M3-Weber

Mitglied
  • Content count

    51
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by M3-Weber

  1. Hey Tom. Da hast du deinen neuen Renner auch vorgestellt, schön. Ist ja schon gut was rausgekommen. Jetzt muss Tobi endlich ran, Beläge und Reifen drauf, und ab zu den greenhelldrivingdays 😁
  2. Ich habe bei meinem E90 auch nur die SPG XL eingetragen bekommen da sie original im E92 GTS verbaut sind. Hatte mir die Papiere besorgt davon und es ging. Sitze von Sparco o.ä. wären auch nicht gegangen. Echt ärgerlich für dich :-(
  3. Ich nutze auch Racechrono und hatte mir seinerzeit die 10 Hz Dual XGPS160 gekauft. Funktioniert in Kombination wunderbar und ich hatte in den letzten drei Jahren noch keine einzige Runde welche nicht registriert wurde. Die GPS Maus empfängt auch Glonass Satelliten und nicht nur die Amis. Nicht günstig aber zuverlässig.
  4. Dann ging es am Donnerstag vor Ostern und ab Ostermontag für einige Tage in die Eifel.Hatte totales Glück mit dem Wetter und ich konnte einige schöne Runden drehen.Die Investition in den Ölkühler hat sich auch gelohnt, Temperaturen über 130 Grad sind jetzt Geschichte und er kühlt sich nach Knallgas viel schneller ab.Da ich die Klima auf der NOS eh immer aus hatte und nur bei den Abkühlfahrten genutzt hatte und ich den Wagen in der Eifel lasse, bereue ich den Ausbau der Klima auch nicht, bisher zumindest nicht Durch den Umbau der Hinterachse und Lagern der Vorderachse fühlt sich nun alles etwas direkter an.Meinen Speed vom letzten Jahr hatte ich nichts sofort, das lag aber nicht am Wagen. Ich musste mich erstmal etwas an die Strecke gewöhnen, es sind ja doch einige Stellen entschärft worden mit den Arbeiten im Winter.Das macht sie sicherlich schneller aber ich musste da erstmal wieder Vertrauen aufbauen und meinen Fluss finden.Mein Frauchen wollte auch mal fahren und wir sind zum testen dann etwas auf die Grand Prix. Sie hat sich auch sehr wohl gefühlt und war vom gutmütigen Fahrverhalten angetan.Es waren schöne Tage und ich freue mich schon wieder auf besseres Wetter und die nächsten Runden.
  5. Hallo Zusammen,wie in meiner Vorstellung angekündigt, werde ich hier die zwei BMW vorstellen, hier erstmal den E90 von meinem Bruder und mir.Basis war ein E90 330i EZ 06/2005 den der Vorbesitzer zwei Jahre zuvor gekauft hatte und nach einem Jahr angefangen hatte, ihn für die Nordschleife zu optimieren. Beim Kauf im November 2016 waren bereits die Performance-Bremse vorne, Motec Nitro 9x18, ein Wiechers Bügel, ein H&R-Fahrwerk und Sabelt Schalensitze verbaut. Eine gewisse Basis war somit vorhanden. Zustand beim Kauf: Da es sich um ein "low Budget" und "kein Plan" Projekt handelt, waren erstmal folgende Dinge geplant: Definitiv ein anderes Fahrwerk und Sitze und alles rausholen was man ohne großen Aufwand machen kann ohne viel Erfahrung. Damit fing es dann auch an. Der verbaute Bastuck-Endtopf wurde getauscht gegen einen originalen, Optik und Klang hat nicht so gefallen. Das normale Standardlenkrad wurde zu carsdream geschickt und etwas verschönert. Dann wurden noch Blackline-Rückleuchten verbaut und nachdem wir noch weiter etwas entkernt hatten und den Himmel ausgebaut haben, waren wir auch schon mit unserem Latein am Ende. Bezüglich der Entscheidung beim Fahrwerk hatte sich auch etwas getan:Es sollte ursprünglich ein KW Clubsport 2 fach rein, da ich mit diesem bei meinem M3 zufrieden bin. Allerdings sind die von KW gelieferten Federraten beim AG-Modell nicht zu gebrauchen bei einem Tracktool. Somit hätte man da auch wieder andere Federn bestellen müssen und die Eintragung wäre auch schwieriger gewesen da es kein Gutachten gibt. In der Summe gab es dann preislich auch eine andere Alternative. Dank der Beratung und vieler Bemühungen von dem Mann meines Vertrauens Tobias (Ring-Tobi aus dem M-Forum) und eigener Recherchen, hatten wir uns für ein Rennfahrwerk von H&R entschieden. Für das AG-Modell gibt es sogar ein Gutachten und die Freude darüber es "hoffentlich" eingetragen zu bekommen, war groß.Ich bin eigentlich kein H&R Fan, das derzeit verbaute Gewindefahrwerk (Standard-Straßenversion) von H&R gefiel mir vom Fahrverhalten und der Härte auch nicht. Es ist allerdings vom Vorbesitzer auch sehr tief eingestellt gewesen und vermutlich konnte das gar nicht mehr richtig arbeiten und war deswegen so schlecht zu fahren.Das Rennfahrwerk sollte aber sehr gut funktionieren und H&R ist da auch sehr flexibel was die Abstimmung angeht und man konnte es entsprechend bestellen nach Wunsch, gewählt wurde ein Nordschleifensetup was dadurch noch Restkomfort hat für die An- und Abreise. Es ist ein Einrohrdämpfer mit guter Qualität und progressiv. Bei den Sitzen fiel die Entscheidung auf den Recaro SPG XL, wir sind beide sehr groß und haben in dem am besten gesessen. Außerdem haben wir nach einigen Recherchen und Unterstützung auch die Eintragung klären können, glücklicherweise sind es die gleichen Sitze die auch der M3 GTS verbaut hat. Gurte wurden auch bestellt, die Schroth Profi II FE. Anfang März 2017 konnte dann endlich die Reise nach Aachen losgehen zu Ring-Tobi. Gleich geht es weiter...
