SH13

BMW M4 G82 - Erfahrungen mit Race Chip?

16 posts in this topic

Hallo zusammen!

Bald kommt mein M4 G82 Competition und es sollen ein paar Dinge umgebaut werden. Unter anderem würde ich auch gerne, ohne den Motor hardwaretechnisch anzupacken, eine Leistungssteigerung durchführen. Dabei stoße ich immer wieder auf Race Chip.

Ich finde den Preis sehr gut, habe aber keinerlei Erfahrungen mit der Firma. Hat von euch jemand mit Race Chip Erfahrungen sammeln können? Oder habt ihr gute Alternativen?

 

Vielen Dank,

Stephan

Edited by SH13

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Unternehmen sitzt hier im Landkreis und ich selbst empfehle dir einfach, deren Dienstleistungen nicht wahrzunehmen! 

Edited by Yoshi
3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn du deine Meinung hier schreibst, kannst du Gründe nennen?

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh, okay...Hört sich ja nicht so prickelnd an :35_thinking: Selber schlechte Erfahrungen machen müssen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei BMW-Motoren würde ich immer auf MHD zurückgreifen. Fährt wie eine Serien-Map mit mehr Leistung und entsteht aus der Sammlung hundertausender Datensätze.

Natürlich kannst du mit einer auf dein Auto bezogenen Abstimmung noch etwas rauskitzeln, aber da gibt es so viele zufriedene Nutzer (ich inklusive beim M135) die einfach dafür sprechen. :)

In Kombination mit xHP Software fürs Automatikgetriebe erste Sahne :)

Edited by Kiwi
3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Kiwi:

Bei BMW-Motoren würde ich immer auf MHD zurückgreifen.

+1

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Solche Themen sind natürlich aus rechtlichen Gründen immer schwierig, daher lediglich einmal meine Erfahrungen!

 

Ich hatte aus "Interesse" einmal bzgl. des Abarth 595 angefragt telefonisch. Immerhin hatte man damals für den kleinen IHI Lader bis zu 200 oder 220PS maximale Leistung angegeben mit der "höchsten Stufe".

Und das ist schlicht Käse, denn der IHI Lader ist realistisch ohne Modifikationen an der Peripherie des Motors bei 170PS an der absoluten Grenze, mit Peripherie bei 180 bis maximal 185Ps. Dann läuft der Lader aber absolut an der absoluten Grenze, mehr ist technisch ohne eine Bearbeitung nicht möglich. 

Selbst der GT1446 Lader erziehlt ca. 215 - 230Ps, je nach Maßnahmen an der Peripherie!

 

Die Angaben auf der Homepage waren also meiner Einschätzung nach absolut unrealistisch und auch die mir gegenüber getroffen Aussagen am Telefon waren sehr fragwürdig. Und die bezogen sich nicht nur auf den Abarth... 

 

So viel dazu. Generell das Thema Tuningboxen... 

Ich habe in den vergangenen fünf Jahren mehrere defekte Fahrzeuge im Kundenstamm erlebt, erst im September einen Passat. Kat mit allem was daran hängt im Eimer, der Abgastemperatursensor war geschmolzen und im Kat war ein schöner Klumpen. Lambdasonde im Eimer... Injektoren im Eimer und der Turbolader hatte einen Lagerschaden, vermutlich überdreht.

Die Ursache kann man natürlich nicht bestimmen, aber da war irgendwas komplett außerhalb der Regel.

Die Anfrage an VW mit ausgelesener GFS führte recht zügig dazu, dass VW auf das Thema Tuning zur Sprache kam. Wenn auch die Box zum Zeitpunkt des Auslesen im Kofferraum lag, hatte VW direkt diese anhand der Werte erkennen können. 

Der Kunde selbst wollte natürlich im ersten Moment nichts davon wissen, dann wurde er daran erinnert, wo er die Box hatte liegen lassen. Da hat er dann natürlich zugegeben, dass das Ding montiert gewesen war... zwar hat er dennoch bei der Kundenbetreuung sich beschwert und Kulanz verlangt, aber anderes Thema...

 

Ähnliche Fälle in den vergangenen fünf Jahren wo eine Box oder der Kabelbaum dazu sich noch im Motorraum oder Fahrzeug befanden: Touareg V8, Touareg R50, Golf R, Golf GTD, Tiguan (245)...

Für das was der Motor im Touareg V8 gekostet hat, kaufen manche ein komplett aufgebautes Ringtool... 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Morgen!

