S-Performance

Mitglied
  • Content count

    3
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

5 Neutral

About S-Performance

  • Rank
    Neuling

Personal Information

  • Wohnort
    Eisenach
  1. audi

    Genau[emoji1360], muss 2015 oder 16 gewesen sein. So klein ist die Welt[emoji1] Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  2. audi

    Hey, na dich kenne ich doch auch vom hören sagen😄 Ich bin ein Freund vom Oli (GTR) aus Meiningen.
  3. Hi zusammen, ich bin Hannes (34), fahre einen Audi TTRS 8j und komme aus der Nähe von Eisenach in Thüringen. Ich habe mich dieses Jahr im Juni auf dem Lausitzring zur „L8-Night“ mit dem Rundstrecken-Virus infiziert, zu diesem Zeitpunkt noch auf Airlift Performance Fahrwerk, 20“ OZ Ultraleggera mit 235-30-20 Hankook Evo S1 Reifen, 380mm Audi R8 Ceramic Bremse vorne und 356mm Stahlscheiben hinten. Natürlich war dies nicht das beste Setup für die Strecke, es hatte aber dennoch sehr viel Spaß und Lust auf mehr gemacht. Ich muss dazusagen, ich hatte bis zur L8-Night kein wirkliches Interesse an Rundstreckenrennen, ich habe eigentlich nur aus just for fun drei Turns gekauft. Ich war vorher jahrelang 1/4 und 1/2 Meile begeistert und bin diese auch ab und an mit meinem Audi S4 B5 (907PS) gefahren. Die L8-Night verbindet Rundstrecke, 1/4 Meile und Show und Shine sehr gut miteinander. Zwei Wochen nach dem Lausitzring bin ich dann zum Nürburgring gefahren. Was soll ich sagen, Liebe auf den ersten Blick bzw. Liebe nach der ersten Kurve. Wahnsinns Strecke😍 Die bis dahin einzige Veränderung am Audi war, dass ich die 20“ Räder gegen 19“ Räder mit 235er Michelin Cup2 getauscht hatte. Zwischenzeitlich war ich zweimal auf der Nordschleife und einmal in Hockenheim. Am Audi hat sich mittlerweile auch ein wenig was geändert. Der Innenraum ist großteils leer, Pleie Bügel, Recaro Pole Position, breite OMP Gurte und CAE-Shifter. Das Airlift wurde gegen ein KW Clubsport 2-Way getauscht. Die 380er Ceramic musste einer 355x32mm Stoptech Bremse weichen und die hinteren Scheiben wurden auch wieder auf das Serienmaß von 310mm verkleinert. Das alles nur um 18“ ATS GTR Räder montieren zu können. Vorne in 9,5x18 ET52 mit 12mm Spurplatte pro Seite und hinten 10x18 ET38. Heute kommt endlich das vorerst letzte Puzzleteil. Vier neue Nankang AR-1 in 265-35-18. Jetzt meine Frage an die Profis, kann mir jemand Tipps oder Daten für eine gescheite Achsvermessung geben? Am Freitag möchte ich gerne nach Most wenn die Wettervorhersage so bleibt. Wenn nicht dann Samstag nochmal nach Hockenheim. Würde mich über Tipps freuen. Im Anhang noch ein paar Bilder und ein Onboard Video vom Hockenheimring.