Max-E36

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    13
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

13 Good

Über Max-E36

  • Rang
    Themenstarter
  • Geburtstag 28.11.1992

Personal Information

  • Wohnort
    Aschaffenburg

Letzte Besucher des Profils

112 Profilaufrufe
  1. Ja allerdings. Arbeit steckt da einige drin. Bis auf die Schweißarbeiten an Käfig und Endschalldämpfer habe ich alles selbst gemacht. :) Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk
  2. Danke. Wäre cool gewesen. Am 04.08. bin ich des nächste mal wieder da. Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk
  3. Update! Mehr Text und Bilder! :)
  4. Servus :) und dankeschön. Gruß Max Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk
  5. Bisher bin ich zufrieden. Macht mir sehr viel Spaß. Allerdings bin ich noch nicht auf der Rennstrecke gewesen mit meinem. Ich hoffe in den nächsten Wochen wird es soweit sein :) Dann werde ich auch endlich mal vernünftige Bilder von der Karre machen können. Gruß Max Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk
  6. Servus zusammen, meine Name ist Max, komme aus der Nähe von Aschaffenburg und bin 25 Jahre alt. Seit frühester Kindheit interessierte ich mich für Autos und konnte mich ebenso für den Motorsport begeistern. Anfang 2016 mietete ich zusammen mit meinem besten Kumpel insgesamt 3x ein Auto für die Nordschleife um endlich mal selbst die legendäre Rennstrecke erfahren zu können. Es war einfach überwältigend. Und diese Umstände führten dann Anfang 2017 dazu, mir ein eigenes Fahrzeug für die Rennstrecke (insbesondere für den Nürburgring, da ich mich dort am meisten aufhalte) aufzubauen. Als begeisterter BMW-Fan war die Entscheidung relativ schnell gefallen: E36 :) Also verkaufte ich meinen geliebten E46 325Ci Cabrio, den ich die letzten fünf Jahre problemlos fuhr und machte mich auf die Suche nach einem geeignetem Nachfolger. Letzten Endes wurde ich fündig und somit fuhr ich zukünftig ein super schönes farngrünes E36 323i Coupe mit nur einem Vorbesitzer aus dem Jahre 98'. Leider, muss man in meinem Fall sagen, verfügte mein neues Gefährt über eine relativ gute Ausstattung, somit war dieses auch kein wirkliches Schnäppchen. Aber die Historie des Fahrzeugs, der Zustand, die Farbe und vorallem die Tatsache, dass es sich um ein Coupe handelte (auch wenn dieses schwerer ist als z.B. die Limo) musste ich einfach zuschlagen. Also war ich die letzten Monate an jedem freien Wochenende damit beschäftigt, meinem großen Ziel ein Stück näher zu kommen und nach mittlerweile knapp einem Jahr hatte ich es geschafft. Die wichtigsten Umbaumaßnahmen sind mittlerweile abgeschlossen, vor wenigen Tagen lies ich den Wagen komplett vom TÜV abnehmen und jetzt fehlen nur noch Kleinigkeiten um den Feinschliff abzurunden. Aber nun erstmal viel Spaß mit meiner Fotostory, über konstruktive Kritik und Bewertungen würde ich mich sehr freuen! :) Hier erstmal die Fakten zu meinem Gefährt Kilometerstand bei Kauf: ca. 165.000 Km Vorbesitzer: 1 Series 3 Type COUPE Model 323I (EUR) Steering LL Doors 2 Engine M52 Displacement 2.50 Power 125 Drive HECK Transmission MECH Colour FARNGRUEN METALLIC (386) Upholstery LEDER CASUAL/BEIGE (P7SN) Prod. Date 1998-10-06 L801A National version Germany/Austria P971A Exclusive package S214A Automatic stability control (ASC+T) S243A Airbag for front passenger S246A Manually adjust. steering column S260A Side airbag for driver/passenger S269A BMW light alloy wheel, radial spoke 32 S305A Remote