batman

Mitglied
  • Content count

    42
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

41 Excellent

About batman

  • Rank
    Themenstarter

Personal Information

  • Wohnort
    Wartenberg
  1. So langsam sind alle Teile verbaut bei der Pumaschmiede. Das ST XTA und die Powerflex an der Hinterachse sind drin. EIn KW Competition wäre mir lieber gewesen. Nur da hab ich gespart. Hab für das ST gerademal 1030 Euro bezahlt. Also nur ungefähr 1/3 vom KW. Ich denke mir fehlen noch die Skills für das KW bzw erstmal schauen wie weit ich mit dem ST Fahrwerk komme. Ggf noch mit anderen Federn, das muss man sehen. Mal schauen wo ich zum Fahrwerk einstellen/vermessen hingehe. Gratis Gewichtsersparnis. Überreste der letzten 150tkm
  2. Ja über die SB aus dem Forum. Denke mit 5mm Platten wird es arg eng aussen. Bin gespannt denn du wirst das etwas schneller wie ich wissen wahrscheinlich. Aber 5mm gehen ansich auf jeden Fall
  3. Wärmetauscher ade. Im Ölfilterflansch wird die Öltemperatur zukünftig abgenommen für die OBD Canchecked Anzeige. Klima muss bleiben, ich hab kein Bock mir im Sommer einen abzuschwitzen im schwarzen Auto. Der Ölkühler ist leider zu groß. Ein passender ist bestellt.
  4. Sehr unwahrscheinlich. Ich hab mal mit zusätzlichen Additiven getestet wie Redline oder Motul Mocool. Aber nichts besonderes festgestellt. Eher den Frostschutz nur aufs minimalste machen um mehr Wasseranteil zu haben. Minus 15Grad reicht mir. Kühleres Wasserthermosthat..größerer Wasserkühler, bessere Anströmung oder Entlüftung der Motorhaube ist das effektivste.
  5. Der GR ist einfach das geilere und bessere Auto! Das steht außer Frage In Australien sind die bereits bei über 500PS mit serienmotorinnerein. Testen das Limit Sorry für OT
  6. ...es geht voran Turbolader Original vs Pumaschmiede PS350 Querlenker und Getriebe/Motorstütze sind Buchsen getauscht Getriebe ist gereingt, Sperre drin, Lager etc neu und die neue etwas stärkere ST200 Kupplung und Schwungrad ist drin. Kupplung in rot lackieren bringt nochmal das gewisse Extra
  7. Mit gleicher Leistung bin ich auf der geraden wahrscheinlich ein Tick schneller aber niemals in der Kurve. Interessiert mich zwar schon wie andere im Vergleich dann so gehen aber der Spaß zählt für mich und gibt immer einen schnelleren. Hängt ja auch viel vom Fahrer ab. Ist jetzt nicht mein Ziel aber ich schätze mal das ich keine Chance habe gegen nen Yaris wie diesen mit 265 er semis und Fahrwerk etc.
  8. Der sogenannte Block Mod erledigt. Metallstreifen zwischen den Zylinderbuchsen das diese im schlimmmsten Fall nicht reißen können. Jedenfalls nicht bei um 300PS. Zylinder und Kopf sehen gut aus. Zwei abgerissene Krümmerbolzen und dadurch verzogener Krümmer und ein gerissenens Ladeluftrohr sind paar Übeltäter. Ansonsten paar abgerisse Halter von Kühlerpaket/Stoßstange wegen kleinen Feindkontakt Betonwand. Geil! Freut mich das es vorwärts geht Mein Freund Thorsten (Pumaschmiede) macht in Punkto Motor etc herausragende Arbeit und ICH kann mir keinen besseren vorstellen :-)
  9. Oder 12kg . Wollte diese Sachen noch für meinen ttrs8s aber hatte dann doch andere Ziele.
  10. Schöne Teile von verkline 😃 Das sind auch wieder ca 10kg weniger oder?🤗 Und überhaupt gefällt mir der Look deines TT auch sehr👌
