ChrisGrnwld

Räder Tesla Model 3 Performance in 18“ oder 19“

45 posts in this topic

Ja, das ist mir auch aufgefallen. Dann evtl vllt doch 19“?

Grade die Antwort von Protrack bekommen: 9er Felge hat nicht genug Traglast, 9,5er aber schon. Die gibts sowohl in 18“ als auch in 19“.

Jetzt habe ich noch mit einem Tesla“Tuner“ gesprochen, der mir von 18“ abrät. Begründung: Reifenquerschnitt zu groß für das Fahrzeuggewicht und Achsgeometrie lässt nicht ausreichend Sturz zu.

Was sagt ihr dazu?

Aktuell tendiere ich jetzt wieder etwas mehr zu 19“...

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bleibe bei 18"

 

Der Unterschied 235 35 20 zu 265 35 18 sing grad mal 4,4%... Ich denke durchaus zu verschmerzen... da hast quasi gleich noch ne kleine Übersetzungsänderung kostenlos mit drin...

 

Ich weiss ja nicht was da so drunter passt, aber vielleicht geht ja 265 und 9,5x18 Lass dir doch von Protrack mal was zum Testen zusenden.

Hat er ja schon mehrfach gesagt das er das gern anbietet.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber passt den 265 35 18 noch vom Abrollumfang? Dachte bei 18“ muss ich auf 40er Querschnitt gehen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb M.R.:

Ich bleibe bei 18"

Du hast ja auch ein anderes Auto :14_relaxed:

vor 8 Minuten schrieb M.R.:

Der Unterschied 235 35 20 zu 265 35 18 sing grad mal 4,4%... Ich denke durchaus zu verschmerzen... da hast quasi gleich noch ne kleine Übersetzungsänderung kostenlos mit drin...

Die Übersetzungsänderung ist bei der Leistung und dem Drehmoment ab der 1. Umdrehung glaube ich zu verschmerzen :12_slight_smile: Da ist der etwas größere Abrollumfang wohl eher etwas Reifenschonender als das der kleinere Umfang Performance Vorteile bringt. 

Warum empfehlt Ihr Chris 18" Räder? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb ChrisGrnwld:

Aber passt den 265 35 18 noch vom Abrollumfang? Dachte bei 18“ muss ich auf 40er Querschnitt gehen...

ja 4,4% kürzer finde ich nicht schlimm ;-)

 

Ja 18" macht sinn weil kleiner, leichter, günstiger...

 

19" würde ich nur nehmen wenn die Bremse zu groß wäre.

Edited by M.R.

Share this post


Link to post
Share on other sites

In 18" hat man einfach eine deutlich größere Auswahl an Semis, zudem auch deutlich günstiger.

Bzgl. der Aussage deines Tuners: Bei einem Straßenreifen würde ich die Bedenken bzgl. hohem Fahrzeuggewicht und hoher Reifenflanke unterschreiben, nicht aber bei einem Semi.

Dieser weist i.d.R. eine deutliche steifere Karkasse auf und wabbelt trotz Ballon-Optik nicht.

 

@enzo_aus

Ich fahre den Trofeo, ja. Aber auch meine Michelin-Slicks haben ähnliche Abmessungen.

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe gerade mit dem DEKRA Prüfer meines Vertrauens zum Thema Abrollumfang von Rädern gesprochen. Oftmals sind in der Fahrzeug ABE mehrere alternative Reifengrößen eingetragen (in der Zulassung steht ab Werk in der Regel nur 1 davon)

Sein Toleranzbereich ist 1% mehr Abrollumfang als der größte Umfang lt. ABE oder 4% weniger Umfang als der kleinste Umfang in der ABE. Ansonsten benötigt er den Nachweis, dass die Geschwindigkeitsanzeige im gesetzlichen Rahmen erfolgt.  

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Info!

Nach einiger Recherche tendiere ich aktuell zu einer 9,5x19 Felge mit 265 35 19 Reifen (falls es unter das Auto passt...)