control for central locking S345A Chrome Line Interieur S354A Green windscreen, green shade band S401A Lift-up-and-slide-back sunroof, electric S410A Window lifts, electric, front S423A Floor mats, velours S428A Warning triangle and first aid kit S431A Interior mirror with automatic-dip S441A Smoker package S465A Through-loading system S473A Armrest front S481A Sports seat S494A Seat heating driver/passenger S498A Headrests, rear, mechanically adjustable S510A Headlight aim control S520A Fog lights S528A AUTOMATIC AIR FLOW CONTROL S534A Automatic air conditioning S548A Kilometer-calibrated speedometer S554A On-board computer V with remote control S658A Radio BMW Business CD RDS S674A Hi-Fi System Harman Kardon S686A Antenna-Diversity S704A M Sports suspension S710A M sports steering wheel, multifunction S715A M Aerodynamics package S719A Sports Edition S775A Headlining anthracite S785A White direction indicator lights S863A Retailer Directory Europe S879A On-board vehicle literature German S915A Dummy-SALAPA S940A special equipment BMW Individual Umbaumaßnahmen/Wartungsarbeiten/Reparaturen (Stand: 17.07.2018) Große Inspektion durchgeführt VA neu gelagert neue Bremsen - Brembo Sport Max Scheiben mit Hawk HPS und EBC Yellow Stuff Belägen Reuter Motorsport ESD - Soundstufe SS Innenraum leer geräumt neue WaPu mit Metallrad Kabelbäume gestript und teilweise neu verlegt Wiechers Überrollkäfig mit Kreuz und Flankenschutz (verschweißt) 2x Recaro Pole Position mit Recaro Konsolen und Laufschienen Schroth Profi 3 4-Punkt Gurte geschüsseltes Luisi Mirage Wildleder Lenkrad BMW Styling 22 Motorsport Felgen in 7,5x17 Zoll ET41 Bridgestone Potenza UHP Reifen in 225/45R 17 rundum K-Sport Gewindefahrwerk mit verstellbaren Uniballdomlager und Härteverstellung Gebläse instandgesetzt - Vorwiderstand war defekt Domstreben vorne und hinten von Driftking selbstgebaute Türverkleidungen mit 4mm Hartschaumplatten Fußraumverkleidung mit Aluplatten von Driftking schwarze Nieren, M-Lippe, GT-Ecken, M3-Gitter und neuer Heckdiffusor nachgerüstet Nebelscheinwerfer gelb foliert Class II Heckspoiler Nachbau von EL-Tuning Geplante Umbaumaßnahmen (Stand: 17.07.2018) Bremsenkühlung Motec Nitro Felgen in Kombination mit Semi-Slicks bessere Kühlung für den Motor (zusätzlicher Lüfter) Leistungssteigerung (M50-Brücke, Software etc) Aber nun genug der Worte. Viel Spaß mit den aktuellen Bildern. :) Der Kaufzustand im Mai 2017 Aber nun erstmal der Reihe nach. Als erstes führte ich eine große Inspektion am Fahrzeug durch, sprich es wurden sämtliche Flüssigkeiten und Filter erneuert sowie die Vorderachse mit Meyle HD Teilen neu gelagert. Zusätzlich tauschte ich die alte Wasserpumpe gegen eine neue mit Metallflügelrad aus. Zum Glück stand mir für die komplette Dauer meines Umbaus die Werkstatt eines Bekannten zur Verfügung. :) Im gleichen Atemzug erneuerte ich die Bremsscheiben und Beläge und tauschte diese gegen geschlitzte Brembo Sport Max Scheiben an der VA und HA aus. Zum Einsatz kamen an der Vorderachse Hawk HPS Beläge und an der Hinterachse erhielten EBC Yellow Stuff einzug (diese werde ich bei Gelegenheit allerdings gegen hochwertige austauschen). Bisher bin ich sehr zufrieden mit der Bremswirkung. Mittlerweile fanden auch noch Stahlflexleitungen und eine geeignete Rennbremsflüssigkeit im Auto Einzug. Eine Kühlung für die Bremse wird noch folgen. Um dem 2,5 Liter Reihensechszyliner nun noch zu etwas mehr Klang zu verhelfen, verbaute ich einen Endtopf aus Edelstahl der Marke Reuter Motorsport