TheStig

Sicherheit von 4-/6-Punkt Gurten + Helm ohne HANS / mit HANS

106 posts in this topic

ich bin 2019 das letzte Mal Tourirunden mit meinem E36 gefahren (hatte ich ohnehin noch keine HANS Ausrüstung) und die Jahre danach immer nur entspannte Runden mit meinem Alltagsauto. Dieses bestitz weder Schalensitze, noch einen Clubsportbügel oder Käfig. Und bei Tourirunden versteh ichs sogar dass sie den HANS nicht wollen, da man in der Beweglichkeit doch eingeschränkt ist. Aber der Touri-Cup nimmt ohnehin überhand und manche glauben sie fahren einen Teilabschnitt des 24h Rennens^^

3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aktuell gibt es die Schroth Profi II-FE asm für einen guten Tarif bei RSU. Ich habe da mal zugeschlagen für die neue Saison.
https://www.rsu.de/kaufen/artikeldetails?id=478872
https://www.rsu.de/kaufen/artikeldetails?id=478873

Habe ich das jetzt richtig verstanden, dass die Gurte sowohl für die Verwendung mit und ohne HANS freigegeben sind?
Und sie verhalten sich ähnlich wie ein 3-Punkt Gurt, d.h. sie sind bis zu einem gewissen Maße flexibel bei einem Aufprall? D.h. selbst ohne HANS hätte man trotzdem nicht so eine große Gefahr für Nackenverletzungen?

Edited by FllSnd
1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sollen mittlerweile auch für die Verwendung mit HANS freigegeben sein, ja.
Allerdings kann ich dir gleich sagen, dass ein 3" Schultergurt zu breit für die Gurtführung des HANS ist und dementsprechend nicht schön/voll aufliegt.
Dass das trotzdem so freigegeben wird, erschließt sich mir nach wie vor nicht, aber da wissen die Entwickler hoffentlich mehr.

Jeder asm-Gurt verhält sich bei einem Aufprall wie ein 3P-Gurt, da geht es aber eher um das "anti-submarining", d.h. dass der Körper nicht unter den Beckengurt durchrutscht.
Die Sicherheit mit HANS wird auf jeden Fall erhöht.

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

So wie ich verstanden habe gibt es eine Sollbruchstelle im Gurt, die den Oberkörper in der Negativbeschleunigung in paar cm in Richtung Airbag bringt. So soll wohl das Submarining verhindert werden, was aber logischerweise auch dem Nacken zugute kommen sollte. Etwas anderes als "etwas nachgeben" kurz vor dem "Festzurren" macht der 3P Gurt ja eigentlich auch nicht.

Deswegen erhoffe ich mir von den ASM auch bei der Benutzung ohne HANS einen schonenden Effekt für den Nacken, praktisch testen will ich es natürlich nicht :8_laughing: Ich denke man muss ausprobieren welches HANS System mit diesem Gurt bequem ist / funktioniert. Der Simpson Hybrid soll wohl gehen. Bei Touris kann man ja leider kein HANS verwenden, deswegen ist für mich der Profi II-FE der beste Kompromiss aus beiden Welten.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

@FllSnd, danke für die Links. Glaube die werde ich auch einfach mal bestellen. Bei Sandtler und Wiechers kosten die gleichen Gurte mal eben 140€ mehr. Frage mich nur warum es 10 Wochen Lieferzeit aufgrund von "individuellen Anfertigung" braucht? Müssen die FIA zugelassenen Gurte besonders produziert werden? :35_thinking:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die werden wegen der Homologation frisch produziert.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now