23 posts in this topic

Moin zusammen,

ich möchte im Mai gern ein langes Wochenende an der Nordschleife verbringen und ein wenig Touris fahren. Da wir aus Hamburg kommen und die Hotels im Mai sicherlich noch geschlossen sein werden, wollen wir mit dem Wohnwagen und Trailer runter fahren. Hat jemand von Euch Erfahrung mit Campen am Rind während der Corona Zeit? Kann man sich irgendwo hinstellen, ohne das man gleich einen auf den Deckel bekommt oder ist das eine doofe Idee. Ich weiss, wild campen ist in D eigentlich nicht erlaubt. Die Campingplätze rund um den Ring sind ja leider geschlossen.

Vielen Dank und beste Grüße

Tobi

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb Tobsta:

Campen am Rind

Da findest du sicher was bei den Bauernhöfen in der Umgebung :3_grin: Bis Mai ist ja noch etwas hin, würde einfach noch etwas abwarten. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Camping gilt aktuell auch als Beherbergung. Wird also auch eher nicht möglich sein, außer man hat bereits einen Langzeitvertrag.

Kann natürlich wieder in jedem Bundesland anders sein, aber so ist es z.b. in Mecklenburg Vorpommern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich Wohne in Gerolstein, ca. 30 min vom Ring.

Hier auf dem Campingplatz sehe ich letzter Zeit wieder einige Wohnwagen stehen.

Vielleicht wäre das ja eine Option.

Oder mal die Campingplätze, der Umliegenden Orte durch telefonieren und nachfragen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin ich hab vor paar Tagen am Nürburgring in einer Pension 1 Tag und in einem Apartment 2 Tage übernachtet.

War alles kein Problem gebucht über booking.com auch noch mal in den Unterkünften nachgefragt ob es erlaubt sei.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Zusammen!
Habe grade gesehen, dass ab dem 29.07. wieder Tourifahrten möglich sein sollen laut Nürburgring Kalender.
Ist das tatsächlich so?
Ich mein das Fahrerlager wird ja nicht benötigt für Touris. Das ist ja bis mindestens 8.8. noch besetzt.
Hat da jemand ne zuverlässige Info?
Habe nämlich am WE schon seit längerer Zeit ein Hotel gebucht, wo auch alles in Ordnung ist laut Hotel. Allerdings bringt es mir nichts ohne fahren zu können.
Vielen Dank im Vorraus!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden schrieb thorsten.r35:

Hallo Zusammen!
Habe grade gesehen, dass ab dem 29.07. wieder Tourifahrten möglich sein sollen laut Nürburgring Kalender.
Ist das tatsächlich so?
Ich mein das Fahrerlager wird ja nicht benötigt für Touris. Das ist ja bis mindestens 8.8. noch besetzt.
Hat da jemand ne zuverlässige Info?
Habe nämlich am WE schon seit längerer Zeit ein Hotel gebucht, wo auch alles in Ordnung ist laut Hotel. Allerdings bringt es mir nichts ohne fahren zu können.
Vielen Dank im Vorraus!

Im moment haben die glaube ich andere Probleme ^^ hinfahren kannst du aber trotzdem und evtl mit anpacken, Mischa hat sicher eine Gruppe für dich wo du helfen kannst. Ansonsten kannst du um die Strecke laufen oder dir ein Ebike leihen und damit einmal rum fahren.

Gruss

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe bereits finanzielle Hilfe geleistet und werde auch morgen nochmal bisschen was „spenden“ indem ich ein paar ältere Fotos bei Racetracker.de kaufe.
Morgen werden nämlich die gesamten Einnahmen lokal gespendet!
Es wird inzwischen zumindest immer öfter gesagt, dass Geldspenden zur Zeit am hilfteichsten sind, auch bei Misha/Apex.
Darum gehts hier jetzt aber garnicht!
Ich habe beim NOS Infocenter angerufen und nach heutigen Stand sind Tourifahrten wieder ab 29.07. geplant.
Es kann sich aber jederzeit wieder ändern.
Ich bin der Meinung, dass der Tourismus dort bald weiter los gehen sollte, damit dort wieder Geld verdient werden kann so gut es geht.
Mag jeder anders sehen, ist halt meine unbedeutende Meinung.
Es wird Jahre dauern, bis da alles wieder „normal“ wird. Irgendwann muss das Leben weiter gehen, da wo es möglich ist. Meine Unterkunft bei Adenau freut sich jedenfalls auf Besuch.
Will hier jetzt keine grundsatz Diskussion starten, sondern nur Infos streuen, wann Tourifahrten wieder möglich sind.

