spookie

Reifen für Trackdays o.ä. bei Nässe

15 posts in this topic

Hi,

welchen Reifen (mit E-Kennung) würdet ihr für Nässe/Regen bei Trackdays und ähnlichen Events empfehlen? Benutze bisher A08R und frage mich, ob es bessere Alternativen gibt. Fzg wiegt ca. 1450Kg ist aber knapp 60% Frontlastig. VA295/30/18 und HA 255/35/18, Allrad mit starrem Durchtrieb und Quersperren VA+HA.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann dir evtl morgen sagen, wie sich die Advan Fleva schlagen.
Bei Regen auf AB und Landstraße sind sie genial. Am Track morgen werde ich es sehen...

Gesendet von meinem EML-L29 mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gerne, bin dankbar für alle Erfahrungen und Tips!

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also, ich habe heute den Yokohama Advan Fleva in 215/40/17 in Oschersleben im Regen sowie auf abtrocknender Strecke gefahren.
Bei komplett nasser Strecke waren die Reifen sehr gut beherrschbar, klares Feedback über die Haftgrenze, weicher Grenzbereich, kein plötzlicher Abriss.

Ich konnte auch gut mit den ganzen E36 mithalten und war teilweise flotter unterwegs, bis zu 2s pro Runde. Und die fuhren reine Regenreifen.

Dann wurde es trockener. Zeiten gingen fast 20s pro Runde runter. Im Trockenen wird der Reifen gut warm, ist aber einem Semislick deutlich unterlegen. Irgendwann schmiert er einfach weg. Klar beherrschbar, aber man kommt irgendwann nicht schneller ums Eck.

Der Luftdruck bleibt schön stabil.

Gesendet von meinem EML-L29 mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb Zman7777777:

Also, ich habe heute den Yokohama Advan Fleva in 215/40/17 in Oschersleben im Regen sowie auf abtrocknender Strecke gefahren.
Bei komplett nasser Strecke waren die Reifen sehr gut beherrschbar, klares Feedback über die Haftgrenze, weicher Grenzbereich, kein plötzlicher Abriss.

Ich konnte auch gut mit den ganzen E36 mithalten und war teilweise flotter unterwegs, bis zu 2s pro Runde. Und die fuhren reine Regenreifen.

Dann wurde es trockener. Zeiten gingen fast 20s pro Runde runter. Im Trockenen wird der Reifen gut warm, ist aber einem Semislick deutlich unterlegen. Irgendwann schmiert er einfach weg. Klar beherrschbar, aber man kommt irgendwann nicht schneller ums Eck.

Der Luftdruck bleibt schön stabil.

Gesendet von meinem EML-L29 mit Tapatalk
 

AD08R ist n super Allrounder keine Frage. 

Möchte dir nicht zu nahe treten, aber wenn andere e36 „richtige“ regenreifen gefahren sind dann solltest du eigentlich nicht den Hauch einer Chance auf einer nassen Fahrbahn haben. Oder die anderen waren einfach nicht so kompetent hinterm Steuer.

Habe das Projekt selbst mal auf einer gp Strecke gemacht und die Jungs sind mir um die Ohren gefahren.

 

weitere regenreifen wäre der uniroyal rainsport.

Werde mir ebenfalls einen Satz zulegen.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mal eine Frage: Vertragen denn solche Reifen wie Uniroyal Rainsport und Michelin Pilot 4, (S) auch 4° Sturz? Möchte auch ggf einen "Regenradsatz" der aber gleichzeitig auch mal die runde zur Eisdiele überlebt, also auch ein bisschen Spass im Restalltag machen kann. Bin mal einen Pilot 4 im Regen auf einem Serienmäßigem 318er gefahren und war ganz überrascht von dem Grip.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das hat doch nichts mit zu nahe treten zu tun...das war einfach die Situation vor Ort.
Es ist meine erste Saison mit dem Auto auf dem Track. Ich bin noch voll in der Lernphase und lass anderen Platz als blind rein zu halten...
Was mich leider erschrickt, das immer mehr auf den Strecken zu sehen sind, die sündhaft teures Material haben, (Lotus Exige), sich im Fahrerlager geben wie Vollprofis, und dann auf der Strecke unmögliche Linien fahren, blockieren, und am Ende von mir aussen überholt und überrundet werden.
Klar, jeder fängt mal an, aber auch auf dem Track gibt's nun mal einige Regeln und Gepflogenheiten.
Ich hab jetzt ein gut funktionierendes Regensetup.
Ich habe noch viel Potenzial auf der Bremse. Im Trockenen hab ich mir die Linien der E36-Jungs und Mädels angeschaut. Leider hatte ich gegen die 328/330 M3 auf der Geraden halt keine Chance. Im Infield, gerade die triple links, kam ich deutlich ran, bis zur Schikane klebte ich wieder am Heck...dann die Gegengerade...da fehlt mir deutlich Leistung.
Ich bin gespannt, wie es mit besseren Reifen nächste Saison wird.


