M3Dom

M4 G82 Clubsport/Tracktool Projekt

52 posts in this topic

Servus zusammen,

Nachdem ich vor über einem Jahr mein E92 Tracktool verkauft hatte und deswegen ohne Spassauto die Zeit überstehen musste, ist jetzt der Nachfolger schon im anrollen. 

Mir ist bewusst dass der neue M4/M3 nicht viel Freunde hat und auch das Potenzial als Tracktool erstmal begrenzt erscheint, nehme ich mir dem Thema trotzdem mal an.  😜

Ich freue mich so langsam trotzdem auf dem Eimer und würde hier immer mal wieder Updates liefern, falls überhaupt Interesse besteht dass hässliche Entlein im Umbau zu verfolgen.  

Bin auch sehr auf das Gewicht gespannt wie er dann final in meiner Konfig vom Band rollt. In einem Video von M lag der Schalter mit Tank voll bei 1674 ohne Fahrer. Was ja noch fast erträglich ist. 

So, was meint ihr.... Gute Idee oder verlorener Posten  🧐

Beste Grüsse

Dominik

12 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Pauschal kann man das nicht sagen. Ich kenne Leute die Spaß mit nem Saxo auf dem Track haben und sich auch nichts anderes vorstellen wollen. Man muss immer das Hobby seinen Möglichkeiten und Gegebenheiten anpassen. Es ist immer schön eine Aufbaustory zu verfolgen - egal wo und wie. Das Spiegelt immer ein bisschen die Seele des Erbauers wieder und wie sehr er bereit ist Zeit und Vorallem Herzblut in so ein Projekt steckt. Da brauch man sich eigentlich nie verstecken ob man jetzt nur 1000€ oder 10.000€ investiert !

Das ist meiner Erfahrung nach auch das gute an einer Community  die für das selbe Hobby lebt und nicht irgendein Markenforum wo man direkt gefressen wird weil man ein anderes Fabrikat / Auslegung hat!

 

Steh zu dem was du machst und vorhast und rück gefälligst Bilder raus :3_grin:

6 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich konnte den neuen M3 schon paar mal fahren und muss sagen, dass er verdammt gute Anlagen hat! Klar, das Gewicht is leider um mindestens 100kg zu hoch, aber dafür ist die Kiste um Welten steifer als die F-Baureihe. In die Bremse hatte ich auch deutlich mehr Vertrauen. Das die Kiste Potenzial hat zeigt meines Erachtens auch die NOS Zeit von Jörg Weidinger - der ist in der Absicherung was um die 7:2x gefahren 😊

planst du deinen ala @Jochenzu zerlegen? 😁

wäre sehr an deinen Berichten interessiert 👌🏽

3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr spannend, bitte unbedingt auf dem Laufenden halten. :14_relaxed:  Rück doch mal ein paar Eckdaten raus!

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nachdem ich bei meinem E92 eine Schweiszelle und Makrolon Scheiben hatte wollte ich jetzt doch erstmal etwas weniger krass umbauen, wobei so eine Zelle und ein nackter Innenraum schon wieder geil wäre 🤣

Auto sollte im Februar geliefert werden.

Bestellt als Schalter mit Stahlbremse und Carbonsitzen.

Was bisher geplant ist:

KW Comp 3-Fach

Endless Beläge mit Kühlung 

Schwert und Flügel

Rückbank raus

evtl. Türverkleidung vorne ersetzen hinten raus

CAE Shifter

Sitze voraussichtlich gegen Recaro tauschen 

Bügel und 6-Punkt 

Abgasanlage optimieren

 

Wobei mich der Gedanke mit Zelle auch nicht los lässt  🙈

 

 

Edited by M3Dom
9 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr spannendes Thema! Mir gefällt der neue M3/M4 nun auch immer mehr und er wird technisch in jedem Falle ein deutlicher Schritt nach vorne sein :-)

Wenn Zelle, dann direkt am Anfang würde ich sagen...wenn man so früh schon mit dem Gedanken spielt, wird's sowieso passieren : -))

3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bitte sei so nett und baue eine Aftermarket-Frontschürze im F82 Stil ein :D

4 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Interessant auf jeden Fall, mich stören bei dem Koffer nur zwei Sachen so richtig: das lächerlich hohe Gewicht und die Biber-Front. Bin gespannt, was man da noch an Gewicht rausholen kann. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin sehr gespannt drauf, finde die neuen bis auf die Front ziemlich geil.

