Tommy

E36 optimale Rad / Reifen Kombination

14 posts in this topic

Posted (edited)

Hallo zusammen,

ich fahre eine e36 328i Limo.

Welche Rad / Reifen Kombination fahrt ihr denn auf der Straße bzw. dem Track?

Generell will ich 17 Zoll fahren. Soll man beim Reifen auf 225/45 17 gehen oder doch lieber auf 235/40 17?

Aktuell fahre ich BBS RK 500 in 8x17 ET 38. Optisch finde ich die aber zu schmal und würde gerne eine breitere Felge fahren.

Dort ist eine Mischbereifung drauf mit 215/45 17 und 235/40 17. Das fährt sich zwar recht sicher, aber der schiebt zu sehr über die Vorderachse. Die Kombi war halt drauf.

Was passt nun unter die Karosse, ohne dass ich die Kotflügel ziehen muss? Die Kanten wurden bereits umgelegt. Passt eine 9x17 ET 30 oder 32 noch darunter oder ist das schon zu breit?

Edited by Tommy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich kann nur von mir sprechen. Ich fahre rundum 8x17 ET30. Die Kanten sind auch rundum angelegt. Fahre 225/45 Federal RS Pro und damit ist es schon recht eng trotz Sturz vorne. Hinten passt gerade so ein Lineal dazwischen. Hat dem Tüver aber gereicht. Ich denke mal bei breiteren Felgen/Reifen wirst du nicht drumherum kommen zu ziehen.  Ich bin aber auch mit den 225er sehr zufrieden. Ist für den normalen Tracktool Fahrer vollkommen ausreichend. Wenn du wirklich auf Zeitenjagd gehst wo es auf jedes Zehntel ankommt denke ich das die 235er natürlich nochmal einiges mehr an Grip bieten. Bei den 225ern hast du halt eine breite und kostengünstigere Auswahl an Reifen, die auch schnell verfügbar sind.

Auf jeden Fall rundum die gleiche Größe fahren. Macht das Auto deutlich stabiler und fahraktiver in Kurven. Bei den RK 500 wirst du mit der ET 38 und 225ern und Gewindefahrwerk aber auf jeden Fall 5mm Platten pro Rad brauchen, damit es innen nicht schleift.

 

Hoff ich konnte helfen.

Gruß Alex

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke dir, das hilft schonmal weiter.

Wer kann sonst noch seiner Erfahrungen teilen? Ist sicher für viele andere E36 Fahrer auch interessant!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hei, ich hab auch einen E36 328i auf dem fahr ich die BBS RK001 in 8x17 ET38 mit einem Michelin Pilot Sport Cup 2 in 225/45.

An der Vorderachse geht es sogar ohne Spurplatten ist aber schon sehr knapp und hängt vom Fahrwerk (Federdurchmesser) ab. Mit 5mm Scheiben sollte es gar kein Problem sein. Habe auch schon 10mm Spurplatten drauf gehabt, das geht auch ohne das ich kontakt mit dem Kotflügel hatte, Fahrwerk sollte dann halt nicht zu tief geschraubt sein. An der Hinterachse hab ich aktuell keine Scheiben drauf da ich keine umgelegten Kanten habe und der Michelin auf der 8J Felge doch sehr bauchig ist. Innen ist kein Problem vom Schleifen her. Bei umgelegten Kanten müssten 5mm eventuell sogar 10mm Platten ohne Schleifen gehen.

Bezüglich Reifen würde ich auf jeden Fall Gleichbereifung nehmen, macht das Fahrzeug sehr neutral beim Eigenlenkverhalten. Ich finde den Cup 2 bis jetzt einen super Reifen, hat kalt (im Alltag) schon mehr Grip als ein normaler Sportreifen und wenn er warmgefahren wird steigert sich das nochmal deutlich bei echt geringem Verschleiß.  

