Sign in to follow this  
Followers 0
batman

Fiesta St 180

36 posts in this topic

Hi. Auch mich fasziniert die Nordschleife seit eh und je und nun werd ich erstmals ein Auto umbauen um die Sache ernster anzugehen. Es gibt viel zu lernen und hier sind wirklich viel Highend umbauten mit viel Erfahrungen. 

Ich freue mich auf interessanten Austausch und gute Gespräche. 

Das Auto hat aktuell noch Motorprobleme mit Notlauf und gute 150tkm runter und der Umbau startet die nächsten Tage. Noch warte ich auf einige Teile. 

Der Plan sieht wie folgt aus :

Motor:

-Blockmod (Metallstreifen zwischen die Laufbahnen das diese nicht reißen),in dem Zuge ist Kopfdichtung, Wapu, Zahn und Keilriemen etc alles neu

- Kopf etc reinigen von wahrscheinlich ner menge ölkohle

- Einspritzdüsen sind schon neu, Lambdasonde, Stößel der HDP auch, Map Sensor auch

- Millteg EG Abgasanlage

- HJS ECE Downpipe

- PS Upgradelader

- PS Schubumluftventil

- PS Turboinlet

- 13 Reihen Ölkühlerkit

- 82Grad Wasserthermosthat

- Mishimoto Wasserkühler

- PS Softwareabstimmung

- Quaiffe Sperre und Mathy Additiv

- ST 200 Kupplung und Schwungrad

- HG Ansaugrohr

- Luftfilterkastenmod by PS an der Flowbench

- Tensor Race Filtereinsatz

- Großer Ansaugschlauch

- Airtec Stage 3 Ladeluftkühler

- HG Druckrohr

- Mishimoto Catchtank

- Airtec Catchtank

 

Fahrwerk:

 

- ST XTA

- Powerflex Buchsen Querlenker vorne und Hinterachse schwarz,  Querlenker hinten Powerflex (Unibal)

- Wiechers Alu Domstrebe vorne

 

Bremsen:

- Tarox 325mm 6 Kolben mit Corsa Belägen

- Stahlflex v/H

- Flüssigkeit (noch unklar)

-Stahlbus Entlüftungsventile

- Hinterachse Umbau auf Focus ST 170 Bremsscheiben (280 statt 250mm) und EBC Yellowstuff

- Bremsbelüftung durch Nebler geplant

 

Räder:

- Pro Track One in Anthrazit 7,5x17 ET40

- Yokohama A052 215/40/17

 

Innen:

 

- OBD Canchecked Display mit zusätzlich Ladedruck und Öltemperatur

- Tire Moni Reifendruckanzeige

- Recaro Pole Position

- Wiechers Käfig

- Schroth Rallye Gurte

- Sternperformance Teppich hinten

- Bisl Gewicht hier und da raus werfen

 

Ein paar Sachen sind schon da...

 

 

 

 

 

 

247328765_891009228288282_9032351669763554707_n.jpg

244464087_1762352660615178_7272034532011893033_n.jpg

244508752_1176387729520635_2687006344345636127_n.jpg

246316765_3128148284178717_921918129785996693_n.jpg

246404945_1009924606459660_8524493526958253794_n.jpg

246665423_617102256128997_1999356278854173406_n.jpg

246481419_912995289592711_8088207765302581475_n.jpg

246812042_623664689041960_2594810046602770073_n.jpg

246930568_614004632961495_1316207038050319426_n.jpg

20211022_113430.jpg

20211022_064727.jpg

Edited by batman
1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr cooles Gerät!

wirst sicher viel Spaß damit haben!

 

Muss die AGA und die DP trotz ECE und EG eingetragen werden?

Diese Prüfzeichen "gelten" ja eigentlich nur wenn sonst alles serie ist oder??

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke

Theoretisch muss die nicht eingetragen werden wenn beide Teile ece/eg haben. Kritisch wirds wenn die Kombination lauter ist als eingetragen..Auch wenns nach paar tkm ist. Dann ist es illegal. Ich werd mit dem Prüfer reden ob ich die Sachen so zusätzlich eintragen kann auch wenn ichs nicht muss. 

