KT89

Mitglied
  • Content count

    3
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About KT89

  • Rank
    Neuling

Personal Information

  • Wohnort
    Aachen
  1. Servus Boesi, wohne unmittelbar an der Grenze (Aachen), die Frage die sich hier die meißten in der Grenzregion stellen, ist wann die Belgier überhaupt wieder die Grenzen öffnen. Sonst wird es mit der Anfahrt schwer selbst wenn in SPA gefahren werden könnte....... https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/proteste-grenzkontrollen-belgien-100.html Noch mindestens bis zum 8. Juni sind die Grenzen dicht
  2. Also ich bin ebenfalls gestern ab 15:30 an der Nordschleife gewesen. Bin mit einem Daily hochgefahren, da ein Freund bereits am Telefon die erhöhte Polizeipräsents erwähnt hat. Trotz Eintragungen braucht man ja sein Glück nicht herausfordern. Auffällig waren bereits die vollgeparkten Seitenstreifen rund ums Brünnchen und die sich in Trauben bewegenden Menschenmengen. Von Abstand habe ich nicht viel gesehen. Die Krönung war dann, dass ich in der Tankstelle an der Kasse von 3 Personen zugehörig der so genannten Risikogruppe (ebenfalls befindlich in der Tankstelle) ausgelacht wurde warum ich denn eine Maske tragen würden. Zitat: "Was soll dat, wir sehen dat hier mit die Corona nicht so ernst". Interessanterweise fand die Kassiererin das Tragen eines Mundschutzes ebenfalls amüsant. Die sonstigen Chaoten, die einen mit Schlagsalven, unnötigen Beschleunigugnsorgien und absolut überhöten Tempo begrüßen waren natürlich auch vertreten. Von daher muss ich sagen, dass man sich nicht wundern braucht über die Polizeipräsents. Das Verhalten von vielen gestern rechtfertigt diese absolut. Nichtsdestotrotz waren meine Runden auf der Nordschleife wie immer spaßig und haben Laune auf mehr gemacht.
  3. Servus Pablo, ich würde dem Beifahrer wärmstens empfehlen, seine Hand nicht mehr zwischen Bügel und A-Säule zu platzieren. Das könnte im Fall der Fälle ganz übel ausgehen......