cskara123

Kaufberatung E36

23 posts in this topic

Hallo zusammen, 

Da mir mein RS3 zu schade ist, um ihn auf der Nordschleife zu quälen und er auch nicht wirklich dafür geeignet ist, bin ich auf der Suche nach einem E36.

Auf Ebay findet man schon einige die Track ready sind, bin jedoch noch nicht ganz belesen im Thema E36 Tracktool. Was ist wichtig, worauf ist zu achten?

Ich füge mal ein Beispiel ein, welches auf mich einen ganz soliden Eindruck macht. 

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/bmw-e36-328i-coup-tracktool-ringtool/2301594609-216-1289

Freue mich auf eure Tipps und Empfehlungen, danke!

 

LG!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fahrzeug mit oder ohne Zulassung? Eingetragen scheint bei dem Wagen noch nichts oder nicht viel zu sein, siehe letzten Abschnitt der Kleinanzeige.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Minimallaeufer:

Fahrzeug mit oder ohne Zulassung? Eingetragen scheint bei dem Wagen noch nichts oder nicht viel zu sein, siehe letzten Abschnitt der Kleinanzeige.

Das Fahrzeug hat noch keine Zulassung. Wird sich aber falls ein Kauf entsteht drum gekümmert vom Verkäufer. 

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Größte Sache an den E36 ist eigentlich fast mittlerweile der Rost. So an sich wirkt das Auto vernünftig gebaut. Das Einzige was mir ein bisschen aufstößt ist der Antriebsstrang. Warum auch immer er das kleine Gehäuse sowie Getriebe drin gelassen hat. Eintragungen sehe ich jetzt als nicht so dramatisch an, alles was da verbaut wurde ist jetzt nicht soooo extravagant. Ich habe einen Kunden den ich vom Ring kenne mit dem selben Sticker auf dem Auto. Ich kann ihn gerne mal nach hintergrundinfos fragen. Aber Grundsätzlich könnte man sich den mal ansehen würde ich behaupten.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Kappacino:

Größte Sache an den E36 ist eigentlich fast mittlerweile der Rost. So an sich wirkt das Auto vernünftig gebaut. Das Einzige was mir ein bisschen aufstößt ist der Antriebsstrang. Warum auch immer er das kleine Gehäuse sowie Getriebe drin gelassen hat. Eintragungen sehe ich jetzt als nicht so dramatisch an, alles was da verbaut wurde ist jetzt nicht soooo extravagant. Ich habe einen Kunden den ich vom Ring kenne mit dem selben Sticker auf dem Auto. Ich kann ihn gerne mal nach hintergrundinfos fragen. Aber Grundsätzlich könnte man sich den mal ansehen würde ich behaupten.

Ja das wäre mega wenn du da mal nachfragen könntest 👍 ja ist jetzt alles nicht das non plus ultra, da er aber relativ frisch aufgebaut ist hat es mir zugesagt. Hab Sorge dass ich nen anderen hole der dann nach 3 runden explodiert haha. Falls jemand noch andere e36 Modelle kennt, welche zum Verkauf stehen, kann er sich gerne melden :) 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 18.1.2023 um 07:09 schrieb Kappacino:

Größte Sache an den E36 ist eigentlich fast mittlerweile der Rost. So an sich wirkt das Auto vernünftig gebaut. Das Einzige was mir ein bisschen aufstößt ist der Antriebsstrang. Warum auch immer er das kleine Gehäuse sowie Getriebe drin gelassen hat. 

Rost ist echt das größte Thema mittlerweile bei den E36. Ich selbst hatte 2 98% rostfreie, ist jedoch eher das Einhorn unter den E36..

Was Ich persönlich dazu sagen würde ist; schau nach nem e90 pre LCI oder so, die sind preislich auf dem selben niveau wie e36 ohne rost.. Beim E9X ist es halt noch einiges leichter "gesunde, rostfreie" Fahrzeuge zu finden, einfach aufgrund des geringeren Alter/Laufleistung.

Wenn es unbedingt ein E36 sein soll würd Ich schauen dass die Karosse einen guten Zustand aufweist, das ist bereits die halbe Miete. Einen vorderen Kotflügel kann man rostbedingt mal eben nen neuen dran schrauben, wenns die hinteren Radläufe sind wirds schon schwieriger. Auch Wagenhebeaufnahmen/Schweller sind eine große Problematik. Meist sind die Autos stärker betroffen die M Paket (o.Ä.) Schweller dran haben, ggü. denen die nie Plastikschweller dran hatten.  

Warum man aufm B28 den kleinen Anstrieb fährt kann Ich ehrlich gesagt auch nicht nachvollziehen. 

Ein Freund von mir hat einen 318iS für kleines Geld abzugeben, jedoch ist da auch noch nicht viel gemacht. .