Ja sonst ist ja alles Serie am Motor :4_joy: Ladeluftkühler und zwei Druckrohre können eingetragen werden. Rest ist unsichtbar :22_stuck_out_tongue_winking_eye:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also erst mal Gratulation zur richtigen Wahl für ein schnelles Tracktool, der Fiesta ST MK7 ist das schnellste Fahrzeug in seiner Preisklasse mit dem besten Tuningpotential. Es gibt kein Fahrzeug ,welches mit den (leider auch nicht billigen) Performance - Teilen schneller ist!. 

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die neuen Räder sind da, bin ich gespannt wie das alles am Fahrzeuch aussieht 🙂  ...und was alles getan werden muss damit nichts schleift...

Was macht man als erstes wenn die neuen Räder da sind? Richtig! Wiegen! 😅 

16,5kg 

20211105_103017.jpg

20211105_103303.jpg

20211105_103025.jpg

4 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh das ist aber leicht

Meine Autecs in 17 Zoll wiegen 18.5 kg

Mit Nankang NS 2r

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin auch überrascht und zufrieden. Denke auch das die Reifen sehr leicht sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr leicht würde ich nicht unbedingt sagen, aber für einen Semi wohl verhältnismässig leicht. Ich hab die gleichen Felgen mit der Reifengröße, und die Kombi wiegt mit einem der leichtesten Straßenreifen 15,4kg. Die Felge wiegt bekanntermaßen 7,4kg.

Edited by FocusUwe
1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jo, halt für einen Semi ganz okay

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wieder ein paar Updates. Bis jetzt ist am Auto noch nichts passiert. Nächste Woche gehts bei der Pumaschmiede an den Motor, Getriebe und das Fahrwerk. Bin sehr gespannt was noch unerwartetes Auftaucht und ob und wie er nachher läuft und wie das Diagramm am Ende ausschaut.

Zuhause wird der Berg der Teile größer und immer noch nicht alles da.

Die vordere Bremsanlage ist da. Habe mich da für eine 325mm Tarox 6kolben Bremse entschieden mit C83 Scheiben und Corsa Belägen und Stahlflex Schläuchen. Diese Bremse und nicht die kleinere 300mm (die nach vielen Meinungen reicht) weil der Preis durch eine Sammelbestellung gut war, die 325er auch ohne Spurplatten passen soll, die Belagfläche 45% größer ist als bei der 300er....

259146867_421381566204965_891005138415104703_n.jpg

 

Die Belüftung der Anlage wollte ich eigentlich selbst bauen aber dann hab ich gestern mitbekommen das die Firma Speed Engineering da auch ein geiles Plug&Play Kit entwickelt hatwie schon für viele andere Autos. Da musste ich direkt zuschlagen :8_laughing:

258584940_4512304718854509_1715286086435086525_n.jpg

 

Und der Tensor race Filter ist auch angekommen. Genau so gute Quali wie ich schon beim vorherigen TTRS feststellen konnte. Maximaler Luftdurchfluss und eine beruhigte Luftführung. Ich fahre den nur mit Vorfilter. Jedenfalls gibt es bis jetzt keinen Grund ohne Vorfilter zu fahren. Wäre nochmal mehr Durchlass, fast wie ohne Filter fahren. Aber dann ist die Filterleistung loguscherweise auch sehr minimal.

258259341_291739232848616_3704392534906615927_n.jpg259799633_900952727203180_1220802953136694443_n.jpg258881520_248201910638484_3832738121934798001_n.jpg258556188_226902936215074_4255467473273786920_n.jpg

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Deine Bremse, Kühlung, Reifen, Felgen scheint mir auch die aktuell beste Wahl zu sein, ich bin auch gerade dabei meine seit über 4 Jahren ausschließlich auf dem Track (GP Nordschleife, Zolder, Spa) genutzten Teile auszutauschen, weil verschlissen und nicht mehr ausreichend für meinen Fahrstil, vor allem die Bremsen haben immer noch ab und zu Fading und auch nicht genügend Bremskraft (Vmaxx 290mm,Tarox c83 Reibringe,Pagid RS 29,AS-Kühlbleche, Ferodo 320 Grad Bremsfl.).