Gesendet von meinem EML-L29 mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 42 Minuten schrieb Obi92:

AD08R ist n super Allrounder keine Frage. 

Möchte dir nicht zu nahe treten, aber wenn andere e36 „richtige“ regenreifen gefahren sind dann solltest du eigentlich nicht den Hauch einer Chance auf einer nassen Fahrbahn haben. Oder die anderen waren einfach nicht so kompetent hinterm Steuer.

Habe das Projekt selbst mal auf einer gp Strecke gemacht und die Jungs sind mir um die Ohren gefahren.

 

weitere regenreifen wäre der uniroyal rainsport.

Werde mir ebenfalls einen Satz zulegen.

 

 

Er meint nicht den AD08R sondern einen normalen UHP (Advan Fleva). Kein besonders guter Reifen...für Straße ausreichend aber nicht gut. Hatte nen Kollege aufm GT86.

Als "rookie" sicher noch OK....aber da hat man auch noch nicht wirklich die Vergleiche zu richtig guten Reifen. 

Der Uniroyal Rainsport 3 war schon immer gut im Regen. Michelin Pilot Sport 4 (S) wäre auch ne gute Wahl. Auf abtrocknender Strecke überhitzen die dann aber auch recht schnell. Also wirklich nur im Regen fahren...dann funktioniert es auch.

Optimal fahren die mit -4° Sturz (weil zu weiche Flanke) natürlich nicht....kann da nur von -3°30min persönlich reden....es geht....aber nen richtiger Regenreifen wäre da natürlich besser. Die kosten aber um einiges mehr :-/

Edited by CZ4A
1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja. War wirklich nur bei Nässe optimal. Der AD08R wurde mir ja empfohlen, ich habe den Fehler gemacht, diesem Ratschlag nicht zu folgen.
Ich war da zu vorsichtig.

Gut, Haken dran, neue Reifen kommen, es werden definitiv Semis, und dann schauen wir mal.

Es ist definitiv aber eine Erfahrung gewesen, die ich jetzt selbst gesammelt habe.



Gesendet von meinem EML-L29 mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei Semis würde ich dir den A052 ans Herz legen. Der ist auch im Regen gut fahrbar und verzeiht Fahrfehler. Für den Anfang wäre das eine wirklich gute Wahl. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Problem ist bei mir, dass ich mit dem Wagen auf eigener Achse anreise und keinen Platz für einen zweiten Satz im Auto habe. Reifen müssen also zugelassen sein (Regenreifen scheiden leider aus) und vor allem bei Regen (Schwerpunkt!) bzw. Mischbedingungen (natürlich mit mit Abstrichen zum Semi) funktionieren. Bei Trockenheit ist ohnehin ein reiner Semi montiert. Alltagstauglichkeit ist relativ irrelevant und bezieht sich nur auf An-/Abreise. Höre aus euren Erfahrungen A08R, A052 oder Michelin Cup heraus?

Share this post


Link to post
Share on other sites

AD08R/Cup2 passen am besten zu deinem Anforderungsprofil denke ich. Damit würdest sicher erstmal gut zurecht kommen.

Eine Stufe höher wäre dann A052(bei Nässe noch echt gut)/Trofeo R und danach dann nur noch Semis für dry track (Direzza 03g/ Z221/ A050)...um mal die Spitzenreiter zu nennen.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb CZ4A:

AD08R/Cup2 passen am besten zu deinem Anforderungsprofil denke ich. Damit würdest sicher erstmal gut zurecht kommen.

 

 

Sehe ich auch so, mit denen kommt man schon ganz schön weit. Wenn du dann soweit bist kann man weitersehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, den kann ich mich jetzt auch nur noch anschliessen.

Obwohl der Nangkang AR-1 auch extrem verbreitet war am Wochenende.

Gesendet von meinem EML-L29 mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Zman7777777:

Ja, den kann ich mich jetzt auch nur noch anschliessen.

Obwohl der Nangkang AR-1 auch extrem verbreitet war am Wochenende.

Gesendet von meinem EML-L29 mit Tapatalk
 

ja, aber da hast du keinen Spass auf der An und abreise und im Regen...

 

Wenn du einen Alleskönnersatz willst halt Cup2 oder AD08 (R) wenn 2 satz würde ich je nach Geldbeutel Regen/Alltag Uniroyal Rainsport/ Pilot4(S) und Track AR-1/ Trofeo/ Direzza, und die Amis packen ihre Trackräder auf den Dachgepäckträger ;-) ich bekomme einen kompletten Satz auf die umgeklappte Rückbank.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now