Frittiersalon

Mitglied
  • Content count

    99
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Frittiersalon

  1. Hallo Ruediger, müssen die beiden Teile auf Bild 1 verklebt werden? Und was kostet es, sich die Teile ausdrucken zu lassen? Ich selber habe keinen Drucker. Grüße, Marc
  2. Werde ich beim nächsten Mal Ausschau nach halten, bald sollten ja auch halbwegs normale Benzingespräche wieder möglich sein!? ;-)
  3. Das Öhlins R&T hat seinen Funktionstest bei mir bestanden, habe nichts auszusetzen.
  4. Ja, ET 15 auf der HA ist perfekt.
  5. Die Felgen auf den letzten beiden Bildern sind das KT Sportrad (Team Dynamics) in 7x15 ET15 und 8x15 ET10 mit Yokohama AD08R 195/50 und 205/50 15. HA mit 5mm Distanzscheiben, da die Felgen entgegen der Angaben von Komotec nicht gepasst haben und die unteren Querlenker am inneren Felgenhorn schleifen. Eintragung wäre über Komotec möglich gewesen. Der Lochkreis ist 4x 95.25, was die Auswahl an Felgen extrem einschränkt.
  6. Falsche Adresse. Ich meinte Max .
  7. Du ziehst mit einem E46? Passt das vom Gewicht und der Anhängelast?
  8. Ist nur ein Competition. Vom CS werden ja gerade erst die ersten ausgeliefert. Einen M wollte ich schon immer und der Umstieg war auch nicht ganz freiwillig, da der Speedster verunfallt ist. Obwohl der M2 fast doppelt so schwer ist, geht der doch ganz gut um die Ecke. Ist ganz was anderes, macht aber auch viel Spaß. Eben anders. Möchte aber nicht ausschließen, dass ich mir irgendwann noch mal ein Plastikauto mit ordentlich Bums aufbaue.
  9. Bei mir sah die Elise noch ein bischen anders aus. Habe das Auto direkt nach dem Kauf zerlegt und vieles erneuert. Die 15" rundum mit Yokohama AD08R funktionieren auf der Rennstrecke sehr gut, wesentlich besser als die orig. 15/ 16" Kombi. Was mir bei der Elise besser gefallen hat, als beim Speedster, war die noch puristischere Einfacheit, aber gleichzeitig höhere "Wertigkeit" .Die GFK Teile z. B. sind stabiler und gleichzeitig leichter. Habe vor kurzem einen ganzen Ordner mit Rechnungen und Belegen entsorgt, hatte sogar noch die orig. Neuwagenrechnung vom damaligen Erstbesitzer. Das war der Rover Motor mit Dave Andrews Kopfbearbeitung und Komotec Turbodrive (Kompressor).
  10. Ich hatte vor der Elise einen Speedster und danach wieder einen. Die Form der Elise S1 hat mir schon immer gut gefallen, der Speedster hat mich aber noch ein bißchen mehr angeturnt. Hatte einen Kompressor und einen Turbo Umbau und bin beide vorher auch als Sauger gefahren. Habe die letzten 15 Jahre an nichts anderes gedacht ... Jetzt bin ich in einem BMW M2C unterwegs.
  11. Glückwunsch zum neuen Auto! War von 2015 bis 2016 mein Auto. :-) Zu der Zeit war noch ein gemachter Rover Motor mit Kompressor (Komotec Turbodrive) verbaut.
  12. Bin mal gespannt auf deine Erfahrungen!? Bis jetzt liest es sich häufig ja so, dass viele vom RS enttäuscht sind im Vergleich zum R. Auf meiner Elise und meinem Speedster hat der R sehr gut funktioniert. Der RS lange nicht so gut.
  13. Beim M2C strömt der Kanal die Mitte der Bremsscheibe an, das Ankerblech ist an der Stelle ausgespart. Die Öffnungen sitzen in der Front rechts und links neben dem Kühler.
  14. Hallo zusammen, hat schon jemand Luftleitschaufeln zur Bremsenkühlung an einem M2 verbaut. Gibt es welche, die man anpassen kann und die halbwegs passen?