in der Soundstufe SS (wurde vom TÜV sogar eingetragen :D ). Mit der Qualität bin ich sehr zufrieden und der Klang ist auch schön kernig und trotzdem nicht zu übertrieben für nur 170 PS. D.h. man kann des Fahrzeug trotzdem noch relativ leise durch die Ortschaft bewegen. Die Endrohe haben die Maße 2x70. Mittlerweile wurde auch ein neuer Diffusor verbaut. Mit diesem sitzen die Endrohre komplett mittig in der Stoßstange. Das Bild ist nicht mehr ganz aktuell. Ein neuer und vorallem wesentlich besser sitzender Diffusor wurde mittlerweile verbaut sowie die Abdeckung für die Abschleppöse. Hier könnt Ihr Euch selbst ein Bild zum Klang machen. https://www.youtube.com/watch?v=wHp1i6suHhg Im nächsten Schritt wurde des Innenraum schonmal weitestgehend ausgeräumt und nur noch auf das wesentliche reduziert. Bevor es mit dem Einbau des Überrollkäfigs weiter gehen konnte, mussten noch die Teermatten entfernt und die Kabelbäume entsprechend gestript werden. Bei dieser Gelegenheit wurden gleich noch ein paar kleinere Roststellen beseitigt. Im nächsten Schritt verbaute ich denWiechersüberollkäfig . Dazu mussten noch diverse Anpassungsarbeiten gemacht und Bleche als Unterlage angefertigt werden. Im Anschluss stand die bisher schönste Arbeit bevor: Schleifen, abkleben, grundieren und lackieren Die Lackierarbeiten musste ich im Freie durchführen, deshalb kam es, dass mir der regnerische Oktober des vergangenes Jahres öfters mal einen Strich durch die Rechnung machte. Nach einigen Stunden in denen ich mit schleifen, abkleben und entfetten beschäftigt war, konnte ich nun mit der eigentlichen Lackierarbeit beginnen. Ich begann mit der Hutablage und arbeitete mich Stück für Stück in Richtung Fußraum vor. Zum Lackieren benutzte ich den Basis- und Klarlack aus der Spraydose von Ludwiglacke. Nachdem der Innenraum weitestgehend ansehnlich wurde konnten Recaro Pole Position Schalensitze zusammen mit Sitzkonsolen und Adaptern in Kombination mit Schroth Profi III 4-Punktgurten und geschüsseltem Luisi Mirage Lenkrad aus Wildleder eingebaut werden. Nach gut 4 Monate Lieferzeit konnte nun auch endlich das Gewindefahrwerk von K-Sport eingebaut werden. Ich habe mich hierbei für die Variante mit McPherson Federbein an der Hinterachse entschieden. Außerdem verfügt das Fahrwerk über einstellbare Uniballdomlager sowie eine Einstellung für die Zug-und Druckstufe am Dämpfer. Das Fahrwerk habe ich mittlerweile bei 413 Motorsport in Duisburg abstimmen lassen. Bisher bin ich wirklich sehr zufrieden damit, der Support von K-Sport ist allerdings mehr als grauenhaft. Für eine schönere und sportlichere Optik an der Frontpartie, rüstete ich noch die originale M3-Spoilerlippe, sowie schwarze Nieren, GT Ecken nach und tauschte das hässliche Gitter in der Stoßstange gegen das vom M3 Modell aus. Am Samstag, den 14.07.2018 um ca. 18:00 Uhr war es dann nun endlich soweit: ich absolvierte die erste erfolgreiche Runde mit meinem eigens aufgebauten Ringtool von dem ich schon seit Jahren träumte...es war einfach unglaublich. Leider konnte ich aus zeitlichen Gründen nicht mehr als eine Runde fahren aber trotzdem hatte ich auch mit gemäßigter Geschwindigkeit schon sehr viel Freude an meinem Spielzeug. Nun heißt es weiter Erfahrungen sammeln und mit dem Auto und der Strecke noch besser vertraut werden. Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig mit meiner Fotostory unterhalten. Ich werde diese in der nächsten Zeit noch erweitern. Vielleicht sieht man sich ja mal für einen kleinen Plausch am Ring.