Werde nächste Woche mal bei AT-RS anrufen und einen Black Friday Preis aushandeln für die Tarox 325 mm, werde wahrscheinlich Endless N39 S dazu bestellen.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb Dieter:

Deine Bremse, Kühlung, Reifen, Felgen scheint mir auch die aktuell beste Wahl zu sein, ich bin auch gerade dabei meine seit über 4 Jahren ausschließlich auf dem Track (GP Nordschleife, Zolder, Spa) genutzten Teile auszutauschen, weil verschlissen und nicht mehr ausreichend für meinen Fahrstil, vor allem die Bremsen haben immer noch ab und zu Fading und auch nicht genügend Bremskraft (Vmaxx 290mm,Tarox c83 Reibringe,Pagid RS 29,AS-Kühlbleche, Ferodo 320 Grad Bremsfl.).

Werde nächste Woche mal bei AT-RS anrufen und einen Black Friday Preis aushandeln für die Tarox 325 mm, werde wahrscheinlich Endless N39 S dazu bestellen.

Ich empfehle ja immer wieder gerne die 300er Anlage, einfach weil die laufende Kosten sich nur auf einen Bruchteil der 325er belaufen. Die AS Bleche haben mir noch nie gefallen, sollten aber auch ihren Dienst tun. Was mMn aber unverzichtbar ist, ist auch eine Zuführung vom Nebelscheinwerfer ins Radhaus, sonst gibt das keinen. Ich hab sie 300er selbst in Hockenheimr nicht klein bekommen. Außerdem passen über die 300er noch 16 Räder, das geht bei der 325er auch nicht mehr. 

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb r20832:

Ich empfehle ja immer wieder gerne die 300er Anlage, einfach weil die laufende Kosten sich nur auf einen Bruchteil der 325er belaufen. Die AS Bleche haben mir noch nie gefallen, sollten aber auch ihren Dienst tun. Was mMn aber unverzichtbar ist, ist auch eine Zuführung vom Nebelscheinwerfer ins Radhaus, sonst gibt das keinen. Ich hab sie 300er selbst in Hockenheimr nicht klein bekommen. Außerdem passen über die 300er noch 16 Räder, das geht bei der 325er auch nicht mehr. 

Hatte auch über eine Stoptech ST 40 Trophy nachgedacht, abeh aber gehört,das die Z.Zt. große Lieferprobleme haben(ein Freund wartet schon 6 Monate auf Lieferung).

Lüftung über Nebler habe ich auch schon , aber das System von Speed Engineering scheint mir das Beste zu sein, die haben schon an einem BMW getestet und 100 Grad weniger Temperatur an Bremsscheibe damit gehabt.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 34 Minuten schrieb Dieter:

Deine Bremse, Kühlung, Reifen, Felgen scheint mir auch die aktuell beste Wahl zu sein, ich bin auch gerade dabei meine seit über 4 Jahren ausschließlich auf dem Track (GP Nordschleife, Zolder, Spa) genutzten Teile auszutauschen, weil verschlissen und nicht mehr ausreichend für meinen Fahrstil, vor allem die Bremsen haben immer noch ab und zu Fading und auch nicht genügend Bremskraft (Vmaxx 290mm,Tarox c83 Reibringe,Pagid RS 29,AS-Kühlbleche, Ferodo 320 Grad Bremsfl.).

Werde nächste Woche mal bei AT-RS anrufen und einen Black Friday Preis aushandeln für die Tarox 325 mm, werde wahrscheinlich Endless N39 S dazu bestellen.

Vorteil bei der 325 sehe ich das die sehr wahrscheinlich mehr abkann wie die 300er. Gut passt nicht unter 16Zoll, dafür braucht man bei 17Zoll bei vielen Felgen keine extra Spurplatten fahren wie bei 16Zoll. Meine Bremse wurde auch in einer Sammelbestellung über atrs abgewickelt. 2180 Euro haben wir bezahlt mit Stahlflex hinten. Die Corsaa Beläge sollen Ferrodo 2500 sein. (aber ohne Gewähr). Drücke dir die Daumen das du auch einen guten Preis bekommst. Ob jetzt 325 oder 300 ist jetzt Ansichtssache. Beides kann denke ich gut funktionieren und da muss sich jeder halt entscheiden.

