ETee

Mitglied
  • Content count

    106
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

124 Excellent

3 Followers

About ETee

  • Rank
    Hobby Racer

Personal Information

  • Wohnort
    Göppingen
  1. @Fox906bg klar, ist Ansichtssache und hängt von den eigenen Ansprüchen ab. Als Vorteil sehe ich das nur, wenn man sich nicht mit der Materie auseinandersetzen will (oder kann) und die Abstimmung von Zug- und Druckstufe wirklich zueinander passt. Mag sein, dass das beim Road&Track gut passt, aber sicher wissen tut man das erst, wenn man es testet. Passt es dann nicht, muss man damit leben. Inwieweit das einen dann wirklich stört, muss jeder mit sich selbst ausmachen.
  2. das TTX gab’s zu dem Zeitpunkt noch nicht für den 1er und ist preislich in einer ganz anderen Liga. Beim Road&Track haben mich mehrere Sachen gestört. Druck- und Zugstufe nicht getrennt voneinander einstellbar, keine Uniball Domlager und keine linearen Federn. Die letzten beiden Punkte lassen sich ändern, aber bleibt immernoch die kombinierte Dämpferverstellung. Mit dem TTX habe ich tatsächlich schon geliebäugelt, aber das Geld ist es mir nicht wert. Dagegen ist ein Competition 3a ein Schnapper.
  3. Norman.. du bist so bescheuert (im positiven Sinne), das ist einfach herrlich Weiter so!
  4. das Diff ist wirklich böse Der Unterschied zur Visko ist einfach enorm. Das Auto fährt sich jetzt deutlich präziser und berechenbarer. Nicht die günstigste Modifikation, aber jeden Cent wert. genau VA 110 und HA 120 N/mm linear, beides mit Helperspring. Ich wollte testen ob es ohne Disntanzen geht, ist aber wie man unschwer erkennen kann zu knapp. Ist beim CS aufgrund des langen Federnpakets in Kombination mit Serienrädern bzw. Serien ET aber meistens so und stört mich auch nicht weiter. Reifensimensionen sind Serie, d.h. 245/35 R19 + 265/35 R19. VA -2°30' und +0°06' (Gesamt) und HA -1°45' und +0°18' (Gesamt). Fährt sich so sehr neutral. CS 3-way Alternativ käme nur ein Competition oder ein Nitron R3 in Frage. Bin aber aktuell soweit zufrieden.
  5. Ich stelle hier auch mal kurz mein Auto vor. Zwar kein Tracktool, aber für den einen oder anderen vielleicht trotzdem interessant.. Mods Fahrwerk: - KW Clubsport 2-way - Millway Uniball Zugstrebenlager - Superpro Hinterachslager (Rahmen + Lenker) Bremse: - Fischer Stahlflex Felgen: - BMW M359 9x19 ET31 & 10x19 ET25 mit 10mm Distanzscheiben Interieur: - Recaro Pole Position ABE - Alcantara Lenkrad - Alcantara Schaltknauf - Rear Seat Delete Exterieur: - Schwarze Frontziergitter - Black Line Rückleuchten - Schwarz lackierte Zusatzblinkergehäuse - Schwarz lackierter OEM Diffusor - Lightweight Endschalldämpfer Sonstiges: - Drexler Lamellensperre von Florian Seibold (limitedslip.de) mit 6 Lamellenpaketen und einem maximalen Sperrgrad von 55% Zug / 40% Schub Das Auto habe ich im Oktober 2018 beim Vorbesitzer abgeholt und dann ist eigentlich nicht mehr viel passiert. Die letzten guten tage habe ich zum Fahren genutzt und mich dann an die Planung der Umbauten gemacht. Während das Auto über den Winter in der Garage stand, wurden dann die ersten Teile bestellt. Nach dem Winter flog zuerst das Serienfahrwerk raus und wurde durch ein KW Clubsport 2-way ersetzt Hier noch ohne Distanzscheiben Die Rückbank musste dann auch raus und ich habe mir eine passende Abdeckung aus 6mm Sperrholz, einem Aluwinkel und etwas Selbstklebefilz gebaut Anschließend habe ich dann die Recaros und das Alcantara Lenkrad verbaut Der Endschalldämpfer konnte natürlich auch nicht bleiben und wurde durch einen Lightweight ESD ersetzt Dann kamen noch Uniball Zugstreben rein und es ging ans Vermessen 1459kg mit vollem Tank und ohne Fahrer Im Anschluss war das Auto eigentlich soweit fertig, bis ich auf die Idee kam, mir ein neues HAG inkl. Drexler Sperre aufbauen zu lassen Da das HAG raus musste, bot es sich an gleich noch neue HA Lager und Stahlflex zu verbauen Das ist jetzt mal der aktuelle Stand und eigentlich ist auch nichts mehr geplant. Aber jeder hier weiß, wie das so ist mit den Autos..
  6. ich bin immer mit 2,2-2,3 Bar gestartet, hab dann die Reifen gemütlich warmgefahren, Luft abgelassen, ab da dann schnellere Gangart und noch mal Luft abgelassen. Dann war ich bei konstanten 2,3-2,4 Bar warm.
  7. der Bügel sieht mega aus und qualitativ sicher mit das Beste was man kriegen kann ;) Wieso keine orignal Gurtschlösser bei den Recaros?
  8. Preis/Leistung auf jeden Fall eine gute Wahl
  9. das Foto mit Luca ist mega!
  10. kann auch sein, dass dir das Schloss zu weit nach oben gerutscht ist beim Anziehen der Gurte. Immer erst den Beckengurt richtig anziehen und dann den Schultergurt. Dann solltest du da auch keine Probleme haben, ausser dein Lenkrad ist zu tief eingestellt. Aber sieht jetzt auf dem Foto nicht danach aus.
  11. Batterie würde ich ganz nach hinten auf die Liste stellen. Bringt zwar ein paar Kilo, aber leider an der falschen Stelle.
  12. willkommen! Hier ist so ziemlich jeder vertreten, der mal einen F2x für NOS umgebaut und dort bewegt hat oder es noch tut. Bist hier also genau richtig
  13. dachte mir gleich, dass ich die Sitze schon mal gesehen habe. Habe schon 2 paar Pole Postition bei ihm beziehen lassen und mein Lenkrad ist auch von ihm. Ist quasi fast mein Nachbar xD
  14. sehr schöner Umbau! Sieht nach Sitzen von Thomas aus ;)
  15. S Drive und standard CS Federn