PDY93

Zugfahrzeug + Anhänger

203 posts in this topic

Nur mal so, ohne jetzt irgendeine Ahnung von Verbaubarkeit und Preisen zu haben, wäre vllt nicht eine Winde aus dem Offroadbereich was? Die zerren die Kisten doch notfalls senkrecht hoch und sollten doch nicht alle daumenlang ausfallen?

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heute hat mein Gespann die Feuerprobe erfolgreich bestanden :99_muscle: Zwar nicht mit meinem Tracktool, aber mit einem anderen schönen Gefährt.

Ich habe unseren X1 xDrive20i mit einer verstärkten AHK von 2t auf 2,4t auflasten lassen. Der Hänger ist ein Pongratz L-AT 400 mit nachgerüsteten Stoßdämpfern und was soll ich sagen.

Ich war selbst erst skeptisch ob das Konzept aufgeht, aber das fährt sich eigentlich echt recht angenehm. Der Hänger liegt schön satt auf der Straße und auch das Zugfahrzeug ist nicht wirklich überfordert. Selbst mit dem sackeschweren SMG M3 Cabrio bei dem ich mit Hänger schon recht nah an den 2,4t war.

IMG_0939.JPEG

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich weiß garnicht wie oft ich das noch schreiben soll :4_joy: Das reine geradeausziehen und hinterherlaufens des Anhängers ist nie das problem wenn die Stützlast passt. Ich habe auch schon einen 2.3 schweren Anhäger mit einem 60ps starken Seat Inca Saugdiesel gezogen. Wenn ihr mal ausweichen müsst fahren schwere Anhänger schlitten mit eurem Zugauto, wenn die Verteilung von Anhängergewicht, Länge und Gewicht vom Zugauto nicht harmonisch sind. Ich denke aber du bist mit dem X Drive ganz gut bedient um den 2,4t was entgegenzusetzen. 

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now