen waren flammneu, 300 km Anfahrt, 300 km Rückweg. Der Temperaturmessstreifen links hat einen Strich mehr als rechts, ich vermute auf Grund der ESP Eingriffe. Was meint Ihr dazu? Hat jemand eine Ahnung worin das Problem mit den Drucksensoren bestehen könnte? Kann man die evtl. sogar auscodieren? Grüsse Fabian
  21. Schöne Farbkombination, gefällt mir sehr gut, auch bei anderen Fahrzeugen! So einen GT86/BRZ wollte ich mir früher mal zulegen, ist dann allerdings daran gescheitert, dass ich beruflich an den VAG Konzern gebunden bin und damals noch keinen Zweitwagen bezahlen konnte
  22. Alles, klar, dass es ein grosser Unterschied ist war mir gar nicht bewusst. Ich sitze mit meinen 1.92m und 82kg im PP tatsächlich auch über mehrere Stunden und Kilometer sehr gemütlich, Schlüsselbein hab ich seit Jahren auch schon mit einer Titanplatte "optimiert", sollte also laufen
  23. Wie macht sich der Unterschied zwischen den beiden Sitzen bemerkbar? Ist der SPG XL für Leute mit etwas mehr "Umfang" oder warum tauscht man die (schon teuren) PP mit der tiefen Sitzposition dagegen aus? Die Felgen muss ich mir auch endlich mal besorgen..
  24. Klasse Fahrzeug! Optisch auf jeden Fall ein absoluter Knaller Viel Spass damit weiterhin.
  25. Heute die Bremskühlung von @Apetriverbaut, vielen Dank nochmal