Seventyeight

M2 LCI "Projekt"

165 posts in this topic

vor 12 Minuten schrieb Froonki:

8l Öl  kommen auf einen trockenen ( neuen) s55 Motor.

und trocken und nass/schon gelaufen macht 1,5 L Öl aus, @Froonki ??
Der Unterschied kommt mir sehr groß vor.  
Ca.  nen halber Liter fallen für den Ölfilter an aber wo bleibt der Rest ? Dann müßte ja ein großer teil im Ölkühler stecken ??
Ich hatte allerdings auch schonmal dran gedacht den Motor ( S55 ) ca nen halben Liter zu überfüllen 

Edited by Boesi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Rest bleibt im Filter, Ölkühler mit Leitungen, Ölpumpe und oben im Kopf,

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb Froonki:

Der Rest bleibt im Filter, Ölkühler mit Leitungen, Ölpumpe und oben im Kopf,

Danke für die Info 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab jetzt frisch gewechselt. 8 Liter eingefüllt und Meßstab steht bei knapp 9/10 würde ich sagen.Screenshot_20211005-230827.jpg

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Jochen

moin Jochen , war der s55 Block komplett trocken/leer ? 8 L ist irre viel ! 
Aber interessant zu wissen dass man den s55 / n55 gut überfüllen zu können ! 
 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Beim N55 ist die Erstbefüllung 8L - völlig im Rahmen ^^

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 29 Minuten schrieb Boesi:

@Jochen

moin Jochen , war der s55 Block komplett trocken/leer ? 8 L ist irre viel ! 
Aber interessant zu wissen dass man den s55 / n55 gut überfüllen zu können ! 
 

 

'Normaler' Ölwechsel mit Filter.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist ja irre.... Ich fahre ja auch nen S55 und bekommen beim Ölwechsel mit Filter 6,5 L eingefüllt.
Und die beschissene elektr. Ölstandanzeige zeigt mir maximum an......  

 

Edited by Boesi

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 58 Minuten schrieb Boesi:

Ist ja irre.... Ich fahre ja auch nen S55 und bekommen beim Ölwechsel mit Filter 6,5 L eingefüllt.
Und die beschissene elektr. Ölstandanzeige zeigt mir maximum an......  

 

Krankes Forum. Da ist man sauer darüber, daß man weniger Öl benötigt:4_joy:

3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb Jochen:

Krankes Forum. Da ist man sauer darüber, daß man weniger Öl benötigt:4_joy:

:4_joy::4_joy:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb Boesi:

@Jochen

moin Jochen , war der s55 Block komplett trocken/leer ? 8 L ist irre viel ! 
Aber interessant zu wissen dass man den s55 / n55 gut überfüllen zu können ! 
 

 

Naja, die Ölstandsanzeige ist halt für den Standardbetrieb im Alltag. Und da die Motoren in diesem Modus praktisch kaum Öl verbrauchen, reicht die ja auch aus. Für den Track würde ich mittels Bimmerlink messen und anzeigen lassen oder halt eben den Ölmessstab nachrüsten. Hab den Messstab aus dem N55 Cup-Auto auch noch zu Hause liegen, werde ihn aber nicht einbauen, da die Bimmerlink-Messung gut funktioniert. 97mm Ölniveau bei 6,5l und betriebswarm.

Hinzu kommt, dass wenn du auf eigener Achse zum Track an-/abreist, die kontinuierliche Ölstandsmessung von Vorteil ist, für den Fall, dass du dir den Ölkühler auf dem Track beschädigst, dass aber bei der Abfahrt nicht gleich feststellst und dann schleichenden Ölverlust hast. Mit Peilstand bleibt dir nur die Öldruckleuchte. Ist natürlich irrelevant, wenn (wie bei Jochen) das Auto sowieso nur auf dem Hänger zwischen den Rennstreckenbesuchen spazierengefahren wird.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Ruediger:

Naja, die Ölstandsanzeige ist halt für den Standardbetrieb im Alltag. Und da die Motoren in diesem Modus praktisch kaum Öl verbrauchen, reicht die ja auch aus. Für den Track würde ich mittels Bimmerlink messen und anzeigen lassen oder halt eben den Ölmessstab nachrüsten. Hab den Messstab aus dem N55 Cup-Auto auch noch zu Hause liegen, werde ihn aber nicht einbauen, da die Bimmerlink-Messung gut funktioniert. 97mm Ölniveau bei 6,5l und betriebswarm.

Hinzu kommt, dass wenn du auf eigener Achse zum Track an-/abreist, die kontinuierliche Ölstandsmessung von Vorteil ist, für den Fall, dass du dir den Ölkühler auf dem Track beschädigst, dass aber bei der Abfahrt nicht gleich feststellst und dann schleichenden Ölverlust hast. Mit Peilstand bleibt dir nur die Öldruckleuchte. Ist natürlich irrelevant, wenn (wie bei Jochen) das Auto sowieso nur auf dem Hänger zwischen den Rennstreckenbesuchen spazierengefahren wird.

Hast du Recht. Wobei man nicht vergessen darf: sobald der Öldruck fällt regelt die Motorsteuerung sofort. Das ist ja auch der Grund warum die Kisten den Öldruck nicht direkt anzeigen. Viele würden den Druck gar nicht im Auge haben bzw. Die Kontrollleuchte übersehen, so geht die Karre einfach aus bzw. In den Limp Mode. Eigentlich Idiotensicher. Also genau das richtige für mich😂

vor 13 Stunden schrieb Boesi:

@Jochen

moin Jochen , war der s55 Block komplett trocken/leer ? 8 L ist irre viel ! 
Aber interessant zu wissen dass man den s55 / n55 gut überfüllen zu können ! 
 