  6. Kurz vor Ostern habe ich den Renner dann abgeholt, hat alles gut geklappt. Nummernschilder rangeschraubt und Probefahrt mit Tobi gemacht.Wagen fühlte sich sofort sehr gut an, die etwas erhöhte Geräuschkulisse durch die Achse muss man aber erstmal wegschalten im Kopf wenn man es nicht gewohnt ist.Der kleine Unfallschaden ist auch behoben und sieht gut aus, jetzt habe ich auch einen M-Paket Stoßfänger hinten. Dann erstmal nach Hause und auf den ersten Ausflug in die Eifel gewartet. Der M3 bereitet mir immer noch große Freude und darf bei trockenem Wetter raus.Die Emotionen, die er in mir auslöst wenn ich einsteige und den Klang genieße, sind unverändert. Ich liebe den S65
  7. Cool. Ich habe meinen E90 dann das Jahr über am Ring stehen und versuche öfter zu kommen. Vielleicht sieht man sich mal. Geänderte Beklebung ist jetzt auch drauf, morgen hole ich ihn ab 😊
  8. Ich beobachte regelmäßig den Wetterbericht. Eventuell jetzt direkt am Sonntag oder dann in der kommenden Woche, möglichst an einem Abend in der Woche. Ab Ostermontag mache ich Kurzurlaub am Ring bis Donnerstag mit meiner Familie, dann bin ich natürlich auch immer da wenn auf ist.
  9. Aktuelle Fotos folgen nach Abholung
  10. Der Wagen ist jetzt soweit fertig. Er hat auch gleich zwei Jahre TÜV bekommen und wurde auf der Radlastwaage neu eingestellt. Da ich ja hinten einen neuen Stoßfänger brauchte und da dann natürlich erstmal keine Aufkleber drauf sind, habe ich Tobi alle Freiheiten gegeben, sich im passenden Farbton auszutoben damit ich auch als Werbeträger für ihn fahren kann. Papiere habe ich bekommen, morgen melde ich ihn an und hole den Renner dann vorm oder am Wochenende mit Nummernschildern beim Tobi ab. Bin echt gespannt wie er dann aussieht und wie sich die Änderungen fahren. Wenn das Wetter passt, wird dann direkt am Sonntag oder spätestens in der kommenden Woche auf der NOS getestet.
  11. Hinterachse raus:
  12. Da das Hobby ja Geld kosten muss, habe ich das GO gegeben und es konnte losgehen: Raus mit dem ganzen Kram Es kam einiges an Gewicht zusammen und auch da wo er es nötig hatte Gewicht zu verlieren: An der Vorderachse
  13. Hier auch mal ein Update was sich so getan hat im Winter: Erstmal hatte ich bei meinem letzten Ausflug in der Eifel einen kleinen Zwischenfall auf der Nordschleife. Mir ist kurz vorm kleinen Karussell einer hinten leicht reingefahren, nichts dramatisches aber zunächst ärgerlich. Die Abwicklung hat dann aber ganz gut geklappt und da ich einen gebrauchten Stoßfänger gekauft habe, ist letztendlich sogar etwas übrig geblieben. Somit war etwas mehr Geld da welches in die Optimierung fließen konnte Den Wagen habe ich dann zum Ring-Tobi (Voss Competition) gebracht und ihn über den Winter abgemeldet um ihn reparieren zu lassen und ihn für die kommende Saison fit zu machen. Da mir die Öltemperatur mit bis zu 130° zu hoch war, hatte ich mir Gedanken über die Optimierung gemacht. Um einen finanziellen Überblick zu bekommen was man so umsetzen kann, hat Tobi erstmal einmal einen Rundumcheck gemacht um zu sehen was an Verschleißteilen so gemacht werden muss. Soweit ist der Wagen gut in Schuss, nur an der Hinterachse waren einige Gummis ausgenudelt. Da die Achse raus muss, gab es zwei Möglichkeiten, einmal nur das nötigste mit originalen Teilen oder das Komplettprogramm . Im Hinterkopf war dann ja auch noch die Öltemperatur und die Klima. Nach langem Überlegen und der Kalkulation mit dem spitzen Bleistift bin ich mit Tobi überein gekommen und er hat mir ein Komplett-Paket geschnürt: -Klima komplett raus inkl. Kompressor, Klimakasten, Kondensator, Trockner, Umbau Riementrieb, Einbau separater Lüfter -Einbau eines Ölkühlers mit allem drum und dran -Achse komplett raus -Umbau auf Alu Hinterachslager, Differentiallager -Austausch aller Gummis an der Hinterachse -sowohl im Hinterachsträger als auch in allen Streben PU Lager Sport (massenhaft beim E90) -Zugstrebenlager hinten in Kugelgelenklager umbauen -Hinterachsspurstreben in Unibal umbauen -bei der Gelegenheit auch gleich die Längslenkerlager an der Vorderachse Unibal verbauen Ganz schön komplex so eine Achse
