Mjrage

Mitglied
  • Content count

    23
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

6 Neutral

About Mjrage

  • Rank
    Themenstarter

Personal Information

  • Wohnort
    München

Recent Profile Visitors

72 profile views
  1. FlyingLaps führt wieder einen Trackday in Schlüsselfeld durch. HardFacts: Streckenlänge: ca 1km Rundenzeit: 38-44sec Teilnehmer: max. 50 Preis: 175€ Gefahren wird in 5 Gruppen. Mehr Infos unter: https://m.facebook.com/events/337756563564543/?acontext={"ref"%3A"29"%2C"ref_notif_type"%3A"event_friend_going"%2C"action_history"%3A"null"}&notif_t=event_friend_going&notif_id=1564736638619946&ref=m_notif Und unter: https://www.flying-lap.com/events-1/flying-lap-trackday-nordbayern-05-oktober-2019 Werde sicherlich teilnehmen und würde mich freuen ein paar von euch persönlich kennen zu lernen. Vll geht's danach noch zur Nordschleife für mich, muss ich mal sehen. Gruß Mjrage
  2. Hi @Hali, Denke es werden bei mir die federals werden, viel falsch machen kann man da erstmal nicht. Hoffe einfach mal dass die Lauffläche drauf bleibt :D Auf panonia-ring hätte ich mega Bock, wird sich aber leider nicht ausgehen. Aktuell ist der nächste geplante Trackday für mich in Schlüsselfeld, evtl geht's danach noch direkt weiter zur Nordschleife, is aber noch nicht raus. Gruß Mjrage
  3. Hallo Christian, Zu den Vorgängern, dem ad0r und dem 595 Rs-r absolut: beides weit verbreitete und beliebte Reifen, aber die Nachfolger Ad08rs und 595 rs-pro sind bisher scheinbar nicht viel unterwegs wie mir scheint. Mein Mx5 wird nicht nur auf Trackdays bewegt sondern sieht auch mal bspw sehr schlechten Asphalt bei strömenden Regen am Gardasee, deswegen fallen reinrassige Semis wie der Nankang Ar1 für mich aus. Das Fahrzeug muss auch ab und an für den Weg zur Arbeit herhalten und wird auch gerne über Landstraßen gescheucht. Brauche also einen Kompromiss aus Alltagsreifen und genug Reserven für den Track. Bisher fahre ich hankook s1 evo, also nen eher sportlichen Sommerreifen: etwas mehr dürfen die neuen schon können. Gruß Mjrage
  4. Hallo Philipp, Richtig schicker Flitzer! Hatte den S2000 eigentlich nie so richtig auf der Rechnung als ich mich damals nach nem sportlichen Zweitauto umgesehen hatte. Aber mit etwas Glück sind die ja wirklich erschwinglich. Hoffe du trackday-fastest bloß bis maximal Ende September: am 05.10. ist wieder Schlüsselfeld! Viel Spaß mit deinem S(tealth)2000. Gruß Mjrage
  5. Hallo Leute, Leider muss ich meinen Reifenkauf nun doch schon auf diese Saison vorziehen: Von einer Neuvermessung und Einstellen des Fahrwerks wird mir aufgrund der innen stark abgefahrenen Reifen abgeraten sodass ich nun zunächst neue Reifen besorgen muss. Meine Favoriten bisher sind der Yokohama Ad08rs und der Federal 595 RS-Pro. Zu beiden liest man bisher nicht allzuviel, der hier zitierte Beitrag zum Federal lässt mich aber vermuten dass ich zumindest mit diesem nicht groß was falsch machen würde. Der Reifen soll auf nen Mx5 NB mit dem 1.8er, also schneidigen 140SaugerPSchen :) Vielen Dank für eure Meinungen und Tipps Gruß Mjrage
