Pablo

Kontaktlose Touristenfahrten

21 posts in this topic

Moin, 

Ein Thema, das ich loswerden wollte.

Ich weiß nicht, ob einer von euch "einer davon ist" und wenn ja will ich auch keinen angreifen, jeder macht mal Fehler, aber es war zum Teil sehr traurig zu sehen, was am Wochenende am Ring los war.

 

Die machen es uns möglich unter gewissen Bedingungen wieder zu fahren und was passiert?

Die Regeln werden mit den Füßen getreten!

 

Es hieß ganz klar, wer Quatschen, Pause, Reifendruck usw.  machen will -> Historisches Fahrerlager oder GP Fahrerlager.

Was sieht man? Hunderte Autos am Straßenrand, Burgstraße komplett vollgeparkt, Gruppen von Menschen überall!

Das Historische Fahrerlager war zwischendurch mal fast voll, das GP Fahrerlager hingegen durchgehend fast leer!

Wollen die Leute nicht fahren? Wollen die Leute, dass der Ring geschlossen bleibt?

Außerdem: Abstand halten, im Fahrerlager ne Maske tragen. Meine Freundin und ich waren im KOMPLETTEN Fahrerlager die einzigen, die einen Mundschutz getragen haben.

Klar ist das affig, ich halte es auch für Schwachsinn, aber es ist nunmal so.

Dann fahren extra Autos mit Lautsprechern durch die Gegend und machen durchsagen, dass man Abstand halten soll und die Leute machen sich einfach nur lustig drüber. Traurig!

Dann muss man sich auch nicht über die extreme Polizeipräsenz wundern.

Die Regeln sind sooooo einfach und wir sind alle erwachsene Leute, das sollte man schaffen!

 

Ich weiß, dass man gerne einfach alles weiter so machen will, wie man es kennt, aber wenn das so weiterläuft denke ich, dass der Staat uns da ganz schnell wieder einen Strich durch die Rechnung machen wird.

 

Sorry für meine kleine Wutrede, aber das musste einfach mal gesagt werden.

 

LG

10 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Ich habe diverse Fotos bei Instagram gesehen, unglaublich viele dumme Menschen. Bin mir aber ziemlich sicher, dass es den meisten hier in erster Linie ums Fahren und nicht ums Gaffen geht. Toll wäre, wenn diese Leute direkt Platzverweis + Bußgeld kassieren würden. 

Ich bleibe der Nordschleife noch eine Weile fern. Erst einmal habe ich über 250 km Anfahrt und übernachte in der Regel was nicht möglich und zweitens habe ich auf das ganze Theater bei den Terroristenfahrten aktuell wenig Lust. 

Edited by shinin
3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehe ich genauso. Bin auch extra weggeblieben, obwohl es mich echt gereizt hat. War schon klar, dass es so kommt. Lieber noch ein bisschen abwarten bis sich die ganze Situation eingespielt und beruhigt hat.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Donnerstag und Freitag war es sehr entspannt . Sonntag laut Social Media wie am Carfreitag . Was mich viel mehr verwundert ist die Tatsache das einige Autos stillgelegt wurden , weshalb fährt man mit einem nicht STVO konformen Auto zum Ring ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also gestern war es zu voll. Auf der Strecke selbst war es in Ordnung. Aber drum herum. Burgstraße, Fahrerlager etc.
Beim Fahrerlager könnte ich mich auch über die Menschenmassen aufregen. Wir standen immer nur zu zwei, max zu dritt irgendwo mit Abstand. Aber es gab halt auch 10er Gruppen...

Polizei hat wohl einige Autos kontrolliert, aber das war gar nicht so schlimm. WieSven schon sagte: Wenn das Auto nicht legal ist, sollte man halt nicht fahren. Wobei die Bremsbeläge ja bei keinem Tracktool legal sind. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin Freitag Abend noch ein paar Runden gefahren und es lief eigentlich alles sehr entspannt und wie immer ab, ich hätte striktere Kontrollen erwartet.

War allerdings schon nach 5 und vorher ist noch ein heftiger Schauer runter gekommen, daher war auch nicht mehr viel los.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein Freund von mir hat ein e46 Tracktool umgebaut, welches man auch mieten kann und auch für Rennen eingesetzt werden kann. Bisher noch nichts eingetragen. Am Donnerstag wurde er dann auch am Kassenhäuschen kontrolliert. Er konnte wohl glaubhaft versichern, dass es sich um Test und Einstellfahrten handelt und wurde nicht stillgelegt.

Klingt seltsam - ist aber so.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Pablo, ich kann deinen Beitrag sehr gut verstehen. Mich kotzen solche Leute auch total an. Da kann man sich freuen dass wieder was geht und solche Vollpfosten versauen einem das wieder. Ich habe auch keinen Bock auf einen Mundschutz aber wo er vorgeschrieben ist, trage ich ihn auch obwohl mir ständig die Brille beschlägt. 

Was mich aber auch noch wundert ist folgendes : Wie in aller Herrgotts Namen kommen denn die ganz Engländer schon wieder auf die Schleife ?
Die Grenze ist doch angeblich dicht !

