Jarek

Mitglied
  • Content count

    20
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

52 Excellent

About Jarek

  • Rank
    Themenstarter

Personal Information

  • Wohnort
    Stuttgart-Süd
  1. Endlich mal wieder Interessante Updates....einmal Fahrwerk, zusatzinstrument und Bremse rundumschlag. Vorne die Brembo inkl. Bremsenkühlung mit/von @Apetri Hinterachse mit Girodsic`s versehen. Serien Beläge, maximale Fahrwerkshöhe und Stahlflex
  2. Sodele Dank @Aperti hier aus dem Forum konnte ich nun beim ersten Kunden offiziell die Bremsenkühlung verbauen welche nun sehr gut passt und nicht mehr so hohc aufbaut, damit wäre das erste Model 3 in Deutschland/Schweiz damit unterwegs :) Wenn es warm wird, zeigt sich wie gut das alles mit den Serien-Scheiben und Belägen funktioniert.
  3. Das Thema Leichtbau und Insassenschutz realisiert an unserem Model 3. Insassenschutz : Clubsportkäfig verschraubt mit Erweiterungsmöglichkeit nach vorne. 25CrMo4 mit 40mm Durchmesser in Vorbereitung waren 4 Punkt gurte und Recaro PolePosition Sitze Leichtbau: Magnesium Felgen mit 7,9 kg in 8,5x19 inkl. Reifen 18kg pro Rad Dämmung und Rücksitzbank inkl. Türverkleidungen ausgebaut - 20kg Motorhaube - 1,5kg in Planung Leichtbaubatterie, Schalensitze Theoretisch möglich, Scheiben und Türen in Leichtbau
  4. Bremsenkühlung dank @Apetrihier aus dem Forum realisiert..wir haben wohl endlich eine Finale Lösung gefunden die TESLA Bremse zu kühlen was mich Mega freut.
  5. JA der Nick, er müsste auch hier im Forum sein fährt ausgiebig auf der Nordschleife. ich war letzten Sonntag zum ersten mal dort, bei nässe/kälte ging da nicht viel. Aber auf den anderen Strecken bis jetzt verlief es super. Hockenheimring kann man in Summe bevor es kein Spaß mehr macht wegen reduzierter Leistung ca. 20-25 min fahren in summe. Davon war es immer so dass ich 2 Runden Reifen warm gefahren bin, dann konnte ich 2-3 Runden voll durchfahren und dann wieder 1 abkühlrunde wobei ich dan meist Luftdruck gemacht habe dann hats gepasst, ist schon etwas anders wie beim Verbrenner, voll durchfahren geht da nicht. Und nach 30 min Rennstrecke wieder 30-45min laden.
  6. Ich habe zum einfahren die Serien Beläge genommen und zum TÜVen. Später sollten dann wohl Endless drauf kommen aber da schauen wir mal ob sich noch was tut bis kommendes Jahr :)
  7. Dat is meiner für den Track...paar Umbauten fehlen noch aber es geht schon in die richtige Richtung :) Ich verhelfe zum Lautstärken Kontingent damit Ihr länger fahren dürft :) hahaha..
  8. Beim eigenen Projekt habe ich jetzt mal neue Bremsscheiben am testen inkl. Bremsenkühlung und bin bis dato Mega happy, sobald die Hinterachse kommt wird weiter getestet. Die Bremse vibriert nicht mehr, super Standfest und einfach ein großer Sprung zur Serienscheibe :)
  9. Als nächsten Step und zum Pushen des Threads wohl der gängigste Umbau solcher Fahrzeuge. KW V3 Fahrwerk mit individuellem Setup der Dämpfer und der Spur. Das Auto fährt deutlich ruhiger und auch bei hohen Geschwindigkeiten stabil. Für Trackday Fahrer können wir auch ein KW competition auf basis des V3 bauen lassen mit individuellen Dämpfer Feder Setup :)
  10. Als ersten Post nehme ich einfach mal den letzten Umbau an einem TESLA KW V3 Gewindefahrwerk mit einem etwas weicheren Setup als KW vorgibt (schlechtwege Fahrer) Brembo GT 6 Kolben Bremsanlage ( soweit ich weiß die erste Anlage zugelassen am Model 3) Stahlflexbremsleitungen und andere Bremsflüssigkeit mit höherem Siedepunkt.
  11. Ich wollte mal einen Thread aufmachen für alles was mit Elektroauto zutun hat. Vereinzelt gibt es ja Themen, ich denke einen allgemeinen Order für alles mit und um das Elektroauto wäre ja ganz praktisch. So spart man sich das durchforsten. Hier kann man sich austauschen und fachsimpeln wenn man Fragen hat und Infos braucht. Da ich selber viel Umbaue und probiere kann man hier ja für einen regen Austausch sorgen, vielleicht outet sich ja der ein oder andere dass er doch nicht so abgeneigt ist. Ich würde hier dann auch ab und an mal posten was ich so umbaue und ob Events anstehen :) Ich würde mich über eine coole lässige Atmosphäre freuen und hoffe wir können uns gegenseitig helfen, es geht ja schließlich um das fahren auf dem Track und das optimieren, nicht um das Antriebskonzept.
  12. Ich habe an unserem Tracktool Umbau auch seit 2 Wochen die Bremsenkühlung verbaut und teste jetzt ob und wie gut das alles hebt.
  13. Servus von wo hast du diese Einlasstrichter an den Querlenkern her ?
  14. Also auf dem Hockenheimring war das so, dass wir maximal 30 min gefahren sind. Es lief so ab : Reifen warm gefahren 1-2 runden normal, dann schaffst vielleicht 2 schnelle Runden und musst wieder bissl abkühlen lassen oder nach 5 Runden kurz rein Luftdruck machen und wieder raus, Problem ist die Batterie Temperatur. Deswegen will ich bessere Bremsen um die Rekuperation runter zu stellen, dass sollte den Akku ein wenig vor wärme schützen. Am HHR durften wir bei Porsche laden. Ich sage mal so du fährst maximal 30 min. musst dann dafür im besten Fall wieder 40 min laden und solltest 10min abkühlen lassen. Deswegen kann man einen kplt Trackday nicht nutzen. Wenn man noch zum laden fahren muss und dass dich ca 15-20 min kostet ist halt schnell ein halber Tag rum mit laden :)