Gerne berichten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Beim Neuen ist halt wirklich die Überlegung, ob du bei nem reinen Clubsport bleibst. Also Bügel und 'leichte' Modifikationen. Das Teil so richtig 'standhaft' tracktauglich zu bekommen wird bestimmt richtig teuer und aufwendig. Alleine durch da Gewicht und die überbordende Elektronik. Hatte damit beim F82 schon massiv zu kämpfen.

Zwei, vielleicht drei sehr schnelle Runden bringst mit der 'Clubsportvariante' sicher und ich denke das reicht für die Meisten auch, wobei du noch volle allltagstauglichkeit und Komfort hast.  Wenn der M dann allerdings Runde für Runde schnelle Zeiten abspulen soll wird das Hardcore. Das ist auch genau das Thema, was hier viele unterschätzen bzw. nicht fassen. Ein leichtes Auto bekommst natürlich mit einfachen Methoden halbwegs standfest. Bei solchen Dickschiffen muss man dann schon tiefer in die Trickkiste und die Geldbörse greifen.

Sehr schwere Entscheidung. Vor Allem weil ja das Auto alleine ne sehr große Investition ist.

5 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb M3Dom:

Nachdem ich bei meinem E92 eine Schweiszelle und Makrolon Scheiben hatte wollte ich jetzt doch erstmal etwas weniger krass umbauen, wobei so eine Zelle und ein nackter Innenraum schon wieder geil wäre 🤣

Auto sollte im Februar geliefert werden.

Bestellt als Schalter mit Stahlbremse und Carbonsitzen.

[...]

Sitze voraussichtlich gegen Recaro tauschen 

[...]

Es gibt ein Review-Video mit dem Toni von TPS, bei welchem er begeistert von den Carbon-Sitzen ist - insbesondere, weil sie wohl eine sehr tiefe Sitzposition (Zitat) ermöglichen. Ich bin mir auch sicher, dass für den G82 noch eine Edition mit 4/6-Punktgurten kommt. Der Sitz schreit ja geradezu danach.

Warum hast du denn die Carbonsitze geordert (+3800 EUR), wenn du sie sowieso ersetzen willst?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb shinin:

Interessant auf jeden Fall, mich stören bei dem Koffer nur zwei Sachen so richtig: das lächerlich hohe Gewicht und die Biber-Front. Bin gespannt, was man da noch an Gewicht rausholen kann. 

 

Wie gesagt als Handschalter liegt er angeblich bei 1674 voll. Was noch ok wäre, wo liegt ein M2 mit vollem Tank?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Jochen:

Beim Neuen ist halt wirklich die Überlegung, ob du bei nem reinen Clubsport bleibst. Also Bügel und 'leichte' Modifikationen. Das Teil so richtig 'standhaft' tracktauglich zu bekommen wird bestimmt richtig teuer und aufwendig. Alleine durch da Gewicht und die überbordende Elektronik. Hatte damit beim F82 schon massiv zu kämpfen.

Zwei, vielleicht drei sehr schnelle Runden bringst mit der 'Clubsportvariante' sicher und ich denke das reicht für die Meisten auch, wobei du noch volle allltagstauglichkeit und Komfort hast.  Wenn der M dann allerdings Runde für Runde schnelle Zeiten abspulen soll wird das Hardcore. Das ist auch genau das Thema, was hier viele unterschätzen bzw. nicht fassen. Ein leichtes Auto bekommst natürlich mit einfachen Methoden halbwegs standfest. Bei solchen Dickschiffen muss man dann schon tiefer in die Trickkiste und die Geldbörse greifen.

Sehr schwere Entscheidung. Vor Allem weil ja das Auto alleine ne sehr große Investition ist.

 

Jo, ich weiß. Hast ja beim E92 schon das Problem. Alltag ist bei mir nicht relevant. Wobei die Anreise auf Achse möglich sein soll. 

E92 ohne Klima und ohne Dämmung bei 35grad im Stau auf der Autobahn ist Hölle. Ich weiß echt noch nicht wo da die Reise hingeht. 

Wobei ich auch kein Auto mehr haben will wo es rein regnet und in 1er Sekunde alle Scheiben beschlagen wenn es hohe Luftfäuftigkeit hat. 

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Ruediger:

Es gibt ein Review-Video mit dem Toni von TPS, bei welchem er begeistert von den Carbon-Sitzen ist - insbesondere, weil sie wohl eine sehr tiefe Sitzposition (Zitat) ermöglichen. Ich bin mir auch sicher, dass für den G82 noch eine Edition mit 4/6-Punktgurten kommt. Der Sitz schreit ja geradezu danach.