  7. Servus und viel Spaß mit deinem 3er. Von welchem Hersteller ist denn der Spoiler? :) Gruß Max Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk
  8. Danke :) Nacharbeiten musstest du aber, sagtest du?! Habe den schon öfters mal empfohlen bekommen. Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk
  9. Danke euch :) Kann ich bei Gelegenheit gerne mal machen. Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk
  10. Hallo, wie ihr dem Titel entnehmen könnt, bin ich gerade auf der Suche nach einem Class II für mein E36 Coupe. Der Originale ist mir allerdings leider zu kostspielig. Welche Nachbauten sind zu empfehlen? Taugen die GFK-Dinger von z. B. El-Tuning etwas? Gruß Max Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk
  11. Servus zusammen, seit einigen Tagen bin ich stiller Mitleser in diesem Forum und nun wollte ich mal die Initiative ergreifen um ein paar Worte zu meiner Person zu verlieren. :) Meine Name ist Max, komme aus der Nähe von Aschaffenburg und bin 25 Jahre alt. Seit frühester Kindheit interessierte ich mich für Autos und konnte mich ebenso für den Motorsport begeistern. Anfang 2016 mietete ich zusammen mit meinem besten Kumpel insgesamt 3x ein Auto für die Nordschleife um endlich mal selbst die legendäre Rennstrecke erfahren zu können. Es war einfach überwältigend. Und diese Umstände führten dann Anfang 2017 dazu, mir ein eigenes Fahrzeug für die Rennstrecke (insbesondere für den Nürburgring, da ich mich dort am meisten aufhalte) aufzubauen. Als begeisterter BMW-Fan war die Entscheidung relativ schnell gefallen: E36 :) Also verkaufte ich meinen geliebten E46 325Ci Cabrio, den ich die letzten fünf Jahre problemlos fuhr und machte mich auf die Suche nach einem geeignetem Nachfolger. Letzten Endes wurde ich fündig und somit fuhr ich zukünftig ein super schönes farngrünes E36 323i Coupe mit nur einem Vorbesitzer aus dem Jahre 98'. Leider, muss man in meinem Fall sagen, verfügte mein neues Gefährt über eine relativ gute Ausstattung, somit war dieses auch kein wirkliches Schnäppchen. Aber die Historie des Fahrzeugs, der Zustand, die Farbe und vorallem die Tatsache, dass es sich um ein Coupe handelte (auch wenn dieses schwerer ist als z.B. die Limo) musste ich einfach zuschlagen. Also war ich die letzten Monate an jedem freien Wochenende damit beschäftigt, meinem großen Ziel ein Stück näher zu kommen und nach mittlerweile knapp einem Jahr hatte ich es geschafft. Die wichtigsten Umbaumaßnahmen sind mittlerweile abgeschlossen, vor wenigen Tagen lies ich den Wagen komplett vom TÜV abnehmen und jetzt fehlen nur noch Kleinigkeiten um den Feinschliff abzurunden. Im Amhang findet ihr noch Bilder von meinem Auto (Tür- und Fußraumverkleidungen wurden inzwischen auch noch angebracht). Bei Bedarf kann ich den Wagen auch gerne mal im Detail weiter vorstellen. Viel Spaß Euch noch und vielleicht sieht man sich ja mal an der Strecke! :) Viele Grüße Max
  12. Dankeschön für die Antwort. Wenn du mir jetzt noch sagen könntest, von welchem Hersteller der Spoiler ist wäre das super. Ich suche nämlich auch schon länger nach einem gescheiten. Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk
  13. Sehr schickes Auto. Hätte mal diesbezüglich ein paar Fragen :) Ist der Spoiler original? Wenn nicht, wie zufrieden bist du mit der Qualität und woher hast du den? Welchen Leistungszuwachs hast du durch die M50 Brücke und die Drosselklappe bekommen? Und wie hast du die Brücke umgebaut? Danke und Grüße Max Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk