macDriven

Trackday Radsatz M4

24 posts in this topic

Hallo Zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem Radsatz auf dem ich Semislicks fahren kann. Ich brauche kein Square Setup sondern würde eigentlich gerne so breit wie ohne Veränderung möglich ist die Reifen auswählen. Was die Felgengröße angeht, besitzt der kleine die "Standard" Bremse, es geht mir dabei auch eher ums Gewicht als um Optik. Es darf also ruhig kleiner sein als die M666 die ich im Sommer fahre.

Das sind jetzt erstmal meine Vorstellungen über die Rad-Reifen Kombination. Vielleicht habt ihr ja auch eine oder zwei Empfehlungen für mich?

Schönen Tag euch noch,

Gruß macDriven

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann am Besten entweder die originalen 18er oder 19er rauf. Jeweils mit 265er vorne und 295er hinten. Funkt immer.

Die originalen Räder sind geschmiedet. Also leicht und sehr stabil.

Edited by Jochen
2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jochen hat recht. Die OEM 18" und 19" musst du erstmal ohne größere Kosten im Bezug auf das Gewicht unterbieten! Vor allem der 18" Radsatz ist schon sehr leicht. 

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank erstmal für die Antworten und die Auskunft, für mich hört sich das vernünftig an. Dann würde ich wahrscheinlich die M513 in 9J vorne und 10J hinten nehmen (benutze ich zur Zeit auch als Winterfelge xD). Was die Dimensionen angeht fahre ich vorne ja schon 265 mit M666 aber hinten 285 (Standardbereifung) mit einem Pilot Super Sport, habt ihr vielleicht noch Fotos wieviel Platz im Radhaus mit 295 ist? Würden dann vorne auch 275 funktionieren oder ist das abhängig vom Reifen (habe schon mal gelesen dass Semi Slick Reifen "eckiger" sind?).

Hättet Ihr auch noch eine Reifenempfehlung abzugeben (Sport Cup 2?)?

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

275 ist für 9 Zoll zu breit.

295er hinten geht sich locker aus. Könntest noch 10mm Distanzen drauf packen.  Surz geht original bis so -2,2 ~ -2,5 hinten.

Je nach Fahrweise und Anspruch: Cup2, Toyo R888R , Trofeo R oder Direzza.

Listung nach Grip und racemäßiger Performance.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja ich fahre auch auf den originalen 19" die Toyo´s R888R in 265/30 VA und 295/30 HA... passt wunderbar!

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich klink mich mal kurz ein. Ihr fahrt 265er Semis auf 9" Felgen? Habt ihr mir Bilder? Bau demnächst ein neues Auto auf und werde da rundum 9x19 fahren. Eigentlich hatte ich 255 35 19 geplant aber wenn auch 265er gut passen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Alfo4C:

Ich klink mich mal kurz ein. Ihr fahrt 265er Semis auf 9" Felgen? Habt ihr mir Bilder? Bau demnächst ein neues Auto auf und werde da rundum 9x19 fahren. Eigentlich hatte ich 255 35 19 geplant aber wenn auch 265er gut passen...

Pirelli gibt das für den Trofeo R, welcher sehr breit baut als Minimum an, 10 Zoll als Maximum. Bin ich selbst auch so gefahren, konnte keinen Unterschied/Nachteil zu einer 9,5 Zoll Felge feststellen.

295 geht von 10 bis 11 Zoll.

Edited by Jochen
1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 28.10.2019 um 18:41 schrieb Jochen:

275 ist für 9 Zoll zu breit.

295er hinten geht sich locker aus. Könntest noch 10mm Distanzen drauf packen.  Surz geht original bis so -2,2 ~ -2,5 hinten.

Je nach Fahrweise und Anspruch: Cup2, Toyo R888R , Trofeo R oder Direzza.

Listung nach Grip und racemäßiger Performance.

Okay das hört sich doch super an, vielen Dank Jochen für deine Auskünfte.

Am 28.10.2019 um 19:50 schrieb Julzen:

Ja ich fahre auch auf den originalen 19" die Toyo´s R888R in 265/30 VA und 295/30 HA... passt wunderbar!

Vielen Dank Julzen!

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen Zusammen,

nachdem ich nun die Reifen montiert habe stellt sich mir nun die Frage wie lange diese ca. halten wenn ich damit zum Trackday fahren würde?

Also eher gediegene Fahrweise (80% Autobahn, 20% Landstrasse).

Es sind jetzt die Cup2 in 265/35ZR18 VA und 295/30ZR18 HA geworden.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

kann man pauschal nicht sagen ... hängt von Spur und Sturz werten ab ... Ich kann dir aber sagen das meine PPS auf den Original 19 Zoll nach 1000 KM Autobahn vorne auf der Innenflanke komplett tot waren :4_joy: bzw reifen war mittig wie neu aber innen war ich schon auf Karkasse... aber ich fahre vorne auch 4 Grad sturz und ordentlich nachspur...

wie gesagt kommt ganz auf dein set up an

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja ich hab ja nur das Serienfahrwerk verbaut das bedeutet keine speziellen Spurwerte.