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir stellt sich aktuell die selbe Frage jedoch würde ich gerne von 225/45 auf 235/40 wechseln (Serien M3 Größe). Da der Semi ja recht breit baut ist nun die Frage welche 8J Felge und ET man verwenden kann um Arbeiten an der Karosserie zu verhindern. @Hickesder Compact unterscheidet sich aber vom Coupe und das Coupe wieder von der Limo und der M3.0 wieder vom M3.2.. Beim Coupe gehen rundum 225/45 Semis 7,5x et41 mit nicht bearbeiteten Kotflügeln ohne Probleme. Fahr ich aktuell so... 

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

@dserafidas stimmt der Compact hat meines Wissens die schlechtesten Vorraussetzungen an der Hinterachse was Reifenkombi angeht. Trotzdem denke ich alles was über 225er semis und einer 8J Felge mit ET 30 hinausgeht wird schwer. Evtl ist bei Coupe etc da noch ein paar Millimeter drin. Gängige Leichtbau Felgen von Motec oder BBS RC denke ich gehen 225er aber bei jedem. 235er wird kritisch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Servus, ich fahre an meinem E36 Coupé 235/45 R17 mit 9x17 ET18 bzw. ET8...habe hierfür aber auch Kotflügel verbreitert. 

Grundsätzlich ist es so, je breiter der E36 ist, desto besser liegt/fährt er. Grundsätzlich würde ich aber ohne gröbere Eingriffe an der Karosse rundum 9x17 ET30 mit 235/40 empfehlen. 

M336.PNG

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb Gizmo:

Servus, ich fahre an meinem E36 Coupé 235/45 R17 mit 9x17 ET18 bzw. ET8...habe hierfür aber auch Kotflügel verbreitert. 

M336.PNG

Einfach sexy der Wagen :17_heart_eyes: ist nen grosser Ansporn das mein E36 Iwann mal in dem Zustand da steht :3_grin: Aber der Aufbau ist noch voll im Gange. 
Was hast du an der Karosserie machen müssen um die Kombination unter zubekommen?

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 59 Minuten schrieb Gizmo:

Servus, ich fahre an meinem E36 Coupé 235/45 R17 mit 9x17 ET18 bzw. ET8...habe hierfür aber auch Kotflügel verbreitert. 

Grundsätzlich ist es so, je breiter der E36 ist, desto besser liegt/fährt er. Grundsätzlich würde ich aber ohne gröbere Eingriffe an der Karosse rundum 9x17 ET30 mit 235/40 empfehlen. 

 

Was meinst du denn mit "...ohne gröbere Eingriffe"?

Ein Freund von mir hat noch BBS RC in 9x17 ET 32 mit 225/45 und 245/40 17 in der Garage liegen. Die muss ich mal probieren. Ich berichte dann wie es passt und versuche mal Bilder hochzuladen.

Aber ansonsten, super schöner Wagen ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich fahre die BBS RC 305 in 9Jx17 ET 32 und 235/40 mit Originalkarosse. Alles eine Frage des Sturzes. Vorne mit gut über 3° Sturz geht das sogar mit 10mm Spurplatten. Hinten gehts deutlich enger zu, trotz Sturzverstellungsstreben und guten 2,5° Sturz ist es mit der Kombination eng und streift ab und an; müsste aber zumindest mit Kantenanlegen dann freigängig sein.

20180821_180218.jpg

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich fahre 225/45 17 auf 8x17 ET 47 mit 10mm Spurplatten ohne die Karosse zu bearbeiten und ohne schleifen! und ich fahre vorne momentan noch nicht mal mehr Sturz..

racetracker_8835650_129491.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie ich bereits geschrieben habe, je breiter die Spur, desto besser fährts. 

Mit gröberen EIngriffen meinte ich, Kotflügelkanten rausflexen und E46 Bleche einschweißen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

An meinem Serien M3 war die beste Kombination 8,5x17 et 38.

Da schleift nichts und es muss auch bei Ordentlicher Tiefe und 235er nichts gezogen werdenIMG_20180423_202947.jpg

 

page_4746743-31d25960ee25deabface05f7b98ed3c7.jpg

Edited by Thomas95
2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

da magst du Recht haben ja. Sieht auch gut aus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now