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb Paco1M:

Rost ist echt das größte Thema mittlerweile bei den E36. Ich selbst hatte 2 98% rostfreie, ist jedoch eher das Einhorn unter den E36..

Was Ich persönlich dazu sagen würde ist; schau nach nem e90 pre LCI oder so, die sind preislich auf dem selben niveau wie e36 ohne rost.. Beim E9X ist es halt noch einiges leichter "gesunde, rostfreie" Fahrzeuge zu finden, einfach aufgrund des geringeren Alter/Laufleistung.

Wenn es unbedingt ein E36 sein soll würd Ich schauen dass die Karosse einen guten Zustand aufweist, das ist bereits die halbe Miete. Einen vorderen Kotflügel kann man rostbedingt mal eben nen neuen dran schrauben, wenns die hinteren Radläufe sind wirds schon schwieriger. Auch Wagenhebeaufnahmen/Schweller sind eine große Problematik. Meist sind die Autos stärker betroffen die M Paket (o.Ä.) Schweller dran haben, ggü. denen die nie Plastikschweller dran hatten.  

Warum man aufm B28 den kleinen Anstrieb fährt kann Ich ehrlich gesagt auch nicht nachvollziehen. 

Ein Freund von mir hat einen 318iS für kleines Geld abzugeben, jedoch ist da auch noch nicht viel gemacht. .

Danke für den Tipp, bin aber eher auf der Suche nach einem wo ich zu Beginn nicht wirklich was machen muss bzw. einen der schon bereit ist für den Ring. Ich schau mich mal weiter um aber mit dem würde ich eigentlich einen nicht allzu großen Fehler machen zu Beginn oder? abgesehen vom Antriebsstrang jetzt, welcher euch ein Wenig verwundert...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Laut Verkäufer soll der Wagen auch so gut wie keinen Rost haben. Klar muss man sich dann nochmal genau anschauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe schon mehrfach umgebaute/halb umgebaute "Projekte" gekauft, und habe daraus gelernt😅
Würde nie wieder so ein umgebautes Auto kaufen, auch wenns vielleicht verlockend klingt ein fast fertiges Tracktool zu kaufen, das noch gar nicht auf der Rennstrecke war oder vielleicht nur einmal zum testen. Zu 90% sind das absolute Pfusch umbauten mit gefährlicher Elektrik und keinem Verständnis für Sicherheit und Zuverlässigkeit, Hauptsache das Ding hat erstmal M-Paket, dicken Heckspoiler und eine auffällige Folierung. Selbst wenn der Verkäufer dann "Mechaniker" ist oder sein Onkel eine KFZ Werkstatt hat, sagt das noch gar nichts über den Zustand aus😬 Jeder hat da seine eigene Definition von einem ordentlichen Umbau...Und beim Autokauf fallen einem die ganzen versteckten Mängel halt nicht immer auf.


Ein Tracktool wo man eine ausführliche Fotodokumentation dazu bekommt, oder andere Belege dafür dass es halt ein ordentlicher Umbau ist, danach würde ich an deiner Stelle suchen. Außerdem ein Auto, dass vielleicht schon mehrere Saisons zuverlässig auf der Rennstrecke unterwegs war, da kannst dir sicher sein dass die Kinderkrankheiten(die gibts immer) schon alle beseitigt wurden, und das Auto zuverlässig funktioniert. Auch wenn das sich dann im ersten Moment nicht so toll anhört wie ein frisch aufgebautes Auto, dass noch nie bewegt wurde. 

Wenn du Spaß am schrauben hast würde ich mir überlegen einen komplett originalen E36 zu kaufen und ihn selbst umzubauen. Man hat dann einen ganz anderen Bezug zum Auto und weiß genau was man hat.

3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unterschreib ich so. Mein Golf hatte ja auch den Motor und achsenumbau vom Vorbesitzer bekommen…da ist so viel gemurkst und gepfuscht worden. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb cskara123:

Laut Verkäufer soll der Wagen auch so gut wie keinen Rost haben. Klar muss man sich dann nochmal genau anschauen.

Wenn das jemand behauptet hat man ihn wahrscheinlich nur noch nicht gefunden :8_laughing: Die klassischen Baustellen wie Wagenheberaufnahmen hat man eigentlich immer, wenn sie noch nicht gemacht wurden. Klar kann man argumentieren "ist ja nur ein Ringtool, planke ich übermorgen vielleicht sowieso mit ein"... aber nach dem Motto scheinen viele auch ihre Autos zu bauen.