Ui direkt Endless, bin ich gespannt wie die Kombi funktionert . Würde mich für spätere Zeiten interessieren..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da habt Ihr echt einen guten Preis bekommen, bin bei AT-RS seit Jahren zufriedener Kunde, die haben mir auch die Yellowstuff hinten empfohlen, funktioniert sehr gut ! (Ankerbleche hinten entfernen!, Bremsscheibe kann bis 250 Grad heiß werden wegen hohem Reibwert). Wenn du hinten umbaust, mach am besten die DNA Sturzplatten rein, hab ich auch montiert Sturz hinten jetzt 2 Grad 45"). Werde mir noch Tarox Scheiben hinten mitbestellen, haben jetzt auch TÜV.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für den Rat. Habe schon an die Sturzplatten gedacht aber wollte mich erstmal einfahren bzw schauen wie es so fährt.  Aber vermutlich ist das unausweichlich das die auch bei mir einziehen werden.  DNA hat überhaupt verboten geile Sachen im Sortiment 😛

Die yellowstuff habe ich auch für hinten.  Zusammen mit den st170 Scheiben 280mm. Werd die Bleche demontieren .

Share this post


Link to post
Share on other sites

Denke mal du möchtest schnelle Rundenzeiten fahren, mit mehr Sturz hinten (und natürlich auch vorne, da hab ich -3 Grad) fährt der ST wie auf Schienen.Vorher hat meiner mit dem Heck etwas mitgelenkt, was auch Spassig war aber langsamer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schön von deiner Erfahrung zu hören.  Das sauge ich auf. Ich habe schon mal geschrieben das gerade Fahrwerksmäßig ein Anfänger bin. Klar weiß ich einige Dinge aber erfahren habe ich sie an Autos noch nicht. Bisher war alltagstauglich und möglichst viel Leistung geradeaus die Priorität für mich. Da hab ich die letzten 10 Jahre viel Erfahrung gesammelt.  Ein Fahrwerk war wichtig oder auch mal buchsen und stabis.  Aber da war es eher fürs Gewissen...bin ich ehrlich. 

Es muss ja auch immer was zu tun bleiben. Ich möchte jetzt erstmal so alles einbauen und zum fahren bekommen und erstmal richtig rein kommen um dann auch weitere Änderungen direkt zu spüren. Schnell will ich werden aber Spaß steht im Vordergrund. 

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier mal meine Daten m Moment:

Fiesta ST,BJ.2013

Motor Original (der zweite),ITG Ansaugung, LLK Pro Alloy, Turbo Technics Lader, HJS 200 Zellen KAT, Milltek Non Resonated,REVO3 Software,300 PS

Getriebe Original(drittes) ohne Sperre ,CAE Shifter

Fahrwerk KW V3, ST Stabis vorne und hinten

Autec Wizard 16 Zoll mit 205/45 Nangkang AR1

Fahrersitz Recaro Pole Position, sonst nix drin

Gewicht Vollgetankt 1083 kg ohne Fahrer

und jede Menge Kleinkram

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unter 1100kg cool. Das werde ich zumindest am Anfang nicht erreichen . Dafür werd ich mit der Leistung in deine Richtung kommen. 280ps, schöner drehmomentverlauf mit maximal 400nm, eher 380nm wünsche ich mir. Der Lader ist vom x57 inspiriert und soll auch über 350 liefern maximal. Aber diesmal räume ich mir viel Reserven ein. Mal schauen wo man am Ende steht. Wichtig ist nicht zu viel Drehmoment für die standfestigkeit und Traktion.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja stimmt, meine 420 NM sind etwas zuviel und hat mich schon einiges gekostet, Motor/Getriebe funktionieren seit über zwei Jahren aber sehr gut.

Das Gewicht ist eigentlich kein Problem, leichte Felgen /Reifen hast du schon, leichtere Batterie und innen alles rausschmeißen.

Krieg aber jetzt noch einen Clubsportbügel und schon bin ich wieder über 1100 kg.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Leichte Batterie hab ich geplant. Möchte ich gerne Lithiumnext nehmen. Überlege sogar auf lightblox zu gehen. Die kpl Stilllegung mit app ist schon geil.  So oder so sehr teuer also weiß ich nicht ob es diesen Winter noch drin ist. Ansonsten bleibt die klima drin weil ich auch viel auf der Straße unterwegs bin. Alleine 200km zum Ring sowie ebenso zum bilster berg  und ich mir keinen abschwitzen will.  Und lieber kühlen Kopf bewahren als an der Stelle ziemlich genau 11kilo zu sparen. Ich hab ja sogar Käfig geordert, aber aus chromo. Würde laut wiechers ca 12kg weniger zur normalen Stahl Variante ausmachen. Zudem weiß ich schon hier und da paar stellen um ein paar Kilo raus zu werfen aber Verkleidungen und Teppich bleiben erstmal.  Ich mach mir noch ne kleine Liste der Gewichte vorher/nachher und wieg den Hobel auf ner LKW Waage.

