mcbully82

Aktuelle Erfahrungen mit EBC- Belägen

37 posts in this topic

Hallo zusammen,

ich bin momentan auf der Suche nach aktuellen Erfahrungsberichten zu EBC- Bremsbelägen, vor allem zum Bluestuff NDX und Orangestuff. Ja, ich weiss die meisten halten nicht viel von EBC, ich ehrlich gesagt auch nicht. :1_grinning:Hatte vor ca. 10 Jahren mal den Redstuff in einem E36 verbaut, aber da hat sich recht schnell der Belag von der Trägerplatte gelöst. ABER die meisten Erfahrungsberichte die man so im Netz findet sind auch schon relativ alt, und vielleicht hat sich ja in der Zeit auch was (zum positiven) geändert??

Da nach dem letzten Traykday meine Serienbeläge am M140i hinüber sind, würde ich gerne auf was anderes wechseln, wo der Verschleiß und vor allem die Standfestigkeit am Belag besser ist. Das ganze soll eigentlich schon mit ECE sein. Auch wenn sowas wahrscheinlich fast nie kontrolliert wird, fühle ich mich damit besser.

Da die original Scheiben noch wie neu sind, will ich die im ersten Zwischenschritt drinnen lassen. Als Belag habe ich mir dann eben Bluestuff NDx, alternativ den orangestuff vorgestellt. Bitte keine Tipps zu einem DS Performance etc. Davon halte ich noch viel weniger. :4_joy:

Danke schon mal. :1_grinning:

 

Gruß

mcbully

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das was du vor hast kannst du vergessen. Ich mache gewerblich relativ viel mit EBC in allen Bereichen. Das problem unterm strich ist aber allerdings ein anderes: Nämlich dass die Marketingabteilung sehr dick aufgetragen hat bei der Produktbeschreibung. Grunsätzlich ist es so dass ein Belag der eine ECE R90 bestehen muss NIEMALS aktuelle Rennbeläge ausstechen kann. Orangestuff fällt bei dir schon raus weil keine Freigabe. Bleiben tut da nur der NDX. An sich kein schlechter Belag lasse ich bei vielen schweren Autos meistens hinten laufen. Hinzu kommt dass die ganzen Erfahrungen meist von Hobbyracern mit 500+ PS gechippten Gölfen sind die dann 2x im Jahr alles geben und das Material nicht hält.

Für dich käme Also nur der Bluestuff NDX in frage, welcher kein schlechter Belag ist. Aber ohne ein wenig Kühlung auf die Bremse auf ner GP Strecke mit ggf noch etwas mehr als Serienleistung sehe ich das schon kritisch für den Belag. Da müsstest du schon die RP Reihe nehmen. Diese sind wirklich nachdem was ich in den letzten Monaten selber getestet habe absolutes Rennmaterial aber da halt auch keinerlei Freigaben mehr.

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe an meine E36 323ti die Orangestuff getestet:

Nach ca. 8 Stints waren die durch. Die Scheiben waren aber noch OK.

Kaufen wird ich die nicht mehr - danach habe ich Performance Friction in der 08 Mischung gekauft. Die haben keine ECE.

 

E36_Orange.jpeg

E36_Orange_2.jpeg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hört sich ja schon wieder nicht sooo positiv an. An der Belüftung wird auf alle Fälle noch was gemacht. 

Alternativ hätte ich noch folgendes überlegt. Vom M2 gibt es ja die Performance Bremsbeläge die recht gut sein sollen und mit ECE sind. An sich müssten ja die Beläge zwischen m140i und M2 die Selben sein, oder? Also Abmasse etc? Ganz sauber ist das natürlich auch nicht, das ist klar. :4_joy:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja Belageshape ist der selbe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Kappacino:

Ja Belageshape ist der selbe.

Nochmal eine kurze Frage an dich, weil du ja geschrieben hast dass du beruflich auch mehr mit EBC zu tun hast. Hab grad nochmal geschaut, die orangestuff gibt es für den M140i schon mit Zulassung. Die Werbung liest sich natürlich recht reisserisch. Kannst du da evtl was dazu sagen? Wäre es den Mehrpreis zum Bluestuff wert? 

 

Danke schon mal! :14_relaxed:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Also dosierien kann man die Orangestuff ganz gut. Bremskraft haben die, aber nicht so bissig wie ein richtige Rennbelag. Was aber ziemlich entauschend war, war der Lebenszeit der Belag selbst - also Preis/Leistung war nicht so der Hit.

Orangestuff sind ECE Geprüft, das stimmt - siehst du im Bild oben, E11 für Vereinigtes Königreich.

Mit Performance Friction 08 fährst du viel, viel länger und die sind auch sanft auf deine Scheiben - ca. 3 Sätze Beläge pro Scheibe ist normal.

1609.08.17.44 wäre für dich die vorderen. 1656.08.16.44 die hinteren. Kann ich uneibeschränkt empfehlen, aber ohne ECE Zulassung natürlich - das sind Langstreckenbeläge, fahren auch top teams in der 24h, Time Attack usw.