  14. Mein E90 Ringtool Schönwetterauto Emmy durfte gelegentlich auch mal Eifelluft schnuppern
  15. Wo schlaft ihr denn? Geht ihr abends irgendwo essen? Bin auch gleich da und bleibe bis Sonntag abend.
  16. Willkommen hier. Da hast du doch eine gute Basis für die NOS. Knitterfreie Fahrt 👍
  17. Na klar
  18. Für sowas bin ich immer zu haben. Ich freue mich selber auch immer dazulernen zu können wenn ein noch erfahrener Fahrer Ratschläge gibt oder man sich eine bessere Linie abschauen kann durchs hinterherfahren. Ich nutze in den schnellen Passagen auch noch nicht das volle Potenzial und beim Bremsen sind auch noch spätere Bremspunkte möglich an einigen Stellen.
  19. Freut mich dass dich unsere gemeinsamen Runden überzeugt haben dass du den Motorumbau "erstmal" nicht brauchst. Dein Renner ist echt gut und perfekt zum üben und verbessern der Streckenkenntnis und dem eigenen Fahrkönnen (und dem Bremsen 😉) Freu mich auch schon wieder auf den nächsten Ausflug in die Eifel.
  20. Hab es mir nochmal in Ruhe angeschaut 😅. Jetzt hab ich es gerafft. Da hast du Recht, die Kappen kann man sicherlich auch beziehen lassen, sieht besser aus. Daran hatte ich seinerzeit gar nicht gedacht und im Gespräch vorab mit denen sind wir darauf auch leider nicht gekommen. Na ja, egal. Ist ja nur ein Ringtool bei mir 😃
  21. Hm, keine Ahnung. Da ich den Airbag ja vom alten übernommen habe, gab es aufgrund der Größe und der Form eigentlich keine andere Möglichkeit. Oder täusche ich mich? Aber einen besonderen Grund hatte es jetzt nicht. Habe das Lenkrad ohne Airbag und die seitlichen Abdeckungen eingeschickt und die Teile für das überarbeitete genutzt.
  22. Das von dir verlinkte hat genau die Airbagform wie meins im E90 330i und sollte somit passen bei einem Auto ohne Multifunktion. Ich hatte es seinerzeit so gemacht, dass ich direkt Kontakt aufgenommen habe ohne ebay und zur Sicherheit Fotos meines Lenkrads geschickt habe. Hab mich dann für die Kautionsvariante im Austausch entschieden um nicht so lange ohne Lenkrad zu sein. Als mein neues ankam schnell gewechselt und das alte zurückgeschickt. Die Rückerstattung der Kaution hat aber leider etwas gedauert aber nach ein paar Erinnerungen kam die Überweisung dann doch irgendwann.
  23. Das ist das AK-Motion Datendisplay von jemandem aus dem M-Forum. Ich bin damit sehr zufrieden und preislich viel günstiger als das Awron. Bedienung über Touchscreen
  24. Ich habe es bei carsdream machen lassen. Habe zwar keine Vergleichsmöglichkeiten, aber meiner Meinung nach ist die Qualität gut.Unsere Wünsche waren:Das Standardlenkrad aufpolstern, Daumenauflagen, seitlich Lochleder, oben und unten Alcantara und eine 12 Uhr Markierung in rot.Das hat alles zusammen 165 Euro im Austausch gekostet. Die 60 Euro Kaution bekommt man zurück wenn man sein altes einschickt. Das finde ich preislich sehr gut und es fühlt sich auch sehr gut an. Allein die Aufpolsterung hat sich schon gelohnt, ich habe große Hände und jetzt liegt es gut in der Hand. Der Farbunterschied auf dem Foto von Tom aus meinem Auto ist wirklich wegen dem Licht. Habe noch ein paar Fotos gefunden.