BavariaR

Mitglied
  • Content count

    45
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by BavariaR

  1. RSR Nordschleife Premium Trackday 2019-08-26 https://www.rsrnurburg.com/blog/rsrnurburg-premium-trackday-26082019
  2. Video vom Tag... leider gab es auch etwas "Kleinholz"
  3. Habe einen am Redbull Ring abgegriffen beim letzten ZK-Trackday... Rot auf Schwarzer A-Säule am GTR
  4. Richtig habe die Würste immer außen erwischt, im YouTube Video sieht man das ja auch, ich fluche ja laut genug! Mit Cup2 im April bin ich bei 1 in die Falle Getappt und jetzt im Juni bei 2 mit Trofeo R. Die Cup 2 Flanke war auch kaputt sieht man aber nicht auf dem Bild. Cup 2flanke ist viel Weicher wie Trofeo R deshalb war Felge auch schlimmer beschädigt. Damit ihr genau seht wo, habe ich die Videos unter dem Link genau an die richtige Stelle gespult. Ring Police hat gerade ein Trackwalk am Redbull Ring gepostet wo sie sich aus Rennfahrer Sicht drüber beschweren
  5. ich habe mittlerweile ein ganzes Set an GTR Felgen zum Tauschen hier.... die Felgen werden aber professionell gerichtet, mit Kontroll-Röntgen und TüV Zertifikat wenn nötig... habe da eine super Adresse auch was lackieren angeht. Bin da ein Top Kunde :-)
  6. Der schwarze GTR im RedBull Ring Video (und in den meisten anderen) ist ein Kumpel von mir hier aus der FFB Gegend... nix d^gn
  7. Ich habe nicht gesehen wo sie ihn abholt haben oder wie es passiert ist, gehört habe ich, dass es in der letzten Kurve vor Start Ziel passiert sein soll... Das wünscht man keinem so ein Totalschaden, er muß durch die Wiese geschlittert sein und in Betonwand rein gefahren sein... das konnte man aus dem Totalschaden heraus lesen. Er war aber sportlich unterwegs der Kollege vielleicht auch etwas zu optimistisch... gleich in der Aufwärm Runde hat der "418 d" ja schon getraut ein GTR zu überholt weil es ihm nicht schnell genug ging :-)
  8. Noch blöder wenn der "Sau Blöde Nissan Fahrer" gleichzeitig auch noch Audi Fahrer ist.. das erklärt dann alles. Volldepp halt!
  9. Willkommen im Club der "Baguette Kerbs Geschädigten".... ich könnte Kotzen mit den Dinger, habe mir jetzt zwei Trackdays hintereinander die Felge und den Reifen Kaput gefahren... ... ich höre schon wie die Leute denken... Wie Blöd muss man denn sein das gleich zwei mal hin zu bekommen... tja wenn man nicht am Limit fährt dann macht es kein Spaß, fahre ja da nicht rum um ein Ausflug zu machen sonder wie bei einem "Fahrsicherheitstraining :-)" üblich um die Grenzen der Physik näher zu kommen.... Baguette nah bin ich gekommen wieder mal... trotzdem zum Kotzen
  10. Mich wundert der Status hier schon etwas.... alle fahren auf dem Track und holen alles aus den Motoren raus und keiner hat "Nennenswerten Öl-Verbrauch".... wie bitte, Benzin braucht ihr auch nicht mehr als auf der Landstrasse oder....? Nee Spaß bei Seite, kann es sein dass ihr nach jedem Trackbesuch das Öl wechselt oder vielleicht auch nicht wirklich mit dem Messstab genau kontrolliert. Wenn ich mich beim RS3 z.B auf die Elektronik Anzeige verlasse könnte ich auch zur Schlussfolgerung kommen dass er kein Öl Verbraucht... mit Messstab gemessen sind es dann doch 0,5l auf 10.000km und damit fahre ich kein Meter auf einem Track. In einem anderen Forum wo es um Straßenautos geht, gibt es alles von Öl-Verbrauch, von 1l auf 5.000km bis 0,5 auf 30.000km aber es soll mir keiner sagen dass ein Motor der dauernd im Volllast Bereich betrieben wird, kein Öl Verbraucht. Ich kann es kaum glauben.... gibt es auch noch jemand der bestätigt dass sein Auto auch Öl verbraucht oder haben wir hier nur Wunder-Autos?.... und was heißt eigentlich "Nennenswert" < 0,1l oder < 0,5l oder < 1l?
  11. Nissan GTR auf Trackdays gebraucht führt zu 0,5l Ölverbrauch auf 5.000km
  12. Ich nutze Adobe Premiere Elements und da passt das Preis Leistungsverhältnis