Der Verschleiß sollte dann ja rein von der Reifenmischung kommen da meine PSS ja ähnlich Bedingungen ausgesetzt sind.

Gibt es dazu Erfahrungswerte?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, ich wüsste auch nicht wie. Die wenigsten werden hier Serienfahrwerk bzw. wenig Sturz fahren. 

Einfach fahren und eigene Erfahrung sammeln. 

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich krame dieses alte Thema noch mal nach oben.

Ich suche auch eine Trackday Radsatz für meinen M4 CS.

Gedacht habe ich an folgende Größen:

Vorne: 10x18 ET 25 mit 265/40 18

Hinten: 11x18 ET 44 mit 295/35 18

Soweit kein Problem, aber irgendwie finde ich dieser Größe keine passenden Semis. Kann mir jemand helfen. 

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, suche doch besser nach 265/35 und 295/30, da gibt es viel mehr Auswahl und es sollte auch bei extrem breiten Reifen, wie einem Trofeo R, keine Probleme durch Schleifen im Radhaus geben. 

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

war mit dem Radsatz jetzt auch schon unterwegs auf dem Hockenheimring oder auch Anneau du Rhin und hatte keine Probleme mit dem Freigängigkeit.

Einziges Problem ist die Eintragung gewesen durch den Unterschied des Abrollumfanges im Vergleich zur Standardbereifung.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau die Eintragung wäre meine Angst gewesen. Da mein Tacho aber nahezu 100% genau geht, sollte die Abweichung nach oben nicht so groß sein. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine kleine Abweichung nach oben ist ja nicht so schlimm, da zeigt der Tacho halt etwas zu viel an. 

Gegenüber den zugelassenen 255/40R18 Winterreifen wird ein 295/30R18 nur eine Tachodifferenz von knapp 4% ergeben. Aber ich kenne die gesetzliche Lage bei euch in DE natürlich nicht so genau. 

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Solange der Tacho mehr anzeigt als die tatsächliche Geschwindigkeit, ist es i.d.R. kein Problem. Der Tacho geht heute so genau, dass die Abweichung nach oben in der zulässigen Toleranz sein sollte. Problem wird nur der andere Fall. Dann braucht man eine Tachoangleichung. Diese muss im Steuergerät hinterlegt werden. Wie das in der F-Serie geht habe ich noch nicht getestet. Habe das nur für meine E87 mühevoll ausgeknobelt.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin damals auf meinem M4 auch die Apex Felgen in den von Dir genannten Dimensionen mit dem Trofeo in 265/35+295/30 18 gefahren. Zwei Umstände fand ich bei dieser Kombi allerdings nicht ganz optimal:

-hat nur mit deaktiviertem DSC vernünftig funktioniert aufgrund der abweichenden Abrollumfänge

-die Felgen sind zwar breiter als Serie, jedoch reduziert man damit die Spurweite um 8mm auf der HA und vergrößert sie an der VA um 8mm. Zudem musste ich an der VA noch Distanzen wegen des KW CS verbauen. In Summe wurde somit die Spurdifferenz deutlich erhöht. Dies ist zwar grundlegend positiv in Bezug auf eine Minimierung des Untersteuerns, jedoch hat die Reduktion der Spurweite an der HA eine für mich negative Veränderung bewirkt. Mir persönlich hat da daraus resultierende Fahrverhalten nie so ganz zugesagt. 

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmmm, das klingt ja nicht gerade gut. Muss ich noch mal drüber nachdenken. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich fahre noch immer aufm Track 265/30 und 295/30-19, beides Toyo R888R mit rundum 5mm Spurplatten und bin recht happy!

Welten besser als original Bereifung und funktioniert auch mit DSC. Fahre da aber auch noch die GTS Software, die arbeitet echt gut.

Je nach Streckenkenntnis schalte ich natürlich DSC auch ab. Kann ich mal so empfehlen... übrigens eingetragen ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

So unterschiedlich sind die Erfahrungen. CS/GTS Software ist kein Thema, ist ja serienmäßig bei mir drauf.  

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Stunden schrieb Bleckeder:

Ich krame dieses alte Thema noch mal nach oben.

Ich suche auch eine Trackday Radsatz für meinen M4 CS.

Gedacht habe ich an folgende Größen:

Vorne: 10x18 ET 25 mit 265/40 18

Hinten: 11x18 ET 44 mit 295/35 18

Soweit kein Problem, aber irgendwie finde ich dieser Größe keine passenden Semis. Kann mir jemand helfen. 

Den Yokohama A052 gibt es in 265/40 R18 und in 295/35 R18 (https://www.yokohama.de/advan-a052). So wie sich das im Semislick-Thread liest, ist das ein klasse Reifen.

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now