Grund: Reifenauswahl, Platz für ggf größere Bremse, Optik 😅

Leider noch keine Antwort auf meine Rückfrage an Pro Track...

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey zusammen,

Ich habe die Zeit zwischen Weihnachten und jetzt etwas genutzt um zu Recherchieren. Es hat sich dabei unter anderem folgende Frage aufgetan:

Kann man die CUP 2 mit Seriensturz fahren?

Generell habe ich oft gelesen, dass Semislicks mit Seriensturz ziemlich suboptimal ist. Der Cup 2 wird ja immer als Zwischending bezeichnet, daher die Frage.

Ich werde dieses Jahr auf keinen Fall was am Sturz machen können. Das V3 lässt da keine Einstellung zu und die Zubehörteile aus den USA sind 1. ziemlich teuer und 2. müsste ich da erst mal klären, ob man die überhaupt getüvt bekommt. 
 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schau dir mal den Semislick-Thread an, da ist der Cup 2 von allen möglichen Seiten beleuchtet worden.

Grundsätzlich sind ein schweres Auto (>1500 kg) und Seriensturz für den Cup 2 aufgrund der weichen Flanke der schnelle Tod. Wenn ich das richtig gelesen habe, hat das Modell 3 vorne gerade mal -0,5° und der Sturz lässt sich nicht einstellen... Ich würde sagen, das wird nix.

Vielleicht magst du dir den AD08RS mal anschauen? Nach anfänglicher Kritik zum Vorgänger AD08R scheint der mit etwas niedrigerem Luftdruck doch recht gut zu funktionieren. Insbesondere hat der eine wirklich harte Flanke (ähnlich einem echten Semi).

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke @Ruedigerfür deine Antwort. Dann werde ich mich mal durch den Semislick-Thread wühlen.

Ich habe mal die aktuellen Werte der Achsvermessung angehängt.

IMG_0460.jpg

Den AD08RS schaue ich mir mal an. Ggf muss ich dann diesen Sommer noch auf PS4S fahren und mich um die Teile aus den USA kümmern...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Am Dienstag Nachmittag bin ich bei Pro Track und probiere mal die verschiedenen Dimensionen aus. Mein Favorit ist 9,5x18 - mal sehen ob und wie das ganze passt...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Minuten schrieb ChrisGrnwld:

Mein Favorit ist 9,5x18 

Meiner auch ;-)

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 8.1.2021 um 15:12 schrieb ChrisGrnwld:

Mein Favorit ist 9,5x18 - mal sehen ob und wie das ganze passt...

Mein bester Hawera hat auch einen Tesla Model 3 PP und erwägt genau diese Kombi bei mir zu beziehen, da ich kürzlich Protrack Händler geworden bin.

Aber das kommt erst im Mai und daher kann ich dir im Moment keine Erfahrungsberichte geben. Probegemessen haben wir jedoch dass die neue 10x19 et40 die bald kommt, auch passen sollte als Alltags-Optik Felge. Momentan fährt er eine 8.5x19 et18 im Winter mit einem 235/40/19 und da ist rundum noch massig Platz. Man muss aber auch ehrlich sagen, dass er mit dem KW V3 auch massig an Sturz reinklappt.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb oem_marek:

Mein bester Hawera hat auch einen Tesla Model 3 PP und erwägt genau diese Kombi bei mir zu beziehen, da ich kürzlich Protrack Händler geworden bin.

Aber das kommt erst im Mai und daher kann ich dir im Moment keine Erfahrungsberichte geben. Probegemessen haben wir jedoch dass die neue 10x19 et40 die bald kommt, auch passen sollte als Alltags-Optik Felge. Momentan fährt er eine 8.5x19 et18 im Winter mit einem 235/40/19 und da ist rundum noch massig Platz. Man muss aber auch ehrlich sagen, dass er mit dem KW V3 auch massig an Sturz reinklappt.