Ganz ehrlich, sieht nicht schlecht aus, wie er so in seinem gelb dasteht. Auf Fotos und von außen sieht aber vieles gut aus, muss man sich definitiv vor Ort im Detail anschauen und ein gewisses Maß an Dokumentation wäre auch nett. Frontschaden hat er gehabt, eingetragen ist nix. Warum fährt man den kleinen Antriebsstrang mit 328? Weils billig ist. Muss man halt ab und zu mal Antriebswellen oder Differentiale tauschen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb r_b:

Habe schon mehrfach umgebaute/halb umgebaute "Projekte" gekauft, und habe daraus gelernt😅
Würde nie wieder so ein umgebautes Auto kaufen…


Wenn du Spaß am schrauben hast würde ich mir überlegen einen komplett originalen E36 zu kaufen und ihn selbst umzubauen. Man hat dann einen ganz anderen Bezug zum Auto und weiß genau was man hat.

Man muss aber leider sagen, dass gute Vorsätze und gutgemeinter Enthusiasmus kein Garant dafür sind, ein besseres Gerät hinzustellen. 
Vielen fehlt das eigene Know-How und für jeden Anfang braucht es zwar Enthusiasmus, aber es vernünftig an jeder Stelle 100% zuende zu bringen benötigt man Disziplin und Kontinuität. 
So ein „Stück für Stück“ über Jahre und Monate (oder Jahre) ist halt was anderes als ein richtiges Umbauprojekt. Das erfordert Erfahrung und Projektmanagement um sich da nicht zu verrennen. 
 

Viele dieser vermeintlichen „Projektaufgaben“ und Tracktools sind von gleichem Schlag entstanden: „Alles Schrott am Markt, ich kann das besser für weniger und weiß dann was ich habe“. 
 

Ich finde man sollte das nicht unterschätzen. Ich hab jetzt mehrere solcher Projekte durch - immer andere Herausforderungen… so ein M2 zu nem e30 v8… 


Ich würde eher dazu raten, sich was fertiges zu kaufen, aber nicht jeden Schrott für bare Münze zu nehmen. Äußerlichkeiten kann man anpassen/ändern - die Basis ist das was Zeit und Geld kostet. Einfach jemand mitnehmen, der durch so ein Elend schon selbst durch ist und weiß worauf es ankommt und mehrere Fahrzeuge angucken. Nicht unter Druck setzen lassen bzgl möglicher anderer Interessenten und bla bla - wenn weg, dann weg. 
zumindest wenn man nicht anständig Zeit, Equipment und Geld hat sich das ganze zu geben - und ne Örtlichkeit. Ne größere Garage tut es meistens zwar auch - aber ist auf Dauer ja auch immer etwas beengt. 
Die Folgekosten vom Drumherum und den Zeitinvest darf man da halt nicht außer acht lassen. 

3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hätte ich eine eigene Garage und die Möglichkeiten selbst alles zu machen, dann hätte ich sehr gerne mir selbst mein Tracktool zusammengeschraubt.

Leider schwierig wenn man nur einen Stellplatz in einer Sammelgarage hat. Ich frage mal nach einer Fotodoku, vielleicht hat er ja eine gemacht..

Deshalb die Suche nach einem fertigen, vielleicht habe ich ja Glück und bekomme etwas gescheites.

Ich füge euch mal noch 2-3 Fahrzeuge an, welche ich mir momentan anschaue. Könnt gerne eure Meinung dazu sagen! :)

Erstmal danke für eure Hilfe, wenn es dann soweit ist und jemand sich bereit erklärt mitzukommen bzw. aus der Umgebung dann ggf. kommt, würde ich mich sehr freuen.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/bmw-e36-328i-ringtool-tracktool-motorsport-tausch-moeglich/2307251074-216-1666

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/bmw-e36-limo-323i-m52b25-tracktool-ringtool/2196929398-216-1202

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/bmw-e36-325i-limousine-ringtool-tracktool/2333941466-216-1783

 

Muss es eigentlich unbedingt 325 aufwärts sein oder taugen die 323 Modelle auch? 

Liebe Grüße Cem 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

HHm, bin ich der einzige der bei dem Angebot aus dem ersten Beitrag liest:

"Fahrzeug hat einen halb reparierten Schaden vorne rechts." :35_thinking:

Zum Thema was er auch schreibt:
"Fahrzeug hat so gut wie keinen Rost! "

Dachte ich bei meinem Rocco auch als ich den  zum Restaurieren komplett nackt gemacht habe. Wir haben mehr als 20 Bleche einsetzen müssen um wirklich alle leicht durchgegammelten Stellen zu beseitigen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich will da keine fremden Autos schlecht reden, aber der erste Eindruck ist für mich bei den Fotos schon ziemlich negativ, wie zb. teilweise die Kabel von den Temperaturgebern wie ein tragendes Stahlseil mitten über den Motor gespannt werden... Wenn das im sichtbaren Bereich schon so aussieht, dann werden die verdeckten Stellen wahrscheinlich nicht besser sein 😬

