Maody66

Nordschleife-Videos

897 posts in this topic

Posted (edited)

Auch wenn ja gerade im Zusammenhang mit der NoS immer wieder vom "weitaus bedeutenderen Faktor Fahrer" die Rede ist (was grundsätzlich auch stimmt), zeigt das Video dennoch eindrucksvoll, dass man mit einem krass aufgebauten und so schnellen Auto eben schon auch schneller ist bzw. ein hoher Grundspeed (ohne Attacke) möglich ist.

Nicht falsch verstehen, dass soll keinesfalls heissen, dass du nicht gut fährst, aber die Zeit ist einfach sehr beeindruckend unter dem Aspekt, dass du eben nicht auf volle Attacke gefahren bist und einige Male richtig aufgehalten wurdest.

Was zweifelsohne für die Qualität des Umbaus spricht, aber natürlich muss man das auch fahren können, keine Frage.:1310_thumbsup_tone1:

Zur möglichen Zeit unter Idealbedingungen können die NoS-Experten hier sicherlich eine bessere Einschätzung geben. Da du ja quasi einen GT4 hast, könnte ich mir aber schon vorstellen, dass ein professioneller Fahrer damit auch sub7 fährt.

Edited by Fox906bg
1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Doppelpost

Edited by Maody66

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb M4ler:

Werfe ich hier auch mal rein :D war die 2. Runde dieses Jahr also seid nicht so hart!

Denke wenn alles frei ist und ich nich jede Kurve 20 Meter zu früh bremse sollte beim Trackday schon fast was Richtung 7:0X drinne sein oder was meint ihr ?

 

Also ich meine (ehrfürchtig): Stramm, sehr sehr stramm! :1321_punch_tone2::1311_thumbsup_tone2::1335_ok_hand_tone1:

Und auf diesem Niveau muss ich mich mit Vorhersagen, Tipps oder Beurteilungen einfach nur zurückhalten. :12_slight_smile:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 20.4.2022 um 13:12 schrieb J.Meili:

Hier noch das Video mit dem M3.
War glaub ich die 2te Runde mit dem Auto, bin vorher paar Runden damit Gp-Strecke gefahren.
Es macht einfach unglaublich Spass und die Karre fährt auch mega.
So gutmütig, das Auto macht genau was Mann will, Fahrwerk ist ein Competition 2-fach.
Damit sollten eine Zeit um 7Min BTG schon machbar sein.


https://www.youtube.com/watch?v=olQvV-NQY1g

@J.MeiliAhh du bist mit dem Auto vom Tom die Zeit gefahren 😃👌🏽Krasses Brett

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Fox906bg:

Auch wenn ja gerade im Zusammenhang mit der NoS immer wieder vom "weitaus bedeutenderen Faktor Fahrer" die Rede ist (was grundsätzlich auch stimmt), zeigt das Video dennoch eindrucksvoll, dass man mit einem krass aufgebauten und so schnellen Auto eben schon auch schneller ist bzw. ein hoher Grundspeed (ohne Attacke) möglich ist.

Nicht falsch verstehen, dass soll keinesfalls heissen, dass du nicht gut fährst, aber die Zeit ist einfach sehr beeindruckend unter dem Aspekt, dass du eben nicht auf volle Attacke gefahren bist und einige Male richtig aufgehalten wurdest.

Was zweifelsohne für die Qualität des Umbaus spricht, aber natürlich muss man das auch fahren können, keine Frage.:1310_thumbsup_tone1:

Zur möglichen Zeit unter Idealbedingungen können die NoS-Experten hier sicherlich eine bessere Einschätzung geben. Da du ja quasi einen GT4 hast, könnte ich mir aber schon vorstellen, dass ein professioneller Fahrer damit auch sub7 fährt.