Warum hast du denn die Carbonsitze geordert (+3800 EUR), wenn du sie sowieso ersetzen willst?

 

Eigentlich ganz einfach. Falls ich doch radikal umbauen sollte, sind die Sitze gutes Geld wert. 

Und falls nicht, kann ich zurück rüsten und wieder verkaufen. Dann ist dies eine wichtige Ausstattung wie ich vermute. 

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb M3Dom:

 

Wie gesagt als Handschalter liegt er angeblich bei 1674 voll. Was noch ok wäre, wo liegt ein M2 mit vollem Tank?

VFL/LCI als Handschalter nach DIN 1495 kg, mit DKG 25 kg mehr.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, das müsste passen. Der M2C ist aber auch wieder schwerer. Zum neuen M4 laut Bimmertoday:
 

Zitat

[...] von einer moderaten Gewichtssteigerung kann dabei nicht die Rede sein: Ging der 431 PS starke Vorgänger F82 zu Beginn seiner Laufbahn im Jahr 2014 mit schlanken 1.497 Kilogramm DIN-Leergewicht an den Start, dreht sich die Waage beim 480 PS starken BMW M4 G82 auf satte 1.700 Kilogramm. Der 30 PS stärkere und besser ausgestattete BMW M4 Competition kommt sogar auf ein DIN-Leergewicht von 1.725 Kilogramm, gemäß EU-Norm und somit inklusive Fahrer und Gepäck steht sogar ein Gewicht von 1,8 Tonnen im Datenblatt.


Bin mal gespannt wo du dann landest vom Gewicht her.

Edited by shinin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Gewichts Werksangaben kannst meist vergessen. Ist meiner Meinung nach ähnlich wie bei den Verbrauchsangaben. Einzig und allein die Waage spricht die Wahrheit. Und dann musst auch noch Äpfel mit Äpfel vergleichen. Also fahrfertig mit allen Flüssigkeiten, Tank halb voll, etc. 

Da schummeln viele (Firmen) gerne.

Edited by Jochen
4 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

gibts eigentlich einen technischen hintergrund, wieso BMW bei der bremse auf der HA von festsattel auf schwimmsattel umgestiegen ist? oder liegt das einfach nur an der „gewinnmaximierung“, da ja ein festsattel teurer ist? :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Am WE auf youtube das Video von Autospielen gesehen. M2 Competition DKG 1589kg mit Tank fast leer. Also kein Leichtgewicht. Gewogen bei Custom Racetec. 

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 24 Minuten schrieb M-George:

Am WE auf youtube das Video von Autospielen gesehen. M2 Competition DKG 1589kg mit Tank fast leer. Also kein Leichtgewicht. Gewogen bei Custom Racetec. 

Der F87 Competition wiegt 55kg mehr als der F87, der Unterschied zwischen HS und DKG sind 25 kg.

Demnach ist ein F87 Handschalter bei gleicher Ausstattung zum F87 Competition DKG um 70 kg leichter. Wenn dann noch die graue Bremse ("Sportbremse") beim M2C verbaut war, sind das weitere 16 kg zusätzlich.

Leichteste Konfiguration der F87-Familie ist der VFL/LCI mit Handschaltung, blauer Bremse, Standard-Audio-Paket und ohne Schiebedach.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein M2C Handschalter mit großer Bremse, Öhlins R&T, M788 und normalen Sitzen wiegt voll getankt ohne Fahrer 1590 kg. 

Selber gewogen auf meiner Radlastwaage.

 

Edited by Frittiersalon
4 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im DIN-Gewicht ist der Tank zu 90% befüllt (-5 kg) und Bordwerkzeug, Verbandkasten, etc. sind nicht berücksichtigt (-5 kg). Dann kommt das mit der DIN-Angabe für VFL/LCI HS doch sogar halbwegs hin:

1590 - 55 - 16 - 5 - 5 = 1509 kg.

Können wir jetzt drehen und wenden wie wir wollen, aber der G82 startet 200 kg schwerer als der F87. Das wird hart für die gewichtserleichternde Fraktion :52_fearful:

Edited by Ruediger
3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das kommt alles so hin. Meiner hatte mit 40 Liter Sprit 1640 kg. Dkg. Der neue wird dann auf 1800 kg kommen.

Edited by Jochen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habt ihr das Video in Dingolfing am Band gesehen?

M4 Schalter mit vollem Tank direkt auf der Wage.....

ab ca. 3.14

 

Edited by M3Dom
4 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das wären dann ca. 100 kg über dem F82 in gleicher Ausstattung?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now