Edited by Illogical

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok, danke für die Info! Lt. der Beschreibung sollten die ja eine längere Lebensdauer als die NDX haben. Das ist auch mein primäres Ziel, eigentlich gar nicht Bissigkeit, sondern eine wesentlich bessere Lebensdauer als die Original. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke viele sind abgeschreckt von den schlechten Erfahrungen von vor einigen Jahren. Wäre auf jeden Fall mal interessant, wie weit die Werbeaussage von der wirklichen Performance und Lebensdauer abweicht. 
Bei den ebc Preisen ist so ein Versuch leider kein Schnäppchen, da die richtigen Rennbeläge kaum bis gar nicht teurer sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Kumpel hatte auf seinem e36 325i letztes Jahr ebc Bluestuff. Das war Bremsen nach zufallsprinzip. 

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 59 Minuten schrieb r20832:

Mein Kumpel hatte auf seinem e36 325i letztes Jahr ebc Bluestuff. Das war Bremsen nach zufallsprinzip. 

Inwiefern? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb mcbully82:

Inwiefern? 

Mal hat’s verzögert, mal eher weniger. Echt nicht cool. 

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bleibt aber spannend am steuer :8_laughing:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei EBC wundert mich immer wieder die grosse Spreizung der Erfahrungen. Von ganz gut/brauchbar zu schlecht/unberechenbar. Entweder kommt es hier wirklich extrem auf das Fahrzeug drauf an, oder es gibt so grosse Produktionsschwankungen bei den Belägen. Wobei ich mir letzteres gar nicht so vorstellen kann. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Komplett unbrauchbar. Yellow Stuff (mit Black Dash) auf dem Golf R (Vorderachse) innerhalb von 20 Minuten N-GP komplett zerbröselt und Scheibe dabei zerstört. Null Hitzetoleranz und wenn sie noch nicht zerstört sind, keine spürbare Verbesserung zum OEM Material. NIE WIEDER das Zeug...

Edited by Maody66
1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb Illogical:

Bleibt aber spannend am steuer 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb r20832:
vor 15 Stunden schrieb Illogical:

Bleibt aber spannend am steuer 

Als Beifahrer eher nicht so cool :34_rolling_eyes:

muss aber gestehen, dass ich nen Satz Yellowstuff für die Hinterachse zu Hause liegen habe, da sollen die wohl ganz gut funktionieren. 
die einzigen, von denen ich gehört habe, dass sie mit ebc klar kommen sind extrem leichte Fahrzeuge mit einer groß dimensionierten Bremse. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

1 Satz Yellowstuff innerhalb 3 Stints in Hockenheim auf der HA aufgebraucht... 

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe selber keine Erfahrungen mit EBC, aber warum kommen einige in der RCN auf E36 z.B. damit gut klar, hier aber irgendwie keiner?

Hab da letztens noch ein Video bei Youtube gesehen. Das war eine Seriennahe Klasse. Daher mussten die Yellowstuff fahren im E36 325i.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Maody66:

Komplett unbrauchbar. Yellow Stuff (mit Black Dash) auf dem Golf R (Vorderachse) innerhalb von 20 Minuten N-GP komplett zerbröselt und Scheibe dabei zerstört. Null Hitzetoleranz und wenn sie noch nicht zerstört sind, keine spürbare Verbesserung zum OEM Material. NIE WIEDER das Zeug...

Du kannst die ranzige Golfbremse aber wirklich auch 0 als Referenz nehmen. Solltest du aber eigentlich auch wissen!

 

 

Um das nochmal klar zu stellen. Ich kenne KEINEN Belag mit ECE r90 Freigabe der ordentlich ran genommen auf einem Auto 100% einen Trackday / Besuch serienmäßig überlebt ! 90% der Anwender klatschen sich das aufs Auto geben alles was geht (in ihren Augen) und dann gibt es Probleme.

 

Ihr kauft euch durch die höheren Reibwerte bessere Bremsleistung und bezahlt mit Temperatur. Hinzukommt dass die Beläge auch erst später aufgeben. Soll heißen ein Serienbelag verliert bei 400‘grsd schon an reibwert und ein Sportbelag halt nochmal viel später wo dann auch schon mal Staubmanschetten und co fliegen gehen.

Die RCN Teams kommen damit gut aus weil die Schleife nicht so der Bremsenmord ist und zusätzlich da meistens erfahrene Leute drauf sitzen die wissen was sie tun und die Bremse zusätzlich gekühlt ist. Das darf man NIE unterschätzen.

Solche Diskussionen führe ich jeden Tag. Ja die farbigen EBC versprechen viel. Ich empfehle sie auf der Va nur wenn ich weiß dass:

 

- entweder eine Kühlung verbaut ist ind überwiegen NS gefahren wird 

- die Bremse vergrößert wurde egal ob OE oder aftermarket

-  unbedingt eine Zulassung bleiben muss 

- der jenige sxhon länger fährt und weiß was er tut 


Die Ausfallquote ist da halt höher. Beim RSL29 / HT10 PFC08 und co kann man zu 90% sagen mach drauf und man hört nie wieder davon. Bei EBC muss man eben ein wenig aufpassen und zuhören was der Endkunde will.