Ja gut, dann werde ich wohl lieber Abstand davon nehmen. Was MHD angeht, war mir völlig fremd, habe aber nun ein wenig dazu gelesen. Klingt ja nicht verkehrt, gepaart mit den beiden positiven Erfahrungen hier bestimmt mal einen Versuch wert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Leistung machen find ich gerade bei nem neuen Auto immer zweitrangig, gerade wenns ab Werk schon sehr potent ist wie in deinem Fall.

Gibt doch zig andere Sachen die aufem Track viel mehr bringen bevor einen die Leistung einbremst ;-)

 

Zum Thema Boxen hab ich ehrlich gesagt keinerlei Erfahrung.

Wo ich aber Erfahrung habe ist Software, auch hier kann man nicht pauschal sagen das ne Software die der Rolle abgestimmt wurde gut ist. Da sollte man in jedem Fall gucken wo man hingeht.

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Natürlich, keine Frage. Als erstes gehe ich mal über die Themen wie Fahrwerk, Reifen und auch Bremsen. Aber das Thema kam vor kurzem auf in einer Unterhaltung und da ich das mittelfristig dennoch plane, wollte ich hier mal nach Erfahrungen sammeln.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schau erstmal ob/wie wann man in die DME kommt. Soweit Ich weiß ist seit 08/2020 Baujahr bei BMW bisher keiner ins Steuergerät gekommen sodass Software ohne Box wohl nicht möglich ist. Ich weiß nicht inwiefern JB4 backend flash mit MHD funktioniert aber das wäre wohl der beste Weg sofern man nicht in die DME kommt.. 

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 30 Minuten schrieb Paco1M:

Schau erstmal ob/wie wann man in die DME kommt. Soweit Ich weiß ist seit 08/2020 Baujahr bei BMW bisher keiner ins Steuergerät gekommen sodass Software ohne Box wohl nicht möglich ist. Ich weiß nicht inwiefern JB4 backend flash mit MHD funktioniert aber das wäre wohl der beste Weg sofern man nicht in die DME kommt.. 

Mittlerweile wurde auch das schon geknackt 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Thema Racechip find ich heikel.  Ist bekannt das nur sensorwerte verfälscht werden um Nockenwellen zu verstellen, mehr Ladedruck zu erzeugen und oder mehr Kraftstoff einzuspritzen. Ich bin vorsichtig und denke das die da ein Versuchsauto haben und dann ne "sichere" nummer machen was vertretbar ist. Also Mehrleistung zu mehrbelastung. Daher sind auch keine Spitzenwerte zu erzielen mit so Boxen. Probleme kann es meiner Ansicht vorallem geben bei höherer laufleistung wenn Bauteile und Sensoren nicht mehr frisch sind oder sich zusätzlich andere Fehlerquellen zusätzlich bilden wie undichter Ladedruckkreislauf.  Was immer mal passieren kann wie auch bei meinem Auto mit 150tkm es da für ne Menge Probleme gesorgt hat. Gerade bei einem so starken Serien Auto wie m4 würd ich nichts anderes machen wie ne gute einzelabstimmung. Wenn es dann möglich ist.

Ich hatte racechip in meinem Firmen Transit Bus wo der funktioniert hat und aktuell im nagelneuen ford puma meiner frau in der größten gts Variante. Dort konnte ich deutlich bessere durchzugswerte messen mit der pgear kurz hintereinander auf der selben Strecke.  Bei dem Auto kommt es mir auch nicht drauf an...Einmal hat der eh Garantie und kann nichts anderes machen damit er ein bisschen mehr Bumms hat und zum anderen wird der selten oder fast gar ausgefahren und ausgereizt. Es geht da nur um zwischensprints 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb BrianOconner:

Mittlerweile wurde auch das schon geknackt 

Wirklich? Wer kann denn entschlüsseln? Wenn die DME entschlüsselt ist geht ja der einfache Weg über MHD.. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich meine das Kühlsystem im ZK ist so komplex, dass sogar die Zylinderkopf Sanddruckgussformen im 3D Drucker gefertigt werden.

Im Anschluss pilotiert der Hobbypilot natürlich Runde für Runde eine Sub 7 nach der anderen in den Asphalt und behauptet er brauche natürlich mehr Leistung.

Die BOX soll es dann regeln, genau mein Humor :) - sorry für OT.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb Paco1M:

Wirklich? Wer kann denn entschlüsseln? Wenn die DME entschlüsselt ist geht ja der einfache Weg über MHD.. 

Pureboost und Bimmertuning haben wohl schon Software für G8x gemacht , Steuergerät wird aber vorher nach Russland zum freischalten geschickt.

Edited by BrianOconner
1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now