Edited by Boesi
2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde sagen das sind teilweise noch Militärangehörige, die in DE wohnen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit englischen Nummernschildern ? Und dann so viele ?
Ich wunder mich da nur 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe auch von einigen Leuten gehört (auch Ortsansässige die richtig "angep... waren und fast jede freie Minute dort verbringen") dass gerade wieder sehr viel kontrolliert wird um die Nordschleife herum. Auch wenn ich prinzipiell nichts dagegen habe wenn wirklich verkehrsunsicherere Fahrzeuge aus dem Verkehr gezogen werden, scheint es doch offensichtlich dass man die Gelegenheit nutzt um mal wieder zu Zeigen wer der Herr ist. Alle die auch nur annähernd Ambitionen haben und mit ihrem Fahrzeug an die Nordschleife fahren haben Veränderungen am Fahrzeug gemacht und hoffentlich alles eingetragen... allerdings kann man dann trotzdem von der Polizei was angezweifelt bekommen oder sie finden etwas was unwesentlich ist und nicht eingetragen ist, oder oder... wenn man will findet man was und die Fahrzeuge die Kriegsbemalung haben sind sowieso schon verdächtig.. wegen irgend was erst mal still legen, der TüV findet den Rest dann später...

Ich befürchte nur dass man sich das Geschäftsmodell an der Nordschleife so kaputt macht und das Thema Touristenfahrten wegen Unwirtschaftlichkeit irgend wann dicht macht... bleiben dann nur noch die Gelegenheitsfahrer die sich wegen übermut , ungeeignetem Fahrzeug, Mangel an Streckenkenntnis etc dort umbringen... Schlechte Presse tut dann den Rest dazu für die Schließung.

Sogar diejenigen die ihr Auto dorthin "Trailern" für ein Trackday können vom F1 Fahrerlager nicht mehr die Strecke erreichen ohne sich im öffentlichen Verkehr strafbar zu machen mit einem nicht zugelassenen Fahrzeug

3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

OK OK …..… Kriegsbemalung muss bei mir wieder runter ……. :4_joy::4_joy:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 27 Minuten schrieb Boesi:

Mit englischen Nummernschildern ? Und dann so viele ?
Ich wunder mich da nur 

Wir hatten hier in der Stadt zwei Stützpunkte, was meinst du wie viele Kisten mit englischen Kennzeichen da so rumgefahren sind :3_grin:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ah OK Shinin !

Kumpel war am 30. da und hat da so viele Engländer gesehen. Dann verstehe ich auch warum .
Danke für die Info. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich bin ebenfalls gestern ab 15:30 an der Nordschleife gewesen. Bin mit einem Daily hochgefahren, da ein Freund bereits am Telefon die erhöhte Polizeipräsents erwähnt hat. Trotz Eintragungen braucht man ja sein Glück nicht herausfordern. Auffällig waren bereits die vollgeparkten Seitenstreifen rund ums Brünnchen und die sich in Trauben bewegenden Menschenmengen. Von Abstand habe ich nicht viel gesehen. Die Krönung war dann, dass ich in der Tankstelle an der Kasse  von 3 Personen zugehörig der so genannten Risikogruppe (ebenfalls befindlich in der Tankstelle) ausgelacht wurde  warum ich denn eine Maske tragen würden. Zitat: "Was soll dat, wir sehen dat hier mit die Corona nicht so ernst". Interessanterweise fand die Kassiererin das Tragen eines Mundschutzes ebenfalls amüsant. Die sonstigen Chaoten, die einen mit Schlagsalven, unnötigen Beschleunigugnsorgien und absolut überhöten Tempo begrüßen waren natürlich auch vertreten. Von daher muss ich sagen, dass man sich nicht wundern braucht über die Polizeipräsents. Das Verhalten von vielen gestern rechtfertigt diese absolut. Nichtsdestotrotz waren meine Runden auf der Nordschleife wie immer spaßig und haben Laune auf mehr gemacht.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Typisch, gibt's hier auch überall. Die Leute in ihrer Arroganz die sich über das ganze Thema erhaben fühlen, es auf die leichte Schulter nehmen und dann die ersten sind die panisch werden wenn sie es selbst oder jemanden in der Familie schlimm erwischt und es dann plötzlich Ernst wird.

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

@xerik

Stimmt ganz genau. Genau um diesen Schlag Menschen ( ignorante Egoisten) handelt es sich.
Die denken auch nur an sich und scheißen drauf ob sie mit ihrem Verhalten oder besser ausgedrückt mit ihrer Ignoranz  dann eventuell Menschen aus Risikogruppen anstecken. 
Mir persönlich ist auch egal ob ich mich anstecke da ich zu keiner Risikogruppe gehöre, fit bin, nicht rauche usw..... Aber ich richte mich trotzdem nach den Regeln. 
So schütze ich zumindest andere !

Edited by Boesi
3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich war am Sonntag Ab 15 Uhr auch vor Ort und mir ist nichts negatives aufgefallen. Eine Außnahme waren die vielen parkenden Fahrzeuge ums Brünnchen aber die Besitzer waren offenbar alle unterwegs. 

an der Strecke gab es wenig Zuschauer und wenn, dann in großen Abständen.
Die Burgstraße war voll mit Autos - logisch wenn der Parkplatz zu ist  - aber auch dort hatten sich keine Menschenmengen gebildet. Maximal 2-3 Personen.  
 

Auf der Strecke war es auch super, hatten wenig Verkehr am Ende und es hat ne Menge Spaß gemacht. 

Polizei war natürlich auch vor Ort aber eine Kontrolle hatte ich selbst nicht gesehen.

 

@sta-rr 320meinst du die Frage ernst? Glaubst du einer von den ganzen lauten e36/46/92 usw. wäre tüv-konform? Fahren trotzdem seit Jahren dort oben. 

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wieso soll die Frage nicht ernstgemeint sein? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb ZylinderstattKinder:

 

@sta-rr 320meinst du die Frage ernst? Glaubst du einer von den ganzen lauten e36/46/92 usw. wäre tüv-konform? Fahren trotzdem seit Jahren dort oben. 

Nun ja , die dürfen auch noch lauter !! Deutlich lauter !!
Trotzdem hast du natürlich Recht, da fährst so einiges rum was alles andere als legal ist. 
 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now