michurebmann

Stellt sich vor....

9 posts in this topic

Posted (edited)

Hi 

Möchte mich mal vorstellen. mein Name ist Michael Rebmann und ich komme aus der Schweiz.

Nach einem Besuchen auf der Nordschleife letztes Jahr, damals noch mit dem Motorrad, habe ich mich dazu entschieden eine art Tracktool mit alltagstauglichkeit "aufzubauen". Nach langem hin und her habe ich mich schliesslich für einen BMW 130i entschieden. Kriterien waren; Heckantrieb, neutrale Gewichtsverteilung und Saugmotor für unter 10000.-. evtl ist es ein wenig übertrieben mich im Trackday Forum vorzustellen da ich mit meinem Wagen noch keine Trackdays fahren kann, weil er die im Moment noch nicht durchsteht, habe es aber definitiv noch im sinn.

Am Wagen habe ich bis jetzt erst ein ST XTA Gewindefahrwerk verbaut (quasi ein KW stufe 2 mit Verstellbaren Domlagern und aus verzinktem Stahl anstatt Edelstahl), OZ felgen Ultraleggera 8*17 et40 Mit Federal 595 Rs-r (dachte für 1. saison reichen solche semi-semisliks da ich nur 1 satz fahren will und den wagen im alltag benutze ), Ölkühler der marke Mishimoto mit dem Termostatgehäuse des N54-Motors(mein Motor überhitzte beim 2. besuch auf der Nos, Motor hatte Leistung gedrosselt da Öltemperatur über 145 Grad stieg nach 3/4 Runden bei 24 Grad aussentemperatur)und Liqui Moly High tech synthoil 5w40 Öl. dazu Habe ich einen China-Android radio verbaut und darauf Harrys Laptimer mit OBD anbindung und V-box GPS-Timer

Bis jetzt war ich 3 mal an der Nordschleife und das ist eigentlich auch das einzige was ich noch will!!!!! Die Ergebnisse sind jedoch bis jetzt teilweise ernüchternd. beim 1. mal hatten sich die Bremsen nach der 1. Runde verzogen und Mussten ersetzt werden (Ka was drauf war vermutlich irgend ein sch.... 3. anbieter). 800.- ATE Powerdisc Mit ATE Original BMW Belägen Gekauft 3 Wochen später zum 2. mal an die Nos und da ist mein Motor heiss gelaufen, Öl-temp über 145 Grad und Leistungswegnahme durch Motorsteuerung  (habe dann Phil hier aus dem Forum kontaktier der auch den selben wagen hat um mich zu erkundigen ob er auch solche Probleme hatte). Anschliessend Ölküler von Mishimoto bestellt, mit N54-Motor Termostatgehäuse eingebaut inkl Kühler.

letztes Wochenende war ich zum 3. mal an der Nos mit meinem BMW; der Motor Wird immer noch sehr heiss da der sch..... Termostat nur 20% der Ölmenge über den Kühler lässt, Die Bremsbeläge vorne sind schon Runter nach nur 6000KM! (ca 14 Trockenrunden und 6 Nass auf der Nos) 

Einzig Die Reifen hatten mich Restlos überzeugt! Habe 10000Km mit den federals gemacht mit -2 Grad Sturz Vorne, Habe ca 30 Runden Nos Gemacht und sie sind sauber abgelaufen. finde das ein ordentliches Ergebnis angesichts des Preises, Grip ist auch in ordnung da er ja eigentl kein richtiger Semi ist. Das ST XTA Farwerk ist auch in ordnung, hat bis jetzt durchgehalten. Habe es gekauft weil es KW ist (wird dort hergestellt) und wegen des Preises. Angesichts des preises ist es eigentl sehr gut und Funktioniert einfach. Ursprünglich wollte ich wegen meiner früheren erfahrungen Koni Dämpfer verbauen hatte aber keine für die Vorderachse gefunden...

 

Hier noch ein Vod meines BMW´s auf der NoS inkl Fotos vom letzten Wochenende (06/07 Juli 2019)

Bearbeitet1-1.jpg

Bearbeitet-1.jpg

racetracker_6688637_101018.jpg

racetracker_5751307_88739.jpg

racetracker_5773580_88867.jpg

Edited by michurebmann
8 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Herzlich Willkommen im Forum,

natürlich bist du hier gut aufgehoben, auch wenn du noch keinen offiziellen Trackday gefahren bist. Touristenfahrten oder einfach nur die Beigeisterung als solche genügen vollkommen.

Dann noch einmal direkt ein "Daumen hoch" von mir, dass du nach den bisherigen Erfahrungen nicht aufgegeben hast. Das sind die Anfänge, da muss jeder durch.
Die Scheiben sollten nun schon recht gut halten. Zumindest hört man von den Powerdiscs nichts schlechtes.

Dass die Serienbeläge nach wenigen Runden bereits runter sind, ist auch normal. Ich würde dir da definitiv andere empfehlen.
Also Vergleich:
Ich hatte am Anfang die Ferodo DS2500 drauf. Die hielten 35 Runden (schon deutlich mehr als Serie). Danach hatte ich die Pagid RSL29 probiert. Ergebnis war überraschend. Deutlich griffiger und trotzdem 100 Runden gehalten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Habe mir ein paar Beläge angeschaut, mein Garagist sagt er fährt auf einem E46 M3 die Pagid am Trackday mit Sliks aber die gibts glaub ich nicht für meine karre, die EBC Bluestuff gibts anscheinend auch nicht, nur green, red un yellow. Ferrodo muss ich noch abchecken. Beste Lösung wäre wohl die Performance Anlage hab aber grad die asche nicht, möchte aber nochmal schleife fahren dieses jahr!

habe ja nicht den anspruch ultrakrass bremsen zu können sondern nur möglichst ohne fading möglichst viiiele runden machen! Habe den endless langstrecken belag gesehen. der kostet 880.-!!!!!!!!! 

Bremsbelüftung mach ich auch noch bis dahin, empfehlen alle ;))

 

Edited by michurebmann

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lass mal die EBC lieber direkt liegen.

 

Guck mal bei AT-RS die sind sehr kompetent und haben eigentlich alles lieferbar.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen Michael, 

das hast du ja schon einiges richtig gemacht. Die passende Belüftung findest du hier

Viele Grüße

Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi und willkommen im Forum!

@Phil130ikennst du ja schon, der ist fix unterwegs und kennt das Verbesserungspotential am 130i.

Und bezüglich Bremsen kann ich mich nur wiederholen; vergiss vorerst ein Upgrade auf teure Mehrkolbenanlagen etc. So eine Serienbremse mit Stahlflex, Rennbremsflüssigkeit und guten Belägen ala Pagid reicht definitiv mal für eine ~8:00 BTG, danach kannst du dir Gedanken über Bremsbelüftung machen, danach erst über eine neue Anlage.

 

Viel Spass hier und knitterfreie Kilometer :1331_v_tone2:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Herzlich Willkommen hier im Forum

Share this post


Link to post
Share on other sites

Servus im Forum.

Toller Flitzer der 130i und in deiner Ausführung wirkt er wie ein richtiger Sleeper, top.

Share this post


Link to post
Share on other sites

hey, danke fürs wilkommenheissen!! Freue mich unter gleichgesinnten zu sein ;)))))

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now