HF318

Mitglied
  • Content count

    25
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

18 Good

About HF318

Personal Information

  • Wohnort
    Langelsheim
  1. Der Käfig ist nun im Auto. Der erste Eindruck hat sich bestätigt. Er passt (wie ich finde) super. Liegt eng an der Karosserie an. Gerade im Kopfbereich . Schön finde ich auch den steil verlaufende Flankenschutz. Die Bilder sind leider etwas dunkel und aufgeräumt ist auch nicht .
  2. So habe ich das bei meinem E30 damals auch gemacht. Erst einbauen und messen. Gibt es die Schläuche für diese Bremsen-Kombination fertig? Ich musste sie mir anfertigen lassen. Mit Einzelteilen von z.B. ISA Racing.
  3. Der Käfig ist diese Woche angekommen. Lieferzeit wie versprochen ca. 30 Tage. Aus Spanien ! Ich habe alles erstmal ausgepackt und die einzelnen Teile begutachtet. Erster Eindruck: 1A Ausgelaserte Teile (Domanbindung HA + Konsolen zum einschweißen für die Füße) Sehr sauber und bei erstem anhalten auch pass genau. Der hintere Bügel der an die Dome kommt passt wie "Arsch auf Eimer". Ich werde alles lackieren , Fotos vom Einbau machen und berichten. Bisher bin ich sehr zufrieden. Schönes Wochenende
  4. Hier die Zeichnung /Skizze dazu. Ich hoffe es hilft. Grüße Käfigfuß.pdf
  5. Ich würde mich an das DMSB Handbuch halten. Dort ist es gut beschrieben. Siehe Text. 1.10 Fußbefestigung an Überrollvorrichtungen Die Befestigung der vier Hauptfüße an so genannten Eigenbaukäfigen muss einer der Zeichnungen 253-50, 253-51 oder 253-52 entsprechen. Dort ist u.a. die Anordnung der vorgeschriebenen 120 cm²-Verstärkungsplatten beschrieben. Im Eigenbau muss jeder Fuß mit mindestens drei Schrauben der Größe M8 (siehe Artikel 253-8.3.2.6) befestigt sein und darf zusätzlich verschweißt sein. Seit 01.01.2010 muss seitens der FIA die Verteilung der Schrauben gemäß Zeichnung 253-50 erfolgen. Das heißt, grundsätzlich dürfen die drei Schrauben nicht in Reihe angeordnet sein, sondern der Winkel von mindestens 60° ist zu beachten. Die Position einer zulässigen aber nicht vorgeschriebenen vierten Schraube ist freigestellt. Vorgenannte 60°-Regelung gilt nicht bei DMSB-Veranstaltungen, mit Ausnahme von Wettbewerben mit FIA-Prädikat. Das heißt, die Schrauben müssen zwar vorhanden sein, aber deren Anordnung bleibt freigestellt. Die Käfigfüße dürfen gemäß den Zeichnungen 253-53 bis 253-56 der Karosserieform angepasst werden. Die Stirnflächen der angesetzten Bleche dürfen analog einer Box geschlossen sein. Die Fußverbindung an den hinteren Streben (Radlauf) muss mit mindestens zwei Schrauben der Größe M8 erfolgen (Zeichnung 253-57). Die Fußplatte muss dort mindestens 60 cm² aufweisen. Nur bei Überrollkäfigen mit ASN-Zertifikat, z.B. DMSBoder MSA-Zertifikat oder FIA-Homologation können andere Karosserieverbindungen realisiert werden. Somit ist ein Überrollkäfig mit Fußverbindung ohne Schrauben nur dann zulässig, wenn ein entsprechendes Zertifikat oder......
  6. Macht ja nichts. Ich bin auch auf die Qualität und die Passgenauigkeit gespannt. Die Teilung des Käfigs mittels der Hülsen ist ja auch etwas anders als bei z.B. Wiechers Die fehlende H-Strebe baue ich mir selbst rein. Bis jetzt ist das Paket auch noch nicht angekommen. Die Innenverkleidung und Sitze sind schon raus. Die Dämmplatten will ich auch noch entfernen. Wenn das Teil da ist werde ich berichten
  7. Das mach ich. Ich habe mir ein Modell von AST bei Parts33 bestellt. Zum einschrauben. Ist aber noch nicht da.
  8. Hallo. Dieses Jahr nicht mehr. Auto ist abgemeldet und auseinander gebaut. Vorbereitung für Käfig Einbau.
  9. Etwas spät...sorry. Vielen Dank
  10. Schönes Auto ! Frage: Dieses Netz anstatt der Rückbank ist cool. Gibt es das so zu kaufen?
  11. Tolles Auto !
  12. Ja, war wirklich gut....auch wenn ich nur knapp 1 Stint fahren konnte. Wasserpumpenschaden
  13. Hallo, ich hätte auch Interesse an so einem Aufkleber. Wen muss ich denn ansprechen? Viele Grüße
  14. Ja super ! Ich fahre auch morgens. Die Youngtimer- Turns 1 und 2 . Bis Morgen.
  15. Hallo kommenden Mittwoch findet in Oschersleben ein XXL Training statt.. Ich werde dort das erste mal mit meinem Auto fahren. Fährt dort zufällig noch jeman aus dem Forum? Beste Grüße