  13. Ach quatsch einige Events, e.g. Flüge / Reisen zu Autohersteller waren über WE, da sind dann Weltweit oder Europaweit mehrer Hundert Leute betroffen als Teilnehmer.. die können nicht alle Privatier sein. Andere Umfragen laufen in den Büros von Krämer Marktforschung und da gibt es für die Zielteilnehmer unterschiedliche Slots zur Auswahl so dass auch gestresste Arbeitnehmer etwas finden wo es passt. Bin sogar schon zu einem Termin gekommen wo es dann 60 Minuten vorher hieß sorry die Technik spinnt und der Slot fällt aus... macht nichts habe trotzdem die Aufwandsentschädigung bekommen, einen neuen Slot man Nächten Tag bekommen und gleich nochmal kassieren dürfen. Die sind schon sehr Fair wenn man sich Zeit genommen hat für die Umfrage. Der Punkt ist dass man den Fragebogen ausfüllen muss weil einige Hersteller genau Kriterien haben wen sie in der repräsentativen Umfrage dabei haben wollen, da kann es auf den Auto Type ankommen, Geschlecht, Alter... oder auch nur Audi RS Fahrer.. oder Teilnehmer die ein Sportwagen über x PS haben aber kein e-Auto u.s.w.
  14. Falls mal einer auf die Liste kommen möchte von einer seriösen Marktforschung Krämer hier in München wo man gelegentlich eingeladen wird um an Marktforschungen rund ums Auto teil zu nehmen... gegen Aufwandsentschädigung (um die 200.- die Stunde) der kann sich hier anmelden. Wir sind mit denen schon nach Spanien geflogen zu Seat und haben hier in München an etlichen Umfragen teilgenommen.. war immer cool, alle Kosten haben die übernommen plus Taschengeld. Ist echt kein Witz. Oft suchen sie gerade Menschen mit Sportlichen Autos oder auch Leute die was vom Autofahren verstehen sowie Liebhaber... also genau eure Zielgruppe. Zu e-Autos war auch etliches die letzte Zeit. Genaueres darf ich nicht sagen weil man zu jedem Termin eine Verschwiegenheitsklausel unterschreiben muss weil man meist mit Vorserien-Modellen etc in Kontakt kommt
  15. Konnte mich doch frei machen.. bin dabei zusammen mit dem schwarzen GTR der hinter mir auf dem Bild fährt :-)
  16. Kann so bei einem GTR R35 aussehen. Ist von der Firma Atomic
  17. Wir haben uns total geärgert an dem Tag mit Gedlich Racing. Die hatten irgend wie eine Veranstaltung parallel von Alpina... "Mein erstes Mal auf dem Track oder so.." die sind dann in Kolonnen gefahren und total unberechenbar irgend wie über den Track gehuscht... auf der Graden versucht Gas zu geben an unmöglichen Stellen in die Bremsen gelatscht aus ANgst und die ganze Kurve für sich beansprucht... wenn du sie überholt hast haben sie dir geblinkt wie auf der Autobahn... ein Krampf die Bande
  18. Hehe und ich mitten auf dem Bild mit meinem GTR :-). Kann aber leider nicht da, war bereits im April dieses Jahr dort
  19. Gibt übrigens eine neue Action Cam auf dem Markt DJI OSMO Action und die scheint recht brauchbar. Ich habe schon die Osmo Pocket und bin ganz zufrieden... werde mir mal eine Action kaufen zum schauen.
  20. Abgeschaut vom BavariaR 😜
  21. Hallo Gleichgesinnte nachdem jetzt mehrer mir das Forum empfohlen habe, habe ich mal kurz reingeschaut und gleich bekannte Name gesehen.. dann war für mich klar, hier bist du richtig. Ich habe einen moderat umgebauten Nissan GTR für die Rennstrecke und im Sommer versuche ich mindestens einmal im Monat irgendwo auf einem Trackday zu fahren Auf nette Diskussionen und Wissensaustausch
  22. Ganzer Kurs ich persönlich mit meinem GTR 1:59 beim ersten Trackday Besuch... denk da geht noch was mit mehr Streckenkenntnis und weniger Verkehr (speziell die Alpina Sales Veranstaltung) Mit nochmal 100PS+ mehr, einem Kenner der Strecke am Steuer und viel mehr Downforce durch mega Theke, leichter, gehen auch 1:49.9, bin aber nicht sicher ob dieser Importracing Umbau noch Strassenzulassung hat. Das Importracing Monster ist in meinem Video bei 7:30 zu sehen... Riesen Frontsplitter und mega Theke
  23. Ja danke... im Trackbetrieb kannst du schon viele Porsche überholen (und auch vieeeellllle andere) aber wenn ein Könner hinter dem Lenkrad eines GT3 sitzt, auch Full Stock aus dem Laden,... dann siehst du auch mit dem modifizierten GTR kein Land auf dem Track.... ist Gewichts-Technisch einfach in einer anderen Liega weil 300-400Kg schwerer, da helfen dann auch keine 200PS mehr... in der Kurve verlierst du einfach mehr als du auf der Geraden aufholen kannst. Du muss nämlich auch das Mehrgewicht abbremsen. Dafür macht es aber um so mehr Spaß die 200k Liega zu ärgern, ist einfach nur Krass wie die Karre gefühlt geht und auch wenn nicht geschenkt sicher günstiger zu betreiben als ein Porsche. Viele sind überrascht wenn sie hören was wir für Zeiten fahren auf den Europäischen Tracks wie SPA, Nordschleife, Red Bull Ring, Hockenheim Ring... das ist für ein 1.800KG Monster brutal schnell!
  24. Bestimmt... da wurde auch das Foto geschossen was dieses Jahr für das Juni Event hergenommen wurde. Mit welchem Auto warst du da?