3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich bin grad hier unten am anpacken mit der spendenorganisation www.Potsdam-hilft-der-Eifel.de. Es sieht hier in einigen Ecken aus wie nach dem Krieg, selbst rund um den Ring ist das Trinkwasser aus der Leitung kontaminiert. Überall reicht es nach Sprit und Diesel… habe gestern noch mein Tracktool umgeparkt und war noch schnell was in Adenaue zum Essen kaufen… ich habe mich geschämt mit einem auffälligen Auto da lang zu fahren. Rings um Leute die NICHTS mehr haben Optik vom Kriegsgebiet Schlamm auf den Straßen  Thw bw und Poizei… naja davon ist nicht viel zu sehen, außer im Fahrerlager… hier sind seit Tagen Bauern und Privatleute unterwegs und machen den ganzen dreck weg. Von der Politik komplett im Stich gelassen. Das was in den Medien kommt ist nickt die Wahrheit. Kommt gern runter schaut euch das an. Wir haben an Robert bin apex, polenpeter und das awo heim in Erftstadt bautrockner Notstromaggregate Kabel, Gummistiefel Vitamin c Präparate und was weiß ich noch verteilt. Der Peter lässt seinen Job liegen und verteilt das hier alles auf eigene Kosten… seine Frau war in dem Krankenhaus das mit dem Hubschrauber evakuiert wurde. Also ich wollte das nur mal angemerkt haben.

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

78517461-C592-4909-BD39-A5B59A89EF36.jpeg

4E9568CF-B0FF-4C30-8D51-C4461C4FEEFB.jpeg

1E21EE8B-1BBE-4332-A890-26616E99E585.jpeg

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb thorsten.r35:

Ich habe bereits finanzielle Hilfe geleistet und werde auch morgen nochmal bisschen was „spenden“ indem ich ein paar ältere Fotos bei Racetracker.de kaufe.
Morgen werden nämlich die gesamten Einnahmen lokal gespendet!
Es wird inzwischen zumindest immer öfter gesagt, dass Geldspenden zur Zeit am hilfteichsten sind, auch bei Misha/Apex.
Darum gehts hier jetzt aber garnicht!
Ich habe beim NOS Infocenter angerufen und nach heutigen Stand sind Tourifahrten wieder ab 29.07. geplant.
Es kann sich aber jederzeit wieder ändern.
Ich bin der Meinung, dass der Tourismus dort bald weiter los gehen sollte, damit dort wieder Geld verdient werden kann so gut es geht.
Mag jeder anders sehen, ist halt meine unbedeutende Meinung.
Es wird Jahre dauern, bis da alles wieder „normal“ wird. Irgendwann muss das Leben weiter gehen, da wo es möglich ist. Meine Unterkunft bei Adenau freut sich jedenfalls auf Besuch.
Will hier jetzt keine grundsatz Diskussion starten, sondern nur Infos streuen, wann Tourifahrten wieder möglich sind.

Bro ich wollte dich mit meiner aussage nicht angreifen, ich wollte nur damit sagen das die Streckenposten ja auch besetzt sein müssen, und diese Menschen die das normalerweise machen, sind im moment am aufräumen und am sauber machen. Wenn wir glück haben " hört sich sowas von dumm gerade an" können wir ab dem 29.07  wieder Fahren. Obwohl ich ehrlich gesagt garkein verlangen im moment habe wenn ich die Bilder sehe....

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es sind ja nicht nur die Streckenposten...

Wer bringt Dich nach einem Crash ins Krankenhaus, wenn die Rettungskräfte überall überlastet sind? Und über welche Straßen? Wer schleppt Dein Tracktool von der Strecke, wenn alle Schleppfahrzeuge woanders eingesetzt sind? Und wohin soll man es schleppen? Wer nimmt einen Unfall mit Personenschaden auf, wenn die Polizei beseres zu tun hat? Usw. usw.

Solange keine funktionierende Infrastruktur vorhanden ist, tut die N-GmbH gut daran, alle Veranstaltungen zu canceln...