Edited by batman

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann dir da deadweightindustries Batterien empfehlen. Habe ich in allen meinen Tracktools drin.:1311_thumbsup_tone2:

Und sind auch zu einem fairen Preis zu bekommen.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb batman:

Leichte Batterie hab ich geplant. Möchte ich gerne Lithiumnext nehmen. Überlege sogar auf lightblox zu gehen. Die kpl Stilllegung mit app ist schon geil.  So oder so sehr teuer also weiß ich nicht ob es diesen Winter noch drin ist. Ansonsten bleibt die klima drin weil ich auch viel auf der Straße unterwegs bin. Alleine 200km zum Ring sowie ebenso zum bilster berg  und ich mir keinen abschwitzen will.  Und lieber kühlen Kopf bewahren als an der Stelle ziemlich genau 11kilo zu sparen. Ich hab ja sogar Käfig geordert, aber aus chromo. Würde laut wiechers ca 12kg weniger zur normalen Stahl Variante ausmachen. Zudem weiß ich schon hier und da paar stellen um ein paar Kilo raus zu werfen aber Verkleidungen und Teppich bleiben erstmal.  Ich mach mir noch ne kleine Liste der Gewichte vorher/nachher und wieg den Hobel auf ner LKW Waage.

Batterie mit App stillegen?,also das wäre für mich genau der Grund sowas nicht zu kaufen!, stell mir gerade vor wie so ein russischer Hacker auf dem Track deine Batterie abschaltet. Die odysse BleiGEL Batterie von dem weissen ST hier im Forum ist leicht und gut (6kg),die hab ich auch eine Nummer grösser (9kg),weil ich auch im Winter fahre, kosten nur  um 200 Euro,gibts bei ISA Racing. Kompressor lass ich auch drin, dann lieber leichte Scheiben aus Makrolon ,spart auch so 10-12 kg

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb Dieter:

Batterie mit App stillegen?,also das wäre für mich genau der Grund sowas nicht zu kaufen!, stell mir gerade vor wie so ein russischer Hacker auf dem Track deine Batterie abschaltet. Die odysse BleiGEL Batterie von dem weissen ST hier im Forum ist leicht und gut (6kg),die hab ich auch eine Nummer grösser (9kg),weil ich auch im Winter fahre, kosten nur  um 200 Euro,gibts bei ISA Racing. Kompressor lass ich auch drin, dann lieber leichte Scheiben aus Makrolon ,spart auch so 10-12 kg

Man kann per App die Batterie ausschalten quasi, das kein starten mehr möglich ist. Glaube nicht das da jemand Interesse hat mich zu ärgern. Wer will denn was von nem alten Fiesta wo es viel attraktivere Autos am Ring gibt? Außerdem bräuchte ich dann kein Ladegerät dranhängen oder ausbauen wenn er paar Wochen steht. Verliert ja kaum Energie wenn die nichts raus lässt und per App sieht man auch den Ladestand der Batterie . Preislich sind die Odysee sehr verlockend, werde ich mir nochmal anschauen. Aber ich kenn mich, weiß nicht ob ich lange damit zufrieden wäre weil ich gerade bei der Batterie da vorne oben im Motorraum sehr viel Potenzial sehe. Da möchte ich so viel wie möglich sparen denn gerade vorne hau ich viel zusätzlich rein, Stahl Domstrebe, 2 Catchtanks, großer Wasserkühler, Ölkühler, großer LLK, Querlenkerstrebe, große Bremse. Tendiere deshalb lieber zu bisl sparen und teure Liteblox holen wovon man auch nur positives ließt. Die Deadweight hab ich im englischen Fiesta Forum auch schon verbaut gesehen, 2kg auch sehr leicht und danke für die positive Rückmeldung das diese auch gut funktionieren @Sadayoshi .

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0