Sehe ich ebenfalls so. Das Auto muss auch einiges an Mehrleistung haben. Wenn ich so Geschwindigkeiten vom GR vergleiche womit du an den Stellen ankommst. Da ist subjektiv vom zugucken eigentlich noch einiges an potential. aber ganz ehrlich. Muss es unbedingt schneller sein? Der ganze BTG Zeitenwahn nimmt gefühlt überhand. Jede Bude da oben will unbedingt irgendwie ein Auto haben was eine Zeit setzt sodass jeder da hin will um sich dort ein Auto aufbauen zu lassen. Donnerstag war ich nach der Arbeit oben. In einer Runde 4 Unfälle. Karussel E46 M3 quergekommen eingeplankt, Lauda links E36 TD mit Betriebsmittel, Schwalbenschwanz M2 quergekommen eingeplankt, Wippermann Moppedfahrer. Gefühlt wird es alles schlimmer als besser.

3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb Drivingpleasure_87:

@J.MeiliAhh du bist mit dem Auto vom Tom die Zeit gefahren 😃👌🏽Krasses Brett

Nein das Auto ist von Thomas und ist nen e36 M3 mit s54 Motor :)

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Stunden schrieb Fox906bg:

Auch wenn ja gerade im Zusammenhang mit der NoS immer wieder vom "weitaus bedeutenderen Faktor Fahrer" die Rede ist (was grundsätzlich auch stimmt), zeigt das Video dennoch eindrucksvoll, dass man mit einem krass aufgebauten und so schnellen Auto eben schon auch schneller ist bzw. ein hoher Grundspeed (ohne Attacke) möglich ist.

Nicht falsch verstehen, dass soll keinesfalls heissen, dass du nicht gut fährst, aber die Zeit ist einfach sehr beeindruckend unter dem Aspekt, dass du eben nicht auf volle Attacke gefahren bist und einige Male richtig aufgehalten wurdest.

Was zweifelsohne für die Qualität des Umbaus spricht, aber natürlich muss man das auch fahren können, keine Frage.:1310_thumbsup_tone1:

Zur möglichen Zeit unter Idealbedingungen können die NoS-Experten hier sicherlich eine bessere Einschätzung geben. Da du ja quasi einen GT4 hast, könnte ich mir aber schon vorstellen, dass ein professioneller Fahrer damit auch sub7 fährt.

Stimme ich dir zu ein dem entsprechendes Umgebautes Auto macht es einfacher schnelle Zeiten zu fahren.
Allerdings ist die Zone in der man schnell ist viel kleiner als beim serien M4... weil mein Auto zwar gutmütig abgestimmt wurde von mir aber wenn weg dann richtig weg :D haha

Aber ja das Auto muss ich mich selbst mal Loben ist vom Umbau nahe zu perfekt (für mich)

mal sehen .... freie Runde mit Direzza sollte ne 7:10 drinne sein

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb Kappacino:

Sehe ich ebenfalls so. Das Auto muss auch einiges an Mehrleistung haben. Wenn ich so Geschwindigkeiten vom GR vergleiche womit du an den Stellen ankommst. Da ist subjektiv vom zugucken eigentlich noch einiges an potential. aber ganz ehrlich. Muss es unbedingt schneller sein? Der ganze BTG Zeitenwahn nimmt gefühlt überhand. Jede Bude da oben will unbedingt irgendwie ein Auto haben was eine Zeit setzt sodass jeder da hin will um sich dort ein Auto aufbauen zu lassen. Donnerstag war ich nach der Arbeit oben. In einer Runde 4 Unfälle. Karussel E46 M3 quergekommen eingeplankt, Lauda links E36 TD mit Betriebsmittel, Schwalbenschwanz M2 quergekommen eingeplankt, Wippermann Moppedfahrer. Gefühlt wird es alles schlimmer als besser.

Und da sind wir dann wieder beim Faktor Mensch.

Was nützt der bestaufgebaute Stuhl, wenn der Fahrer dann nicht in der Lage ist, ihn sicher zu bewegen?

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Maody66:

Und da sind wir dann wieder beim Faktor Mensch.

Was nützt der bestaufgebaute Stuhl, wenn der Fahrer dann nicht in der Lage ist, ihn sicher zu bewegen?

So war das nicht gemeint. Ich ziehe vor jedem den Hut der da oben wirklich schnell mit dem Material ist. Aber wenn die Jungs mal in der NLS etc. fahren würden wären sie auch nur gutes Mittelfeld was immer noch beachtlich ist!. Mir geht es jetzt nur um den reinen Touriverkehr. Das wird einfach alles zu schnell und der unterschied zwischen nem Twingo der Bergwerk hoch fährt und einem heißgemachten M4 sind schnell mal 150km/h in ner blinden Ecke.

