Timo

Reifen bei Regen

19 posts in this topic

Hallo zusammen , 

so langsam geht die Saison zu Ende , sowie das schöne Wetter. 

Da dieses Jahr noch eine Trackdays anstehen , bin ich am überlegen mir einen Satz Reifen für Regen zu Kaufen.

Habe hier schon gelesen , dass einige im Regen den Uniroyal rainsport im Nassen Fahren.

 

Nun habe ich einen Günstigen Hersteller gefunden , der für kleines Geld Regenreifen verkauft, leider habe ich noch keine Erfahrungen über

diese Reifen finden können, außer auf der eigenen Seite.

https://www.bm-motorsport.de/de/reifen/17-zoll/6/225/45-r17-vr3

_extreme_vr3.jpg

 

Hat Jemand von euch mit dem Hersteller Extreme Erfahrungen gemacht?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hersteller kenne ich leider nicht, allerdings würde ich beim einzigen Kontakt zur Fahrbahn eher vorsichtig sein, vl. sind die Reifen eh gut aber ich möcht nicht mit meinem Auto Versuchskaninchen sein :35_thinking:

 

Was sehr sehr geil im Regen ist, ist der Michelin Sport GT Rain. :1335_ok_hand_tone1:

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab Erfahrungen mit den Extreme Tyres VR2 medium  mit 2 Fahrzeugen (17" und 18") - Fazit recht ähnlich:

da runderneuerte Variante: nicht 100% wuchtbar, leichte Vibrationen bei ca. 150 KMH, fahren sich etwas unregelmäßig ab.

Performance im Trockenen GUT (besser als AD08R, R888R), halten aber max. 2 Trackdays, Preis/Leistung: gut

werde sie eher nicht mehr nehmen, z.b. ein Cup2 kostet ca. das doppelte, hält aber auch doppelt so lange und ist halt von der Qualität eine andere Liga...

 

grüße

 

Enzo

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

bin auch am überlegen für nächste Saison einen Satz Felgen mit "Regenreifen" anzuschaffen, da der Cup 2 bei Regen nur so bedingt Spaß macht.

@Sascha hast du eventuell einen Link bzw. Bezugsquelle zu dem Michelin Sport GT Rain? Habe den im Netz bis jetzt nur als Porsche Cup Reifen gefunden.

 

Gruß Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für die Info,

Preislich sind sie ja schon sehr teuer.

Hat jemand vielleicht Erfahrungen gemacht bezüglich Straßenreifen im Regen?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klar ist so ein Regenreifen teuer, ist ja auch ein Pedant zum Rennslick. :16_relieved:
Ich würde sowas auf einem Tracktool nicht unbedingt empfehlen, denn so einen Reifen kannst du z.B. nicht einfach den ganzen Tag durchfahren, wie einen Straßenreifen/UHP.
Wenn die Ideallinie trockener wird, ist so ein Reifen ruck-zuck hinüber.

Würde daher auf jeden Fall einen guten UHP für Regenfahrten empfehlen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist auch nicht so sinnvoll wenn man ein Tracktool mit dementsprechend krassen Fahrwerkseinstellungen fährt. Ein normaler UHP ist da schnell überfordert bzw sind die Flanken viel zu weich. Bei abtrocknender Strecke ist wie du schon sagst schnell Feierabend....da sollte man wieder wechseln.

Edited by CZ4A

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das stimmt natürlich.
Aber bei Regen bzw. noch feuchter Strecke funktioniert ein UHP eigentlich ganz gut.
Wechseln muss man bei Trockenheit dann freilich auch, aber es passiert halt nichts Gröberes, ausser das der Reifen halt zu schmieren beginnt.

Bei einem richtigen Regen-Rennreifen ist das aber nochmal was anderes, der fliegt dir u.U. nach 2 trockenen Runden um die Ohren.