 

für alles andere muss man die RP Reihe in Betracht nehmen die in meinen Augen absolut auf RSL29 Niveau ist ! Ich habe diverse Test auf verschiedenen Autos damit gefahren ind es bis jetzt nicht klein bekommen. 

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

vor einer Stunde schrieb Tommy:

Ich habe selber keine Erfahrungen mit EBC, aber warum kommen einige in der RCN auf E36 z.B. damit gut klar, hier aber irgendwie keiner?

Hab da letztens noch ein Video bei Youtube gesehen. Das war eine Seriennahe Klasse. Daher mussten die Yellowstuff fahren im E36 325i.

Wie hier schon erwähnt, weil die NoS eher bremsenschonend ist.

Dazu kommt einfach, dass so ein 325i neben dem geringen Gewicht einfach keine Leistung hat und dementsprechend die Bremse auch nicht so stark beansprucht.

Längsdynamik wird oftmals unterschätzt.

Auf meinem 6R hatte ich damals ein BBK (das selbe wie @Maody66) mit Yellowstuff verbaut.

Die Beläge konnte ich nach meinem ersten NoS-Besuch mit grade mal ca. 20 Runden entsorgen.

Danach (ca. 1 Jahr später) mit einem Satz PFC01 ohne Probleme einen RBR-Trackday sowie eine ganze Woche NoS ca. 40 Runden abgespult.

2013-01-25 13.25.26.jpg

20140611_074513~2.jpg

Edited by Fox906bg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Von den Red- und Yellowstuff liest man eigentlich durchgehend schlechte Berichte. Ausser es geht darum dass nicht zu viel Bremsstaub auf den Felgen ist. :4_joy: 

Ich glaube dass für viele eigentlich nur der Bluestuff für das, sagen wir mal, sportliche fahren und Trackdays in Frage kommt. Und dann wird natürlich gleich mit Pagid, Endless und Co verglichen. Dass da ein ECE-Belag nicht annähernd hin kommt ist klar. 

Mir ist eben die ECE Kennzeichnung wichtig, da das Fahrzeug nicht nur auf der Strecke bewegt wird. Für mich optimal ist ein Belag der einfach länger hält als die OEM, wenn es doch mal zu einem Trackday geht. Von der "Werbung" liest sich da für meinen Einsatzzweck ein NDX besser als ein Brembo 2000 oder DS Performance. Sollte auch mindestens doppelt so lange halten, sonst kann ich gleich jedes mal neue OEM kaufen, geht sich ja preislich fast auf das Gleiche raus. :35_thinking:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn dir die ece auf der Straße so wichtig ist würde ich tatsächlich überlegen, ob ich nicht vorm trackday die guten Beläge reinstecke. 

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

EBC yellowstuff hab ich seit Jahren hinten (Fiesta ST180),sind (nur) dort sehr gut bremsend mit normalem Verschleiss, vorne verglühen die sofort (Hat Freund von mir getestet mit ST200) ,deshalb hab ich vorne Pagid RS29 genommen (hat zufällig die gleiche Farbe wie die Yellowstuff:34_rolling_eyes:.....).Bremskühlung mit Schläuchen und Luftleitblechen vorne sind natürlich immer erforderlich für den Track, das gilt für alle Beläge.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Interessantes Thema! Gerade im Bereich von Touristenfahrten sind auch mir zugelassene Beläge wichtig. Ich brauch noch nicht das letzte Quäntchen Performance im Sinne von Bissigkeit, aber mir ist sind eine gute Konstanz der Bremsleistung und eine lange Haltbarkeit wichtig.

Unabhängig vom Ruf von EBC, finde ich es schon top, dass ein Hersteller weitere sportlich ausgerichtete Beläge mit ECE rausbringt. Ich bin echt gespannt, ob hier weitere Erfahrungen zu den Orangestuff oder den Bluestuff NDX zusammenkommen. Richtig interessant wäre es, wenn bspw. Pagid dem Beispiel von EBC folgen würde und die Zulassung der Pagid RS29 vom Hyundai i30N auch auf andere Belaggrößen ausweiten könnte.

 

@Illogical Zu Deinem Erfahrungsbreicht: Du schreibst oben, dass die Orangestuff nur 8 Stints bei Dir überlebt haben - auf welcher Strecke, und welche Stintlänge?

 

Dann noch eine Frage  zu dem Plan-B-Vorschlag hier aus dem Topic:

Am 27.7.2021 um 19:13 schrieb r20832:

Wenn dir die ece auf der Straße so wichtig ist würde ich tatsächlich überlegen, ob ich nicht vorm trackday die guten Beläge reinstecke.

Welchen Belag schlagt Ihr denn für eine solche Wechselanwendung für Trackdays vor? Da würde man doch wahrscheinlich was scheibenschonendes nehmen, damit das Tragbild auch mit den Straßenbelägen noch einigermaßen passt? Also zum Beispiel die in diesem Thread erwähnten PFC08?

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now