4 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden schrieb M4ler:

Nein das Auto ist von Thomas und ist nen e36 M3 mit s54 Motor :)

Genau, das Auto gehört Thomas Deimel, er hat mich gefragt ob ich damit fahren möchte.

Gestern war dann der 2te Versuch mit dem Auto, wurde am frühen Morgen eine 7:05 BTG mit bisschen Verkehr und noch paar Fahrfehler (Schaltung ist nicht wie gewünscht).

Das Setup wurde nochmal komplett geändert nach der ersten fahrt und es wurde auch nochmal schneller, als nächstes werden wir beim Schnellenschwaben Trackday fahren.

Video kommt später, da sieht man dass ich an schnellen Ecken auch noch zu lahm bin.

 

3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb J.Meili:

Genau, das Auto gehört Thomas Deimel, er hat mich gefragt ob ich damit fahren möchte.

Gestern war dann der 2te Versuch mit dem Auto, wurde am frühen Morgen eine 7:05 BTG mit bisschen Verkehr und noch paar Fahrfehler (Schaltung ist nicht wie gewünscht).

Das Setup wurde nochmal komplett geändert nach der ersten fahrt und es wurde auch nochmal schneller, als nächstes werden wir beim Schnellenschwaben Trackday fahren.

Video kommt später, da sieht man dass ich an schnellen Ecken auch noch zu lahm bin.

 

Wow, da liegt ja die Sub 7 in der Luft:1_grinning:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Abartig ! Die Geometrie und Fahrwerk vom e36 gepaart mit nem S54 und dann ne 7:05 mit Aussicht auf Sub7 .... Keine ahnung, aber das ist einfach krank gut. 
Bin schwer aufs Video gespannt ... 

Wenn man die damaligen Zeiten von auto motor sport ranzieht e36 M3 für die volle Runde (8:35) und den damaligen Reifenverhältnissen ... abzüglich 30-40 Sekunden für das Stück Döttinger von Bridge to Bridge. Und der Zeit vom E46 M3 CSL von 7:50 - respektive vllt. 7:20 ohne die Gerade auf die volle ... mutet das hier schon absurd an, Meili :-)
Dagegen hat der M4 im Standardtrim auch seine 7:52 im Supertest gefahren, respektive vllt. ne 7:20 - auf Standardpneus, ohne Umbau und allem ;-)

Allesamt sehr schnell, keine Frage. Aber am Ende des Tages macht der Fahrer den Unterschied und nen Christian Gebhardt ist kein Vollzeit Profifahrer... der so Zeiten mit Serienfahrzeugen fährt. 

Ich finds krass - die Zeiten am Ring werden immer schneller und bei den teilweise herrschenden Verkehr nicht immer vertretbar. Mittlerweile kann man ja nur noch Morgens oder abends wirklich schnell unterwegs sein mit halbwegs freier Bahn. Die 11 Uhr Sperrung lässt nie auf sich warten und den Tag über sind einfach zuviele Gelbphasen, oder Blockaden - so ist zumindest mein Eindruck gewesen diese Saison. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier das Video...

8 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb J.Meili:

Genau, das Auto gehört Thomas Deimel, er hat mich gefragt ob ich damit fahren möchte.

Gestern war dann der 2te Versuch mit dem Auto, wurde am frühen Morgen eine 7:05 BTG mit bisschen Verkehr und noch paar Fahrfehler (Schaltung ist nicht wie gewünscht).

Das Setup wurde nochmal komplett geändert nach der ersten fahrt und es wurde auch nochmal schneller, als nächstes werden wir beim Schnellenschwaben Trackday fahren.

Video kommt später, da sieht man dass ich an schnellen Ecken auch noch zu lahm bin.

