Domi45

Rennstreckentaugliche Bremssattelfarbe

18 posts in this topic

Wie der Titel schon sagt hab ich Stress mit der Farbe meiner vorderen Bremssättel.

Hab über die Suche nich direkt was gefunden, daher wollte ich euch mal nach Erfahrungswerten fragen.

Serie waren meine Sättel rot, nach einige Trackdays ging die Farbe dann eher in Weinrot über.

Sah im Vergleich zu den hinteren leider nicht so schick aus, daher hatte ich mir nen Satz Bremssattelfarbe von Foliatec besorgt und bin einmal drüber über die Sättel.

1gejj6.jpg2xpk65.jpg

 

Nun war ich gestern aufem Ring mit anschließendem Turn auf der GP-Strecke, am Ende des Tages sahen meine Sättel dann so aus :52_fearful:

3p5jom.jpg

 

Sauber in schwarz gefärbt, will ich auf keinen Fall so lassen.

Jetzt die Frage, wieder lacken macht sicher wenig Sinn zumal eine weitere Schicht Lack sicher auch Thermisch irgendwann negativ sein dürfte.

Wie siehts mit Pulvern aus, ist das Widerstandsfähiger?

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

ggf. pulverbeschichten lassen ... ich hab meine ganz normal lackieren lassen ... aber halt schwarz xD

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb d^gn:

ggf. pulverbeschichten lassen ... ich hab meine ganz normal lackieren lassen ... aber halt schwarz xD

Gut schwarz lacken is sicher der einfachste Weg xD

Find ich aber zu schade, ich mag ne knallige Sattelfarbe :1310_thumbsup_tone1:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast du mal die Temperatur vom Sattel gemessen? Das würde mich mal interessieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hatte ich leider kein Equipment für parat, hätte mich persönlich auch interessiert ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jede Farbe wird sich mit der Zeit etwas verändern, egal ob lackiert oder gepulvert.

"Farbecht" ist bisher nur z.B. der anodisierte Sattel meiner STR60.

20190521_101206.jpg

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die gebrauchten MOV'IT Sättel, die ich gekauft habe waren weiß. Absolute Katastrophe. Also habe ich sie im Zuge der Revision auf Schwarz umlackieren lassen. Alles andere macht für mich keinen Sinn - außer vielleicht noch Dunkelgrau ;) 

mv0205kh1.jpg

65464152pjtr.jpg

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch beim M2 bekannt....die schönen blauen Sättel werden dunkelgrün. :3_grin: 

So auch bei meinem M2.... ich überlege auch aktuell ob ich sie pulverbeschichten lassen, aber habe einfach die Angst, dass es danach wieder Verfärbungen gibt.

Als Farbe hätte ich gerne das gelbgold der Keramiksättel vom M3/M4.

 

 

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, die Farbe find ich auch mega. Mein Kumpel versucht gerade an den Farbcode dran zu kommen von dem Gold. 

 

Hoffe auch das pulvern besser hält.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Domi45:

Ja, die Farbe find ich auch mega. Mein Kumpel versucht gerade an den Farbcode dran zu kommen von dem Gold. 

 

Hoffe auch das pulvern besser hält.

Wenn du was weißt: Gibst du mir bitte Bescheid ? :-)

Was gibt es denn neben Pulvern und Lackieren noch für Möglichkeiten beständige Farbe an den Sattel zu bekommen?

 

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Keine Ahnung, glaub viel mehr kannste nich machen.

 

Ich halt euch auf jeden Fall auf dem Laufenden.

Ende der Session wird dann ausgebaut und gepulvert :1310_thumbsup_tone1:

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am ‎11‎.‎08‎.‎2019 um 15:22 schrieb Domi45:

Keine Ahnung, glaub viel mehr kannste nich machen.

 

Ich halt euch auf jeden Fall auf dem Laufenden.

Ende der Session wird dann ausgebaut und gepulvert :1310_thumbsup_tone1:

Schau mal hier ganz unten im Beitrag von Schmickler. Da ist ein BMW Sattel in der goldenen Farbe. Eventuell hat Schmickler das gemacht /veranlasst und weiß wie die Farbe heißt?!

Außerdem ein recht guter Beitrag: https://www.schmickler-performance.de/index.php/fahrwerksabstimmung.html

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

ohne Erfahrung oder tiefgründiger Ahnung...

Vielleicht wäre das was für Euch?

2624B1CE-076D-43DC-B1E7-6075DA2C221F.jpeg

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Sollte ja reichen?! Zumindest die Endless Beläge werden mit max. 800 oder 850 Grad angegeben. Denke nicht das man auf 1100 Grad kommt...

Danke für den Tipp! Habe soeben eine Mail dahingeschickt mit meinem Anliegen. Ich werde berichten!

Edited by TheStig

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ob die keramikbeschichtung da so gut ist? immerhin ist die eher dafür gedacht um wärmeabstrahlung zu verhindern/minimieren

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab zu dem Thema mal meinen Pulverer befragt. Er meint dass es nicht funktioniert. 

1. gehen die Dichtungen kaputt

2. gepulvert wird ja bei ca. 180 Grad. Der Sattel wird aber sicher über 300 Grad warm im Trackbetrieb.

Es gibt zwar Hochtemperatur Pulverlacke, aber das macht nicht jeder. 

Wenn es einen Lack gäbe der das aushält, hätte Brembo den sicher schon verwendet.. Aber das ist jetzt nur eine Vermutung meinerseits

Bin gespannt auf deine Erfahrung

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Am 13.8.2019 um 16:18 schrieb TheStig:

Eventuell hat Schmickler das gemacht /veranlasst und weiß wie die Farbe heißt?!

Das ist die normale 18" Performance Bremse für die F-Reihe. Die gibts in verschiedenen Farben. Unteranderem gelb/gold.

 

vor 11 Stunden schrieb erarich:

1. gehen die Dichtungen kaputt

Die Sättel sollten vorm pulvern komplett zerlegt werden. Dann geht da auch nichts kaputt.

 

vor 11 Stunden schrieb erarich:

Der Sattel wird aber sicher über 300 Grad warm im Trackbetrieb.

Brembo schreibt bei den Motorsportbremssätteln vor, dass die Temperatur außen am Sattel nicht höher als 260°C sein darf. Sonst verbrennen die Dichtungen (nicht die Staubmanschetten) und der Sattel muss umgehend revidiert werden. 

EDIT: Bremo empfiehlt die Dichtungen zu ersetzen sobald 180°C am Sattel überschritten wurden! Bei über 210°C müssen zwingend neue Dichtungen eingebaut werden!

Source: https://www.brembo.com/de/Varie/Brembo_RacingAutoCatalogue.pdf

 

Meine E8x Performance Bremse hatte am Sattel noch nie über 182°C. Da habe ich extra Temperaturmessstreifen drauf.

Edited by Phil130i
2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke...Again what learned 

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now