  15. Hallo zusammen, zu Saisonbeginn möchte ich in meinem M2 Competition ein neues Fahrwerk verbauen. Einsatzzweck sind vorwiegend Spaßfahrten auf der Landstraße und gelegentliche Rennstreckenbesuche. In der engeren Auswahl stehen bis jetzt das AC Schnitzer RS Gewindefahrwerk und das Öhlins R&T. Beim Öhlins würden mich Bilder vom eingebauten Zustand interessieren, da findet man wenig im Netz. Grundsätzlich bin ich mir auch noch unschlüssig, ob verstellbare Domlager für meinen Einsatzzweck Sinn machen und sich etwa ein KW Clubsport lohnt? Über Meinungen, Erfahrungen und ein bisschen Input freue ich mich. Danke und Grüße, Marc
  16. Öhlins R&T mit verstellbaren Unibal Domlagern von Millway. Einbau, Vermessung und Einstellung bei MKR Engeneering in Kehlberg. Vielen Dank noch mal an Matthias und seine Jungs für die saubere Arbeit und den sehr netten Kontakt und Service! Ich bin absolut begeistert vom Fahrwerk. Die Dämpfer sprechen sehr fein und schnell an und das Auto fährt sich so, wie ich mir das vorstelle von einem M. Gerade die HA ist kein Vergleich mehr zur Serie.
  17. Die Felgen sind nachträglich gold gepulvert oder lackiert worden? Gibt es einen Farbcode dazu? Gefallen mir sehr gut!
  18. Kurz gesagt, am Auto ist alles krumm, was krumm sein kann. Rahmen, Hilfsrahmen, Querlenker, etc. Selbst die Dämpfer sind verbogen. Die Sitzschiene vom Fahrersitz ist krumm und beide Carbonsitze gerissen. Dazu auch kein Karosserieteil, was nicht beschädigt ist, außer Front- und Heckklappe. Alle Felgen krumm oder vermackt. Alle Teile vom Unterboden und der Heckdiffusor auch. Kenne nur die Anzeige aus ebay Kleinanzeigen, in der er vom Aufkäufer für 11.000 Euro angeboten wird. Schlachten oder Wiederaufbau habe ich als absolut nicht wirtschaftlich gesehen. Dafür ist einfach zu viel kaputt.
  19. Opel Speedster 2.2 Motor: Z22SE, DBilas Turbo Kit 260 PS, DBilas Software, 200 Zellen Metal Kat, DBilas Endschalldämpfer, Setrab Zusatzölkühler, Kurbelgehäuseentlüftung mit Catchtank, Powerflex Motorlager unten, Regelin Performance Motorlager oben Getriebe: Pro Alloy Getriebeentlüftung Kühlung: Pro Alloy Wasserkühler, Silikon Kühlerschläuche Fahrwerk: Nitron NTR40, verstärkte Turbo Querlenker hinten unten, Powerflex Fahrwerksbuchsen, Verstellbarer Stabi, Powerflex Black Series Stabilager, Tuneconcept Unibal Pendelstreben, Inokinetic Lenkarme für weniger Bumpsteer, Tuneconcept Unibal Spurstangenköpfe VA, Regelin HD-Spurstangen HA, Regelin Hilfsrahmenstrebe, Radlasten ausgewogen Bremse: VA Scheiben EBC Turbo Groove 308 mm, Beläge EBC Yellow Stuff, Porsche Schaufeln zur Bremsenkühlung, HA orig. Scheiben 288 mm, Beläge EBC Yellow Stuff Räder: 7.5 und 9x17 ATS DTC, Yokohama AD08R 205/45 und 225/45 17, BMW Radbolzen schwarz Interieur: Eltech V3 Carbon Sitze, Carbon Schaltknauf, Carbon Tachohaube, Momo Team 300 mm, VMS Snap Off, Cardiff Gurtstrebe, Schroth Profi II ASM 4-Punkt Gurt, Zusatzinstrumente für Ladedruck und Öltemperatur, VDO Dayton MP3 CD-Tuner Exterieur: Orig. Turbo Flaps, Turbo Ohren und Heckspoiler, RG Performance Heckdiffusor mit Abstützung auf den Hilfsrahmen Gewicht: 895 kg vollgetankt mit allem Zubehör
  20. Mag sein, vielleicht sind die Meißten auch nur zu schwer!?
  21. Auf leichten Autos unter 900 kg funktioniert der RSR mit Kaltdrücken unter 2 Bar völlig problemlos. Habe auf meinem Speedster mehrere Sätze verschlissen. Kaltdruck vorne 1,5 und hinten 1,7 Bar. Ein Cup2 funktioniert auf Speedster oder Elise hingegen nicht besonders gut. Hat nicht immer nur mit dem Luftdruck zu tun!?