BavariaR

Mitglied
  • Content count

    61
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

62 Excellent

About BavariaR

  • Rank
    Hobby Racer

Personal Information

  • Wohnort
    Neuried
  1. ... so fängt die Sucht an .... andere trauen sich nicht mal an die Strecke weil sie ANgst haben sich zu blamieren oder das Auto wegzuschmeißen Jeder der überhaut dort fährt und versucht sich zeitlich zu verbessern ist schon ein Held ;-)
  2. Mammmaaaaaaa...... Die hilft Nix! Der Gesichtsausdruck ist kein "Lächeln" sondern die Arbeit gegen die G-Kräfte
  3. Nee kann ich bestätigen, wenn man auch nur leicht Seekrank ist hat man als Passagier auf der Nordschleife schlechte Karten, wenn der Fahrer unter 9 Minuten Fährt BtG. Ich habe schon welche als Passagier dabei gehabt die behauptet haben noch nie Übelkeit im Auto empfunden zu haben... der längste hat 8 Runden geschafft und der kürzeste hat schon in Adenau die Kotz-tüte voll gemacht. Was hilft sind Drages gegen die Reiseübelkeit: https://www.superpep.com/superpep-reise-kaugummi-dragees/ Das Video gibt es sehr gut wieder
  4. Klar, hängt davon ab ob man noch was sehen soll im Auto, e.g. Anzeigen etc... oder nicht. Wie schon beschrieben gibt es zwei Möglichkeiten die Belichtung stärker auf die Strecke anzupassen. 1) Spot Messung 2) Die Kamera weiter vorne auf dem Armaturenbrett montieren damit nur mehr Außenaufnahmen im Bild sind dann passt sich die Belichtung an. Die OSMO Aktion hat auch ein HDR Modus den ich aber nicht genutzt habe weil er irgend welche Einschränkungen hat bezüglich Auflösung oder Shutterspeed... könnte man aber auch mal probieren
  5. Ich habe die GoPro und die Osmo Action und in dem Video sind beide im Einsatz Ich finde die Osmo insgesamt besser sowohl von der Bild Qualität wie auch von der Stabilisierung her, aber gut sie ist auch viel neuer
  6. Ich habe mich ja schon auf YouTube geäußert zu deiner Glanzleistung.. richtige krass der Hobel. Gratuliere für die Runde
  7. HiHi... sieht jetzt ähnlich aus wie bei mir... habe noch andere Bremsleitungen, wahrscheinlich härtere Federn aber sonst ziemlich identisch. Das ist einfach das Beste Setup für den GTR
  8. Noch paar Runden alleine gedreht
  9. Meinem Sohn sein "Erstes Mal als Passagier" auf der Nordschleife
  10. Die RaceNavigators sind schon super Teile aber einfach teuer.... ich glaube mir reicht Harrys Laptimer außer ich bekomme mal Zugang zu einer Sonderaktion oder ein Rabatt Gutschein damit ich mir mindestens den Light leisten kann.
  11. genau kann man auf der Nordschleife ganz gut sehen... 2 x mehr Leistung hilft dir nichts wenn du keine Streckenkenntnis hast dort
  12. ... und bevor man teil nimmt sollte man das Auto durchchecken....
  13. Hatte mal ein Video gemacht um den Ablauf eines Trackdays zu erklären, auch wenn der Beitrag etwas älter ist vielleicht ist er doch noch hilfreich
  14. Habe ich auch das Teil, hat mir mal auf einem Treffen der Ralf von Leitworks verbaut zwischen Getränken und Spagetti... Es ist auf jeden Fall besser als original! Übrigens das einzige Teil was nicht von Kabbana Dynamics kommt... meinem Lieblings GTR Tuner