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
Es sind ja nicht nur die Streckenposten...
Wer bringt Dich nach einem Crash ins Krankenhaus, wenn die Rettungskräfte überall überlastet sind? Und über welche Straßen? Wer schleppt Dein Tracktool von der Strecke, wenn alle Schleppfahrzeuge woanders eingesetzt sind? Und wohin soll man es schleppen? Wer nimmt einen Unfall mit Personenschaden auf, wenn die Polizei beseres zu tun hat? Usw. usw.
Solange keine funktionierende Infrastruktur vorhanden ist, tut die N-GmbH gut daran, alle Veranstaltungen zu canceln...

Wenn das nicht gewährleistet ist, dann dürften die keinen auf die Strecke lassen hoffe ich mal.
Das wäre absolut unverantwortlich.
Es gibt ja zum Glück noch einige Menschen bei denen nicht viel passiert ist, weil sie am Berg wohnen.
Keine Ahnung wie die das organisiert bekommen ab nächsten WE.

Ich sehe aktuell 2 Möglichkeiten für mein Urlaub WE.
Meine Unterkunft organisiert für mich als Elektroinstallateur mit meinem mitgebrachten Werkzeug den Samstag als Helfer in der Umgebung und ich hoffe ich kann Sonntag vor meiner Abreise noch ein paar Runden fahren.
Oder ich spende meine ca. 300€ Spritkosten an eine Hilfsorganisation + Unterkunftskosten (was die Unterkunft selber lokal spenden würde) und unternehme was anderes.

Meine Tendenz geht eher zum letzteren, da es vermutlich für alle das Beste ist so wie ich das lese/sehe. Für effektiv 1 Tag helfen lohnt es sich eher nicht die 7h hin und 7h zurück zu fahren in der Ferienzeit.

Danke für eure Eindrücke der Situation!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nicht falsch verstehen... Ich würde auch gern wieder fahren. Und auch in mir schlägt dieses zweite Herz, das denkt: es ist doch auch gut für die Region, wenn wieder Leute kommen und Geld dort lassen. Aber solange die Sicherheit nicht zu 100% - und vor allem locker - gewährleistet ist (also ohne Einschränkungen an anderer Stelle und/oder zusätzliche Anstrengungen des Personals), überwiegt das andere Herz...

Btw., Spenden sind im Moment wohl die effektivste Möglichkeit zu helfen. Der Individualverkehr im Flutgebiet ist ja seit gestern (Samstag 24.07.) bis zunächst Montag Abend von den Bezirksregierungen per Allgemeinverfügung komplett untersagt. D. h. es kommt kein Privater rein oder raus. Weil die schiere Menge an freiwilligen Helfern von außerhalb die Kräfte überfordert. Ausgenommen sind nur Bewohner der Kreise.

Edited by Maody66
1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nächste Ladung wird jetzt verteilt…

 

 

70B5AEAC-F402-4354-A151-D8B6966F45D8.jpeg

9BD8723C-F5A1-4CB9-9AB5-BF1F47741201.jpeg

70FA5F61-A956-4C76-B600-5F08EAE72407.jpeg

DA1D5AF6-2868-4D83-AED1-3E4A50FD7D4A.jpeg

47EA02BA-6351-4B7A-9DA9-9ED470E6C117.jpeg

5 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich war seit einem halben Jahr jetzt wieder mal am Ring.  Ich habe es 430km bis dort hin. 

Ich war Montag dort, da beim letzten mal zum Samstag dort die Hölle los war. 

Viel geändert hat sich nicht !!!

Finde das Benehmen von vielen dort schon erschreckend. Ohne Rücksicht wird da rein gehalten. Ohne die Karre und Reifen warm zu fahren wird ab der vorletzten Pylone gleich Attacke gemacht. Für mich absolut unverständlich und unprofessionell. 

Da kommen Typen mit Goldketten, mit dem tiefen Eisdielengolf, die Karre voller Weiber und wollen den Macker raus hängen lassen. 

Ende - nicht mal eine Runde und in der Planke. 

Alleine in der ersten Runde habe ich 3 Unfälle gezählt, in meiner zweiten waren es schon 7 Autos die nicht mehr fuhren und in der 3. Runde waren es 11 Autos (in einem Camaro steckten gleich zwei Clio´s). 

 

Dann wurde die Strecke geschlossen und ich habe mich nach 3 Runden auf 430km Heimfahrt gefreut... 

 

Ist das immer so???????