Edited by Fox906bg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Regenreifen war mit ein Grund, warum ich nur noch auf nem Trailer zu Trackdays anreise. Die Regenreifen sind immer im Kofferraum dabei, so kann man wenn es nötig ist wechseln.

Ich sehe das immer so: Man geht ja auch nicht mit Rollerblades Schlittschuh laufen. Man muss sich nur klar darüber sein, dass die Reifen nicht Strassenzugelassen sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Regenreifenfrage stellt sich bei mir auch laaaangsam ein bisschen, bei den Trackdays anfang Oktober habe ich sehen können das viele Direzza im trockenen und Michelin Pilot 4 im Regen, und da waren reichlich mit "ordentlicher" Achseinstellung dabei, ich habe Markenbedingt natürlich BMW/ Schirmerlastig geschaut ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bezüglich BMW: So ein PSS funktioniert mit -3° Sturz super im Regen (eigene Erfahrung), die weiche Flanke ist im trockenen ein ziemlich großes Problem, im Regen aber bei mir persönlich überhaupt nicht. Lässt sich sehr entspannt und sicher fahren und wenn es dann abtrocknet kann man damit auch noch ein paar Runden weiterfahren wie @Fox906bgschon meinte.

Regenreifen ohne Zulassung oder generell vor Ort immer umstecken kommt ja eh nur für die in Frage die mit dem Trailer anreisen. Wenn man auf eigener Achse anreist finde ich sowas wie PS4S/PSS perfekt, kann man im Regen sehr gut fahren und im trockenen ebenfalls im Notfall.

Edited by xerik

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich werde mal schauen wohin bei mir die Reise geht, momentan fahre ich ja auch mit Trailer, platz habe ich somit für nen 2ten Satz, es ärgert mich immer wenn der halbe Trackday regnerisch ist und man da nicht vernünftig fahren kann, aber Rennregenreifen will ich auch noch nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für gemischte Bedingungen eignet sich auch ein Cup2 oder Pirelli Trofeo ganz gut.
Freilich muss man etwas mehr aufpassen, als mit einem PSS, PS4S o.Ä., aber prinzipiell fährt man damit i.d.R. eine Ecke schneller.

Kommt aber natürlich auch auf den Asphalt an, ebenso sollte die Regenlinie schon sitzen.
Wer bei Nässe auf der Trockenlinie umfährt, wird mit jedem Reifen herumrutschen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb M.R.:

Ich werde mal schauen wohin bei mir die Reise geht, momentan fahre ich ja auch mit Trailer, platz habe ich somit für nen 2ten Satz, es ärgert mich immer wenn der halbe Trackday regnerisch ist und man da nicht vernünftig fahren kann, aber Rennregenreifen will ich auch noch nicht.

Wenn du einmal im Genuss warst, Regenreifen in Naßen zu fahren, wirst du beten, dass es immer regnet. Glaub mir :3_grin:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wenn du einmal im Genuss warst, Regenreifen in Naßen zu fahren, wirst du beten, dass es immer regnet. Glaub mir :3_grin:

Da muss ich dir recht geben, wo ich noch vln gefahren bin, bin ich mal mit Regenreifen gefahren.
Das war schon ziemlich geil zu fahren , als wäre es trocken.

Mir geht es eig. darum wenn man mal auf einem trackday ist und es anfängt zu schütten , dass man wenigstens fahren kann.

Vorab ich fahre immer mit nem Trailer zum trackday.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im nassen fahr ich die rainsport3 , beim 3h Cup in Melk fahren alle diesen Reifen.

ich werde mir noch 4 Ersatz kaufen, es kommt ja der reinsport5 und ob der besser ist, steht in den Sternen.

lg hali

Share this post


Link to post
Share on other sites

fährt man bei einem "Regenreifen" eher schmaler oder die gleiche Größe wie Trocken? habe ja 265/35 18 auf 9,5x18 im trockenen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei Regenreifen fahre ich mischbereifung, vorne 24/65 18 und hinten 27/65 18, die habe ich mal günstig geschossen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now