 

'Normaler' Ölwechsel mit Filter.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

So meine Freunde,

War heute in Anneau du Rhin, bisschen rumcruisen.
Hat eigentlich ganz gut funktioniert, musste dann aber leider frühzeitig aufhören weil meine Reifen vorne einfach tot waren..
Man sieht es auf dem Bild nicht so gut wie in real aber der mittlere Steg ist quasi inexistent.

Der Reifen ist einen kompletten Tag am HHR gelaufen und ca. 4x 10 Minuten in Anneau du Rhin, vorher sah der richtig gut aus, die "langsamen" Kurvenkombinationen haben den spürbar komplett gegrillt..
Ich bräuchte jetzt endlich mal mehr Sturz vorne :3_grin: (die hinteren sehen übrigens gut aus..)

Auf jeden Fall geht der Bock ganz ordentlich wenn man weiss wie man damit umzugehen hat.

War vor 2 Tagen noch am 12h Hungaroring mit dem Golf TCR und es i halt schon erstaunlich, wie viel weniger so ein Strassenwagen abkann.
Macht trotzdem einfach Bock :4_joy:

cup2.jpg

Edited by Seventyeight
4 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lass mal Druck ab , bitte ! 
Das ist ein klares Zeichen für Zuviel Druck 

 

Edited by Boesi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb Seventyeight:

warm 2.05 Bar

 

Das ist kaum zu glauben ! 
Sturz ?? 
 

Edited by Boesi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sturz ist komplett Serie.. -1.9? Bin ich nicht sicher.

Edited by Seventyeight

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir hatte der Cup2 auch immer so ausgesehen. Du fährst einfach zu schnell😁

3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Recht typisch für Seriensturz und Cup2 am M2. Ich fahre heiß etwa 2,3-2,4 da ist es nicht ganz so schlimm. Seriensturz war bei mir übrigens 1° und 25 bzw. 34'

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei meinem Golf ebenfalls das selbe Bild, ich bin sogar mit ca. 2,5bar gefahren, damit sich der Reifen nicht vollständig auflöst bzw. ich noch per Achse nach Hause komme.
Cup2 und ambitionierte Fahrweise bzw. Dauer-Attacke auf GP-Strecken ist schwierig.
Ausser man fährt eine Dimension, die in einer brauchbaren Kennung erhältlich ist.

20210915_181130.jpg

Edited by Fox906bg
2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Fox906bgdas könnten 1:1 meine sein :4_joy:

Vielleicht sollte ich doch mal einen anderen Reifen testen?

Die Vorstellung in meinem Kopf war eigentlich so einfach:
-kein Hänger, darum der Cup2 weil der auch Hin- und Rückfahrt aushält, dafür etwas weniger performt auf dem Track.

Funktioniert jetzt so "naja"

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist halt das Problem, wenn man per Achse an-/abreist, gibt es kaum einen Reifen, der den Spagat so gut schafft wie der Cup2.

Ebenso juckt es den Reifen relativ wenig, wenn es zwischendurch mal regnet.

Ausserdem kommt er gut mit Serien-FW und niedrigen Sturzwerten zurecht.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Fox906bg:

Das ist halt das Problem, wenn man per Achse an-/abreist, gibt es kaum einen Reifen, der den Spagat so gut schafft wie der Cup2.

Ebenso juckt es den Reifen relativ wenig, wenn es zwischendurch mal regnet.

Ausserdem kommt er gut mit Serien-FW und niedrigen Sturzwerten zurecht.

Stimmt genau.....
Wobei der Cup2 sich auch erst mit 2,5-3 Grad Sturz so richtig wohl fühlt.... 
Dazu kommt wenn man die richtige Cup2 Mischung in der richtigen Breite fährt arbeitet der reifen wirklich ordentlich... 
Ich sag ja beim M2 nimmst 255/275/35/19 in Mo/Mo1 ( AMG ) und du wirst zufrieden sein.
Mit allen anderen Mischungen bin ich auch immer total abgekackt auf dem Track und in der Serienbreite ( 245/265/35/19) taugen die Cup2 auch nicht  wirklich was. 

Edited by Boesi
1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb murdock:

Recht typisch für Seriensturz und Cup2 am M2. Ich fahre heiß etwa 2,3-2,4 da ist es nicht ganz so schlimm. Seriensturz war bei mir übrigens 1° und 25 bzw. 34'

Stimmt genau.... Ich hatte ab Werk auch nur 1,5 ( 1°30`) Grad Sturz vorne .
Ab werk hat der M2 hinten mehr Sturz als vorne. 

Edited by Boesi
1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 7.10.2021 um 14:43 schrieb Boesi:

Stimmt genau.....
Wobei der Cup2 sich auch erst mit 2,5-3 Grad Sturz so richtig wohl fühlt.... 
Dazu kommt wenn man die richtige Cup2 Mischung in der richtigen Breite fährt arbeitet der reifen wirklich ordentlich... 
Ich sag ja beim M2 nimmst 255/275/35/19 in Mo/Mo1 ( AMG ) und du wirst zufrieden sein.
Mit allen anderen Mischungen bin ich auch immer total abgekackt auf dem Track und in der Serienbreite ( 245/265/35/19) taugen die Cup2 auch nicht  wirklich was. 

Blöde Frage vermutlich, ich habe das schon öfter gelesen, und wollte das auch mal probieren. Wie sieht das mit TÜV etc aus? Ist das zugelassen?

Ich hatte bislang die * (BMW Kennung in Seriendimension) genommen

Edited by murdock

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now