rc-rv

Mitglied
  • Content count

    15
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

50 Excellent

About rc-rv

  • Rank
    Themenstarter

Personal Information

  • Wohnort
    88276 Berg
  1. Modifizierte Bremse ( Endless/ Stahlflex/ Flüssigkeit ) habe ich bereits montiert und bin damit auch weitestgehend zufrieden. Mein Kübel verfügt über volles Leistungsgewicht und das wird auch so bleiben. Es gibt durchaus Strecken ( Anneau/ Hockenheim etc. ) da tut das Bremsen irgendwann nur noch weh auch wenns im grossen und ganzen funktioniert. Es wäre zumindest in meinem Fall mehr "Nicetohave" als drastisch notwendig. Aber es ist einfach schön immer etwas Reserven zu haben..... Die grosse AP kostet zumindest auf der anderen Seite des Teichs 2999 Pfund..... Da muss ich auch keine M5 Bremse gegenrechnen, die neue Felgen/ Reifen nötig macht und im Worst Case über Schmelzmanschetten ( hat Vor/-Nachteile ) verfügt.
  2. Durch Zufall hier drauf gestossen beschäftigt mich grad das gleiche Thema. So richtig überzeugt mich derzeit auch nur der Wechsel auf die AP BigBrake PRO5000R mit 378x36 Scheiben. Diese Bremsscheibendicke und dementsprechend Wärmeaufnahme/ Ableitung ist wohl bei AP fast einzigartig. Die Bremssättel selber ( durfte so etwas schon mal in der Hand halten ) sind natürlich der absolute Lightweight Koffer. Mit 44cm Diagonale müsste sogar die ProTrack 18Zoll Felge passen. Wie habt Ihr die Eintragung geregelt? Grundsätzlich ist das ja komplett ohne TÜV ( wobei das schwierigste der Satteladapter ist ). Dieser wäre im Kit von AP enthalten- irgendwas schriftliches Fehlanzeige. Satteladapter müssten also von deutscher Bude mit Prüfzeugnis zusätzlich erworben werden.
  3. Hatte dich doch überholt in Anneau? Aber war definitiv ne harte Nuss auf PSS und 2,5facher Leistung..... Bin ich froh, daß der Kübel heil nach Hause kam.....
  4. Hast auf dem CS nicht die Keramik drauf? Da brauchst mindestens 19Zoll meines Wissens. ProTrack bringt da nächste Saison was raus in den Breiten die wir brauchen. Ich hab aktuell die 10 und 11x18 bei mir drauf, Performance ist super aber das Auto ist einfach zu tief. Werde wohl auch nochmal wechseln....
  5. Schee wars..... Südtiroler Dolomiten Tour 2020 by Hotel Leitner Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  6. Du könntest mir bei Gelegenheit mal verraten wo es die passenden Frauen für so ein Projekt gibt:-) MEGA geile Nummer mit der Vette......
  7. Danke euch.... Hatte ehrlich gesagt auch so meine Zweifel wie das wirkt. So wie das jetzt steht - unbegründet:-)
  8. Jetzt auch mit Gummi....... 285/30R18 VA - 295/30R18 HA Cup2
  9. Sehr schickes Gerät. Kann Dir nur den Vorkat Entfall mit Softwareoptimierung ans Herz legen ( das geht auch unsichtbar :-)). Die Leistungssteigerung ist sicher überschaubar, die komplette Änderung der Charakteristik und Ansprechverhalten ist das was dem Auto fehlt. Bissele mehr Sound gibts obendrauf.....
  10. Wäre vermutlich auch meine Wahl gewesen ( stabile Schulter war auch bei den historischen schon früher so ), leider keine 295/305er mehr erhältlich. 285 brauch ich schon auf der VA....
  11. Schickes Ding ( I like ) und ja- definitiv Seriendämpfer raus. Das ist echt ne Frechheit was die Münchner da in so ein teures Auto bauen......
  12. Hab die Entscheidung zum Sachs bisher echt noch nicht bereut ( und schon vieles gefahren wie Bilstein/ KW usw ). Die Domlager sind das quentchen das dem Fahrwerk noch fehlt. Bin immer wieder begeistert wie das Fahrwerk auch mal ne Hardcore Gangart prima meistert ( 2-3 Klicks härter ). Das Serien(EDC)fahrwerk ist dagegen ja einfach nur gefährlich- auch mit anderen Federn.
  13. Hab mir auch die Tage mal den Semi Thread gegeben da ich aktuell noch einen Spass Radsatz zusammenstelle. Profil Landstrasse/ Bergpässe ganz ganz vielleicht mal ein Trackday. Hab n guten Draht zum Christoph Penisch ( deswegen die schönen 10 und 11x18 Felgen ). Ursprünglich war der Nankang in 295VA/315HA geplant, leider kommt der 315er so schnell nicht dieses Jahr weswegen ich nun nach Alternativen suche. Sturzwerte bin ich bei VA2,6/HA1,9 - da fallen ja schon einige raus. Höher werde ich nicht gehen- da das Auto auch noch ganz viel Alltag sieht. Es läuft vermutlich auf 285/295 Cup 2 raus wobei ich mir da die massive Abweichung ( 4/5% auf den Winterradsatz als Referenz - 6/8% auf den 763M Radsatz ) erst mal vom TÜV absegnen lassen muss. Habt Ihr Empfehlungen für andere Semis die ich vielleicht bisher übersehen habe? Gruss Carsten
  14. Dann mag ich doch hier auch mal Hallo sagen, aus dem M Forum dürften mich ja einige kennen..... F80 M3 Sonderlackierung Imola 2 19/20 Zoll mit 763M 265/295 - Sachs Gewinde - Millway Domlager - Charge Pipes - MSD Mod - Stahlflex und Endless MX72 - das übliche Carbongedöns Und gib Dir keine Mühe Jochen - bei mir kommste mit der Neuwagen Zerpflückungs - Nummer nicht durch!:-) Gruß Carsten