chrislo

Der Semislick Thread

1,118 posts in this topic

Um das aus dem M-Forum einmal zusammen zu fassen. Es soll eine Mischung aus zu viel Vorspur und zu hoher Luftdruck gewesen sein. In dem Fall 2,8 Bar vorne und hinten. Hier nochmal die Fahrzeugdaten:

Fzg: e36 S54 Compact, ca 1350kg.
Reifen: Michelin CUP2 225/45/17 auf BBS RC 304 (ET38)

Fahrwerk KW Clubsport 2 Way & H&R Stabis
Vorne: Sturz genau -3 Grad; Gesamtspur 20min
Hinten: Sturz gebau -2 Grad; Gesamtspur 35min.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb shinin:

Ich starte mit 2,1 bar kalt mit den Cup2 aber ohne Sturz an der VA wird das nix. Der Optimalbereich liegt bei den Cup 2 bei ca. 2,3-2,7 Bar warm.

Korrekt. Und er funktioniert tendenziell mit ein paar 10tel zu viel besser als mit ein paar 10tel zu wenig, wie ich mit dem TT-RS feststellen konnte. Da habe ich mich in dem von Dir genannten Fenster eher am oberen Bereich orientiert. 2,5 war immer mein Zielwert und es war mit 2,7 deutlich besser als mit 2,3. Daher hab ich immer lieber ein bisschen mehr drin gehabt als zu wenig.

 

4 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

guck mal unter:

wir haben alle 4 (Eitzi, Meixi, chrislo und ich) unsere Probleme gehabt mitm Cup2 ...

 

2 von uns haben ihn an der VA  mit zu wenig Druck und zu wenig Sturz an der Flanke zerstört, @chrislo irgendwie anders :35_thinking:

 

bei mir ist er zwar nicht zerstört - komme trotzdem nicht richtig zusammen mit ihm ...

 

grüße

 

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube der Cup 2 in 17 Zoll ist einfach schlecht. Ich denke, die haben den für keinen OEM Bedarf konfiguriert und haben da irgendwas zusammengeschustert um den 17 Zoll Bedarf abzudecken.

Ich habe den Cup 2 in 225/45/17 jetzt mehrfach getestet am Track, mit guten Sturzwerten, mit Luftdruck zw. 2,2 und 2,8 bar warm, hat nie gut funktioniert. Für sportlichen Strasseneinsatz oder für 1-2 Touri Runden mag er gut geeignet sein, mehr aber nicht.

3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gestern bin ich den Cup2 auch das erste mal auf der GP Strecke (Oschersleben) gefahren, ansonsten nur Nordschleife. 

Sturz 2.5° / Vorspur 10' / Druck warm 2.6 Vorne 2.4 Hinten

Man musste ihm nach schnelleren Runden immer etwas Zeit zum abkühlen lassen, damit der wieder vernünftig funktioniert hat. 

IMG_20200723_160830.jpg

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb sepp600rr:

Gestern bin ich den Cup2 auch das erste mal auf der GP Strecke (Oschersleben) gefahren, ansonsten nur Nordschleife. 

Sturz 2.5° / Vorspur 10' / Druck warm 2.6 Vorne 2.4 Hinten

Man musste ihm nach schnelleren Runden immer etwas Zeit zum abkühlen lassen, damit der wieder vernünftig funktioniert hat. 

IMG_20200723_160830.jpg

Welche Gruppe warst du denn? War echt voll gestern. 

Hab nur Zoki ausm Forum getroffen. 

Normaler CUP 2 ist auf Dauer nix für die GP Strecke. Der Reifen bietet nur den Vorteil dass man auf Achse dorthin fahren kann und auch mal im Nassen. 

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich war in Gruppe 1, dich hab ich nur beim fahren gesehen und Zoki stand ja ganz vorne bei der Anmeldung. 