Bin jetzt schon etwas überrascht was da bei den E36 für ein Zeug für solche stolzen Summen angeboten wird. Und irgendwie jeder mit Motorumbau der nicht eingetragen ist 😅

3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb r_b:

Ich will da keine fremden Autos schlecht reden, aber der erste Eindruck ist für mich bei den Fotos schon ziemlich negativ, wie zb. teilweise die Kabel von den Temperaturgebern wie ein tragendes Stahlseil mitten über den Motor gespannt werden... Wenn das im sichtbaren Bereich schon so aussieht, dann werden die verdeckten Stellen wahrscheinlich nicht besser sein 😬

Bin jetzt schon etwas überrascht was da bei den E36 für ein Zeug für solche stolzen Summen angeboten wird. Und irgendwie jeder mit Motorumbau der nicht eingetragen ist 😅

Ja die Preise sind verrückt… 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb r_b:

Bin jetzt schon etwas überrascht was da bei den E36 für ein Zeug für solche stolzen Summen angeboten wird. Und irgendwie jeder mit Motorumbau der nicht eingetragen ist 😅

Das liegt aber meist auch daran dass es sehr schwierig ist einen guten motor in einer guten karosse zu finden.

Wenn in irgendeiner trockenen ecke jahrelang ein 316 stand, und man bei den 328ern nur rostbuden findet muss man aus 2 einen machen.. 

Warum man das nicht einträgt, keine Ahnung.. Habe manchmal den Eindruck dass die Leute am Ende die Kohle für die Eintragung nicht ausgeben wollen weil dann viele DInge zusammen kommen.. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wobei die Abnahme beim Tüv, zu mindestens bei so einem motorumbau, ja nun wirklich nicht exorbitant Summen verschlingt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn jemand von von 318i auf 325i umbaut und das kleine Getriebe, Diff und Antriebswellen drin lässt, dann kann ich jeden TÜV Prüfer verstehen der das so nicht eintragen möchte. 

@cskara123Würde mir an deiner Stelle einfach noch ein paar Monate Zeit lassen bei der Suche, irgendwann wird sicherlich einer mit sauberem Umbau inseriert, gibt ja nicht gerade wenig e36 Tracktools😁

Share this post


Link to post
Share on other sites

Willst du denn ein reines Tracktool? Also leer geräumt, einige Sachen im Innenraum entfernt usw?

Falls nicht, kaufe dir wirklich eine möglichst rostfreie Basis. Dann tausche alle notwendigen Fahrwerkslager, baue ein Fahrwerk mit ordentlichem Radsatz ein, zwei Poleposition rein; 330 Bremse VA und fertig. So würde ich es wieder machen. Das reicht mMn aus, um Spaß auf der Strecke und noch einen gewissen Restkomfort zu haben.
Ob 323, 325 oder 328 ist alles kein riesen Unterschied. Würde den nehmen, der den wenigsten Rost hat.

Ich wollte damals auch unbedingt einen E36. Ist ein geiles, relativ leichtes und für seine Größe fahraktives Auto mit dem richtigen Fahrwerkssetup. Alle Verschleißteile sind recht günstig. Aber rostmäßig hatte es mir echt den Spaß verdorben. Da sind viel Euros reingegangen, die ich bei nem E46 oder E90 einfach in andere Dinge hätte investieren können.
Wenn du dich jetzt nicht zwingend auf einen E36 eingeschossen hast, schauen auch mal nach den anderen Modellen.

4 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, soll ein reines Tracktool werden, als sportlichen Daily habe ich meinen RS und noch einen kleinen Smart, das passt. 

Ich meine es muss nicht unbedingt ein E36 sein, nur finde ich den ganz cool und davon gibt es im Netz die meisten, wo schon einiges gemacht worden ist.

Aber einen E46 würde ich natürlich auch geil finden... 

Wie schon gesagt, hätte ich eine eigene Garage und alle Möglichkeiten es selbst zu machen, würde ich mir natürlich eine gute Basis kaufen und alles mit Herz selber machen.

Da mir aber diese Möglichkeiten fehlen und ich nicht die ganze Zeit von einer Werkstatt abhängig sein will, suche ich halt ein "fertiges" Tracktool.

Mal schauen wie ich es jetzt angehe, vielleicht dann wirklich ne gute Basis holen, alle Teile und dann dem Tuner meines Vertrauens geben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb cskara123:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/bmw-e36-323-ringtool/2300795382-216-26447

 

hier noch etwas gefunden, was haltet ihr davon? vielleicht kennt ihn ja jemand...

Macht ja so an sich einen soliden eindruck (auch wenn ich die Preise mittlerweile total abgehoben finde). 
Als reines ringtool muss man sich halt Gedanken machen, ob man im e36 ohne Käfig auf die Rennstrecke will. 
Ansosnten gilt halt, anschauen und genau inspizieren. 

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now