Ruediger

Ölmessstab im BMW M2 (N55)

12 posts in this topic

Inspiriert von Froonkis Umbau seines M135i auf Ölversorgung S55 / N55 M2 + Ölmessstab vom M235/240i Racing habe ich das Projekt für meinen M2 LCI nun auch in Angriff genommen. In Ergänzung zu Froonkis Arbeit möchte ich aber den Stecker des Ölniveausensors (der Sensor wird gegen die Ölmessstabführung ersetzt) nicht unbelegt lassen und stattdessen mit einer kleinen Anpasselektronik (1) der DME fortlaufend einen Ölstand im grünen Bereich und (2) die tatsächliche Sumpftemperatur übermitteln.

Ich habe das Projekt im 2er-Talk begonnen und dokumentiere da fortlaufend (http://www.2ertalk.de/topic/5383-nachrüsten-ölmessstab-in-m2-vom-m235i-racing/). Wenn dann alles abgeschlossen ist, kommt dann hier ins Forum ein "großer" Beitrag.

4 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da der 2er-Talk zu M2 und M2C mittlerweile eher nicht-technisch unterwegs ist, habe ich mich nun entschieden, das Projekt hier weiter zu dokumentieren.

Schaltplan und Platinenlayout sind mittlerweile fertig und ich starte heute mit der Software für den Controller. Die Platine ist nun 35x52 mm groß, zwei Layer, einseitig bestückt, die Bauteile sind so gewählt, dass man sie noch gut von Hand löten kann. Man bekäme die Platine sicherlich auch auf die Hälfte der Größe, aber ich wollte für's Debugging ein paar Jumper und LEDs haben :-) Wahrscheinlich werde ich gar keine Gehäuse vorsehen, sondern die Platine in Schrumpfschlauch einschrumpfen. Als Einbauort bietet sich der Steckerverteilpunkt am linken Dom (unter einer Kunststoffabdeckung, die mit einer Schraube befestigt ist) an.

N55_Oil_Sensor_Board.pdf

N55_Oil_Sensor_Schematics.pdf

5 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

Der Ölstand im grünen Bereich ist dann aber nicht echt?

Ab wann zeigt der originale Sensor an , das zu viel Öl in der Wanne ist?

Ich fahre immer mit ca. 300ml mehr Öl. Meine Anzeige war aber noch nie über max. Warum??

Grüße Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Frank, richtig, die Ölstandskontrolle macht man ja dann mit dem Ölmessstab. Ich kann im Controller jeden beliebigen „Füllstand“ hinterlegen, der dann an die DME gemeldet wird.

Bzgl. deiner Frage mit der Überfüllung: Das ist m.E. eines der Hauptprobleme bei dem verbauten Sensor. Wenn ich die Integration des Sensors durch BMW in Bezug auf die DME-Software richtig verstanden habe, kann eben keine Überfüllung detektiert werden!

Ich weiß auch noch nicht, welcher Pegel (also welche Messhöhe) beim N55 als „voll“ ausgewertet wird. Dazu muss ich vor dem Ablassen des Öls und vor dem Ausbau des Sensors erst noch einmal mit dem Oszi an den Sensor. Ich hatte mir vor Saisonende im Bimmerlink einmal den Rohwert anzeigen lassen und meine, dass der bei 57mm gelegen hätte. Die PWM des Sensors selbst kann einen Messbereich von 18mm bis 147mm abbilden.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen

 

Ich hab bereits Froonki vor laengerem angefragt, frage hier nochmal. Falls jemand einen Oelpeilstab fuer den N54 und N55 bauen koennte, moechten wir gerne je einen kaufen.

 

Gruesse

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 46 Minuten schrieb PacmanTF1:

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dauert noch.

Ich muss es erst meinen Wagen fertig bekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erst einmal sorry, dass es hierzu von mir bisher kein Update gegeben hat. Arbeit am Schreibtisch ist was für die Nebensaison und Corona hat bei mir beruflich für deutlich mehr Arbeit/Belastung gesorgt als erwartet.

Als kurzen Zwischenstand ein paar Informationen zu den Ölsensorrohwerten. Ich finde das Bimmerlink Dashboard recht nützlich, weil man recht einfach sein Dashboard zusammenstellen und die Farbwechsel für die einzelnen Anzeigen frei konfigurieren kann. Bei mir sind das konkret:

  • Wassertemperatur, 0...140°C, grün: 80°C...110°C, rot: 120°C...144°C, sonst orange
  • Öltemperatur, 0...150°C, grün: 90°C...120°C, rot: 130°C...195°C, sonst orange
  • Öltemperatur im Sumpf, 0...150°C, grün: 60°C...120°C, rot: 130°C...195°C, sonst orange
  • Getriebeöltemperatur, 0...140°C, grün: 60°C...110°C, rot: 120°C...144°C, sonst orange
  • Öldruck, 0...7 bar, grün: 3 bar...7 bar, rot: 0 bar...2 bar, sonst orange
  • Ansauglufttemperatur, 0...100°C, grün: 0°C...50°C, rot: 70°C...144°C, sonst orange
  • Abgastemperatur, 250°C...1000°C, grün: 0°C...850°C, rot: 950°C...1263°C, sonst orange
  • Ölniveau (Rohwert): 0...100mm, grün: 75mm...255mm, rot: 0...50mm, sonst orange
  • EDIT: Ölniveau (Rohwert): 0...109 mm, grün: 85mm...109mm, rot: 0...84mm, sonst orange

Ich habe beim letzten Ölwechsel nur 6,0l statt der vorgegebenen 6,5l befüllt, habe das Auto warmgefahren und dann entsprechend den Rohwert mit Bimmerlink (rechts unten im Dashboard) ausgelesen und anschließend die "Ölstandsmessung" mittels iDrive ausgeführt.

6,0l entsprechen einem Sensorrohwert von 87...89mm, das iDrive hat allerdings eine Befüllung zu 75% angezeigt. Danach habe ich einen halben Liter ergänzt, wieder warmgefahren und anschließend nochmal gemessen. Bei 6,5l Füllmenge ist der Rohwert 97...99 mm. 7,0l habe ich noch nicht gemessen.

IMG_3893.PNG

IMG_3895.PNG

Edited by Ruediger
2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb Ruediger:

Ölniveau (Rohwert): 0...100mm, grün: 75mm...255mm, rot: 0...50mm, sonst orange

Wenn der Wert 75 bis 255 mm grün anzeigt, dann zeigt der aber keine Überfüllung an. :35_thinking:

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das stimmt, weil ich aktuell den Wert für eine Überfüllung (>7,0l) nicht kenne. In der Annahme, dass die Werte sich linear verändern, wäre das wahrscheinlich ~109 mm.

Man kann das ja frei für jeden Wert konfigurieren (im Bimmerlink). Zuerst kalibrierst man die Skala (also den "Kreis" der Anzeige) - 0...100 mm heißt, dass der Kreis bei 100mm voll ausgefüllt ist. Danach konfiguriert man die Farbumschläge -  klassische Softwarespezifikation:

  • Man konfiguriert GRÜN - bei mir für den Ölstand (jetzt geändert, danke für den Hinweis) zwischen 94 mm und 109 mm (das sollte dann 6,25...7 l entsprechen)
  • Man konfiguriert ROT - bei mir für den Ölstand jetzt zwischen 0...88 mm (< 6,0 l).
  • Alle Werte außerhalb dieser Bereiche sind dann automatisch ORANGE.

Ich habe den Post oben angepasst.

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klasse Erläuterung:1310_thumbsup_tone1:.

Ich habe mir auch Bimmerlink vor ca. 2 Jahren zur Klappensteuerung meines F33 Cabrios geholt. Habe mich allerdings leider nie mit den weiteren Möglichkeiten beschäftigt.:41_pensive:

Muss ich mich wohl mal mit Bimmerlink für meinen M2 mit auseinandersetzen. Insbesondere mit der Möglichkeit den Ölstand zu messen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now