  11. Zusammen gestapelt siehts schon viel aus, dabei fehlen dort sogar noch ein paar Teile....sogar paar mehr Teile... Richtung schön einen an der Klatsche
  12. Man kann per App die Batterie ausschalten quasi, das kein starten mehr möglich ist. Glaube nicht das da jemand Interesse hat mich zu ärgern. Wer will denn was von nem alten Fiesta wo es viel attraktivere Autos am Ring gibt? Außerdem bräuchte ich dann kein Ladegerät dranhängen oder ausbauen wenn er paar Wochen steht. Verliert ja kaum Energie wenn die nichts raus lässt und per App sieht man auch den Ladestand der Batterie . Preislich sind die Odysee sehr verlockend, werde ich mir nochmal anschauen. Aber ich kenn mich, weiß nicht ob ich lange damit zufrieden wäre weil ich gerade bei der Batterie da vorne oben im Motorraum sehr viel Potenzial sehe. Da möchte ich so viel wie möglich sparen denn gerade vorne hau ich viel zusätzlich rein, Stahl Domstrebe, 2 Catchtanks, großer Wasserkühler, Ölkühler, großer LLK, Querlenkerstrebe, große Bremse. Tendiere deshalb lieber zu bisl sparen und teure Liteblox holen wovon man auch nur positives ließt. Die Deadweight hab ich im englischen Fiesta Forum auch schon verbaut gesehen, 2kg auch sehr leicht und danke für die positive Rückmeldung das diese auch gut funktionieren @Sadayoshi .
  13. Leichte Batterie hab ich geplant. Möchte ich gerne Lithiumnext nehmen. Überlege sogar auf lightblox zu gehen. Die kpl Stilllegung mit app ist schon geil. So oder so sehr teuer also weiß ich nicht ob es diesen Winter noch drin ist. Ansonsten bleibt die klima drin weil ich auch viel auf der Straße unterwegs bin. Alleine 200km zum Ring sowie ebenso zum bilster berg und ich mir keinen abschwitzen will. Und lieber kühlen Kopf bewahren als an der Stelle ziemlich genau 11kilo zu sparen. Ich hab ja sogar Käfig geordert, aber aus chromo. Würde laut wiechers ca 12kg weniger zur normalen Stahl Variante ausmachen. Zudem weiß ich schon hier und da paar stellen um ein paar Kilo raus zu werfen aber Verkleidungen und Teppich bleiben erstmal. Ich mach mir noch ne kleine Liste der Gewichte vorher/nachher und wieg den Hobel auf ner LKW Waage.
  14. Unter 1100kg cool. Das werde ich zumindest am Anfang nicht erreichen . Dafür werd ich mit der Leistung in deine Richtung kommen. 280ps, schöner drehmomentverlauf mit maximal 400nm, eher 380nm wünsche ich mir. Der Lader ist vom x57 inspiriert und soll auch über 350 liefern maximal. Aber diesmal räume ich mir viel Reserven ein. Mal schauen wo man am Ende steht. Wichtig ist nicht zu viel Drehmoment für die standfestigkeit und Traktion.
  15. Schön von deiner Erfahrung zu hören. Das sauge ich auf. Ich habe schon mal geschrieben das gerade Fahrwerksmäßig ein Anfänger bin. Klar weiß ich einige Dinge aber erfahren habe ich sie an Autos noch nicht. Bisher war alltagstauglich und möglichst viel Leistung geradeaus die Priorität für mich. Da hab ich die letzten 10 Jahre viel Erfahrung gesammelt. Ein Fahrwerk war wichtig oder auch mal buchsen und stabis. Aber da war es eher fürs Gewissen...bin ich ehrlich. Es muss ja auch immer was zu tun bleiben. Ich möchte jetzt erstmal so alles einbauen und zum fahren bekommen und erstmal richtig rein kommen um dann auch weitere Änderungen direkt zu spüren. Schnell will ich werden aber Spaß steht im Vordergrund.