 

Genau den Thomas hatte ich gemeint 👌🏽☺️ Video von deiner Runde hatte er bei uns in der Gruppe geteilt 😃

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mega Runde @J.Meili👍🏻 Das Risiko ist schon beachtlich für Tourifahrten, aber sieht zumindest von deiner Seite alles sehr kontrolliert aus. Bei einem Trackday ist dir die Sub7 sicher.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine für Touri-Verhältnisse schön freie Runde, flott auch, die sichere sub8 wurde nur durch FCY ab Schwalbenschwanz verhindert... :12_slight_smile:

 

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Neues vom Touristenfahren... :12_slight_smile:

 

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein (nicht so hart) blockierender M4 G82 | Ein (sehr hartnäckig) blockierender AMG GTs | Ein sehr freundlicher Helfer im M3 E82  8o | Einfach eine sehr geile Runde 8)

 

6 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

@J.MeiliErstmal Hut ab für die Runde, Thomas hat mich die Tage angerufen, da hab ich ihm auch schon gesagt, dass ich glaube dass wir Mittwoch das erste Mal einen E36 unter 7 fahren sehen werden, mal gucken ob ich es schaffe gucken zu kommen.

Ich denke echt, dass wenn Du dich noch mehr an das Auto gewöhnst und ne freie Runde bekommst easy klappt.

Verrückt finde ich, wie schnell die Kiste beschleunigt, wenn man mal die reinen Geschwindigkeiten mit M4 von Norman etc. vergleicht. Das in so ner alten Kiste...

 

Am 2.5.2022 um 09:08 schrieb Bastor:

Ich finds krass - die Zeiten am Ring werden immer schneller und bei den teilweise herrschenden Verkehr nicht immer vertretbar. Mittlerweile kann man ja nur noch Morgens oder abends wirklich schnell unterwegs sein mit halbwegs freier Bahn. Die 11 Uhr Sperrung lässt nie auf sich warten und den Tag über sind einfach zuviele Gelbphasen, oder Blockaden - so ist zumindest mein Eindruck gewesen diese Saison. 

Das war 2021 echt schlimm, ich hoffe das wird dieses Jahr besser.

Social Media trägt halt dazu bei, die Leute sehen mit Auto X geht Zeit X, verstehen nicht, dass da mehr dahinter steckt und schmeißen die Kiste weg.

Dazu kommt, dass es einfach zu viele werden, ich hoffe das ändert sich bald wieder, weil die Leute wieder in den Urlaub fliegen können...

Schlicht und einfach gesagt sind einfach zu viele Idioten da. Komischerweise planken in der Regel fast nie die ein, die man regelmäßig da sieht, die schnell unterwegs sind...

 

 

Wo ich hier gerade die ganzen Onboards sehe, weiß man schon, ob von der Garmin nochmal n neues Modell oder so kommen soll?

An sich finde ich das Teil mega gut, allerdings muss man ehrlich sagen, dass die Videoqualität für 2022 echt scheiße ist. Besonders für ein Gerät was 1000€ kostet, von RN brauchen wir ja gar nicht anfangen zu sprechen, das ist ja nur noch frech.

Edited by Pablo

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Pablo:

Social Media trägt halt dazu bei, die Leute sehen mit Auto X geht Zeit X, verstehen nicht, dass da mehr dahinter steckt und schmeißen die Kiste weg.

Trägt mit Sicherheit zum größten Teil dazu bei, ja.
Zumal ja über die Jahre die Zeiten einfach immer krasser geworden sind.
Wer vor 10-15 Jahren "under8" gefahren ist, war schon ein ziemlicher Held, heutzutage gehört das beinahe schon zum Standard - zumindest erwecken die unzähligen Videos von "Rekordrunden" auf Social Media diesen Eindruck.
Auch wenn ein modernes Auto bzw. ein mit moderner Technik umgebautes Auto mittlerweile deutlich mehr kann, ist es dennoch nicht so viel einfacher geworden, eine schnelle Zeit zu fahren.
Dazu braucht es nunmal Streckenkenntnis und vor allem ein sehr gutes Verständnis für Fahrdynamik.

Die Nordschleife ist (und bleibt wohl auch noch lange) nunmal die schwierigste Rennstrecke der Welt, aber auch gleichzeitig die am einfachsten zugängliche.
Diese Kombination ist halt verdammt unglücklich.