 

Wie genau kommt er denn auf „massig“ Sturz? Ich habe fast keinen Sturz...

Wie tief ist er denn mit dem V3?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ich mich richtig erinnere, hat er um die 10-15mm Restgewinde, also sehr tief. (Wohl ein Grund für den doch recht strammen Sturz) - vom freien Auge und wenn ich es mit den BMWs verbinde wo ich die Werte vermessen hatte, tippe ich auch ca 1,5-2°, hinten könnten es womöglich auch mehr sein. Der Hobel ist aber nicht vermessen worden seit dem Einbau - würden dass dann eben mit der richtigen Druck/Zugstufen Einstellung machen und dann gleich mit den richtigen Rädern verbinden

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm, ok. Ich bin halt bei 2,5cm tiefer als Serie - also maximale Höhe.... Muss ich mir mal anschauen, wie es tiefer aussieht. Evtl klappt das dann ja mit etwas mehr Sturz. Dann wird die NOS aber gestorben sein 🤷🏼‍♂️

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb ChrisGrnwld:

Hm, ok. Ich bin halt bei 2,5cm tiefer als Serie - also maximale Höhe.... Muss ich mir mal anschauen, wie es tiefer aussieht. Evtl klappt das dann ja mit etwas mehr Sturz. Dann wird die NOS aber gestorben sein 🤷🏼‍♂️

Immer schwierig zu sagen glaube ich... Ich muss ehrlich sagen, dass der Wagen ja serie schon ganz gut ums Eck gebogen ist. Ich persönlich schreibe das aber genauso wie schon beim früher erhältlichem Model S dem Gesamtpaket zu. (Aerodynamik, Michelin Reifen, antriebskonzept und sehr viel Gewicht ganz unten und der geile Schwerpunkt)

Aber dennoch merkt man dann die Physik (Masse und die daraus resultierende Zentrifugalkraft) - besonders seit dem Update wo die Helferlein ein bisschen anders arbeiten, bzw sich anders einstellen lassen. Da schiebt der ab einer gewissen Geschw. schon ganz brav und das ist gerade beim PS4S sehr merklich, denn sein Grenzbereich ist sehr dünn wie ich finde. Sprich er hält sehr lange und dann reißt er markant ab und hat wenig Schmierfähigkeit. Wir haben da eine spezielle Autobahnauffahrt die sehr langgezogen ist, mit einem Horizont der einen kurzen Lastwechsel hervorruft und insgesamt aus links+rechts Kurve besteht.

Nach dem Einbau des KWs und wie bereits erwähnt ohne Vermessung und genaue Einstellung der Druck-/Zugstufe machte das Auto gleich mal 10-15kmh mehr Kurventempo. Da sich der Reifen nicht änderte, rechne ich es schon dem Sturz zu, denn der Reifen konnte mehr flächig arbeiten. (klar das Kw hat auch seinen Einfluss)

Aja Nebeneffekt - Die Gummis sind jetzt fast alle deutlich gleichmäßiger Abgefahren als vorher wo besonders die Außenflanke in Mitleidenschaft gezogen wurde. (Der Kumpel von mir ist allerdings nicht wirklich dicht und fährt täglich nahe am Grenzbereich mit allen seinen Autos)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe da gerade was interessantes aif IG gesehen!
Bin gespannt auf die News


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, da hast du Recht 😂

 

Kurzes Update: die Protrack passt in 9,5x18 ET 25 genau drauf - Traglast passt auch. Problem allerdings: mit 265er Reifen ist’s an der Vorderachse mehr als grenzwertig, hinten passt es perfekt. Wir hatte vorne mit einem Toyo R888 getestet. Baut der AD08R(S) genau so breit in 265? Ansonsten würde ich auf 255 ringsum gehen...

 

Anbei noch ein Foto von der Anprobe:

 

3AE49AE4-9157-4192-8681-3A795C9D82A7.jpeg

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now