TheStig

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    47
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

44 Excellent

Über TheStig

  • Rang
    Themenstarter
  • Geburtstag 16. September

Personal Information

  • Wohnort
    Schmitten im Taunus

Letzte Besucher des Profils

381 Profilaufrufe
  1. Jap, das dachte ich mir! Bin mit dem M2 auch "nur" auf 420PS /640NM gegangen, da es auch fahrbar bleiben muss. Klar gehen mit größerem Lader und weiteren Umbauten 480-500PS und teils sogar noch mehr...aber Drehmomentverlauf/Leistungskurve/Fahrbarkeit muss sich halt die Balance halten, wenn es nicht nur grad aus schnell sein soll mMn!
  2. Cooles Auto! Bin ich auch schon einmal gefahren von nem Kumpel, allerdings haben die Serie echt "wenig" Bums. Mit dem geplanten Turbo-Umbau sollte das aber endgültig der Vergangenheit angehören. Ist sowas denn standfest? Kenne mich in dem asiatischen Bereich einfach zu wenig aus... aber interessant finde ich es allemal!
  3. Sehr schönes Gerät! Kenne ja auch kleine und giftige Autos (bin zuvor einen MINI R56 mit rund 1,1t und 300PS gefahren...). Der Umbau sieht auch sehr hochwertig aus! Gefällt mir :-)
  4. Also das Kw CS-3way habe ich samt einstellbarer Spurlenker hinten am M2 verbaut. Jetzt fährt der Koffer auch endlich so wie es sein sollte! Mit leicht drückendem Heck schön aus der Kurve raus, lenkt zuvor sehr präzise ein(2,8 Grad Sturz vorne) und bietet auch noch genügend Restkomfort. War zwar kein billiger Spaß, aber lohnt sich 1000%! Dazu dann HRE Schmiedefelgen samt Cup2! Bin damit sehr zufrieden. Klar geht mehr, aber dann wird es im Alltag(Nässe) richtig gefährlich...
  5. Servus und herzlich Willkommen! ich stand auch vor der Entscheidung, habe mich dann aber für den M2 LCI DKG neu entschieden samt Komplettumbau bei Laptime. Trotzdem ist Alltag noch möglich :-) Vielleicht sieht man sich ja mal am Ring!
  6. Jap! Macht ne Menge Spaß so ein umgebauter M2 :D
  7. Korrekt, die 40er passen ohne große Probleme, die 45er leider nicht. 45er Querschnitt fährt sich aber bedeutet schöner und ruhiger auf dem MINI! Passt halt nur mit Sturz... Ja rechne es mal gegen was dich das Upgrade der S Bremse kostet mit allem drum und dran und was dich eine JCW Bremse kostet...es ist meistens kein RIESEN Unterschied von den Kosten....zumal du am Ende eh bei der JCW landest! Das wird beim MINI auch eng mit Schläuchen. Ich würde da die Gigamot Lösung nehmen. Beim M2 haben wir andere Ankerbleche samt Schläuchen verlegt... geht bei MINI ähnlich. Wie gesagt: Gigamot ansprechen! Die Luft nur in den Radkasten zu bringen, bringt kaum etwas...die Luft muss schon an die Scheibe und optional an den Sattel geführt werden. Ok, dann hoffe ich du hast das Navi Prof. mit dem großen Bildschirm...und wegen Musik...ok, aber die H/K ist halt einfach mega... höre selber nicht oft Musik, aber grade wenn ich im Alltag fahre/Stau etc ist das richtig nett mit einer ordentlichen Anlage!
  8. So ich wollte dir auch noch ein paar Erfahrungen aus der "MINI-Szene" mitteilen: -Fahrwerk bringt unglaublich viel! Du bekommst beim F kaum Sturz an der VA, daher nimm direkt das KW Clubsport mit einstellbaren Domlagern! -Reifen bringen dich ebenfalls weit nach vorne! Empfehle dir da die Michelin Cup2 in 215 45 17. Das wird ohne Sturz nicht passen, aber mit Sturz kein Thema! Die Federal RSR hatte ich auf dem R56 anfangs auch. Größter Müll! Die RSR sind dafür bekannt Risse in der Lauffläche zu bekommen und das hat nix mit dem Luftdruck zu tun. Mir sind 2 mal die RSR auf der Nordschleife geplatzt. Grund: Die Karkasse hatte sich aufgelöst...ganz merkwürdiges Schadensbild!!! Hatte es im "Tyre-Trade-Center" in Meuspath begutachten lassen und dort dann direkt auf Cup2 gewechselt. Mit denen gab`s weder auf dem MINI noch jetzt auf dem M2 Probleme. Regen ist auch kein großes Thema! -Bremse: JCW Bremse, Serienscheiben, Challenge Beläge, Stahlflex, Castrol SRF(oder andere gute Flüssigkeit), als i-Tüpfelchen noch die Bremsenbelüftung von Gigamot Danach würde ich an den Innenraum gehen: Clubsport Bügel(hinten sitzen ist eh nix im MINI!), Recaro Pole Position, Schroth 4 oder 6-P Gurte Je nach Lust und Laune noch optische Highlights wie den Duell AG Heckflügel und die Duell AG Frontlippe... Hast du den F denn schon gekauft? Die LED Scheinwerfer sind ein Must have! Genial helles Licht. Und wenn du Musik magst die H/K Anlage! Richtig fett. Kommt halt drauf an in welche Richtung du gehen magst. Ich habe im M2 alles an Komfort mitbestellt(bis auf elek. Sitze/Glasdach und Driving As.), da ich die paar Kg sicherlich fahrerisch nicht merken werde und der Komfort im Alltagsbetrieb schon echt nett ist!