Ja das habe ich gestern gemerkt, aber für das erste mal reinschnuppern ins GP Strecken fahren fand ich es ganz OK. Wenn das jetzt öfter wird, kommt beim nächsten mal auf jeden Fall was anderes drauf. 

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Am Reifenbild erkennt man, dass der Reifen schon ziemlich am Leiden war, was aber bei dem Einsatz ganz normal ist (der Pickup täuscht auch immer ein wenig).
Prinzipiell ist er aber schön gleichmäßig abgefahren, was darauf hindeutet, dass sowohl die Achsgeo als auch der Luftdruck nicht ganz so daneben war. :12_slight_smile:

Edited by Fox906bg
1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Hi Leute, bald stehen für meinen TT mal neue Reifen an. Nachdem ich bis jetzt den Dunlop SportMaxx RT gefahren bin würde ich gerne mal eine Stufe höher in Richtung UHP gehen. Hoffe ihr könnt mal ein paar Meinungen und Erfahrungen mit mir teilen.

Ein paar Infos:

- Audi TT 8N 3.2 mit Quattro 260 PS

- ca 1.490 kg.

- Größe 225/40 auf 8J*18 Felgen

- Bilstein B14 sonst alles Serie

Das ganze soll im Alltag nutzbar bleiben. Ich fahre praktisch nur im Trockenen doch will ich auch ohne Sorgen auf der Autobahn fahren können, falls es mal regnet. Dazu soll die Haltbarkeit ein guter Kompromiss sein. Meine Jahresfahrleistung ist ca 3000km, mehr Verschleiß als die Dunlop ist ok aber ein Reifenabo muss nicht sein :3_grin: Ab und zu dann auch mal die ein oder andere Runde GP Strecke oder so ^^

Danke.

Edited by mad90

Share this post


Link to post
Share on other sites

Cup2.

4 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb shinin:

Cup2.

+1

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Ich finde auch der Cup 2 Connect wäre der nächste logische Schritt.

schöne Grüße 

Stefan

Edited by Yellowstang
2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

ok der wird es dann werden! gibt es einen Unterschied zwischen normal und connect?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Michelin Cup 2r vs Pirelli Trofeo r vs Goodyear superSport rs

 

Wet


Trofeo r 1m 46,4s
puchar 2r 1m 53,3s

superSportrs  1m 56,9s

Dry

Michelin Cup2r:
okrążenie 1: 1m3,2 s
okrążenie 2: 1m4,1 s
okrążenie 3: 1m4,2
s okrążenie 4: 1m4,4 s

Goodyear superSport rs:
okrążenie 1: 1m3,2 s
okrążenie 2: 1m5,0 s
okrążenie 3: 1m5,1
s okrążenie 4: 1m5,0 s

Pirelli trofeo r:
okrążenie 1: 1m4,9 s
okrążenie 2: 1m5,0 s
okrążenie 3: 1m5,1
s okrążenie 4: 1m5,1 s

 

Previous test:

Dry:

Michelin Cup2R: 1: 08.5s
Michelin Cup2 N2: 1: 10.2s
Michelin Pilot sport 4S: 1: 12,1s


Wet:

4S: 1: 42,1s
Cup2 N2: 1: 48,8s
Cup2R: 2: 05.1s

And 

Cold wet

mailru-summer-225-45r17-2019-nm5.jpg

Cold dry
mailru-summer-225-45r17-2019-nm7.jpg

 

 

Edited by piwo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Cup2-R darf man aber nicht mit dem "normalen" Cup2 vergleichen, zudem auch nur für OEM Porsche-Dimensionen erhältlich.

Ich hätte aber ebenfalls den Cup2 für deinen Einsatz empfohlen.

5 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Abgesehen davon dass ein Cup2R so ziemlich das krasseste ist was es aktuell gibt von der Performance her und ein Cup2 eher ein leichter Semi-Slick ist, wäre selbst der Cup2 mit Porsche Kennung kaum mit dem "normalen" vergleichbar.