 

Wenn ja, würde ich sehr gerne öfters dort mit machen, dann lange geht das dann sicher nicht mehr und der Kurs wird für die Touris geschlossen. Dann kann ich sagen "ich war dabei"...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klingt nach einem ganz normalen Samstag, Sonntag oder Feiertag ;) 

Für unter der Woche ist das aber eher die Ausnahme.

Normalerweise lässt es sich unter der Woche da gut fahren. Die Leute die da sind (die meisten) (egal welches Auto, schnell oder langsam) wissen halbwegs was sie tun und verhalten sich rücksichtsvoll in beide Richtungen.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Irrrrk:

Ich war seit einem halben Jahr jetzt wieder mal am Ring.  Ich habe es 430km bis dort hin. 

Ich war Montag dort, da beim letzten mal zum Samstag dort die Hölle los war. 

Viel geändert hat sich nicht !!!

Finde das Benehmen von vielen dort schon erschreckend. Ohne Rücksicht wird da rein gehalten. Ohne die Karre und Reifen warm zu fahren wird ab der vorletzten Pylone gleich Attacke gemacht. Für mich absolut unverständlich und unprofessionell. 

Da kommen Typen mit Goldketten, mit dem tiefen Eisdielengolf, die Karre voller Weiber und wollen den Macker raus hängen lassen. 

Ende - nicht mal eine Runde und in der Planke. 

Alleine in der ersten Runde habe ich 3 Unfälle gezählt, in meiner zweiten waren es schon 7 Autos die nicht mehr fuhren und in der 3. Runde waren es 11 Autos (in einem Camaro steckten gleich zwei Clio´s). 

 

Dann wurde die Strecke geschlossen und ich habe mich nach 3 Runden auf 430km Heimfahrt gefreut... 

 

Ist das immer so???????

 

Wenn ja, würde ich sehr gerne öfters dort mit machen, dann lange geht das dann sicher nicht mehr und der Kurs wird für die Touris geschlossen. Dann kann ich sagen "ich war dabei"...

Ich arbeite da an der Zufahrt und muss dir leider sagen, dass du zufällig den schlimmsten Wochentag in diesem Jahr erwischt hast. Also nein unter der Woche ist das nicht immer so - gestern war z.Bsp. absolut gar nichts - das Wochenende ist allerdings tatsächlich schon mal abenteuerlich.

4 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich war bisher immer nur unter der Woche an der NoS, da war es aber stets sehr entspannt.
Wenig Verkehr, vernünftige Leute, respektvoller Umgang und kaum Zwischenfälle - so wie man sich das halt wünscht.
Völlig andere Welt im Vergleich zum Wochenendchaos, wie man es von YT & Co kennt.

Edited by Fox906bg
2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Geheimtipp: Carfreitag Vormittags. Donnerstag Anreise. Strecke am Freitag komplett leer bis 12 Uhr. Die Locals vermeiden das Gebiet weiträumig, das Carfreitag-Klientel hat noch kein Übermut.
Die 11 Uhr Sperrung ist sogar erst um 12 Uhr - pünktlich zum Buffet ins Hotel am Tiergarten - und Abflug. Bei der Abreise bis zur Autobahn über die Blechlawine staunen.

:4_joy:

Alternativ Wochenenden wählen bei denen nicht an beiden Tagen ganztags geöffnet ist.

Edited by TF2083
2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, an so einem schönen ganztägigen Samstag schafft man mitunter weniger Runden als an einem Abend unter der Woche von 17:15 bis 19:30 :46_confounded:

Carfreitag werde ich mir die Strecke und die Region um den Ring sicher nicht freiwillig antun, zumindest garantiert nicht als Selbstfahrer...

Hoffe am übernächsten Freitag gegen 19 Uhr noch eine Runde "Nachtfahrt" zu erhaschen, bevor Samstag die GLP stattfindet.
 

Edited by *kartman*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Am Mittwoch 29.09 macht der Nürburgring GP zum letzen Mal dieses Jahr zwischen 18.00 - 19.30 auf.

Der Norschleife ist auch geöffnet, ab 17.15.

Ich denke ich wird mit meine Cayman dabei sein. Hoffentlich regnet es, das macht immer eine menge Spaß auf der GP Strecke im regen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gut, dann habe ich wohl mit dem Tag voll ins Schwarze getroffen... 

Freut mich, dass die Situation an diesem Montag nicht "normal" war! 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now