  9. Guude, also ich bin einen komplett umgebauten Stage 3(TTE Lader, Krumm Performance/Schirra/Gigamot Umbau) R56 gefahren. Ein sehr guter Freund fährt einen von Gigamot komplett aufgebauten F56S. Er fährt mit dem Wagen allerdings nur Track.... somit Vollkäfig, Schalensitze, 6P-Gurte, KW Clubsport, JCW Bremse, Gigamot Bremsbelüftung, Challenge Bremsbeläge, Stahlflex, Cup Reifen, etc pp..... Du bist sehr gut bei Gigamot aufgehoben! Die Jungs haben wirklich Ahnung vom MINI und sind auch einige Jahre in der MINI Challenge aktiv gewesen, bzw vertreiben sogar den aktuellen MINI Challenge F56. Wende dich da an Gordon Batke bzw an den Cheffe: Thomas Fürst.
  10. Stichwort Fahrverhalten: Noch ist den M2C ja keiner gefahren. Denke nicht das er SERIE gegen SERIE arg viel schneller sein wird auf ner Rundstrecke. Optimiert ist ein M2C sicherlich jenseits der 500PS/680-700NM unterwegs...nur ob das dann mit dem Radstand, Gripniveau etc noch schön und kontrolliert fahrbar ist?!
  11. Jap, nur da gilt es zu bedenken das aufgrund der neuen WLTP Prüfung zum 01.09 alle Fahrzeuge die neueren Euro 6c/d-temp Normen schaffen müssen. Beim M2C heißt das: Otto-Partikel-Filter. Das wird sicherlich ne Engstelle bzgl Leistung werden....aber das gilt es abzuwarten! Auch finde ich den Klang echt nicht so geil vom S55 Motor aus dem M4. Muss man auch wollen...da klingt ein n55 mehr nach Reihen-6-Zylinder BMW Sound,
  12. Also ich fahre einen relativ gut (meiner Meinung nach) aufgebauten BMW M2. Wenn du zum Ziel hast auf jeden Fall haltbare 500PS+/700NM+ zu fahren= M4. Wenn du aber ein kompaktes, bulliges Fahrzeug suchst: M2. Der hat halt leider keinen richtigen M-Motor bekommen sondern "nur" einen upgegradeten N55(Bekannt aus M235i und Co). Beides kannst du wohl mit dem M2 Competition haben...dann aber mit OPF (Otto-Partikel-Filter), fraglichem Sound und Lieferzeit... Ich habe auch kurz gezuckt und überlegt alle Teile auf Original zurück zu rüsten, den M2 so zu verkaufen und einen M2 Competition zu holen und dort wieder alle Teile rein zu kloppen. Aber: Braucht man 500PS in so einem kleinen Auto, ist das gut fahrbar? Aus Kurven jedes Mal quer raus zu kommen ist zwar lustig, aber sicher nicht schnell! Daher bleibe ich bei meinem M2 LCI N55 und schaue das ich irgendwie mal auf haltbare 450-470PS bei 630-660NM komme. Mit einem moderaten Upgrade-Lader der ein TOP Ansprechverhalten hat + entsprechende Spritversorgung sicherlich machbar. Engstelle scheint beim M2 N55 wohl die Hochdruckpumpe zu sein. Der M4 hat eine doppelte HDP, welche auch für hohe Leistungen ausreichend ist.... Gewicht kannst du vernachlässigen, ich glaube der M2 ist 14Kg leichter als ein M4... Allerdings fährt sich der M2 spielerischer als ein M4. Das Gewicht merkt man mit einem anständig eingestellten KW Clubsport 3-way wirklich kaum! Sturz tut dem M2 wirklich sehr sehr gut! Serienmäßig hat er leider die Tendenz zum Untersteuern, wie die allermeisten Fahrzeuge ab Werk. Ich bin einen M4 über`s WE gefahren zum Test...schönes Auto, viel Druck(dank Bi-Turbo). Allerdings kommt man sich vor wie in einem 5er...alles gedämmt, sehr gediegen und "chefmäßig". Der M2 ist halt der Raufbold...der M4 der Businesstyp. Muss man für sich entscheiden! Zum auf die k*cke hauen ist der M2 auf jeden Fall spaßiger! Frag dich: Welche Optik gefällt DIR am besten? Wie viel Leistung willst du GUT FAHRBAR(!) haben(da sind halt irgendwo mal Grenzen...)? Wie viel Geld willst du ausgeben(ein "M" kommt für mich nur neu in Frage und nicht als Vorführwagen....)?
  13. Ja cool! Hatte für 4 Monate einen RS MK 3 Blue&Black Edition, habe den aber aufgrund der eklatanten Motorprobleme direkt weiter verkauft.... zu großes Risiko. Aber freue mich immer wenn ich die sehe irgendwo! :-)
  14. Danke! :-) So wie es ausschaut sind wir Sonntag ab 10 Uhr an der Nordschleife um ein paar Runden zu drehen. Wer mag kann mich ja einfach ansprechen :-) TrackdayForum Aufkleber klebt auch auf den hinteren Seitenfenstern! :-)
  15. Vielen Dank! Bin auch bereits ein wenig mit ihm auf der Schleife gefahren...die ersten Runden lagen bei 08:20 und eine ganz knapp an die 8 BTG. Denke das da Luft ist für eine 07:30-40 wenn man sich auf den Wagen mal richtig eingeschossen hat. Ein Profi läge sicherlich nochmal darunter.... Auch im Alltag macht er extrem viel Spaß, nicht zu hart, nicht zu laut, bei Bedarf jedoch auch dank der programmierten Schubabschaltung extrem laut :D