Würde aber auch ohne zu zögern den Cup2 empfehlen. Die einzige Alternative wäre z.b der Yokohama AD08R gewesen, den es leider nicht mehr gibt. Gibt nur noch den Nachfolger (AD08RS) und der soll absoluter Schrott sein, schlechter als jeder Michelin/Continental UHP. Von daher, Finger weg davon, Cup2 kaufen und glücklich sein!

3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

vor 11 Stunden schrieb xerik:

[...]

Würde aber auch ohne zu zögern den Cup2 empfehlen. Die einzige Alternative wäre z.b der Yokohama AD08R gewesen, den es leider nicht mehr gibt. Gibt nur noch den Nachfolger (AD08RS) und der soll absoluter Schrott sein, schlechter als jeder Michelin/Continental UHP. Von daher, Finger weg davon, Cup2 kaufen und glücklich sein!

Der Vorteil des AD08R ggü. dem Cup 2 war die steifere Flanke bei vergleichbarem Gripniveau - gerade wenn Seriensturz gefahren wird. Wenn der Cup 2 Connect genau dieses Manko ausgleicht - perfekt. In Bezug auf den AD08RS ist es schon bitter - der AD08R hat die Lücke zwischen P4S und Cup 2 gefüllt. Wenn der AD08RS sich jetzt hinter dem P4S einreiht, hätte sich Yokohama den Reifen auch gleich ganz sparen können.

Edited by Ruediger
3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Ja Sturz ist vorne ca -1° und hinten ca -2.20°. Kann man ohne spezielle Domlager bzw. Querlenker nicht einstellen soweit ich weis. Daher hilft eine steife Flanke.

Serie hat der TT sogar nur -0.45° vorne und -1.30° hinten...

Edited by mad90

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb Ruediger:

Der Vorteil des AD08R ggü. dem Cup 2 war die steifere Flanke bei vergleichbarem Gripniveau - gerade wenn Seriensturz gefahren wird. Wenn der Cup 2 Connect genau dieses Manko ausgleicht - perfekt. In Bezug auf den AD08RS ist es schon bitter - der AD08R hat die Lücke zwischen P4S und Cup 2 gefüllt. Wenn der AD08RS sich jetzt hinter dem P4S einreiht, hätte sich Yokohama den Reifen auch gleich ganz sparen können.

Das ist leider nun so, musste ich selbst feststellen. Mit den AD08RS hatte ich ungefähr so viel Grip wie mit den Winterreifen. Somit hat Yokohama nun eine gute Nische verlassen. Habe den AD08R sehr gemocht, ausserdem hat er fast doppelt so lange gehalten wie z.B. ein Cup2

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mal ne Direzza Frage, habt ihr auch immer wieder so Querrillen/ Schnitte bekommen?

20200726_162708.jpg

20200726_162713.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Like federal

DSC_0787_800x531.jpg

 

It's strange. never heard about it with 03g

Edited by piwo

Share this post


Link to post
Share on other sites

But what does it say? Its not that deep...  If its just on one tire, i would estimate it as not that serios, maybe a sidecut? But it is on 3 of 4 tires, which means the batch could cause the damage? will see... i send the pictures to my seller.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh mann, nach den Beiträgen hier bin ich mir total unsicher wegen der AD08RS. Wollte sie mir eigentlich holen, aber habe die Befürchtung, dass sie wohl doch nicht so gut sind, wie gedacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 30 Minuten schrieb Knallerbse:

Oh mann, nach den Beiträgen hier bin ich mir total unsicher wegen der AD08RS. Wollte sie mir eigentlich holen, aber habe die Befürchtung, dass sie wohl doch nicht so gut sind, wie gedacht.

Hast mal über den Nankang NS-2R nachgedacht? Der sollte im Alltag auch noch gut funktionieren und auf dem TT war er in Hockenheim nicht schlecht.

Dazu kommt ein mega attraktiver Preis.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now