  6. Finde die Strecke zum Einstieg ins Trackdayfahren ziemlich super, gerade mit etwas weniger stark motorisierten Fahrzeugen wie dem Mx5. Dadurch dass sie nicht so lang ist kann man sich die Strecke gut einprägen und es stellen sich schnell Erfolge ein, auch sind die Kurven(-Kombinationen) durchaus anspruchsvoll und man kann verschiedene Linien ausprobieren. Durch die sehr kurzen Geraden muss auch vor den Kurven nicht so viel Energie vernichtet werden und die Bremsen werden nicht so stark belastet wie bspw. in Hockenheim. Finde auch nicht dass ein Trackday in "Geld/Streckenlänge" sondern eher in "Geld/Fahrzeit" gemessen werden sollte, und da war ich bisher zufrieden. Muss allerdings dazu sagen dass ich selbst noch ziemlicher Anfänger bin und noch nicht allzu viele Strecken kennengelernt habe. Deine Meinung sei Dir natürlich ungenommen, keine Frage. Bin auch gespannt ob ich dieses Jahr noch auf ne andere Strecke komme, bisher siehts terminlich eher schwierig aus. Gruß Mjrage
  7. Hi Marco, Der Trackday wurde leider aus Teilnehmermangel abgesagt. Am 05.10.2019 ist der nächste Trackday in Schlüsselfeld von FlyingLaps: https://www.flying-lap.com/trackdays Gruß Mjrage
  8. Hi Jungs und Mädels , Ein Bekannter startet am 25.08. Einen Trackday auf dem Handlingkurs in Schlüsselfeld. ADAC Fahrsicherheitszentrum Schlüsselfeld ADAC-Nordbayern-Straße 1, 96132 Schlüsselfeld 09552 9308010 https://maps.app.goo.gl/NZetVEiBcyBKXdMj7 Es werden 4 Gruppen sein, 200€ für 9-17 Uhr. Leider kann die Buchung nur noch bis Montag kostenfrei storniert werden, dh wir brauchen Rückmeldung bis spätestens Sonntag Abend. Weitere Informationen im angehängten Flyer, Achtung: Preis ist 200€, NICHT 220€ wie im Flyer angegeben. Ich stelle den Kontakt gerne her, bei Fragen einfach melden. Gruß Timo TD Fl.pdf
  9. Welchen Innendurchmesser hat dein Schlauch? Pläne mit nem Kumpel gerade eine Lösung für den Mx5 und wir zweifeln ob 51mm reichen. Gruß Mjrage
  10. Zur Not holst du dir einfach noch eine Platte depron 6mm und eine dünne cfk platte und verklebst es selbst. Wie die Jungs hier schon geschrieben haben: die Steifigkeit kommt vom Abstand zwischen den den Faserschichten, nicht von der dicke der eigentlichen Platte. Wie gesagt: Biegebalken ist hier ein gutes Stichwort. Gruß Mjrage
  11. Biegesteifigkeit bekommst du hauptsächlich durch größere Dicke des Materials. Das Flächenträgheitsmoment steigt im kubik, doppelte Materialstärke bedeutet also 8-fache Biegesteifigkeit. Ich würde daher mal nach einer Sandwich-platte mit Schaumstoffkern Ausschau halten: sowohl unten als auch oben mit cfk. Diese sorgen für Widerstandsfähigkeit gg Spitze Gegenstände und sind sehr dehnsteif. Der Schaumstoffkern sorgt für einen großen Abstand zwischen den beiden Cfk-Platten. Such mal bei Wikipedia nach Biegebalken, da ist das afaik ganz gut erklärt welche Bereiche eines Balkens bzw Platte eigentlich die Kräfte aufnehmen bei Biegung. Gruß Mjrage
  12. Das stimmt, gut dass bei dir alles gut ausgegangen ist. Bei den Trackdays auf denen ich bisher war wurde immer vorbei gelassen, zu solchen Szenen kam es bisher daher nicht. Muss auch zugeben: Ich hab die meisten die von hinten kamen ziemlich schnell vorbei gewunken, geht ja um nichts. Gruß Mjrage
  13. Hast du das Video schon mal bei Motor-Talk oder in einer der Mx5 Facebook-Gruppen verlinkt gehabt? Mir kommt es so vor als hätte ich da schon mal ne Diskussion zu den Handschuhen gelesen :D Gruß Mjrage
  14. Lad es halt bei Youtube hoch, kannst ja auf privat stellen damit es nur Leute sehen die den link haben. Würde mich auch interessieren was dein kleiner Mix er angestellt hat :) Gruß Mjrage
  15. Hi Hali, Klar bietet der Mx5 nicht den gleichen Schutz bei einem Überschlag wie ein Coupe oder anderes geschlossenes Auto, das stimmt. Aktuell wird der Mx5 auch im Alltag bewegt (Arbeit-Wohnung) und soll nächstes Jahr voraussichtlich unser Hochzeitsauto werden (da gibt's noch einiges hübsch zu machen bis dahin...). Vielleicht kommt danach wirklich ein Bügel rein, je nachdem wie sich mein Auto-Hobby entwickelt. Gruß Timo