6 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann da @Fox906bgnur beipflichten. 
Am schlimmsten finde ich dass auch auch Rentner mit ihrem 75PS Astra zur Sonntags Kaffeefahrt raufdürfen. Und die fahren dann auch tatsächlich wie zur Kaffeefahrt. 
Und dann sind da noch die Bikes die gar nicht gehen. 
Mann sollte auf der Schleife zumindest Helmpflicht einführen. Das würde den Kreis derer, die da fahren wollen, schon deutlich einschränken. 

 

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Das mit den Rentnern sehe ich überhaupt nicht so.

Touristenfahrten waren von Anfang dafür gedacht, dass jeder (auch der Rentner mit seinem 75PS Astra) mal eine Runde über die Nordschleife drehen darf. Die Idee war nie, es Leuten legal möglich zu machen um mit umgebauten Autos richtig zu ballern. Dafür gibt's richtige Rennserien oder Trackdays.
Insofern hat der Rentner der da drüber tuckert und einfach nur mal Spaß haben will genau die selbe Daseinsberechtigung wie der umgebaute E36 der 7:20 BTG fährt.

Dass die Geschwindigkeits-Differenz riesig und gefährlich ist, ist natürlich ein Problem. Das ist dann aber mindestens genauso Aufgabe der schnellen das ganze mit einzuplanen und vorsichtig zu sein, wie es Aufgabe der langsamen ist Platz zu machen und auf schnellere Autos zu achten.

Dem Rest stimme ich absolut zu, auch der Sache mit der Helmpflicht.

Edited by xerik
11 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

@xerik

Gebe ich dir prinzipiell Recht. Nur ist mir schon diverse Male dort aufgefallen dass da gefühlt 300 Jahre im Auto sitzen und die Reaktionszeit im Auto ist gefühlt wie eine Wanderdühne. Und wenn man da mit weit über 200kmh ankommt, bekommen die teilweise so einen Schreck, dass die  ihr Auto richtig verreißen. Das finde ich z.B. extrem gefährlich.  Motorräder mit ihrem kurzen Bremsweg und der dafür aber recht langsamen Kurvengeschwindigkeit finde ich allerdings noch schlimmer. Zwei- und Vierräder dürften meiner Meinung nach überhaupt nicht zusammen auf die Strecke. 
 

Edited by Boesi

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Boesi:

@xerik

Gebe ich dir prinzipiell Recht. Nur ist mir schon diverse Male dort aufgefallen dass da gefühlt 300 Jahre im Auto sitzen und die Reaktionszeit im Auto ist gefühlt wie eine Wanderdühne. Und wenn man da mit weit über 200kmh ankommt, bekommen die teilweise so einen Schreck, dass die  ihr Auto richtig verreißen. Das finde ich z.B. extrem gefährlich.  Motorräder mit ihrem kurzen Bremsweg und der dafür aber recht langsamen Kurvengeschwindigkeit finde ich allerdings noch schlimmer. Zwei- und Vierräder dürften meiner Meinung nach überhaupt nicht zusammen auf die Strecke. 
 

Eben genau dass ist das was das ganze so gefährlich macht. Da oben ist man einfach zu schnell geworden und die Touris sind zum Volkssportmutiert. Ich bin das schon lange am kritisieren.. aber dennoch. Ich darf auch als absoluter Rookie in den Tierpark und sag zu nem Elefanten schöner Tiger. Da oben sind alle gleich und alle haben dasselbe Geld bezahlt. Da sind viele auch mittelalte die direkt einen Schreck kriegen sobald ein Auto hinter denen Auftaucht was eine Kurve vorher noch nicht da war da man niemanden behindern oder im Weg stehen will, viele begeben sich auch deswegen zusätzlich noch in Gefahr weil wie vor angst öfter in den Rückspiegel schauen müssen. Für mich hat alleine der Überholende auf der Schleife die Pflicht einzuschätzen WO überholt werden kann, gerade auch wo es nicht kann. Wenn mir einer Fuchsröhre kurz vor dem Knick den Blinker setzt den Überhole ich erst danach, viele unterschätzen das einfach. Aber sei es drum. Das ist wie diskutieren über Politik.

6 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Stunden schrieb Boesi:

Mann sollte auf der Schleife zumindest Helmpflicht einführen. Das würde den Kreis derer, die da fahren wollen, schon deutlich einschränken. 

Ich finde das wäre ne gute Idee!

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now